Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 72
Like Tree11gefällt dies

Thema: Kindertransport mit dem Fahrrad

  1. #1
    Avatar von Prinzessin.Lillifee
    Prinzessin.Lillifee ist offline Leilas Freundin
    Registriert seit
    04.11.2014
    Beiträge
    1.415

    Standard Kindertransport mit dem Fahrrad

    Ich hab' da mal eine Frage an alle Fahrradfahrer mit Kindern unter sieben Jahren.

    Wir überlegen uns gerade, wie wir mit unseren Kindern (viereinhalb und zwei) am besten Fahrradtouren machen können. Es gibt da ja diese Fahrradanhänger, darin darf man Kinder bis sechs transportieren, aber geht das überhaupt? Die passen doch schon mit vier da nicht mehr richtig rein, oder doch?

    Dann gibt es diese Trailerbikes, sogenannte Nachziehräder, also quasi ein Halbfahrrad ohne Vorderrad, das mit dem eigenen Fahrrad verbunden und so im Prinzip abgeschleppt wird, sowas:



    Funktioniert das? Wenn da ein Kind rumträumt, kommt die ganze Konstruktion dann nicht ins Straucheln und fällt in sich zusammen? Ich habe gelesen, die Dinger seien ab 4 Jahren, sie erscheinen mir aber reichlich groß für eine Vierjährige (20"). Wenn man das Ding an einem speziellen Gepäckträger befestigt, ließe sich sogar noch ein Kindersitz auf dem Gepäckträger anbringen, so einen haben wir sowieso noch.

    Ich hab' da noch was Nettes gefunden, das da:



    Sieht recht bequem aus (für die Kinder), aber da strample ich ja nur noch. Trailerbike und Kindersitz ließen sich auf zwei Räder aufteilen.

    Wie macht ihr denn das und welche Erfahrungen habt ihr mit kleineren Kindern auf dem Fahrrad?
    Be nice or go away! http://hexenkessel-666.grafikkreator...positiv007.gif
    “Be who you are and say what you feel,
    because those who mind don't matter,
    and those who matter don't mind.”

    Dr. Seuss

  2. #2
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    57.031

    Standard Re: Kindertransport mit dem Fahrrad

    Zitat Zitat von Prinzessin.Lillifee Beitrag anzeigen
    .

    Wie macht ihr denn das und welche Erfahrungen habt ihr mit kleineren Kindern auf dem Fahrrad?
    Wir hatten einen Fahrradsitz von Kettler (hinten montiert), da passte unser (eher großgeratenes, aber schmales) Kind rein bis sie etwa 5 war.
    Danach ist sie nur noch selbst gefahren (vorher nat. auch schon, je nach Strecke halt).

    Vermutlich keine wirklich hilfreiche Antwort.
    salvadora gefällt dies
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Kindertransport mit dem Fahrrad

    Zitat Zitat von Prinzessin.Lillifee Beitrag anzeigen
    Ich hab' da mal eine Frage an alle Fahrradfahrer mit Kindern unter sieben Jahren.

    Wir überlegen uns gerade, wie wir mit unseren Kindern (viereinhalb und zwei) am besten Fahrradtouren machen können. Es gibt da ja diese Fahrradanhänger, darin darf man Kinder bis sechs transportieren, aber geht das überhaupt? Die passen doch schon mit vier da nicht mehr richtig rein, oder doch?

    Dann gibt es diese Trailerbikes, sogenannte Nachziehräder, also quasi ein Halbfahrrad ohne Vorderrad, das mit dem eigenen Fahrrad verbunden und so im Prinzip abgeschleppt wird, sowas:



    Funktioniert das? Wenn da ein Kind rumträumt, kommt die ganze Konstruktion dann nicht ins Straucheln und fällt in sich zusammen? Ich habe gelesen, die Dinger seien ab 4 Jahren, sie erscheinen mir aber reichlich groß für eine Vierjährige (20"). Wenn man das Ding an einem speziellen Gepäckträger befestigt, ließe sich sogar noch ein Kindersitz auf dem Gepäckträger anbringen, so einen haben wir sowieso noch.

    Ich hab' da noch was Nettes gefunden, das da:



    Sieht recht bequem aus (für die Kinder), aber da strample ich ja nur noch. Trailerbike und Kindersitz ließen sich auf zwei Räder aufteilen.

    Wie macht ihr denn das und welche Erfahrungen habt ihr mit kleineren Kindern auf dem Fahrrad?
    Unsere Kinder saßen im Fahrradsitz, solange sie nicht selber fahren konnten. Oder auch, als sie noch nicht radtourentauglich waren.

  4. #4
    Avatar von choernch
    choernch ist offline Mama hat immer Recht
    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    3.857

    Standard Re: Kindertransport mit dem Fahrrad

    Wir haben die Kinder lange in einem Croozer-Fahrradanhänger gehabt. Aber das war auch nicht jeden Tag und unsere Kinder sind relativ klein.

    Außerdem fungierte das Teil als Papa-Bremse, damit ich wenigstens etwas hinterher komme.

    Das Teil mit den 2 Sitzplätzen sieht interessant aus.

  5. #5
    Avatar von Monti75
    Monti75 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    27.10.2004
    Beiträge
    4.277

    Standard Re: Kindertransport mit dem Fahrrad

    Ich hatte einen Fahrradanhänger für zwei Kinder. Meine beiden sind zwei Jahre auseinander und saßen da drin bis sie jeweils ca. 6 Jahre alt waren und dann selber geradelt sind. Allerdings war das für uns eher ein Transportmittel im Alltag, als dass wir Fahrradtouren an sich unternommen hätten.

    Jetzt nutze ich den Fahrradanhänger noch als "Kofferraum". Vor zwei Jahren habe ich die Sitze ausgebaut und habe nun zum Einkaufen richtig viel Platz in der Aluwanne

    Alle anderen genannten Transportvarianten habe ich nie ausprobiert
    Katja mit ihren Maikäfern A. *18.05.2005 und B. *01.05.2007

  6. #6
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende
    Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    26.168

    Standard Re: Kindertransport mit dem Fahrrad

    Zitat Zitat von Prinzessin.Lillifee Beitrag anzeigen
    Ich hab' da mal eine Frage an alle Fahrradfahrer mit Kindern unter sieben Jahren.

    Wir überlegen uns gerade, wie wir mit unseren Kindern (viereinhalb und zwei) am besten Fahrradtouren machen können. Es gibt da ja diese Fahrradanhänger, darin darf man Kinder bis sechs transportieren, aber geht das überhaupt? Die passen doch schon mit vier da nicht mehr richtig rein, oder doch?

    Dann gibt es diese Trailerbikes, sogenannte Nachziehräder, also quasi ein Halbfahrrad ohne Vorderrad, das mit dem eigenen Fahrrad verbunden und so im Prinzip abgeschleppt wird, sowas:



    Funktioniert das? Wenn da ein Kind rumträumt, kommt die ganze Konstruktion dann nicht ins Straucheln und fällt in sich zusammen? Ich habe gelesen, die Dinger seien ab 4 Jahren, sie erscheinen mir aber reichlich groß für eine Vierjährige (20"). Wenn man das Ding an einem speziellen Gepäckträger befestigt, ließe sich sogar noch ein Kindersitz auf dem Gepäckträger anbringen, so einen haben wir sowieso noch.

    Ich hab' da noch was Nettes gefunden, das da:



    Sieht recht bequem aus (für die Kinder), aber da strample ich ja nur noch. Trailerbike und Kindersitz ließen sich auf zwei Räder aufteilen.

    Wie macht ihr denn das und welche Erfahrungen habt ihr mit kleineren Kindern auf dem Fahrrad?
    Fahrradanhänger ist meine ich bis Körpergröße 110 cm (und Kind jünger als 7 Jahre) zugelassen. Für uns war das immer die beste Variante.

    Ich meine Trailerbikes fallen in punkto Sicherheit bei allen Tests durch, ist aber schon eine Weile her, dass ich dazu recherchiert hatte. Das Ding mit den zwei Sitzen kommt mir irgendwie suspekt vor - da würde ich eher den Anhänger wählen (wegen Sichtbarkeit, Schutz der Insassen, Schutz vor Witterung und Gepäckaufbewahrung).
    Maumau und Yogo gefällt dies.

  7. #7
    Avatar von majathebookworm
    majathebookworm ist offline frohsinnig
    Registriert seit
    18.11.2008
    Beiträge
    5.910

    Standard Re: Kindertransport mit dem Fahrrad

    Wir hatten einen C.roozer Doppelsitzer. Da sind die Kinder drin gefahren bis ca. 4-5 Jahre. Da musste die Große dann selber fahren, weil der kleine Bruder kam

    Praktisch war auch, dass da noch ein relativ großer "Kofferraum" hintendran war für Sandspielzeug, Badesachen etc. je nach "Reiseziel".
    Wenn wir zu zweit unterwegs waren, hatte ich immer das kleinere Kind auf dem Gepäckträger-Sitz.

    Praktisch bei dem Doppelanhänger war, dass man da auch ein Vorderrad montieren konnte und man einen Doppelsitzer-Kinderwagen hatte. Nicht wirklich stadttauglich, weil zu breit, aber für Ausflüge z.B. zum Zoo oder Spielplatz war das nicht unpraktisch.
    Maja mit Mann und Mäusen: Technikerin (02/01), Künstlerin (12/02), Sportler (03/05)
    Learn as if you were to live forever, live as if you were to die tomorrow.
    M.Gandhi.

  8. #8
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    34.865

    Standard Re: Kindertransport mit dem Fahrrad

    wir haben mit allen drei Varianten Erfahrung:
    Fahrradanhänger (da gibt es etliche, die wirklich nur bis 1,10m gehen -in unserem passt ein Kind bis ca.1,25m? rein) lässt sich gut ziehen, kind kann während der Fahrt spielen und sitzt relativ geschützt. Fahrradsitz (hatten wir bisher nur hinten bis max3 Jahre) -geht ebenfalls, allerdings bekommt man weder einen Rucksack noch Fahrradtaschen unter. Fahrradtrailer für kinder ab 4, idealerweise schon Selbstfahrer, ist aber keine Bedingung - lässt sich in etwa wie ein Anhänger ziehen, nur das Kind am Berg beim strampeln helfen kann, Trailer kippt nicht um nur wenn das Kind zu sehr wackelt, merkt es der Fahrer vorne. Gefährlicher halte ich, wenn jüngere Kinder dadrauf müde werden.
    Nachdem uns unser Zweisitzer geklaut wurde, werden wir wohl Kind 6 (bald 2) in den Fahrradanhänger setzen, Kind 5 (bald 5)auf den Trailer und für lange Fahrten wird ein Kindersitz noch aufgesteckt, dann kann Kind 5 eine Weile (über Mittag mal) in den Anhänger, Kind 6 in den Fahrradsitz und der Trailer läuft leer mit.
    Das Teil mit den zwei sitzen sieht interessant aus, hat aber sicher mehrere Nachteile -wird noch schlechter als ein Anhänger gesehen und ist dafür noch länger, kein Wetterschutz und bei Pfützen auf der Straße wird es sicher eine Sauerrei geben?
    Silm

  9. #9
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    46.236

    Standard Re: Kindertransport mit dem Fahrrad

    Wir hatten den Croozer für Zwei, da haben wir die Kinder bis 5,5J. drin gehabt, dann konnten sie auch längere Strecken schaffen und da ich hier immer einen Hügel hoch muss, wollte ich dann nicht mehr. (meine sind gleich alt)
    Im Croozer kann man halt für Radtouren ziemlich viel einpacken und auch ein Laufrad passt da hinten noch rein, wenn sonst nicht viel drin ist. Von daher sehr zu empfehlen.

  10. #10
    Avatar von Prinzessin.Lillifee
    Prinzessin.Lillifee ist offline Leilas Freundin
    Registriert seit
    04.11.2014
    Beiträge
    1.415

    Standard Re: Kindertransport mit dem Fahrrad

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Wir haben mit allen drei Varianten Erfahrung:
    [...]
    Nachdem uns unser Zweisitzer geklaut wurde, werden wir wohl Kind 6 (bald 2) in den Fahrradanhänger setzen, Kind 5 (bald 5)auf den Trailer und für lange Fahrten wird ein Kindersitz noch aufgesteckt, dann kann Kind 5 eine Weile (über Mittag mal) in den Anhänger, Kind 6 in den Fahrradsitz und der Trailer läuft leer mit.
    Das Teil mit den zwei Sitzen sieht interessant aus, hat aber sicher mehrere Nachteile -wird noch schlechter als ein Anhänger gesehen und ist dafür noch länger, kein Wetterschutz und bei Pfützen auf der Straße wird es sicher eine Sauerei geben?
    Na, das sind ja mal sehr interessante Erfahrungen! Und sechs Kinder! Wie viele davon sind auf euren Touren denn noch dabei?

    Pfützen auf der Straße, richtig, daran habe ich noch gar nicht gedacht. Ist wirklich ein wichtiger Punkt, der DAGEGEN spricht. Danke. Einen Wetterschutz dazu gäbe es allerdings, ist aber trotzdem anders als im Anhänger:



    Dass Kinder auf diesen Trailern nicht mehr einschlafen dürfen, habe ich schon gelesen, das wäre ja wirklich zu gefährlich. Eure Lösung klingt super, nur müssten wir dafür Hänger UND Trailer kaufen (wir haben nur einen Kindersitz), und das ist irgendwie auch nicht so toll. Hätten wir in den letzten Jahren nicht amerikanische Straßen gehabt, hätten wir lange schon einen Hänger. Aber hier - teilweise ohne Gehweg, kaum Radwege - war uns das immer zu heikel. Kaum ein Mensch verwendet hier Hänger im Straßenverkehr, sofern er überhaupt ein Fahrrad besitzt ...

    Was für einen Trailer habt ihr denn? Ich habe da ein bisschen Sorge, dass das für unsere Vierjährige noch zu groß ist, sie ist 105 cm groß, noch keine 110.
    Be nice or go away! http://hexenkessel-666.grafikkreator...positiv007.gif
    “Be who you are and say what you feel,
    because those who mind don't matter,
    and those who matter don't mind.”

    Dr. Seuss

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •