Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26
Like Tree11gefällt dies

Thema: Mutter Kind Kur mit Begleitperson

  1. #1
    Marilla ist offline stillgelegt
    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    3.539

    Standard Mutter Kind Kur mit Begleitperson

    Auf dringendes Anraten meines Arztes habe ich diese Woche eine Mutter-Kind-Kur Beantragt. Als Begründung gibt er "psychischer Erschöpfungszustand aufgrund der Lebensbedrohlichen Erkrankung des Ehemannes und der daraus resutirienden alleinigen Verantwortung für die Versorgung der drei noch sehr kleinen Kinder" an.

    ich war in der akuten Zeit auch mehrmals in der Praxis, einmal wegen mir und meinen Nerven und dann auch um die Werte meines Mannes erklärt zu bekommen. Im Grunde geht das soweit in Ordnung.
    Allerdings kann ich mir eine Kur gar nicht vorstellen. Mein Mann ist seit Urzeiten im krankengeld. Die Heilung seines Bruches scheint auch nicht plangemäß zu funktionieren. Derzeit steht im Raum, ob nicht eine Schraube wieder vorzeitig operativ entfernt wird, um den Druck auf den Knochen zu erhöhen, um so mehr Reize zur Knochenbildung zu geben. Ergo fehlt uns Geld, welches ich durch Mehrarbeit durch mich ein bischen auffangen kann. Ich bin selbstständig, jetzt drei Wochen (oder wie lange geht so eine Kur) auszufallen und ergo kein Geld zu verdienen, versetzt mich schon wieder Gedanklich in Stress.
    Wir haben Rücklagen, keine Frage, ein gutes halbes Jahr würden die auch reichen, aber danach sind sie weg und wie lange die Heilung dauert, ist noch nciht absehbar. Also wäre meine Reaktion eher, mehr zu arbeiten als runterzufahren.
    Auch kann ich mir nicht vorstellen mit drei Kindern allein in Kur zu fahren. Einmal kann ich mir eine Kur schenken, wenn ich dann die drei Kleinen sowieso allein zu versorgen hätte und zweitens kann ich den Kindern auch keine längere Zeit zumuten, die sie schon wieder von ihrem Vater oder mir getrennt wären. Die langen KKH-Aufenthalte von ihrem Vater haben schon deutliche Spuren hinterlassen.
    Mein kleines Intermezzo mit der mittleren letzte Woche (4 Tage KKH) haben beim Buben, mit seinen eineinhalb Jahren, dazu geführt dass er seither nur noch mit direktem Körperkontakt zu mir schlafen kann. Aus diesem Grund mag ich die Familie auch nicht für Wochen auseinander wissen.
    Alleine ohne Kinder kann ich auch nciht fahren, weil mein Mann sie nicht versorgen kann und unsere Freunde und Familie eh schon seit februar ununterbrochen eingespannt sind.

    So und jetzt zur eigntlichen Frage:
    Gibt es eigentlich sowas wie eine Mutter-Kind-kur mit Begleitperson? Dann würde ich in Kur gehen und würde meinen Mann als selbstzahlende Begleitperson mitnehmen? Ansonsten sehe ich keinen Weg dafür, sowas überhaupt zu machen.

  2. #2
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    46.236

    Standard Re: Mutter Kind Kur mit Begleitperson

    Schau mal hier: Familienkur beantragen - so geht's Schritt für Schritt
    Es gibt Familienkuren und ich könnte mir vorstellen, dass Ihr eine bewilligt bekommen könntet, scheint aber kompliziert zu sein.
    jewels gefällt dies

  3. #3
    neo
    neo ist offline enthusiast
    Registriert seit
    16.01.2015
    Beiträge
    351

    Standard Re: Mutter Kind Kur mit Begleitperson

    Ja, da gibt es.

    Schau mal z.B bei der Klinik Strandrobbe in Cuxhaven.

    Auf der HP geben sie an, dass bei Familien mit min. 3 Kindern eine
    Begleitperson kostenlos! mitreisen kann.
    Waldwilja gefällt dies

  4. #4
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    12.501

    Standard Re: Mutter Kind Kur mit Begleitperson

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Schau mal hier: Familienkur beantragen - so geht's Schritt für Schritt
    Es gibt Familienkuren und ich könnte mir vorstellen, dass Ihr eine bewilligt bekommen könntet, scheint aber kompliziert zu sein.
    Du nimmst mir die Worte aus der Tastatur. Marilla, Familienkur. Du musst ggf den Antrag MKK zurückziehen. Ich würde der Krankekasse die Situation schildern
    Schiri gefällt dies
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  5. #5
    Marilla ist offline stillgelegt
    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    3.539

    Standard Re: Mutter Kind Kur mit Begleitperson

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Schau mal hier: Familienkur beantragen - so geht's Schritt für Schritt
    Es gibt Familienkuren und ich könnte mir vorstellen, dass Ihr eine bewilligt bekommen könntet, scheint aber kompliziert zu sein.
    Danke dir! Ich lese mir das morgen in Ruhe durch. Dadurch dass mein Mann derzeit schon in Reha ist (für die Oberschenkelfraktur) könnte es aber gut sein, dass er keine weitere Kur bewilligt bekommt.

  6. #6
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    46.236

    Standard Re: Mutter Kind Kur mit Begleitperson

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Du nimmst mir die Worte aus der Tastatur. Marilla, Familienkur. Du musst ggf den Antrag MKK zurückziehen. Ich würde der Krankekasse die Situation schildern
    Sie sind ja alle fünf aktuell sehr bedürftig, von daher wüsste ich nicht, wer hier die Begleitperson sein sollte Lieber eine Familienkur und es wird sich um alle gekümmert.
    Elanor und weisserrabe2001 gefällt dies.

  7. #7
    Marilla ist offline stillgelegt
    Registriert seit
    01.02.2013
    Beiträge
    3.539

    Standard Re: Mutter Kind Kur mit Begleitperson

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Du nimmst mir die Worte aus der Tastatur. Marilla, Familienkur. Du musst ggf den Antrag MKK zurückziehen. Ich würde der Krankekasse die Situation schildern
    Okay, dann rufe ich am Dienstag mal bei der Krankenkasse direkt an. Danke! Wusste gar nicht, dass es etwas wie Familienkur gibt.

    Dir übrigens Herlichen Glückwunsch! Ich sehe gerade deinen Ticker und freue mir ein Loch in den Bauch für dich! Endlich! Wie schön!
    Schiri gefällt dies

  8. #8
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    12.501

    Standard Re: Mutter Kind Kur mit Begleitperson

    Eben. Hier sehe ich die Indikation ganz deutlich für alle 5e.

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Sie sind ja alle fünf aktuell sehr bedürftig, von daher wüsste ich nicht, wer hier die Begleitperson sein sollte Lieber eine Familienkur und es wird sich um alle gekümmert.
    Schiri gefällt dies
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  9. #9
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    46.236

    Standard Re: Mutter Kind Kur mit Begleitperson

    Zitat Zitat von Marilla Beitrag anzeigen
    Dir übrigens Herlichen Glückwunsch! Ich sehe gerade deinen Ticker und freue mir ein Loch in den Bauch für dich! Endlich! Wie schön!
    Das ist mir ja noch gar nicht aufgefallen, liebe Jewels, ich freue mich so für Dich! Geht es Euch gut? Herzlichen Glückwunsch, ich schreibe das ja öfter, Zwillinge sind ganz was tolles!
    Marilla gefällt dies

  10. #10
    neo
    neo ist offline enthusiast
    Registriert seit
    16.01.2015
    Beiträge
    351

    Standard Re: Mutter Kind Kur mit Begleitperson

    [QUOTE=Marilla;25791789]Danke dir! Ich lese mir das morgen in Ruhe durch. Dadurch dass mein Mann derzeit schon in Reha ist (für die Oberschenkelfraktur) könnte es aber gut sein, dass er keine weitere Kur bewilligt bekommt.[/QUOTE

    Eine Familienkur genehmigt zu bekommen ist sehr schwer, es gibt auch kaum Häuser, die darauf
    ausgerichtet sind. Das steht so auch in dem Link.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •