Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
Like Tree1gefällt dies

Thema: Blutabnahme nüchtern, oder nicht?

  1. #1
    Gast

    Standard Blutabnahme nüchtern, oder nicht?

    Ich brauch nur den Kreatininwert.

    ....und warum muss man neuerdings 2 Liter trinken für das Kontrastmittel beim MRT?

    ...und warum machen die LWS und Becken nicht auf einmal, sondern ich brauch 2 Termine?

  2. #2
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.022

    Standard Re: Blutabnahme nüchtern, oder nicht?

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Ich brauch nur den Kreatininwert.

    ....und warum muss man neuerdings 2 Liter trinken für das Kontrastmittel beim MRT?

    ...und warum machen die LWS und Becken nicht auf einmal, sondern ich brauch 2 Termine?
    Normales Frühstück vorher ist ok. Problematisch ist es nur, wenn Du sehr viel trinkst. Tasse Kaffee und ein Glas Wasser sind in Ordnung. Essen spielt keine Rolle.

    Auch MRT-Kontrastmittel belasten die Nieren. Deshalb ist es sinnvoll, gut 'durchzuspülen'.

    Evtl. macht die Praxis immer gleichartige Untersuchungen am Stück, um Zeit zu sparen (unterschiedliche Geräteeinstellungen). Hat aber auch ganz profane Abrechnungsgründe.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Blutabnahme nüchtern, oder nicht?

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    Normales Frühstück vorher ist ok. Problematisch ist es nur, wenn Du sehr viel trinkst. Tasse Kaffee und ein Glas Wasser sind in Ordnung. Essen spielt keine Rolle.

    Auch MRT-Kontrastmittel belasten die Nieren. Deshalb ist es sinnvoll, gut 'durchzuspülen'.

    Evtl. macht die Praxis immer gleichartige Untersuchungen am Stück, um Zeit zu sparen (unterschiedliche Geräteeinstellungen). Hat aber auch ganz profane Abrechnungsgründe.
    Danke.

  4. #4
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.022

    Standard Re: Blutabnahme nüchtern, oder nicht?

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Danke.
    Bitte .

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Blutabnahme nüchtern, oder nicht?

    Muss das eigentlich unbedingt Wasser sein vor dem Kontrastmittel?
    Darf das auch (ungesüßter?) Tee sein?
    Also z.B. Melissentee?

  6. #6
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.022

    Standard Re: Blutabnahme nüchtern, oder nicht?

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Darf das auch (ungesüßter?) Tee sein?
    Also z.B. Melissentee?
    Ja, ich denke schon.

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Blutabnahme nüchtern, oder nicht?

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    Ja, ich denke schon.
    Das wär prima, ich mag doch kein Wasser und gleich gar kein STILLES Wasser

  8. #8
    Avatar von Aoraki
    Aoraki ist offline Vogel Gottes
    Registriert seit
    06.07.2011
    Beiträge
    18.022

    Standard Re: Blutabnahme nüchtern, oder nicht?

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Das wär prima, ich mag doch kein Wasser und gleich gar kein STILLES Wasser
    In meinem Sprachgebrauch TOTES Wasser .

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Blutabnahme nüchtern, oder nicht?

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    In meinem Sprachgebrauch TOTES Wasser .
    Ja, das trifft es. *g*
    Aoraki gefällt dies

  10. #10
    hallmack ist offline Legente
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    5.679

    Standard Re: Blutabnahme nüchtern, oder nicht?

    für das Krea braucht man nicht nüchtern zu sein. Das bringt nur was bei Glukose, Blutfetten (teilweise) und Kalium.
    Bei mir kann man vom Boden essen.
    Da liegt genug rum.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •