Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 182
Like Tree135gefällt dies

Thema: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

  1. #31
    Avatar von Francie
    Francie ist gerade online Herzchen

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen
    I
    Beruflich sehe ich viele Sache sehr abgeklärt, aber privat habe ich derzeit keine Nerven mich mit so einem Kram herumzuschlagen.
    Dafür braucht man keine Nerven, so einen Blödsinn ignoriert man ganz einfach! Und das sagt man auch seinem Vater, wenn er denn meint, mir so einen Quatsch erzählen zu müssen.
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  2. #32
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist gerade online und wieder auf Anfang ...

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Ich habe nur bei den Trauerfeiern meiner Angehörigen schwarz getragen und danach nicht mehr, vielleicht ein wenig gedeckter als sonst. Ich muss meine Trauer nicht nach außen zeigen.

  3. #33
    Carmen_13 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Wenn ich es nicht weiter wollen würde, nein, dann würde ich schwarz ganz weit nach hinten in den Schrank verbannen.

    Lass sie reden, versuch drüber zu stehn. Menschen die so reden, werden immer einen Grund finden.


    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen
    Ich hänge mich mal an die Beerdigungsfrage dran - wie lange muss man nach Eurer Ansicht nach einem Trauerfall schwarz tragen.

    Meine Mutter ist im Februar verstorben und ich habe - wie von allen Nachbarn usw. erwartet - bis jetzt schwarz getragen. Auch im Sommer (da zumindest schwarze Hose und weiße Bluse / Shirt) - jetzt habe ich angefangen neben Schwarz-Weiß auch mal ein farbiges Tuch zu tragen. Und weil meine Winterjacke nicht mehr schön war, habe ich mir eine gekauft. In einem wunderschönen Blau.

    Damit habe ich den Friedhof gemacht - und promt haben sich die Nachbarn meiner Eltern bei meiner Tante beschwert, dass ich nicht mal das Trauerjahr abgewartet habe

    Ich war genervt und fühle mich bevormundet.

    Würdet ihr noch länger in schwarz gehen?

  4. #34
    Foxlady Gast

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen
    Ich hänge mich mal an die Beerdigungsfrage dran - wie lange muss man nach Eurer Ansicht nach einem Trauerfall schwarz tragen.

    Meine Mutter ist im Februar verstorben und ich habe - wie von allen Nachbarn usw. erwartet - bis jetzt schwarz getragen. Auch im Sommer (da zumindest schwarze Hose und weiße Bluse / Shirt) - jetzt habe ich angefangen neben Schwarz-Weiß auch mal ein farbiges Tuch zu tragen. Und weil meine Winterjacke nicht mehr schön war, habe ich mir eine gekauft. In einem wunderschönen Blau.

    Damit habe ich den Friedhof gemacht - und promt haben sich die Nachbarn meiner Eltern bei meiner Tante beschwert, dass ich nicht mal das Trauerjahr abgewartet habe

    Ich war genervt und fühle mich bevormundet.

    Würdet ihr noch länger in schwarz gehen?
    Ich würde nur so lange Trauerfarben tragen wie es mir selbst ein Bedürfnis ist. Was andere sagen wäre mir egal. Wobei ich solche Aussagen, wie die von den Nachbarn, auch her nicht kenne.

  5. #35
    Erdbeere ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen
    Ich bin kein fake - ganz sicher! Aber ich scheine manche Dinge anders zu sehen, als der Rest der Welt.

    Ja, ich komme aus einem Dorf und zumindest der ältere Teil der Nachbarschaft ist aus meiner Sicht längst nich mehr zeitgemäß. Man hätte sich auch nicht getraut, mir direkt zu sagen, dass man die Kleidung unpassend findet. Nein, meine Tante wird angelabert, die ohnehin Ansichten hat wie 1893 und auch so aussieht. Die muss das natürlich meinem Vater sagen - und der schmiert es mir dann brühwarm aufs Brot.

    Waahhhh

    Vielleicht sollte ich mir ein dickeres Fell zulegen.

    Beruflich sehe ich viele Sache sehr abgeklärt, aber privat habe ich derzeit keine Nerven mich mit so einem Kram herumzuschlagen.
    Dann hat Dein Vater anscheinend auch noch vorsintflutliche Ansichten, sonst hätte er nämlich der Tante Bescheid gesagt, statt es Dir weiterzutragen.

    Nichtmal meine damals über 70 Jahre alten Eltern haben ewig schwarz getragen beim Tod ihres Sohnes.
    LG Erdbeere

  6. #36
    Aoraki Gast

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Ich weiß, daß meine Mutter ausdrücklich nicht möchte, dass wir Töchter mal schwarz tragen, wenn sie gestorben ist. Und bei meinem Vater müsste ich mich sehr täuschen, wenn ihm das irgendwie wichtig wäre.

    Wenn es mir mal din Bedürfnis sein sollte, werde ich es tun. Genau so lange wie ich möchte.
    Wenn nicht, dann nicht.

    Und schon gar nicht werde/würde ich mich nach irgendwelchen Nachbarn richten.

    Und bin mal wieder froh, nicht (mehr) auf dem Dorf zu leben...

  7. #37
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Ich würde gar nicht in Schwarz gehen, also nicht mehr, als ich sowieso schwarz trage.

  8. #38
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen
    Ich hänge mich mal an die Beerdigungsfrage dran - wie lange muss man nach Eurer Ansicht nach einem Trauerfall schwarz tragen.

    Meine Mutter ist im Februar verstorben und ich habe - wie von allen Nachbarn usw. erwartet - bis jetzt schwarz getragen. Auch im Sommer (da zumindest schwarze Hose und weiße Bluse / Shirt) - jetzt habe ich angefangen neben Schwarz-Weiß auch mal ein farbiges Tuch zu tragen. Und weil meine Winterjacke nicht mehr schön war, habe ich mir eine gekauft. In einem wunderschönen Blau.

    Damit habe ich den Friedhof gemacht - und promt haben sich die Nachbarn meiner Eltern bei meiner Tante beschwert, dass ich nicht mal das Trauerjahr abgewartet habe

    Ich war genervt und fühle mich bevormundet.

    Würdet ihr noch länger in schwarz gehen?
    Ich weiß nicht, was "man" hier erwartet. Ich trage eh mehr dunkle Sachen und meine Winterjacke ist sowieso schwarz, also ich im Winter, nachdem mein Vater im November gestorben ist, weitgehend dunkle Sachen getragen, auch, weil ich so in der Stimmung war. Aber im Frühling/Sommer war es damit vorbei. Auch meine Mutter ist kein ganzes Jahr in rein schwarz rumgelaufen. Die Nachbarn wären mir auch ganz egal. Einer der Lieblingssätze meiner Muttern ist "was sollen die Nachbarn denken"- diese Gedanken konnte ich noch nie auch nur ansatzweise nachvollziehen.

  9. #39
    Avatar von tardis
    tardis ist offline ... bigger on the inside.

    User Info Menu

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    es fällt mir schwer zu glauben, dass du diesen thread ernst meinst.

    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen
    Ich hänge mich mal an die Beerdigungsfrage dran - wie lange muss man nach Eurer Ansicht nach einem Trauerfall schwarz tragen.

    Meine Mutter ist im Februar verstorben und ich habe - wie von allen Nachbarn usw. erwartet - bis jetzt schwarz getragen. Auch im Sommer (da zumindest schwarze Hose und weiße Bluse / Shirt) - jetzt habe ich angefangen neben Schwarz-Weiß auch mal ein farbiges Tuch zu tragen. Und weil meine Winterjacke nicht mehr schön war, habe ich mir eine gekauft. In einem wunderschönen Blau.

    Damit habe ich den Friedhof gemacht - und promt haben sich die Nachbarn meiner Eltern bei meiner Tante beschwert, dass ich nicht mal das Trauerjahr abgewartet habe

    Ich war genervt und fühle mich bevormundet.

    Würdet ihr noch länger in schwarz gehen?
    sannimanni gefällt dies
    people assume that time is a strict progression of cause to effect, but actually, from a non-linear, non-subjective viewpoint, it's more like a big ball of wibbly-wobbly... timey-wimey... stuff.

  10. #40
    Alex1961 Gast

    Standard Re: Auch Dresscode-Frage - wie lange Schwarz tragen (Trauerkleidung)

    Zitat Zitat von choernch Beitrag anzeigen

    Würdet ihr noch länger in schwarz gehen?
    Ich wäre GAR nicht in Schwarz gegangen, niemand erwartet das

Seite 4 von 19 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •