Seite 2 von 20 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 200
Like Tree62gefällt dies

Thema: Mit Windpocken zur Schule?

  1. #11
    Beerenfisch Gast

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    Zitat Zitat von Camille Beitrag anzeigen
    Jede zweite Grundschullehrerin ist schwanger?
    Eine Unterrichtsstunde ist keine Windpockenparty (gegen den Willen anderer Teilnehmer)?
    *gg* das Schulpersonal ist zu geschätzten 90 % im Wechsel oder männlich oder drüber, die eine schwangere ist in Mutterschutz.

  2. #12
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist gerade online Indoor-Germanin

    User Info Menu

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    mit welcher Begründung? (wenn der Arzt grünes Licht gibt?)
    Potentielle Ansteckung anderer? Ich fand die Windpocken zwar nie gefährlich, aber unangenehm genug, um sie nicht mutwillig anderen aufs Auge zu drücken.
    cumulus und Flotte Hilde gefällt dies.

  3. #13
    -calamity- Gast

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    dann wird die schularbeit nachgeschrieben,
    wenn wir davon ausgehen, dass es tatsächlich windpocken sind.

  4. #14
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    12 Pusteln, nicht wässrig gefüllt, am Freitag vormittag aufgetaucht, seitdem keine neuen dazugekommen, Kind hatte nie Fieber, ist nicht sonderlich müde oder angeschlagen aber etwas ruhiger als sonst.

    WP sind vom Arzt diagnostiziert, das Kind hatte sie aber schon im Kleinkindalter - weder besonders stark noch "nur 3 Pusteln und sonst nichts".

    Arzt sagt, wenn keine neuen Pusteln kommen, kann das Kind zur Schule, soll jedoch nicht turnen oder schwimmen. Kontakt zu Schwangeren meiden.

    Also Kind zur Schule schicken? Ich stell mir grad vor, was wäre, wenn mein Kind heimkommt und sagt: XY hat Windpocken und darf nicht mitturnen.

    Betreuungstechnisch gar kein Problem, am Dienstag ist Mathe-Schularbeit.

    Windpocken impfen ja oder nein ist Themaverfehlung und wird nicht kommentiert.
    meine kristallkugel sagt, daß das keine windpocken sind. sind die pusteln verschorft? oder sehen sie aus wie mückenstiche?

    generell gilt, wenn keine neuen windpockeneindeutigen pusteln auftreten und die alten alle ordentlich verschorft sind, besteht keine infektionsgefahr mehr. wenn das gegeben ist, würde ich das kind am dienstag zur klassenarbeit schicken.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  5. #15
    Beerenfisch Gast

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    Zitat Zitat von tardis Beitrag anzeigen
    sicher, dass es die windpocken sind? ich dachte, man sei immun, wenn man sie einmal hatte?
    Der Arzt sagt ja, ich hab auch nochmal ungläubig nachgefragt, weil er sie ja schon hatte.

  6. #16
    Elanor Gast

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    Zitat Zitat von tardis Beitrag anzeigen
    sicher, dass es die windpocken sind? ich dachte, man sei immun, wenn man sie einmal hatte?
    Nein, mein Mann hatte die nochmal mit Ende 20

  7. #17
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    Äh, nein, Kind ist krank und bleibt zu Hause,

  8. #18
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    mit welcher Begründung? (wenn der Arzt grünes Licht gibt?)
    hast du das schriftlich?
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  9. #19
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    Zitat Zitat von tardis Beitrag anzeigen
    sicher, dass es die windpocken sind? ich dachte, man sei immun, wenn man sie einmal hatte?
    *mantramoduson* ca. 10 % der patienten können windpocken mehrfach bekommen. deswegen ist das gejaule über kinder, die trotz impfung erkranken, völlig idiotisch, die zweimalige impfung bietet besseren schutz als die "natürliche immunisierung" durch erkrankung.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  10. #20
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    *gg* das Schulpersonal ist zu geschätzten 90 % im Wechsel oder männlich oder drüber, die eine schwangere ist in Mutterschutz.
    Die Mütter der anderen Kinder

Seite 2 von 20 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •