Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
Like Tree3gefällt dies

Thema: Hausfrauenfrage (Spätzle)

  1. #21
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Hausfrauenfrage (Spätzle)

    Zitat Zitat von Andrea Beitrag anzeigen
    Spätze-Mehl oder italienisches Nudelmehl.
    Das ist etwas griffiger als 405er und die Konsistenz der Nudeln ist damit auch besser.
    Ich nehme auf 100g Mehl ein Ei und dann guck ich, wie viel ich noch was brauche.
    Ich mache den Teig im Vergleich zu meinem Mann um einiges dünner.
    Das ist halt auch Geschmacksache: Ich mag sie lockerer, mein Mann fester.
    Ich lasse die Küchenmaschine den Teig rühren.
    Ruhen lassen: Nu ja, der Kleber soll ja binden, dafür braucht er Zeit.
    Auf dem Spätzle-Mehl steht aber auch 405 (zumindest auf dem beim Real)

  2. #22
    Avatar von Nat
    Nat
    Nat ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Hausfrauenfrage (Spätzle)

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Warum muss der Teig ruhen?

    Meine Spätzle sind irgendwie hart geworden und ich frage mich ob sie weicher gewesen wären wenn ich den Teig hätte ruhen lassen, Mineralwasser statt Leitungswasser genommen hätte (und vielleicht etwas mehr davon) und Instant-Mehl statt 08/15 Mehl...
    mit Spätzlesmehl werden die Spätzle definitiv um einiges besser. Und Sprudel. Der Teig muß Blasen schlagen beim Umrühren. Die Spätzle werden direkt nach dem Aufsteigen im kochenden Wasser rausgefischt. Kalt abgeschreckt habe ich nie, weil sie direkt serviert werden.
    [SIGPIC][/SIGPIC]

  3. #23
    kinnickinick Gast

    Standard Re: Hausfrauenfrage (Spätzle)

    beim ruhen soll das mehl quellen, es scheint mir logisch, dass der teig fester wird (zu fest?) wird wenn man diesen schritt unterlaesst?

    bei uns gab es gestern zarte spaetzle, der teig ruhte ziemlich lang. 3 eier, 300 g normales mehl und ca. 1/8l wasser, soviel bis der teig reissend vom loeffel fiel. ich hab auch lange schlagen lassen, das hat die kuechenmaschine uebernommen.
    viel glueck beim naechsten mal

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Warum muss der Teig ruhen?

    Meine Spätzle sind irgendwie hart geworden und ich frage mich ob sie weicher gewesen wären wenn ich den Teig hätte ruhen lassen,

  4. #24
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Hausfrauenfrage (Spätzle)

    Zitat Zitat von kinnickinick Beitrag anzeigen
    beim ruhen soll das mehl quellen, es scheint mir logisch, dass der teig fester wird (zu fest?) wird wenn man diesen schritt unterlaesst?

    bei uns gab es gestern zarte spaetzle, der teig ruhte ziemlich lang. 3 eier, 300 g normales mehl und ca. 1/8l wasser, soviel bis der teig reissend vom loeffel fiel. ich hab auch lange schlagen lassen, das hat die kuechenmaschine uebernommen.
    viel glueck beim naechsten mal
    Heute habe ich den Rest in der Pfanne heiß gemacht und ein kleines Glas Wasser dazu gegeben - sie waren prima. Zukünftig werde ich Spätzlemehl nehmen und Mineralwasser und den Teig ruhen lassen. Und vielleicht ein Ei mehr und dafür weniger Wasser.

  5. #25
    kinnickinick Gast

    Standard Re: Hausfrauenfrage (Spätzle)

    hier gibt es je weder spaetzle mehl noch sprudel im normalen supermarkt. klappt trotzdem . ich denke es lag hauptsaechlich am nicht quellen lassen und dem fehlenden sauerstoff vom kraeftigen schlagen wie nat anmerkt.
    berichte mal wie's geklappt hat!


    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Heute habe ich den Rest in der Pfanne heiß gemacht und ein kleines Glas Wasser dazu gegeben - sie waren prima. Zukünftig werde ich Spätzlemehl nehmen und Mineralwasser und den Teig ruhen lassen. Und vielleicht ein Ei mehr und dafür weniger Wasser.

  6. #26
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is

    User Info Menu

    Standard Re: Hausfrauenfrage (Spätzle)

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Auf dem Spätzle-Mehl steht aber auch 405 (zumindest auf dem beim Real)
    Stimmt, ich meinte das stinknormale 405er.
    Ausgemahlen auf 405 ist Spätzlemehl oft auch, aber nicht so fein gemahlen.
    Aber auch nicht so grob wie Gries.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •