Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 141
Like Tree64gefällt dies

Thema: Manipulative Eltern

  1. #31
    Mrs. Odd Gast

    Standard Re: Manipulative Eltern

    Zitat Zitat von fraumutter Beitrag anzeigen
    Sie hat halt Angst, auch "Spaß zu bekommen", dem sie dann augenscheinlich nicht gewachsen wäre :-)
    Das ist schade für die Mädchen, aber vielleicht "emanzipiert" sich die Freundin später etwas von der Mutter.
    Ich denke ja.
    Die große Schwester des Mädchens lässt sich wohl gar nichts mehr sagen.
    Und klar, es ist nicht immer einfach, wenn Kinder nicht auf positive oder negative Verstärkung anspringen. Aber es ist auch ein Zeichen von Rückgrat und ich finde es schlimm, ein Rückgrat zu brechen, nur weil man selbst Widerstand nicht aushalten kann...

  2. #32
    rrushe Gast

    Standard Re: Manipulative Eltern

    Ich hätte die Dame ja gefragt, ob sie stolz sei drauf, ein so höriges Kind erzogen zu haben, dass sie jetzt Angst haben muss, dass Hinz und Kunz sie manipulieren können und ob sie ihr Goldstück auf immer und ewig in einen Elfenbeinturm sperren möchte. Nur so vorsichtshalber.

  3. #33
    fraumutter ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Manipulative Eltern

    Zitat Zitat von Mrs. Odd Beitrag anzeigen
    Ich denke ja.
    Die große Schwester des Mädchens lässt sich wohl gar nichts mehr sagen.
    Und klar, es ist nicht immer einfach, wenn Kinder nicht auf positive oder negative Verstärkung anspringen. Aber es ist auch ein Zeichen von Rückgrat und ich finde es schlimm, ein Rückgrat zu brechen, nur weil man selbst Widerstand nicht aushalten kann...
    MIr ist die Variante MIT Rückgrat auch deutlich lieber, auch wenn sie einen vermutlich zwischendurch mal in den Wahnsinn treibt...

  4. #34
    Avatar von antin
    antin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Manipulative Eltern

    Zitat Zitat von Mrs. Odd Beitrag anzeigen
    Ich werde sowas niemals verstehen... Warum machen Eltern sowas?

    .... während sie mir gesagt hat, dass sie nicht zu meinem Geburtstag kommt, weil ihre Mutter meint, solche Rebellen wie ich seien keine angemessenen Freunde.
    ...
    wenn das so gesagt wurde, ist das nicht manipulativ, sondern sehr deutlich unhöflich und unverschämt, vor allem aber: in Zukunft ein Bumerang. Das Mädchen wird sich wahrscheinlich ebenso deutlich und direkt abnabeln.

    gute Besserung Deiner Tochter übrigens (Halsschmerzen sind doof)
    Hand aufs Herz und Ellenbogen küssen
    (Ms. Holiday Golightly, auf Reisen)

  5. #35
    Avatar von Effi.Biest
    Effi.Biest ist offline Globulierungskritiker

    User Info Menu

    Standard Re: Manipulative Eltern

    Zitat Zitat von loveandpeace Beitrag anzeigen
    So ungefragt auf Erziehungs"fehler" hinweisen? Na ich weiß nicht.
    Unsinn. Nur wiedergeben, was die Tochter sagt. Natuerlich wird die Frau das nicht hoeren wollen, auch wenn man es sachlich sagt. Das ist allerdings ihr Problem mit der Realitaet, nicht mit mir. Aber auch ohne diesen ganzen Zusammenhang, wuerde ich der Mutter mitteilen, wie sehr das die Tochter zu bedruecken scheint, eben indem ich einfach beschreibe wie sich das aeussert.



  6. #36
    Anna__Blume ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Manipulative Eltern

    Boa wie ätzend. Das ist nicht nur Manipulation, sondern bösartig, dieses Die-Tochter-ausrichten-Lassen.
    Ich werde so etwas nie verstehen.

    Ich würde an deiner Stelle nichts machen (was auch?)

    Gute Besserung ans kranke Kind.

  7. #37
    Anna__Blume ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Manipulative Eltern

    [QUOTE=SueKunft;26396476]
    Zitat Zitat von Mrs. Odd Beitrag anzeigen
    Ich muss leider sagen, dass ich auch mal Probleme mit einer Freundin meiner Tochter hatte, als sie so 10, 11 Jahre alt war. Ich habe meiner Tochter zwar nicht direkt verboten, mit dem Mädchen zu spielen, aber ihr gesagt, dass ich sie nicht leiden mag, weil ich finde, dass sie irgendwie komisch ist. Sie stampfte auch immer ins Wohnzimmer, wenn Tochter und ich eine Auseinandersetzung hatten und mischte sich frech in unser Gespräch ein. Bis mir dann meine Tochter eines Tages unter Tränen erzählte, dass ihre Freundin kleine Babyvögel aus ihrem Nest genommen hatte und einfach auf die Straße geschmissen hat. Ab da war die Freundschaft der Beiden Geschichte und meine Tochter wollte nichts mehr mit ihr zu tun haben.
    Gut, die Vogelgeschichte ist heftig, aber vorher... Du hast das Mädchen als Freundin deiner Tochter abgelehnt, weil es "irgendwie komisch" (in deinen Augen) ist?

  8. #38
    Mrs. Odd Gast

    Standard Re: Manipulative Eltern

    [QUOTE=Anna__Blume;26396555]
    Zitat Zitat von SueKunft Beitrag anzeigen

    Gut, die Vogelgeschichte ist heftig, aber vorher... Du hast das Mädchen als Freundin deiner Tochter abgelehnt, weil es "irgendwie komisch" (in deinen Augen) ist?
    Das ist gar nicht mein Zitat *staun*

  9. #39
    Mrs. Odd Gast

    Standard Re: Manipulative Eltern

    Zitat Zitat von Anna__Blume Beitrag anzeigen
    Boa wie ätzend. Das ist nicht nur Manipulation, sondern bösartig, dieses Die-Tochter-ausrichten-Lassen.
    Ich werde so etwas nie verstehen.

    Ich würde an deiner Stelle nichts machen (was auch?)

    Gute Besserung ans kranke Kind.
    Danke! Sie schläft. Hatte eben hohes Fieber. Streptokokken Angina. Bah.

  10. #40
    Avatar von antin
    antin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Manipulative Eltern

    Zitat Zitat von Mrs. Odd Beitrag anzeigen
    Zuerst dachte ich das auch.
    Aber was sollte der Konsens sein? Sie möchte ihr Kind geradlinig und um jeden Preis konform aufwachsen sehen.
    Sie hatte hier mal versucht mit einer ziemlichen Beharrlichkeit meine Tochter zu einem Basketballcamp zu überreden und meinte damals schon - als meine Tochter trotz aller Versuche bei einem Nein blieb - dass wir da ja noch Spaß bekämen, bei der "Unbrechbarkeit".
    ....
    ich kann berichten, dass meine Große von klein auf nicht erpressbar war - sie war sehr klar in ihren Willensäußerungen und Entschlüssen (und früh in der Lage, zu verhandeln). Ihre Pubertät war ein Spaziergang. Sie ruht in sich.

    Die Mutter des anderen Mädchens wird sich eines Tages noch wünschen, ein willensstarkes selbstbewusstes Mädchen zu haben. Ist im Umgang langfristig leichter.

    seltsames Wort übrigens
    Hand aufs Herz und Ellenbogen küssen
    (Ms. Holiday Golightly, auf Reisen)

Seite 4 von 15 ErsteErste ... 2345614 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •