Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
Like Tree3gefällt dies

Thema: Schneeräumpflicht-Vorderlieger/Hinterlieger-kennt sich jemand aus?

  1. #1
    trio08 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Frage Schneeräumpflicht-Vorderlieger/Hinterlieger-kennt sich jemand aus?

    Vor längerer Zeit habe ich hier mal mein Leid geklagt wegen unserer Nachbarn, die ein Geh-Fahr-und Leitungsrecht über unser Grundstück besaßen. Mittlerweile haben diese Leute ihr Haus verkauft und wir haben sehr nette Nachbarn (normale Menschen) bekommen. Das macht uns sehr froh.
    Nun stellt sich für uns Parteien die Frage, wer im Winter für das Schneeräumen verantwortlich ist. Wir und die Hinterlieger (mittels Geh-, Fahr- und Leitungsrecht) nutzen den Weg. Leider finde ich im Netz keine vernünftigen Antworten. Kennt sich jemand aus, wie es juristisch aussieht? Sollten wir es aufteilen (z.B. quartalsweise)für die Schneeräumung zuständig zu sein bzw. Winterdienstkosten hälftig teilen oder sind wir als Eigentümer des Weges allein verantwortlich....?
    Eine unserer Hauptaufgaben ist es, einen Sinn zu erfinden, der stabil genug ist, um einem Leben als Fundament zu dienen, und dann anschließend das knifflige Manöver zu vollziehen, unsere eigene Urheberschaft an diesem Sinn zu leugnen.(Irvin D. Yalom)

  2. #2
    Gast Gast

    Standard Re: Schneeräumpflicht-Vorderlieger/Hinterlieger-kennt sich jemand aus?

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Vor längerer Zeit habe ich hier mal mein Leid geklagt wegen unserer Nachbarn, die ein Geh-Fahr-und Leitungsrecht über unser Grundstück besaßen. Mittlerweile haben diese Leute ihr Haus verkauft und wir haben sehr nette Nachbarn (normale Menschen) bekommen. Das macht uns sehr froh.
    Nun stellt sich für uns Parteien die Frage, wer im Winter für das Schneeräumen verantwortlich ist. Wir und die Hinterlieger (mittels Geh-, Fahr- und Leitungsrecht) nutzen den Weg. Leider finde ich im Netz keine vernünftigen Antworten. Kennt sich jemand aus, wie es juristisch aussieht? Sollten wir es aufteilen (z.B. quartalsweise)für die Schneeräumung zuständig zu sein bzw. Winterdienstkosten hälftig teilen oder sind wir als Eigentümer des Weges allein verantwortlich....?
    Keene Ahnung, aber das ist bestimmt wieder bundesland-, stadt-, gemeindeabhängig.

  3. #3
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Schneeräumpflicht-Vorderlieger/Hinterlieger-kennt sich jemand aus?

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Vor längerer Zeit habe ich hier mal mein Leid geklagt wegen unserer Nachbarn, die ein Geh-Fahr-und Leitungsrecht über unser Grundstück besaßen. Mittlerweile haben diese Leute ihr Haus verkauft und wir haben sehr nette Nachbarn (normale Menschen) bekommen. Das macht uns sehr froh.
    Nun stellt sich für uns Parteien die Frage, wer im Winter für das Schneeräumen verantwortlich ist. Wir und die Hinterlieger (mittels Geh-, Fahr- und Leitungsrecht) nutzen den Weg. Leider finde ich im Netz keine vernünftigen Antworten. Kennt sich jemand aus, wie es juristisch aussieht? Sollten wir es aufteilen (z.B. quartalsweise)für die Schneeräumung zuständig zu sein bzw. Winterdienstkosten hälftig teilen oder sind wir als Eigentümer des Weges allein verantwortlich....?
    Ich hätte dann gerne das Sommerquartal!

    Die Gemeinde zieht mich als Hinterlieger zu den Gebühren für den Winterdienst heran. Von daher denke ich, dass eine Aufteilung auf alle Nutzer rechtlich machbar ist.

  4. #4
    Avatar von Philina_
    Philina_ ist offline Berlinerin

    User Info Menu

    Standard Re: Schneeräumpflicht-Vorderlieger/Hinterlieger-kennt sich jemand aus?

    Wenn ihr mit den Nachbarn gut auskommt würde ich erstmal mit denen reden. Ihr findet dann bestimmt eine Lösung die für Euch alle passt und die muss ja nicht wie aus dem Gesetzbuch sein.
    Tijana, MeineRasselbande und Strickli gefällt dies.

  5. #5
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Schneeräumpflicht-Vorderlieger/Hinterlieger-kennt sich jemand aus?

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Ich hätte dann gerne das Sommerquartal!

    .
    das wollte ich auch gerade antworten

  6. #6
    ~lila~Q~ Gast

    Standard Re: Schneeräumpflicht-Vorderlieger/Hinterlieger-kennt sich jemand aus?

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Vor längerer Zeit habe ich hier mal mein Leid geklagt wegen unserer Nachbarn, die ein Geh-Fahr-und Leitungsrecht über unser Grundstück besaßen. Mittlerweile haben diese Leute ihr Haus verkauft und wir haben sehr nette Nachbarn (normale Menschen) bekommen. Das macht uns sehr froh.
    Nun stellt sich für uns Parteien die Frage, wer im Winter für das Schneeräumen verantwortlich ist. Wir und die Hinterlieger (mittels Geh-, Fahr- und Leitungsrecht) nutzen den Weg. Leider finde ich im Netz keine vernünftigen Antworten. Kennt sich jemand aus, wie es juristisch aussieht? Sollten wir es aufteilen (z.B. quartalsweise)für die Schneeräumung zuständig zu sein bzw. Winterdienstkosten hälftig teilen oder sind wir als Eigentümer des Weges allein verantwortlich....?
    das hab ich in 15 Jahren noch nicht eindeutig rausbekommen, ich als Hinterlieger mache eh meinen Weg, an der Straße macht bei uns einfach der der grade Zeit hat - aber wir haben auch keine Bürgersteige, da frickeln wir einen kleinen Streifen frei und gut
    aber wie's rein rechtlich aussieht

  7. #7
    _Adele_ ist gerade online nicht neu

    User Info Menu

    Standard Re: Schneeräumpflicht-Vorderlieger/Hinterlieger-kennt sich jemand aus?

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Vor längerer Zeit habe ich hier mal mein Leid geklagt wegen unserer Nachbarn, die ein Geh-Fahr-und Leitungsrecht über unser Grundstück besaßen. Mittlerweile haben diese Leute ihr Haus verkauft und wir haben sehr nette Nachbarn (normale Menschen) bekommen. Das macht uns sehr froh.
    Nun stellt sich für uns Parteien die Frage, wer im Winter für das Schneeräumen verantwortlich ist. Wir und die Hinterlieger (mittels Geh-, Fahr- und Leitungsrecht) nutzen den Weg. Leider finde ich im Netz keine vernünftigen Antworten. Kennt sich jemand aus, wie es juristisch aussieht? Sollten wir es aufteilen (z.B. quartalsweise)für die Schneeräumung zuständig zu sein bzw. Winterdienstkosten hälftig teilen oder sind wir als Eigentümer des Weges allein verantwortlich....?
    Ist der Weg öffentlich gewidmet oder bestehen nur diese genannten Dienstbarkeiten?

  8. #8
    trio08 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Schneeräumpflicht-Vorderlieger/Hinterlieger-kennt sich jemand aus?

    Ehrlich gesagt kann ich das juristisch nicht einordnen. Der Weg befindet sich auf einem (unserem) Privatgrundstück, ist mittels Gartentor von der Straße getrennt, muss aber bspw. vom Postboten genutzt werden, wenn er unseren Nachbarn ein Paket bringen will. Auch Besuch nutzt den Weg natürlich.
    Im Zweifelsfalle kann sich ein Besucher oder der Postbote das Genick brechen und deswegen möchten wir juristisch auf Nummer sicher gehen. Und trotzdem nicht die Paragraphenreiter sein...

    Zitat Zitat von _Adele_ Beitrag anzeigen
    Ist der Weg öffentlich gewidmet oder bestehen nur diese genannten Dienstbarkeiten?
    Eine unserer Hauptaufgaben ist es, einen Sinn zu erfinden, der stabil genug ist, um einem Leben als Fundament zu dienen, und dann anschließend das knifflige Manöver zu vollziehen, unsere eigene Urheberschaft an diesem Sinn zu leugnen.(Irvin D. Yalom)

  9. #9
    trio08 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Schneeräumpflicht-Vorderlieger/Hinterlieger-kennt sich jemand aus?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    das hab ich in 15 Jahren noch nicht eindeutig rausbekommen, ich als Hinterlieger mache eh meinen Weg, an der Straße macht bei uns einfach der der grade Zeit hat - aber wir haben auch keine Bürgersteige, da frickeln wir einen kleinen Streifen frei und gut
    aber wie's rein rechtlich aussieht
    Wir nutzen den Weg halt auch, zwar viel seltener, aber ganz rausziehen können und wollen wir nicht. An der Straßenfront sind wir als Anlieger allein zur Räumung verpflichtet.
    Eine unserer Hauptaufgaben ist es, einen Sinn zu erfinden, der stabil genug ist, um einem Leben als Fundament zu dienen, und dann anschließend das knifflige Manöver zu vollziehen, unsere eigene Urheberschaft an diesem Sinn zu leugnen.(Irvin D. Yalom)

  10. #10
    _Adele_ ist gerade online nicht neu

    User Info Menu

    Standard Re: Schneeräumpflicht-Vorderlieger/Hinterlieger-kennt sich jemand aus?

    Zitat Zitat von trio08 Beitrag anzeigen
    Ehrlich gesagt kann ich das juristisch nicht einordnen. Der Weg befindet sich auf einem (unserem) Privatgrundstück, ist mittels Gartentor von der Straße getrennt, muss aber bspw. vom Postboten genutzt werden, wenn er unseren Nachbarn ein Paket bringen will. Auch Besuch nutzt den Weg natürlich.
    Im Zweifelsfalle kann sich ein Besucher oder der Postbote das Genick brechen und deswegen möchten wir juristisch auf Nummer sicher gehen. Und trotzdem nicht die Paragraphenreiter sein...
    Da muss eigentlich irgendwas im Grundbuch stehen.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •