Seite 19 von 24 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 181 bis 190 von 233
Like Tree143gefällt dies

Thema: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

  1. #181
    Avatar von Priesemut
    Priesemut ist offline Freund von Nulli

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    ...in welcher Form habt ihr das gemacht?
    Alle bekamen eine gestaltete Fotokarte. Notfalls auch per Post.
    Unterschrieben vom Schulkind, das noch nicht schreiben konnte .
    sunya gefällt dies
    Viele Grüße Schnubbi
    https://www.eltern.de/foren/image.html?type=sigpic&userid=156264&dateline=1506  008002

  2. #182
    Avatar von River_Song
    River_Song ist offline unsymphatisch

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Schnuggimaus Beitrag anzeigen
    Ich habe ja jetzt gelernt, dass 50 Leute zur Einschulung in manchen Teilen der Republik völlig normal sind. Ist doch in Ordnung. Für mich (!!!!!) hat dieser Tag schlicht nicht diesen Stellenwert, dass ich ihn so zelebrieren würde. Und ja, oft klingt das in meinen (!!!!) Ohren mehr als überflüssig und bei vielen (was bei dir ja nicht der Fall sein muss) habe ich schon das Gefühl, dass es eher ums repräsentieren geht. Da wird dann geschaut, dass der Caterer immer besser wird, die Location ausgefallener, die Gästeliste länger....
    Zum einen gibt es hier viele Familien, wo nach dem Schulanfang erst wieder die Jugendweihe mit 14 Jahren als größeres Fest ansteht. Ein oder zweimal in 10 Jahren darf man sein Kind schon auch mal feiern, finde ich :)
    Zum anderen: ja, auch diese Schulanfangsfeiern wurden in den letzten Jahren bei einigen Leute immer aufwändiger. Sei es, dass die Zuckertüten immer größer wurden (und von Kindern kaum noch zu bewältigen waren), oder das Kind vor der Einschulungsfeier noch eine aufwendige Hochsteckfrisur vom Friseur rangezaubert bekam. Manche Mädchen tragen auch recht eindrucksvolle Kleider. Das kann man so machen, muss man aber nicht. Und das scheint mir auch die Ausnahme zu sein. Letztlich feiert jeder wie er mag und es sich leisten kann. Die Friseure, Floristen und Caterer wollen ja auch leben.
    Schulanfang ist hierzulande eben wichtig, dafür sind für mich z.b. runde Geburtstage kein Anlass, eine riesen Feier zu veranstalten.
    The Doctor: You just changed the future!
    River Song: It's called marriage, honey. Now, hush. I'm working.

  3. #183
    -Laoghaire- Gast

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von River_Song Beitrag anzeigen
    immer aufwändiger. Sei es, dass die Zuckertüten immer größer wurden (und von Kindern kaum noch zu bewältigen waren
    Einspruch!

    Ich habe just in den letzten drei Tagen sehr viele alte (schwarz-weiß) Fotos aus dem Familienarchiv durchgeschaut, und da waren mindestens drei Bilder mit Schulanfängern dabei (1950er Jahre, einmal 1930irgendwas) - und jedes Kind hatte eine Schultüte, die so groß war, wie der ABC-Schütze selbst! (wahrscheinlich aber zur Hälfte mit Papier gefüllt, das kann natürlich sein)

    Ich habe echt gestaunt, dass selbst in den alten Zeiten so ausufernde Tüten üblich waren. Also das, oder meine Vorfahren sind alle zwergenwüchsig und die Schultüten wirkten deshalb so riesig

  4. #184
    -Laoghaire- Gast

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    kann man echt nicht schreiben, dass man einen Brauch nicht kennt (ich kenne sicher viele bayrische oder friesische Bräuche auch nicht!) und 50 Göste für ein Kdergartenkind selber nicht haben wollen ohne dass hier gleich die Keule kommt man wolle die ostdeutsche Kultur niedermachen?
    Ich glaube, da haben sich zwei Seiten missverstanden. Es kam nämlich so rüber (also bei mir zumindest), als ob du das Kindergartenkind mit der ausufernden Gästezahl von 50 Leuten exemplarisch für sämtliche Ossi-Einschulungsfeiern ansiehst.

  5. #185
    Gast Gast

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von -Laoghaire- Beitrag anzeigen
    Ich glaube, da haben sich zwei Seiten missverstanden. Es kam nämlich so rüber (also bei mir zumindest), als ob du das Kindergartenkind mit der ausufernden Gästezahl von 50 Leuten exemplarisch für sämtliche Ossi-Einschulungsfeiern ansiehst.

    nein tue ich nicht! Zum dritten oder vierten Mal: ich kannte das nicht und habe nachgefragt. Peacelike erzählte dann von einer Feier mit 45 Leuten und ich habe gewagt zu erwähnen, dass ich DAS nicht möchte. Dann noch ein genereller Gedanke, ob es vielleicht Gruppendruck geben könnte wenn alle so aufwändig feiern (hey, mein Kind ist ZWEI ich hab mich mit sowas noch nicht näher auseinandergesetzt) und fertig war meine generelle Geringschätzung gegenüber allen Ossis, ihrer Kultur im Allgemeinen und der Einschulungsfeier im Besonderen Erklärungsversuche zwecklos.

  6. #186
    -smartie- Gast

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen
    ICH war am Samstag bei einer Einschulung in Berlin und habe dutzende (!) von Geschenken gesehen, von eingeladenen Gästen und der entfernteren BVerwandtschaft. Fand es viel, bis meine Freundin mir erzählte, dass die Kiga-Freundin ihrer Tochter allein 45 Gäste erwartete!


  7. #187
    -smartie- Gast

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von elina2 Beitrag anzeigen
    Bei uns fällt das jedes Jahr auf einen Samstag. Und ist immer eine Woche nach dem regulären Schulbeginn. Das kann man also schon lange im vorraus planen. Der Montag darauf ist dann erst der erste Schultag.

    bei uns in niedersachsen ist die einschulung traditionell am ersten samstag nach den ferien.
    das war schon immer so.

    trotzdem waren megaevents zur einschulung nicht üblich.
    aber der trend geht, auch hier im westen, ganz deutlich dahin.

  8. #188
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Du darfst dich ja auch wundern, westdeutsche Gepflogenheiten nicht kennen und sagen, dass du eure Variante schöner findest nur andersrum ist's verboten

    Im Ernst, ich finde es immer noch dämlich: kann man echt nicht schreiben, dass man einen Brauch nicht kennt (ich kenne sicher viele bayrische oder friesische Bräuche auch nicht!) und 50 Göste für ein Kdergartenkind selber nicht haben wollen ohne dass hier gleich die Keule kommt man wolle die ostdeutsche Kultur niedermachen?
    Ich hatte bei Dir jetzt nicht das Gefühl das du unsere Ostdeutsche Kultur niedermachst.

    Umgekehrt bin ich davon ausgegangen das überall die Einschulung so gefeiert wird wie ich es kenne und habe erst im ErE gelernt das es überall anders ist.

  9. #189
    Gast Gast

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Philinea Beitrag anzeigen
    Ich hatte bei Dir jetzt nicht das Gefühl das du unsere Ostdeutsche Kultur niedermachst.

    Umgekehrt bin ich davon ausgegangen das überall die Einschulung so gefeiert wird wie ich es kenne und habe erst im ErE gelernt das es überall anders ist.

    danke!

    ich kenne ganz viele Sachen nur aus dem Forum und finde das auch nicht schlimm! Und mit Schulthemen hatte ich mich eben noch nicht näher befasst, ist ja auch noch etwas Zeit!

  10. #190
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin

    User Info Menu

    Standard Re: Bedanken für Schulanfangsgeschenke

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    danke!

    ich kenne ganz viele Sachen nur aus dem Forum und finde das auch nicht schlimm! Und mit Schulthemen hatte ich mich eben noch nicht näher befasst, ist ja auch noch etwas Zeit!
    Ich lerne hier auch wirklich eine Menge neuer Dinge kennen und achte teilweise im Alltag auch auf andere Dinge.

    Schule fängt bei uns nächstes Jahr an. Werde ich total bescheuert genannt, wenn ich sage das ich schon anfange die Schultüte zu nähen?

Seite 19 von 24 ErsteErste ... 91718192021 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •