Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 122
Like Tree58gefällt dies

Thema: Schwimmabzeichen verweigert

  1. #31
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Schwimmabzeichen verweigert

    Zitat Zitat von torelino Beitrag anzeigen
    Doof. Mein Sohn hat deshalb spät schwimmen gelernt, weil in den meisten Kursen eine Schwimmbrille verboten ist.
    Na toll, da hat sich das Schwimmbrillenverbot ja TOTAL gelohnt *io*


    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

  2. #32
    .Geradeaus. Gast

    Standard Re: Schwimmabzeichen verweigert

    Zitat Zitat von Crix Beitrag anzeigen
    Gestern hatten meine Kinder (9 und knapp 7 Jahre alt) eine Schwimmprüfung, nachdem sie im gleichen Schwimmbad an einem Kurs teilgenommen hatten.
    Meine Tochter hatte schon vor Jahren das Silber Abzeichen bestanden, wir konnten es aber nicht mehr wiederfinden und da sie an dem Kurs Spaß hatte, hatte sie die Prüfung nochmal ablegen wollen. Mein Sohn machte die Bronze Prüfung.
    Und das Ergebnis war: alle Voraussetzungen erfüllt, dennoch bekommen sie das Abzeichen nicht, da sie beide eine Schwimmbrille trugen.
    Ich hatte mich schon in einem Wortgefecht mit dem Schwimmlehrer verfangen, der aber nicht von seinem Standpunkt abzurücken bereit war. Seine Aussage: Da ab einer gewissen Tiefe der Wasserdruck unangenehme Druckstellen an den Brillenrändern verursachen kann, gibt es die Abzeichen nur für die Kinder, die ohne Brille schwimmen.
    Nur, was hat es mit der aktuellen Situation zu tun? Sie schwimmen in einem Becken, was maximal 2m Tiefe bietet und offensichtlich kommen sie mit der Schwimmbrille gut klar.
    Mich ärgert es, dass diese Forderung so rein gar nichts mit den physischen Fertigkeiten der Kinder, die es bei der Prüfung ja zu testen gilt, gemein hat.
    Weiß jemand was zu der Rechtslage diesbezüglich? Beim googlen habe ich nichts dazu finden können...
    Meine eine Tochter könnte es ohne Nasenklemme gar nicht schaffen, weil sie sonst vor Schmerzen fast umkippt, wenn Wasser in die Nase kommt... es hat auch keiner was gesagt, als sie mit dem Ding ankam.

  3. #33
    advena ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Schwimmabzeichen verweigert

    Zitat Zitat von weberin1971 Beitrag anzeigen
    Danke, nun: die Kommentare der Praktiker sprechen da ja auch eine klare Sprache -- klar, ist es wünschenswert, wenn die Kinder ohne Schwimmbrille tauchen - aber bitte mit Wahlfreiheit...

    Warum tragen denn Wettkampfschwimmer immer noch Schwimmbrillen?!
    Es geht drum, dass man nachweisen kann dass man Schwimmen kann, auch ohne Hilfs- und Komfortmittel. Denn wenn man mal in iener brenzlgen Situation ist, sollte man auch ohne Brille schwimmen können und nicht dann sagen, öhm, ne, ich brauch erst eine Schwimmbrille...

    Z.b. wenn die Kinder auf Kanufreizeit gehen, dann ist Bronze Vorraussetzung. Beim Paddeln trägt man üblicherweise keine Schwimmbrille. Aber so ein Kanu kentert zuweilen und wenn dann ein Kind plötzlich die Krise kriegt, weil es ohne Schwimmbrille nicht schwimmen kann? Ganz schlecht.

    Beim Wettkampfschwimmer ist von vorneherein klar, er schwimmt. Nur. Ausschließlich. Da geht es um Zeiten. Und nicht um das Schwimmen in normalen Lebenslagen an sich. Das wird beim Wettkampfschwimmer vorrausgesetzt.
    einspluseinsist4 und papergirl gefällt dies.

  4. #34
    advena ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Schwimmabzeichen verweigert

    Zitat Zitat von weberin1971 Beitrag anzeigen
    Na toll, da hat sich das Schwimmbrillenverbot ja TOTAL gelohnt *io*
    Man kann einen Kurs durchaus besuchen, aber eben kein Abzeichen ablegen.

  5. #35
    MostlyHarmless ist offline Irdisch

    User Info Menu

    Standard Re: Schwimmabzeichen verweigert

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Mei, so sind die Regeln. Wo ist das Problem? Sollen sie die Prüfung halt nochmals ohne Brille ablegen.
    Rote, schmerzende, geschwollene Augen, noch nach Stunden. Keine Chance, unter Wasser was zu sehen, weil sie die Augen vor Schmerzen nicht aufgemacht hätten.

    Das wäre bei uns das Problem gewesen.

  6. #36
    MostlyHarmless ist offline Irdisch

    User Info Menu

    Standard Re: Schwimmabzeichen verweigert

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Es geht drum, dass man nachweisen kann dass man Schwimmen kann, auch ohne Hilfs- und Komfortmittel. Denn wenn man mal in iener brenzlgen Situation ist, sollte man auch ohne Brille schwimmen können und nicht dann sagen, öhm, ne, ich brauch erst eine Schwimmbrille...

    Z.b. wenn die Kinder auf Kanufreizeit gehen, dann ist Bronze Vorraussetzung. Beim Paddeln trägt man üblicherweise keine Schwimmbrille. Aber so ein Kanu kentert zuweilen und wenn dann ein Kind plötzlich die Krise kriegt, weil es ohne Schwimmbrille nicht schwimmen kann? Ganz schlecht.

    Beim Wettkampfschwimmer ist von vorneherein klar, er schwimmt. Nur. Ausschließlich. Da geht es um Zeiten. Und nicht um das Schwimmen in normalen Lebenslagen an sich. Das wird beim Wettkampfschwimmer vorrausgesetzt.
    Mit Kanu paddelst du üblicherweise nicht im Chlorwasser. Und die Chlorierung war/ist bei uns das Problem.

    Der Haut meiner Kinder tut das Chlor auch nicht gut, aber das ist noch erträglich.

    Freiwillig gehen die heute übrigens in kein chloriertes Wasser mehr. Meer, Seen, gern.

  7. #37
    Avatar von Crix
    Crix ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Schwimmabzeichen verweigert

    Zitat Zitat von MostlyHarmless Beitrag anzeigen
    Mit Kanu paddelst du üblicherweise nicht im Chlorwasser. Und die Chlorierung war/ist bei uns das Problem.

    Der Haut meiner Kinder tut das Chlor auch nicht gut, aber das ist noch erträglich.

    Freiwillig gehen die heute übrigens in kein chloriertes Wasser mehr. Meer, Seen, gern.
    Das mit der Kanutour hört sich zwar plausibel an, aber bei uns ist es so, wie bei MostlyHarmless - es ist das Chlor, was den unangenehmnen und anhaltenden Reiz verursacht.
    Die ersten beiden Abzeichen hat meine Tochter übrigens im Salzwasserbecken gemacht, da ging das seltsamerweise, obwohl ich Salzwasser ja noch unangenehmer in den Augen finde...
    Egal, es gibt eine eindeutige Richtlinie (wobei ich durchaus finde, das Regeln auch mal hinterfragt werden dürfen ob ihrer Sinnhaftigkeit) und ich werde meine Tochter entscheiden lassen, ob ihr das Abzeichen oder das unversehrte Wohlempfinden hier wichtiger sind.
    Der Sohn hat nicht mal empfindliche Augen, aber da die Schwester mit Schwimmbrille schwimmt, möchte er auch
    MostlyHarmless gefällt dies

  8. #38
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Schwimmabzeichen verweigert

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Das wollte ich Dich schon länger fragen. Was ist denn mit den Kindern, die ohne Brille kaum etwas erkennen können? Also solche, die "an Land" auch eine Brille tragen und sich dann, eben weil sie nicht wirklich gut sehen können, Schwimmbrillen mit Sehstärke kaufen?
    Begründete Ausnahmen sind natürlich möglich.
    Mein Neffe kommt mit Sehhilfe gerade auf 35% Sehfähigkeit, er nutzt ganz selbstverständlich Schwimmbrille bzw. Tauchmaske mit Sehstärke.

  9. #39
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Schwimmabzeichen verweigert

    Zitat Zitat von torelino Beitrag anzeigen
    Doof. Mein Sohn hat deshalb spät schwimmen gelernt, weil in den meisten Kursen eine Schwimmbrille verboten ist. er hatte halt Angst davor, dass ihm Wasser in die Augen kommt. Hat sich nun gelegt, aber den Kurs ohne Brille damals hat er abgebrochen.
    Hat der Lehrer das vorher nicht gesagt?
    Das ist hier Bestandteil der Wassergewöhnung, den Kindern diese Angst zu nehmen.
    Da hier nicht mit Chlor gereinigt wird, ist es auch bei empfindlichen Kindern kein Problem.

  10. #40
    ~lila~Q~ Gast

    Standard Re: Schwimmabzeichen verweigert

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Das wollte ich Dich schon länger fragen. Was ist denn mit den Kindern, die ohne Brille kaum etwas erkennen können? Also solche, die "an Land" auch eine Brille tragen und sich dann, eben weil sie nicht wirklich gut sehen können, Schwimmbrillen mit Sehstärke kaufen?
    ich bin immer mit meiner normalen Brille im Schwimmbad gewesen,
    fürs Springen und Tauchen kann man sie ja abnehmen, soviel erkennt man meist noch

Seite 4 von 13 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •