Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 200
Like Tree62gefällt dies

Thema: Mit Windpocken zur Schule?

  1. #1
    Beerenfisch Gast

    Standard Mit Windpocken zur Schule?

    12 Pusteln, nicht wässrig gefüllt, am Freitag vormittag aufgetaucht, seitdem keine neuen dazugekommen, Kind hatte nie Fieber, ist nicht sonderlich müde oder angeschlagen aber etwas ruhiger als sonst.

    WP sind vom Arzt diagnostiziert, das Kind hatte sie aber schon im Kleinkindalter - weder besonders stark noch "nur 3 Pusteln und sonst nichts".

    Arzt sagt, wenn keine neuen Pusteln kommen, kann das Kind zur Schule, soll jedoch nicht turnen oder schwimmen. Kontakt zu Schwangeren meiden.

    Also Kind zur Schule schicken? Ich stell mir grad vor, was wäre, wenn mein Kind heimkommt und sagt: XY hat Windpocken und darf nicht mitturnen.

    Betreuungstechnisch gar kein Problem, am Dienstag ist Mathe-Schularbeit.

    Windpocken impfen ja oder nein ist Themaverfehlung und wird nicht kommentiert.

  2. #2
    Camille Gast

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Also Kind zur Schule schicken?
    Äh - Nein!!
    Fimbrethil, elina2 und weisserrabe2001 gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    nein, nicht zur schule

    es sei denn der arzt übernimmt mit einer gesundschreibung die verantwortung
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  4. #4
    Beerenfisch Gast

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    mit welcher Begründung? (wenn der Arzt grünes Licht gibt?)

  5. #5
    Elanor Gast

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    Hier: ja klar

    In D: die lynchen dich

    Talpa gefällt dies

  6. #6
    Mrs.Resegart Gast

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    Nein!

  7. #7
    Camille Gast

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    mit welcher Begründung? (wenn der Arzt grünes Licht gibt?)
    Jede zweite Grundschullehrerin ist schwanger?
    Eine Unterrichtsstunde ist keine Windpockenparty (gegen den Willen anderer Teilnehmer)?
    Laja, weisserrabe2001, Marigold und 2 anderen gefällt dies.

  8. #8
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    mit welcher Begründung? (wenn der Arzt grünes Licht gibt?)
    "Windpocken sind bereits zwei Tage vor Auftreten des Hautausschlags ansteckend und bleiben dies fünf bis zehn Tage nach Bildung der ersten Bläschen bzw. bis das letzte Bläschen verkrustet ist." Sagt Wikipedia.


    Kann ja sein, dass es deinem Kind nicht schadet, andere, die aus irgendwelchen Gründen vielleicht nicht geimpft sind, schwangere Lehrerinnen oder Mütter von Mitschülern muss man ja nicht absichtlich gefährden.
    elina2, tardis, weisserrabe2001 und 4 anderen gefällt dies.

  9. #9
    Avatar von tardis
    tardis ist offline ... bigger on the inside.

    User Info Menu

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    sicher, dass es die windpocken sind? ich dachte, man sei immun, wenn man sie einmal hatte?
    people assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually, from a non-linear, non-subjective viewpoint, it's more like a big ball of wibbly-wobbly... timey-wimey... stuff.

  10. #10
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline Indoor-Germanin

    User Info Menu

    Standard Re: Mit Windpocken zur Schule?

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    12 Pusteln, nicht wässrig gefüllt, am Freitag vormittag aufgetaucht, seitdem keine neuen dazugekommen, Kind hatte nie Fieber, ist nicht sonderlich müde oder angeschlagen aber etwas ruhiger als sonst.

    WP sind vom Arzt diagnostiziert, das Kind hatte sie aber schon im Kleinkindalter - weder besonders stark noch "nur 3 Pusteln und sonst nichts".

    Arzt sagt, wenn keine neuen Pusteln kommen, kann das Kind zur Schule, soll jedoch nicht turnen oder schwimmen. Kontakt zu Schwangeren meiden.

    Also Kind zur Schule schicken? Ich stell mir grad vor, was wäre, wenn mein Kind heimkommt und sagt: XY hat Windpocken und darf nicht mitturnen.

    Betreuungstechnisch gar kein Problem, am Dienstag ist Mathe-Schularbeit.

    Windpocken impfen ja oder nein ist Themaverfehlung und wird nicht kommentiert.
    Nein. Mein Kind muss die nicht noch munter weiterverteilen.

Seite 1 von 20 12311 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •