Seite 13 von 24 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 233
Like Tree143gefällt dies

Thema: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

  1. #121
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von einspluseinsist4 Beitrag anzeigen
    Taufe
    Ich sag ja, ich hab davon keine Ahnung. Aber ich hätte ja vermutet, dass religiöse Feiern hüben wie drüben größer oder kleiner gefeiert werden - je nach Familie halt.
    Gast gefällt dies
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  2. #122
    einspluseinsist4 Gast

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Melonenbaum Beitrag anzeigen
    Hm, da würde ich tatsächlich denken, dass das eine Ausnahme ist- oder vielleicht eine Gegend wie das Eichsfeld.

    Bei Tochter 1 gab es bei 19 Kindern in der KiTa-Gruppe 3, die getauft waren. Auch in ihrer Grundschul-Klasse (22 Schüler) konnte man die getauften Kinder an einer Hand abzählen.

    In meinem hier (Großstadt) gibt's lediglich eine konfessionelle Schule und einen konfessionellen Kindergarten (um die 60 KiTas hat die Stadt).

    Nee, eher nicht. Wir sind hier sehr berlinnah, ich glaube, so grundsätzlich hat's die Kirche hier immer noch schwer. Aber wir haben viele Zugezogene, da durchmischt sich das halt so nach und nach.

  3. #123
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    ich hoffe, diese Sitte schwappt innerhalb der nächsten vier Jahre nicht hierher!
    Kann ich mir nicht vorstellen. In Ossi-Land wurde die Einschulung schon immer groß gefeiert aber hier in Wessi-Land habe ich das noch niergends erlebt.
    o.k. als Kind1 eingeschult wurde kamen nur Eltern mit, inzwischen sind auch oft Großeltern und gelegentlich Paten zu sehen aber das große Event für die Wessi-Kinder gibt es dann doch erst zur Erstkommunion/Konfirmation.

    Wenn ich meinen Patenkindern (oder auch den Nachbarskinder die sich täglich hier tummeln und mir stolz ihren Schulranzen vorführen) dann ist das eine Kleinigkeit die sich auch in die Schultüte packen lässt.

  4. #124
    Alex1961 Gast

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    D
    Allerdings bitte ich darum, dass meine Rituale genauso respektiert und nicht herabgesetzt werden.
    Bist ja, wenn man es genau nimmt, auch ein Flüchtling


    *jetzt aber weg*

  5. #125
    Alex1961 Gast

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    Kann ich mir nicht vorstellen. t.
    Die Sitte ist doch schon längst da

  6. #126
    -Laoghaire- Gast

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ich fange nicht an zu erklären, dass ich das alles für weihrauchschwangeren Nonsens halte.
    Sehr sympathische Einstellung

  7. #127
    einspluseinsist4 Gast

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Alex1961 Beitrag anzeigen
    Die Sitte ist doch schon längst da
    Einschulungsfeiern mit 50 Leuten?

  8. #128
    Avatar von Melonenbaum
    Melonenbaum ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    naja, ein gewisser "Gruppendruck" entsteht da schon. Wenn alle anderen aus dem Kindergarten die Mega Riesen Events mit fast 50 Gästen feiern und mein Kind mit Papa und Mama ein Eis essen geht... dann könnte ich schon verstehen, wenn sie ein bisschen enttäuscht wäre.
    Ach komm, nichts spricht gegen ein schönes Eisessen zur Schuleinführung.

    Ich war gerade auf zwei Schuleinführungen (Osten) eingeladen, ja, da kam bei einer der beiden Veranstaltungen nicht nur die komplette Bucklige, sondern auch gefühlt das ganze Dorf und das halbe Nachbardorf gelatscht, die Gästeanzahl war dreistellig. Aufgefahren wurde unter anderem ein Spanferkel.
    Bitte, wer das so machen möchte, soll das tun.

    Wir haben Tochters Schuleinführung vor 4 Jahren mit 12 Gästen in unserer unkonventionellen Studentenkneipe mit 12 Gästen gefeiert, dort haben wir nur Mittag gegessen, nach dem Essen die meisten Gäste verabschiedet und sind dann nur mit dem Kind und den Großeltern in den Wald gegangen.

    Die Nachbarn mussten unbedingt ins teuerste Restaurant der Stadt mit dem Kind und der Verwandtschaft- ja bitte, wer's braucht. Ich muss das doch nicht so machen.
    -Laoghaire- gefällt dies
    Life is what happens to you while you're busy making other plans
    - John Lennon -

  9. #129
    Avatar von LadyLovelace
    LadyLovelace ist offline -sperrig-

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hilf mir mal vom Schlauch was sind "Schulanfangsgeschenke"? Ich kenne nur die (von den Eltern befüllte) Schultüte. Geschenke von zig verschiedenen Leuten und anschließende Dankeskarten kenne ich bei Taufen, Hochzeiten und Konfirmationen (Kommunion) oder so, aber nicht bei der Einschulung.
    Ich auch. Bis ich kurz nach der Einschulung meiner Großen eine Mutter eines ihrer Kindergartenkumpels besuchte. Bei denen war ein Riesentisch voll mit neuem Spielzeug, neuen Büchern, Stiften usw., alles Geschenke zur Einschulung. Mit der Menge hätte ich mindestens 3 Weihnachten bestritten.

  10. #130
    Schnuggimaus ist offline Alemannin

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Das ist doch auch in Ordnung, aber für mich (!) sind beide Feste (Schulanfang und Jugendweihe) wichtige und gleichberechtigte Übertrittsrituale an Lebensabschnittswechseln.

    Andere hegen ihre religiösen Rituale, die ich respektiere. Mir fällt kein Zacken aus der Krone, zur Taufe, Kommunion, Konfirmation oder Firmung zu gratulieren und - je nach Verbindungsgrad - ggf. auch eine Kleinigkeit zu schenken. Ich fange nicht an zu erklären, dass ich das alles für weihrauchschwangeren Nonsens halte.

    Allerdings bitte ich darum, dass meine Rituale genauso respektiert und nicht herabgesetzt werden.

    Das würde ich auch nicht tun. Sollte ich also jemals ein ostdeutsches Kind kennenlernen, das den Schuleintritt groß feiert werde ich gratulieren und ein Buch überreichen.
    Si alla Vita!


Seite 13 von 24 ErsteErste ... 3111213141523 ... LetzteLetzte