Seite 7 von 20 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 192
Like Tree113gefällt dies

Thema: Getankt und kein Geld dabei. :(

  1. #61
    Bar Italia Gast

    Standard Re: Getankt und kein Geld dabei. :(

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Ich wiederhole: warum ist das "Glück"? Was hätte die Polizei genau gemacht bei einem Schaden von 15Euro, einem nicht geklauten Auto und einer nicht vorbestraften Person (davon gehe ich bei Bar Italia aus)?
    Auf jeden Fall hätten sie sich nach dem Einsatz im Auto aufgeregt, wieder wegen so einem Scheiss rausgerufen worden zu sein.
    Froschn gefällt dies

  2. #62
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin

    User Info Menu

    Standard Re: Getankt und kein Geld dabei. :(

    Zitat Zitat von Bar Italia Beitrag anzeigen
    Ja, weil der Ausweis ja im Portemonnaie war. Aber über das Kennzeichen ist die Identität ja zu ermitteln. Auf dem Formular, das ich ausfüllen musste, war auch angegeben, dass es für solche Fälle bis 50€ vorgesehen ist. Ich hatte den Tankvorgang ja extra abgebrochen, um den Betrag so gering zu halten. Vielleicht wäre es etwas anderes gewesen, wenn es um 120€ gegangen wäre. Aber wegen 15 € die Polizei ins Spiel zu bringen, hätte ich völlig lächerlich gefunden.
    Ich fahre morgen früh hin, gebe das Geld ab, bedanke mich nochmal nett und das war's.
    Über das Kennzeichen ist die Identität des Fahrzeughalters zu ermitteln. Woher aber soll der Mitarbeiter einer Tankstelle wissen, ob das nun Dein Auto ist, oder das von jemand anderem. Hätte auch geliehen sein können, und wenn er dann den Besitzer anschreibt, sagt der "Nö, war ich nicht!".
    Insofern hattest DU echt Glück und ich würde auch zügig, möglichst sofort nachdem ich daheim meinen Geldbeutel geholt habe, auf die Zähne beißen und das Geld da hin fahren.
    Leona68 und Froschn gefällt dies.

  3. #63
    Avatar von Carrrie
    Carrrie ist offline TREE HEXE

    User Info Menu

    Standard Re: Getankt und kein Geld dabei. :(

    Hab ich auch schon geschafft, an meiner Stammtankstelle, allerdings neue Mitarbeiterin, die hat dann mit der Chefin telefoniert und mit der Beschreibung wurde ich erkannt... hab das Geld allerdings ziemlich schnell vorbei gebracht.

  4. #64
    Gast Gast

    Standard Re: Getankt und kein Geld dabei. :(

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Ich frage noch mal: was genau hätte der Tankstellenbetreiber alternativ zu dem Formular denn machen können?

    Die Polizei rufen wegen 15Euro? Kommen die da tatsächlich?

    Und was macht die Polizei dann? DASS das Benzin bezahlt werden muss, steht ja außer Frage. Dass es Vorsatz war, müsste man erstmal nachweisen (bei einem Wiederholungstäter wohl recht einfach, aber bei einem "Mist, der Geldbeutel liegt zuhause"-Einzelfall???).

    Sollte die Polizei das Auto dann beschlagnahmen und der Benzindieb nach Hause laufen und das Geld holen? Oder wie?


    Ich sehe ehrlich gesagt keine Alternative zu: Kennzeichen notieren, wenn möglich Ausweis, unterschreiben lassen, dass das Ganze bezahlt wird (aber nicht zwingend in bar) und dann abwarten. Und wenn es nach Frist XY noch nicht auf dem Konto ist, DANN wird die Maschinerie in Gang gesetzt.

    Der Tankstellenbetreiber kriegt das Benzin wohl nicht zurück aus dem Tank. Da würde nur ein Prepaid-Zahlen helfen (also erst Karte oder Geld in den Tankautomaten und DANN Benzin. Gibt es ja auch).
    Mir ist das auch mal passiert und ich musste ein Pfand zurück lassen. Es war meine um ein Vielfaches wertvollere Armbanduhr. Hätte ich kein Pfand gehabt, hätte ich nicht wegfahren dürfen, bevor nicht jemand gekommen wäre, der bezahlt.
    Und ch habe dafür sogar Verständnis. Meine Tochter hat während des Studiums an der Tanke gejobbt und was sich manche Leute einfallen lassen, das geht auf keine Kuhhaut.

    Solche Zettel mit Unterschrift haben sich da gestapelt und es hat sich nie wieder jemand blicken lassen, in der Hoffnung, dass wegen den paar Euro nicht unternommen wird. War auch meist so, weil die, die nicht bezahlt hatten, eh nichts hatten und der tankstellenbesitzer sein gutes noch schlechtem Feld hinterher geworfen hätte.

  5. #65
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin

    User Info Menu

    Standard Re: Getankt und kein Geld dabei. :(

    Zitat Zitat von Stolluba Beitrag anzeigen
    Über das Kennzeichen ist die Identität des Fahrzeughalters zu ermitteln. Woher aber soll der Mitarbeiter einer Tankstelle wissen, ob das nun Dein Auto ist, oder das von jemand anderem. Hätte auch geliehen sein können, und wenn er dann den Besitzer anschreibt, sagt der "Nö, war ich nicht!".
    Insofern hattest DU echt Glück und ich würde auch zügig, möglichst sofort nachdem ich daheim meinen Geldbeutel geholt habe, auf die Zähne beißen und das Geld da hin fahren.
    Ich wiederhole mich: warum hatte sie "Glück" und was wäre genau passiert, wenn sie keines gehabt hätte?



    Ich warte immer noch auf eine Antwort.


    Und dass jemand mal seinen Geldbeutel vergisst, ist eine so alltägliche Sache im Geschäftsleben, da regt sich wohl kaum einer drüber auf...
    Worauf willst Du warten?

  6. #66
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin

    User Info Menu

    Standard Re: Getankt und kein Geld dabei. :(

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Ich wiederhole mich: warum hatte sie "Glück" und was wäre genau passiert, wenn sie keines gehabt hätte?

    Ich warte immer noch auf eine Antwort.

    Und dass jemand mal seinen Geldbeutel vergisst, ist eine so alltägliche Sache im Geschäftsleben, da regt sich wohl kaum einer drüber auf...
    Gängiges Vorgehen hier: Entweder man muss einen Pfand hinterlassen, und da geht unter teurem SmartPhone etc. nichts. Oder man muss jemanden anrufen, der kommt und das Geld bringt.
    Wer damit nicht einverstanden ist, kein Pfand hinterlegen kann oder niemanden erreicht, der darf sich tatsächlich mit der Polizei unterhalten. Betrugsversuche an Tankstellen sind nämlich leider auch keine Seltenheit.
    Fimbrethil, Leona68 und Gast gefällt dies.

  7. #67
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Getankt und kein Geld dabei. :(

    Zitat Zitat von Bar Italia Beitrag anzeigen
    Das fragst du ernsthaft? Weil es da ganz klar um einen Diebstahl ginge. Ich bin ja bereit den Betrag zu zahlen. Das steht ja gar nicht zur Diskussion. Und ja, ich wäre im Prinzip dafür, das Bagatelldiebstähle ohne Polizeieinsatz abzuwickeln wären, keine Ahnung ob das vielleicht sogar möglich ist, aber da kann ich halt verstehen, dass die Polizei nötig ist, um Personalien aufzunehmen.
    Angenommen ich borge dir mein Auto.... Du fährst tanken und bezahlst nicht....
    Der Tankwart hat mein Kennzeichen und ICH kriege einen auf den Deckel....
    ICH bezahle natürlich nicht weil ich es nicht war.... wie bekommt er dann sein Geld ?

  8. #68
    Gast Gast

    Standard Re: Getankt und kein Geld dabei. :(

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Ich wiederhole: warum ist das "Glück"? Was hätte die Polizei genau gemacht bei einem Schaden von 15Euro, einem nicht geklauten Auto und einer nicht vorbestraften Person (davon gehe ich bei Bar Italia aus)?
    Weil es hätte passieren können, dass sie an der Weiterfahrt gehindert worden wäre. Und da ist es völlig egal, ob es sich um 15 oder 150 € handelt.
    Fimbrethil und Socke123 gefällt dies.

  9. #69
    Bar Italia Gast

    Standard Re: Getankt und kein Geld dabei. :(

    Zitat Zitat von Carrrie Beitrag anzeigen
    Hab ich auch schon geschafft, an meiner Stammtankstelle, allerdings neue Mitarbeiterin, die hat dann mit der Chefin telefoniert und mit der Beschreibung wurde ich erkannt... hab das Geld allerdings ziemlich schnell vorbei gebracht.
    Du, wenn die Tanke hier in der Stadt wäre, wäre ich auch sofort wieder hingefahren. Das ist gar keine Frage. Da sie aber wie gesagt 50km entfernt liegt, mache ich das wofür ich unterschrieben hab. Ich bringe es innerhalb von 2 Werktagen dort hin. Es macht keinen Unterschied, ob ich da heute Abend noch hinbrettere oder ob ich es morgen in Ruhe mache und bei der Gelegenheit noch dort in die Stadt gehen kann. Der Mitarbeiter hätte mir sicher gesagt, wenn er es persönlich hätte auslegen müssen, ich habe ja eine ganze Zeit mit ihm gesprochen. Es gab Formular für solche Fälle. Ich habe da nur bedingt ein schlechtes Gewissen. Ich erlebe auch manchmal ähnlich gelagerte Fälle bei der Arbeit und da ist es mir doch völlig Wumpe, ob ich eine Nachbuchung direkt oder am nächsten Tag vornehme. Gäbe es gravierende Probleme mit dem Kassenabschluss, hätte man lt. Formular ja kein Zeitfenster von 2 Tagen.

  10. #70
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~

    User Info Menu

    Standard Re: Getankt und kein Geld dabei. :(

    Zitat Zitat von Bar Italia Beitrag anzeigen
    Ja, so mache ich es ja auch. Ist schon o.k., die Überweisung wäre zwar einfacher (und auch umweltfreundlicher) gewesen, aber was soll's. Ist 'ne Stunde Aufwand und dann erledigt. Ärgern werde ich mich aber nicht mehr. Das habe ich als ich vorhin in meine Tasche guckte. Jetzt ist es wie es ist und ob ich mich ärgere oder nicht, ändert nichts an der Situation und da gibt es ja auch wahrlich Schlimmeres. Immerhin bin ich schlauer was die Denke einiger Leute angeht.

    Nimm mehr als 15 Euro mit.

    Wenn ich das richtig sehe, hast Du nicht sonderlich viel Benzin im Tank.
    Wäre echt blöd, wenn Du dann wieder ohne Geld und mit leerem Tank da stehst...
    Bar Italia gefällt dies

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

Seite 7 von 20 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •