Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 180
Like Tree173gefällt dies

Thema: "Dann hat mein Kind ja keine Tante und keine Onkel?"

  1. #21
    Avatar von _nieke_
    _nieke_ ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Dann hat mein Kind ja keine Tante und keine Onkel?"

    Es ist eher deine Trauer, dass es nur bei einem Kind bleibt, gell? Das kann ich gut verstehen.Aber entweder Du arrangiert Dich damit oder verlässt deinen Mann und bekommst noch ein Kind mit einem anderen...



    Zitat Zitat von tristimam Beitrag anzeigen
    Ich wusste nicht in welchem Forum das passt, ich versuche es einfach mal hier ....
    Unser Sohnm 5 Jahre alt, ist ein Einzelkind .... Wir sind jetzt beide über 40 und mein Mann hat mir ziemlich schnell nach der Geburt gesagt, dass es keine weiteren Kinder mehr möcht ( hat noch ein Kind aus einer kurzen früheren Beziehung, mittlerweile 9 Jahre alt).

    Es ist mir sehr schwer gefallen, das zu akzeptieren, aber nach langen Gesprächen wurde mir klar, dass ich mich einfach über das eine gesunde Kind freuen sollte und die Vorzüge genießen kann, die "nur" ein Kind mit sich bringt.

    Ich bin immer hin und her gerissen bei diesem Thema und rede mir dann immer wieder die "Vorteile " ein ....

    Aber heute beim Frühstück sagte unser Sohn zu uns :" wenn er seine Freundin mal heiratet und sie dann ein Kind bekommen, hat das Kind ja garkeinen Onkel und keine Tante ( Freundin ist auch Einzelkind).

    Das hat mir wieder sooo weh getan .... Es tut mir so weh zu wissen, dass er mal diese "große" Familie, wie ich sie habe ( habe auch nur eine Schwester, aber die hat wiederum auch 2 Kinder) und wir sind oft zusammen ), dass er das mal nicht haben wird ....
    herzlichst nieke

    Sehnsucht habe ich immer nach Hamburg...
    Johannes Brahms



  2. #22
    Alex1961 Gast

    Standard Re: "Dann hat mein Kind ja keine Tante und keine Onkel?"

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ich denke es geht hier eher um den unerfüllten weiteren Kinderwunsch, da können wir auch nicht helfen

  3. #23
    Avatar von CatBalou
    CatBalou ist offline ErE - überreif

    User Info Menu

    Standard Re: "Dann hat mein Kind ja keine Tante und keine Onkel?"

    Zitat Zitat von tristimam Beitrag anzeigen

    Das hat mir wieder sooo weh getan .... Es tut mir so weh zu wissen, dass er mal diese "große" Familie, wie ich sie habe ( habe auch nur eine Schwester, aber die hat wiederum auch 2 Kinder) und wir sind oft zusammen ), dass er das mal nicht haben wird ....
    Wer weiß, wie er es bis dahin sieht und v.a. wie sein Kind das sieht. Ich bin froh um jeden Verwandten, den ich nicht habe.

    Und im Zweifel kann er für 10 Geschwister für seine Kinder sorgen, die wiederum für Nichten und Neffen sorgen.

    Für mich überträgst Du grade Deinen eigenen Frust auf andere.

  4. #24
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: "Dann hat mein Kind ja keine Tante und keine Onkel?"

    Zitat Zitat von Alex1961 Beitrag anzeigen
    Ich denke es geht hier eher um den unerfüllten weiteren Kinderwunsch, da können wir auch nicht helfen
    So ist es. Mensch, Alex, manchmal denke ich wirklich, ich bin schon ganz schön alt. Am Sonnabend kommen EK2 und EK3 (und dabei sind das doch "nur" Stiefenkel). Wie war das mit den Familienkonstellationen?
    Нет худа без добра.

  5. #25
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: "Dann hat mein Kind ja keine Tante und keine Onkel?"

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Sorry, dein 5-jähriger (!!!) will später seine Freundin heiraten, die ebenfalls Einzelkind ist und somit haben seine Kinder keine Tanten und Onkel?

    Machst du dir da nicht etwas zu viele Gedanken um die Heiratswünsche eines 5-jährigen?

    Herrschaftszeiten, der Knabe wird im Leben noch mehr Mädel kennenlernen und muss nicht die erstbeste heiraten.

    Sorry, aber das ist mir zu abstrus, was du da schreibst.
    mein Kind jammert auch immer mal, weil er keine Geschwister hat.

    Ist halt so.

    Den Gedanken des Kindes kann ich nachvollziehen. Kinder in dem Alter leben halt im jetzt und machen sich keine Gedanken darüber, dass die jetzige Braut in 20 Jahren längst passe ist.

    Den Gedanken der TE finde ich seltsam, und da sie darüber scheinbar schon seit Jahren schreibt, halte ich das für behandlungsbedürftig.
    WhiseWoman und Leona68 gefällt dies.

  6. #26
    Avatar von _nieke_
    _nieke_ ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Dann hat mein Kind ja keine Tante und keine Onkel?"

    Trotzdem darf man traurig sein...

    Zitat Zitat von Francie Beitrag anzeigen
    Ja und? Manchmal ist das Leben so, dass man nicht alles bekommt was man sich wünscht.
    SofieAmundsen, Gast, benito01 und 3 anderen gefällt dies.
    herzlichst nieke

    Sehnsucht habe ich immer nach Hamburg...
    Johannes Brahms



  7. #27
    Avatar von Vinea
    Vinea ist offline Icke

    User Info Menu

    Standard Re: "Dann hat mein Kind ja keine Tante und keine Onkel?"

    Zitat Zitat von _nieke_ Beitrag anzeigen
    Trotzdem darf man traurig sein...
    Und wenn einen der Gedanke und die Traurigkeit gar nicht mehr loslassen, darf man sich aber auch Hilfe suchen.
    Skippy !, WhiseWoman, Gast und 3 anderen gefällt dies.

  8. #28
    -Laoghaire- Gast

    Standard Re: "Dann hat mein Kind ja keine Tante und keine Onkel?"

    Zitat Zitat von tristimam Beitrag anzeigen
    Ich wusste nicht in welchem Forum das passt, ich versuche es einfach mal hier ....
    Unser Sohnm 5 Jahre alt, ist ein Einzelkind .... Wir sind jetzt beide über 40 und mein Mann hat mir ziemlich schnell nach der Geburt gesagt, dass es keine weiteren Kinder mehr möcht ( hat noch ein Kind aus einer kurzen früheren Beziehung, mittlerweile 9 Jahre alt).

    Es ist mir sehr schwer gefallen, das zu akzeptieren, aber nach langen Gesprächen wurde mir klar, dass ich mich einfach über das eine gesunde Kind freuen sollte und die Vorzüge genießen kann, die "nur" ein Kind mit sich bringt.

    Ich bin immer hin und her gerissen bei diesem Thema und rede mir dann immer wieder die "Vorteile " ein ....

    Aber heute beim Frühstück sagte unser Sohn zu uns :" wenn er seine Freundin mal heiratet und sie dann ein Kind bekommen, hat das Kind ja garkeinen Onkel und keine Tante ( Freundin ist auch Einzelkind).

    Das hat mir wieder sooo weh getan .... Es tut mir so weh zu wissen, dass er mal diese "große" Familie, wie ich sie habe ( habe auch nur eine Schwester, aber die hat wiederum auch 2 Kinder) und wir sind oft zusammen ), dass er das mal nicht haben wird ....
    Lass mich raten - dein Sohn heißt Tristan?

    Und zum Thema - ich würde niemals einen Kinderwunsch wegen eines Mannes unterdrücken. Der verlässt dich dann in zehn Jahren und du bist nicht mehr im Kinderkriegalter und hast dann deinen großen Wunsch ganz umsonst unterdrückt.

    Meine Großtante ist 85 und ist immer noch sehr traurig, dass sie ihrem Mann zuliebe nur ein Kind bekommen hat. Der wollte auch keine weiteren. Sie hingegen sehr.

    Und schön dass dein Mann keine Kinder mehr will. Der hat ja schließlich schon zwei! Ts ts

    Ich finde es außerdem extrem egoistisch, wenn ein Mann sich verweigert, obwohl seine Frau so gerne ein weiteres Kind hätte. Wenn keine gravierenden Gründe dagegen sprechen. Also Erbkrankheit, Finanzen, Platz, Alter,...

  9. #29
    Duplo72 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: "Dann hat mein Kind ja keine Tante und keine Onkel?"

    Zitat Zitat von tristimam Beitrag anzeigen
    Ich wusste nicht in welchem Forum das passt, ich versuche es einfach mal hier ....
    Unser Sohnm 5 Jahre alt, ist ein Einzelkind .... Wir sind jetzt beide über 40 und mein Mann hat mir ziemlich schnell nach der Geburt gesagt, dass es keine weiteren Kinder mehr möcht ( hat noch ein Kind aus einer kurzen früheren Beziehung, mittlerweile 9 Jahre alt).

    Es ist mir sehr schwer gefallen, das zu akzeptieren, aber nach langen Gesprächen wurde mir klar, dass ich mich einfach über das eine gesunde Kind freuen sollte und die Vorzüge genießen kann, die "nur" ein Kind mit sich bringt.

    Ich bin immer hin und her gerissen bei diesem Thema und rede mir dann immer wieder die "Vorteile " ein ....

    Aber heute beim Frühstück sagte unser Sohn zu uns :" wenn er seine Freundin mal heiratet und sie dann ein Kind bekommen, hat das Kind ja garkeinen Onkel und keine Tante ( Freundin ist auch Einzelkind).

    Das hat mir wieder sooo weh getan .... Es tut mir so weh zu wissen, dass er mal diese "große" Familie, wie ich sie habe ( habe auch nur eine Schwester, aber die hat wiederum auch 2 Kinder) und wir sind oft zusammen ), dass er das mal nicht haben wird ....
    Das weißt Du doch noch gar nicht. Vielleicht heiratet er mal eine Frau, die ganz viele Geschwister hat und er bekommt auch viele Kinder - schon hat er eine große Familie und ist auch Onkel.

    Meine Tochter ist auch ein Einzelkind, hat kein Cousin und keine Cousine. Sie hat aber zwei Onkel und eine Tante, aber Kinder kommen, wenn, dann nur noch bei einem Onkel. Und meine Tochter ist schon 14.
    Ich habe mir auch darüber Gedanken gemacht, dass sie irgendwann mal ganz alleine sein wird, was unsere Verwandschaft betrifft. Aber wir können es nun mal nicht ändern.
    Sie sagt auch immer, sie hätte gerne Cousin/Cousine, die anderen haben das alle. Dafür hat sie aber Vorteile, das einzige Enkelkind bei beiden Großeltern zu sein.
    Die Onkel und die Tante interessieren sich auch null für ihre Nichte. Das ist irgendwie alles auch traurig.

    Trotzdem können wir daran nichts ändern.

    Was später einmal sein wird, das wissen wir auch nicht. Eine Großfamilie muss nicht immer positiv sein.
    LG duplo 72 mit Tochter

    Kein Mensch ist perfekt. Nur das Leben ist es manchmal.

  10. #30
    Alex1961 Gast

    Standard Re: "Dann hat mein Kind ja keine Tante und keine Onkel?"

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    S ich wirklich, ich bin schon ganz schön alt. Am Sonnabend kommen EK2 und EK3 (und dabei sind das doch "nur" Stiefenkel). Wie war das mit den Familienkonstellationen?

    das hat mit alt nix zu tun, entweder ist man so oder nicht

    Alle anderen dürfen sich gerne bei den Grimm Brüdern als Protagonisten bewerben

Seite 3 von 18 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •