Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Claudia_Felix

Thema: Zahnwechsel/Haifischzahn

  1. #1
    Avatar von Philina2000
    Philina2000 ist gerade online Gevespert
    Registriert seit
    09.11.2010
    Beiträge
    5.242

    Standard Zahnwechsel/Haifischzahn

    Meine 5jährige hat einen Haifischzahn bekommen, d.h. unten kam der erste bleibende Schneidezahn in zweiter Reihe hinter den Milchzähnen raus, der zugehörige Milchzahn wackelt aber nur marginal. Nun hat mir jemand gesagt, den Milchzahn müsse man wahrscheinlich ziehen, da sich so die Wurzel nicht auflösen könne, der Zahn also nie richtig wackeln wird. Dann schiebt sich der bleibende Zahn meist von selbst in die Lücke.

    Könnt ihr mit Erfahrungen dienen?
    I. (11/09)
    H. (09/11)
    K. (08/14)



  2. #2
    Gast

    Standard Re: Zahnwechsel/Haifischzahn

    Kann ich so bestätigen, bei meiner Tochter kamen 2 Schneidezähne heraus bevor der entsprechende Milchzahn herausgefallen war. Die bleibenden Zähne zermalmen auf ihrem Weg durch den Kiefer die Wurzeln der Milchzähne, so dass diese dann herausfallen - das klappt nur wenn sie auch an dieser Stelle durchbrechen. Bei meiner Tochter mussten die 2 Milchzähne gezogen werden.

  3. #3
    Avatar von aefchen
    aefchen ist gerade online addict
    Registriert seit
    27.09.2007
    Beiträge
    655

    Standard Re: Zahnwechsel/Haifischzahn

    Ja, meine Tochter hatte das jetzt schon bei drei Schneidezähnen. Unser Zahnarzt hat mir gesagt, dass der Milchzahn erst gezogen werden muss, wenn der bleibende Zahn höher ist als der Milchzahn. Und was soll ich sagen? Alle drei Zähne sind dann doch von ganz alleine ausgefallen. Ich habe sie nur gelegentlich dazu animiert, mal an dem Milchzahn zu wackeln.
    Der bleibende Zahn hat sich jeweils zügig an die richtige Position geschoben.

    Sie war dann immer nur ein bischen traurig, weil sie keine richtige Zahnlücke hatte. Dafür war sie dann doppelt und dreifach stolz als der eine Milchzahn ausgefallen ist ohne einen bleibenden dahinter.

    Zitat Zitat von Philina2000 Beitrag anzeigen
    Meine 5jährige hat einen Haifischzahn bekommen, d.h. unten kam der erste bleibende Schneidezahn in zweiter Reihe hinter den Milchzähnen raus, der zugehörige Milchzahn wackelt aber nur marginal. Nun hat mir jemand gesagt, den Milchzahn müsse man wahrscheinlich ziehen, da sich so die Wurzel nicht auflösen könne, der Zahn also nie richtig wackeln wird. Dann schiebt sich der bleibende Zahn meist von selbst in die Lücke.

    Könnt ihr mit Erfahrungen dienen?
    Gruß,
    Aefchen :)



  4. #4
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist gerade online vom Chaos beherrscht...
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    42.332

    Standard Re: Zahnwechsel/Haifischzahn

    Zitat Zitat von Philina2000 Beitrag anzeigen
    Meine 5jährige hat einen Haifischzahn bekommen, d.h. unten kam der erste bleibende Schneidezahn in zweiter Reihe hinter den Milchzähnen raus, der zugehörige Milchzahn wackelt aber nur marginal. Nun hat mir jemand gesagt, den Milchzahn müsse man wahrscheinlich ziehen, da sich so die Wurzel nicht auflösen könne, der Zahn also nie richtig wackeln wird. Dann schiebt sich der bleibende Zahn meist von selbst in die Lücke.

    Könnt ihr mit Erfahrungen dienen?
    Ja, bei mehreren Kindern. Die Zähne fielen dann doch noch aus. Nr. 1 brauchte trotzdem eine Spange, weil die oberen Schneidezähne von den unteren am Vorschieben gehindert wurden, bei den anderen rutschte der Zahn langsam an die richtige Stelle.

    Ich würd den Zahnarzt aber mal drauf schauen lassen.

  5. #5
    Avatar von antin
    antin ist offline Legende
    Registriert seit
    30.07.2003
    Beiträge
    28.880

    Standard Re: Zahnwechsel/Haifischzahn

    Zitat Zitat von Philina2000 Beitrag anzeigen
    Meine 5jährige hat einen Haifischzahn bekommen, d.h. unten kam der erste bleibende Schneidezahn in zweiter Reihe hinter den Milchzähnen raus, der zugehörige Milchzahn wackelt aber nur marginal. Nun hat mir jemand gesagt, den Milchzahn müsse man wahrscheinlich ziehen, da sich so die Wurzel nicht auflösen könne, der Zahn also nie richtig wackeln wird. Dann schiebt sich der bleibende Zahn meist von selbst in die Lücke.

    Könnt ihr mit Erfahrungen dienen?
    meine Kleene hatte das in der oberen Zahnreihe - der Milchzahn wurde gezogen. an die Prozedur im Einzelnen erinnere ich mich gar nicht mehr, aber sie fand es wohl nicht schlimm.
    Hand aufs Herz und Ellenbogen küssen
    (Ms. Holiday Golightly, auf Reisen)

  6. #6
    Avatar von Claudia_Felix
    Claudia_Felix ist offline old hand
    Registriert seit
    16.08.2005
    Beiträge
    891

    Standard Re: Zahnwechsel/Haifischzahn

    Ist gezogen worden, sah danach so aus:



    Der Zahn ist nach vorne gerutscht und es war auch das einzige Mal.

    LG

    Claudia
    Camille gefällt dies

  7. #7
    redFlower15 ist offline Member
    Registriert seit
    21.02.2015
    Beiträge
    140

    Standard Re: Zahnwechsel/Haifischzahn

    Bei mir mussten damals deswegen die beiden Frontmilchzähne gezogen werden. Hab ich als überhaupt nicht schlimm in Erinnerung.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Zahnwechsel/Haifischzahn

    Zitat Zitat von Philina2000 Beitrag anzeigen

    Könnt ihr mit Erfahrungen dienen?
    Ja, ich habe jetzt noch einen Milchzahn! Ohne Druck von oben bleibt der bis ins hohe Alter....

  9. #9
    Avatar von Rosa
    Rosa ist offline Legende 12.350
    Registriert seit
    15.06.2002
    Beiträge
    14.535

    Standard Re: Zahnwechsel/Haifischzahn

    Zitat Zitat von Philina2000 Beitrag anzeigen
    Meine 5jährige hat einen Haifischzahn bekommen, d.h. unten kam der erste bleibende Schneidezahn in zweiter Reihe hinter den Milchzähnen raus, der zugehörige Milchzahn wackelt aber nur marginal. Nun hat mir jemand gesagt, den Milchzahn müsse man wahrscheinlich ziehen, da sich so die Wurzel nicht auflösen könne, der Zahn also nie richtig wackeln wird. Dann schiebt sich der bleibende Zahn meist von selbst in die Lücke.

    Könnt ihr mit Erfahrungen dienen?
    Ich würde den ziehen lassen, ist kein Akt und umso schneller kommt der bleibende an die richtige Stelle.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Zahnwechsel/Haifischzahn

    beim sohn meiner bekannten fiel der milchzahn dann schlussendlich doch heraus.

    ich habs selber ganz anders gemacht: bei mir kamen die bleibenden zweier hinter den bereits bleibenden einsern. schmaler kiefer ... die einser wurden dann gezogen und die zweier vorgeschoben. jetzt hab ich halt unten nur ein paar schneidezähne ...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •