Seite 11 von 24 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 233
Like Tree143gefällt dies

Thema: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

  1. #101
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von -Laoghaire- Beitrag anzeigen
    Also ich lieg gleich unter'm Tisch vor lachen - du bist eine intelligente, studierte Frau und unterstellst mit dem oben zitierten Satz gerade mal eben so dem ganzen Osten, dass es dort keine Christen gibt

    Herrlich
    ich war sogar zu DDR-Zeiten auf Konfirmationen im Osten
    sunya gefällt dies

  2. #102
    Avatar von Melonenbaum
    Melonenbaum ist gerade online Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von maiglöckchen Beitrag anzeigen
    hilf mir wessi mal auf den sprung: wo gibt es bei euch taufe, konfirmation/kommunion? bei euch gibt es surrogatveranstaltungen
    Es ist lediglich unüblich, von einigen wenigen Gegenden im Osten (z.B. dem Eichsfeld) mal abgesehen.

    Ich bin getauft und konfirmiert, Tochter ist getauft, in meiner Familie sind die meisten getauft und konfirmiert (die Älteren noch zu DDR-Zeiten), meine Eltern haben auch zu DDR-Zeiten kirchlich geheiratet.

    Bis auf 9 Monate in Algerien habe ich mein ganzes Leben im Osten Deutschlands gewohnt. Wir waren halt wenige im Reli- und im Konfirmanden-Unterricht. Das ist jetzt, 20 Jahre später, bei Tochter 1 genauso.
    Life is what happens to you while you're busy making other plans
    - John Lennon -

  3. #103
    Avatar von -Amy-
    -Amy- ist offline Farrah Fowler

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    naja, ein gewisser "Gruppendruck" entsteht da schon. Wenn alle anderen aus dem Kindergarten die Mega Riesen Events mit fast 50 Gästen feiern und mein Kind mit Papa und Mama ein Eis essen geht... dann könnte ich schon verstehen, wenn sie ein bisschen enttäuscht wäre.
    Ähm... mein Sohn hat dieses Jahr auch in die Röhre geguckt als seine Freunde Erstkommunion hatten und meine Kinder werden wieder in die Röhre gucken, wenn es dann wieder mit Firmung und Konfirmation los geht.
    Das kann ja wohl kein Kriterium sein.
    Maumau, einspluseinsist4 und -Laoghaire- gefällt dies.

  4. #104
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Schnuggimaus Beitrag anzeigen
    Und siehst du: ich finde diese Feiern irgendwie wichtiger als den Schuleintritt. Ich kanns gar nicht beschreiben wieso
    Das ist doch auch in Ordnung, aber für mich (!) sind beide Feste (Schulanfang und Jugendweihe) wichtige und gleichberechtigte Übertrittsrituale an Lebensabschnittswechseln.

    Andere hegen ihre religiösen Rituale, die ich respektiere. Mir fällt kein Zacken aus der Krone, zur Taufe, Kommunion, Konfirmation oder Firmung zu gratulieren und - je nach Verbindungsgrad - ggf. auch eine Kleinigkeit zu schenken. Ich fange nicht an zu erklären, dass ich das alles für weihrauchschwangeren Nonsens halte.

    Allerdings bitte ich darum, dass meine Rituale genauso respektiert und nicht herabgesetzt werden.
    Alex1961, Loreen, Kaefer und 6 anderen gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  5. #105

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Schnuggimaus Beitrag anzeigen
    Ich habe ja jetzt gelernt, dass 50 Leute zur Einschulung in manchen Teilen der Republik völlig normal sind. Ist doch in Ordnung. Für mich (!!!!!) hat dieser Tag schlicht nicht diesen Stellenwert, dass ich ihn so zelebrieren würde. Und ja, oft klingt das in meinen (!!!!) Ohren mehr als überflüssig und bei vielen (was bei dir ja nicht der Fall sein muss) habe ich schon das Gefühl, dass es eher ums repräsentieren geht. Da wird dann geschaut, dass der Caterer immer besser wird, die Location ausgefallener, die Gästeliste länger....
    Das meinte ich ja. Und du warst nicht die einzige die diesen Punkt angesprochen hat: So nach dem Motto: Wo soll das noch hinführen?

    Bei uns werden solche Feiern (egal ob weltlich oder kirchlich) groß gefeiert und gut ist es. Andere (wie glogge) scheinen nie so groß zu feiern. Da schreib ich aber auch nicht irgendwelche Boshaftigkeiten.

  6. #106
    einspluseinsist4 Gast

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Melonenbaum Beitrag anzeigen
    Es ist lediglich unüblich, von einigen wenigen Gegenden im Osten (z.B. dem Eichsfeld) mal abgesehen.

    Ich bin getauft und konfirmiert, Tochter ist getauft, in meiner Familie sind die meisten getauft und konfirmiert (die Älteren noch zu DDR-Zeiten), meine Eltern haben auch zu DDR-Zeiten kirchlich geheiratet.

    Bis auf 9 Monate in Algerien habe ich mein ganzes Leben im Osten Deutschlands gewohnt. Wir waren halt wenige im Reli- und im Konfirmanden-Unterricht. Das ist jetzt, 20 Jahre später, bei Tochter 1 genauso.
    Unüblich ist das hier schon lange nicht mehr
    In der Kindergartengruppe der Kleinen waren 8 Kinder, davon waren z.B. nur 2 nicht getauft. Gut, Religionsunterricht gibt es an vielen (Grund)Schulen gar nicht erst, das ist richtig. Auf der anderen Seite gibt es aber auch 3 oder 4 konfessionelle Schulen in der Stadt.

  7. #107
    Avatar von Melonenbaum
    Melonenbaum ist gerade online Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von -Laoghaire- Beitrag anzeigen
    Also ich lieg gleich unter'm Tisch vor lachen - du bist eine intelligente, studierte Frau und unterstellst mit dem oben zitierten Satz gerade mal eben so dem ganzen Osten, dass es dort keine Christen gibt

    Herrlich
    Und wenn ich hier (Osten) aus'm Fenster schau, sehe ich unser Christliches Gymnasium- 75% der Schüler dort gehören einer Kirche an.
    Life is what happens to you while you're busy making other plans
    - John Lennon -

  8. #108
    -Laoghaire- Gast

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen
    ich kann versichern: so war es hier nicht. Das Kind hat sich gefreut, dass es im Mittelpunkt stand, dass es Besuch hatte, dass wir Essen gegangen sind etc. Es kam überhaupt nicht auf die Idee, dass andere "toller" gefeiert hätten...
    Ich hab drei Kinder durch alle möglichen Feiern quasi durch und ich kann das ebenfalls so bestätigen, dass noch nie eines von ihnen wegen großer Feiern anderer Mitschüler/Freunde/Mit-Kommunionskindern/usw. zuhause lamentiert hat.

    Da braucht sich Xantippe wohl echt keine Sorgen machen, dass das Hippchen mal enttäuscht ist, weil XY im Restaurant feierte und es selbst "nur" in der Eisdiele oder zuhause. Auf sowas achten meiner Meinung nach die meisten Kinder, die zufrieden mit ihren Eltern sind, überhaupt nicht :-)

  9. #109
    -Laoghaire- Gast

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Melonenbaum Beitrag anzeigen
    Und wenn ich hier (Osten) aus'm Fenster schau, sehe ich unser Christliches Gymnasium- 75% der Schüler dort gehören einer Kirche an.
    Schlimme Unsitte

  10. #110
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Melonenbaum Beitrag anzeigen
    Und wenn ich hier (Osten) aus'm Fenster schau, sehe ich unser Christliches Gymnasium- 75% der Schüler dort gehören einer Kirche an.
    ... wundert mich nun bei einer konfessionellen Schule nicht wirklich - egal wo.
    Нет худа без добра.

Seite 11 von 24 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte