Seite 2 von 19 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 182
Like Tree135gefällt dies

Thema: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

  1. #11
    Avatar von lieberlui
    lieberlui ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen
    Ich hänge mich mal an die Beerdigungsfrage dran - wie lange muss man nach Eurer Ansicht nach einem Trauerfall schwarz tragen.

    Meine Mutter ist im Februar verstorben und ich habe - wie von allen Nachbarn usw. erwartet - bis jetzt schwarz getragen. Auch im Sommer (da zumindest schwarze Hose und weiße Bluse / Shirt) - jetzt habe ich angefangen neben Schwarz-Weiß auch mal ein farbiges Tuch zu tragen. Und weil meine Winterjacke nicht mehr schön war, habe ich mir eine gekauft. In einem wunderschönen Blau.

    Damit habe ich den Friedhof gemacht - und promt haben sich die Nachbarn meiner Eltern bei meiner Tante beschwert, dass ich nicht mal das Trauerjahr abgewartet habe

    Ich war genervt und fühle mich bevormundet.

    Würdet ihr noch länger in schwarz gehen?
    Ich bin solange in Schwarz gegangen wie es mir ein Bedürfnis war.

    Auch jetzt noch nach über 20 Jahren habe ich manchmal das Bedürfnis in Schwarz zu gehen und manchmal nicht. Völlig egal, ob gerade der Geburtstag oder Todestag ist. Ob ich auf den Friedhof gehe oder nicht.

    Dass das Leben auf dem Dorf manchmal schwierig ist in der Beziehung kann ich nachvollziehen. Da weiß ich keinen Rat.

  2. #12
    tamilein ist offline Dabei seit 02/2007.

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)


    Ich würde vermutlich gar nicht schwarz tragen bzw. habe das nach der Beerdigung meines Vaters auch nicht getan.

    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen
    Ich hänge mich mal an die Beerdigungsfrage dran - wie lange muss man nach Eurer Ansicht nach einem Trauerfall schwarz tragen.

    Meine Mutter ist im Februar verstorben und ich habe - wie von allen Nachbarn usw. erwartet - bis jetzt schwarz getragen. Auch im Sommer (da zumindest schwarze Hose und weiße Bluse / Shirt) - jetzt habe ich angefangen neben Schwarz-Weiß auch mal ein farbiges Tuch zu tragen. Und weil meine Winterjacke nicht mehr schön war, habe ich mir eine gekauft. In einem wunderschönen Blau.

    Damit habe ich den Friedhof gemacht - und promt haben sich die Nachbarn meiner Eltern bei meiner Tante beschwert, dass ich nicht mal das Trauerjahr abgewartet habe

    Ich war genervt und fühle mich bevormundet.

    Würdet ihr noch länger in schwarz gehen?
    Ich bin nicht auf der Welt, um Euch zu gefallen.

  3. #13
    sachensucher ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    ich hätte das gar nicht erst angefangen, kenne ich auch nur für den Ehegatten.
    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen
    Ich hänge mich mal an die Beerdigungsfrage dran - wie lange muss man nach Eurer Ansicht nach einem Trauerfall schwarz tragen.

    Meine Mutter ist im Februar verstorben und ich habe - wie von allen Nachbarn usw. erwartet - bis jetzt schwarz getragen. Auch im Sommer (da zumindest schwarze Hose und weiße Bluse / Shirt) - jetzt habe ich angefangen neben Schwarz-Weiß auch mal ein farbiges Tuch zu tragen. Und weil meine Winterjacke nicht mehr schön war, habe ich mir eine gekauft. In einem wunderschönen Blau.

    Damit habe ich den Friedhof gemacht - und promt haben sich die Nachbarn meiner Eltern bei meiner Tante beschwert, dass ich nicht mal das Trauerjahr abgewartet habe

    Ich war genervt und fühle mich bevormundet.

    Würdet ihr noch länger in schwarz gehen?

  4. #14
    tigger Gast

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen
    Ich hänge mich mal an die Beerdigungsfrage dran - wie lange muss man nach Eurer Ansicht nach einem Trauerfall schwarz tragen.
    Bis die Beerdigung vorbei ist?
    sannimanni und Talpa gefällt dies.

  5. #15

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich kenn das nur für den noch lebenden Ehegatten.
    Für die Tochter hab ich das noch nie gehört.

    Und außerdem leben wir im Jahr 2015. Ich käme gar nicht auf die Idee, mich so anzuziehen.


    Und langsam glaub ich, dass Du ein fake bist.
    Och, meine Schwiegermutter hat sich auch jahrelang zum Thema "was sagen da die Nachbarn" und ganz besonders zum Thema Friedhof so derart kirre machen lassen (vor allem von ihrer Mutter u. Tante) - die denkt heut noch im vorauseilenden Gehorsam so, obwohl von den ganzen Babblern keiner mehr lebt .

  6. #16
    Avatar von Francie
    Francie ist gerade online Herzchen

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen
    Ich hänge mich mal an die Beerdigungsfrage dran - wie lange muss man nach Eurer Ansicht nach einem Trauerfall schwarz tragen.

    Meine Mutter ist im Februar verstorben und ich habe - wie von allen Nachbarn usw. erwartet - bis jetzt schwarz getragen. Auch im Sommer (da zumindest schwarze Hose und weiße Bluse / Shirt) - jetzt habe ich angefangen neben Schwarz-Weiß auch mal ein farbiges Tuch zu tragen. Und weil meine Winterjacke nicht mehr schön war, habe ich mir eine gekauft. In einem wunderschönen Blau.

    Damit habe ich den Friedhof gemacht - und promt haben sich die Nachbarn meiner Eltern bei meiner Tante beschwert, dass ich nicht mal das Trauerjahr abgewartet habe

    Ich war genervt und fühle mich bevormundet.

    Würdet ihr noch länger in schwarz gehen?
    Ich hätte so lange gar nicht schwarz getragen, wenn es mir nicht gefällt.
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  7. #17
    Andrea B ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich kenn das nur für den noch lebenden Ehegatten.
    Für die Tochter hab ich das noch nie gehört.

    Und außerdem leben wir im Jahr 2015. Ich käme gar nicht auf die Idee, mich so anzuziehen.


    Und langsam glaub ich, dass Du ein fake bist.


    Über meine Mutter haben sich auch mal so Lästermäuler ausgelassen als sie ca. 1/2 nach dem Tod von meinem Opa nicht in Tiefschwarz auf dem Friedhof war. Allerdings war das 1977/78.
    Andrea

  8. #18
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen
    Ich hänge mich mal an die Beerdigungsfrage dran - wie lange muss man nach Eurer Ansicht nach einem Trauerfall schwarz tragen.

    Meine Mutter ist im Februar verstorben und ich habe - wie von allen Nachbarn usw. erwartet - bis jetzt schwarz getragen. Auch im Sommer (da zumindest schwarze Hose und weiße Bluse / Shirt) - jetzt habe ich angefangen neben Schwarz-Weiß auch mal ein farbiges Tuch zu tragen. Und weil meine Winterjacke nicht mehr schön war, habe ich mir eine gekauft. In einem wunderschönen Blau.

    Damit habe ich den Friedhof gemacht - und promt haben sich die Nachbarn meiner Eltern bei meiner Tante beschwert, dass ich nicht mal das Trauerjahr abgewartet habe

    Ich war genervt und fühle mich bevormundet.

    Würdet ihr noch länger in schwarz gehen?
    Hm... ich würde solange schwarz tragen wie ICH das Bedürfnis habe schwarz zu tragen und so lange wie ICH signalisieren möchte, dass ich noch trauere. Das kann eine Hilfe sein, wenn jemand erwägt, einen zu einem Event/Party einzuladen. Bei jemandem, der noch in Trauer geht überlegt man sich das etwas länger. Das ist jedenfalls die Funktion die ICH in der Trauerkleidung sehe und die sich nicht mit einer bestimmt Zeit festlegen lässt. Für die einen ist es mehr, für die anderen weniger.

    Auch das ist Kunst,
    ist Gottes Gabe,
    aus ein paar sonnenhellen Tagen
    sich so viel Licht ins Herz zu tragen,
    dass, wenn der Sommer längst verweht,
    das Leuchten immer noch besteht.

    Johann Wolfgang von Goethe

  9. #19
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Zitat Zitat von Sturmauge79 Beitrag anzeigen
    Ganz ehrlich: Ich komme aus einem erzkatholischen Dorf und selbst dort halten sich nicht mal mehr die alten Frauen an das Trauerjahr, wenn der Mann stirbt.
    Ich hätte ohnehin nur solange schwarz getragen, wie ich das für mich (!) als passend oder ein Bedürfnis empfunden hätte. Im Sommer also wohl gar nicht.

    Von daher lautet meine Antwort auf Deine Frage: Nein, definitiv nicht.
    Und ob sich der Bruder der Oma des Nachbarn des Arbeitskollegen bei Hinz, Kunz oder Franz beschwert hätte, wäre mir komplett egal.
    Sollte derjenige sich das bei mir selbst trauen, hätte ich tatsächlich ein paar passende Worte für ihn - sofern ich nicht zu perplex wäre, dass es solche Leute immer noch gibt.
    eben, ich bin auch ein Landei aus erzkatholischer Gegend und wunder mich grad, dass es sowas noch gibt. Bei uns das längst nicht mehr so.
    Gut, zur Beerdigung hat man als nahe Angehörige noch schwarz zu tragen aus Sicht mancher strengen Leute auch noch die nächsten 6 Wochen aber dann ist Schluss.

  10. #20
    Caprera ist offline Stilles Wasser

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Zitat Zitat von inselwinter Beitrag anzeigen
    Ok, du wohnst auf dem Dorf, da haben die alten Trauer-Traditionen noch eine andere Bedeutung und Leute achten da auch tatsächlich drauf.

    Meine Meinung dazu ist: Tu, was dir gut tut. Es wird vielleicht Tage geben, an denen dir danach ist, schwarz zu tragen und es wird Tage geben, an denen das nicht der Fall ist. Mach dich nicht von den Nachbarn und ihren Meinungen abhängig. Du trauerst ja nicht weniger, nur weil du andere Kleidung trägst.
    *zustimm*.

    Ich lebe allerdings auch in einem winzigen Kuhdorf, habe nach dem Tod meiner Mutter nur zur Beerdigung schwarz getragen und bin von niemandem blöd angeredet worden. Es geht also zum Glück auch auf dem Dorf anders.

Seite 2 von 19 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •