Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22
Like Tree4gefällt dies

Thema: Nachtschreck bei älteren Kindern

  1. #1
    Avatar von RosaFlieder
    RosaFlieder ist offline mittendrin
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    14.052

    Standard Nachtschreck bei älteren Kindern

    ...heißt das da anders? Ich finde nur was für 3-5 jährige im Netz?! Kind ist 10. Immer mit "Schlafwandeln" verbunden, immer nach etwa 90 MIn. Schlaf, immer "nur" einmal je Nacht, antwortet auf Fragen, spricht aber auch "im Traum", immer gleiche Handlungen beim Schlafwandeln. Beruhigung tritt erst ein, wenn sie wach wird.

    Montag gehts zum Doc, das war grad echt krass und irgendeine Hilfe muss es geben. Das geht jetzt nächtlich seit 3 Wochen.

    Irgendwelche Ideen?

  2. #2
    Avatar von Konfitura
    Konfitura ist offline es war einmal...
    Registriert seit
    16.06.2014
    Beiträge
    13.001

    Standard Re: Nachtschreck bei älteren Kindern

    Form der Verarbeitung alltäglicher Ereignisse.

    Schulwechsel nach der 4. steht ja nicht an bei euch oder? Sonst irgendwas los zur Zeit?

  3. #3
    Avatar von RosaFlieder
    RosaFlieder ist offline mittendrin
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    14.052

    Standard Re: Nachtschreck bei älteren Kindern

    Zitat Zitat von Konfitura Beitrag anzeigen
    Form der Verarbeitung alltäglicher Ereignisse.

    Schulwechsel nach der 4. steht ja nicht an bei euch oder? Sonst irgendwas los zur Zeit?
    nein, nichts besonderes. Sie ist schon in der fünften, musste aber nicht die Schule wechseln. Kein besonderer Stress in der Familie, kein Streit (auch nicht beim ins Bett gehen), kein Fernsehen, manchmal vorher lesen, manchmal nicht. Das ging grad locker 10 Minuten, bis sie wusste, wer und wo sie war und war wirklich krass. In den Träumen ist sie offenbar in Not (irgendwas mit Riesen, manchmal greifen sie nach ihrem Hals), wenn sie uns wahr nimmt (das ist dann so eine Vermischung von Traum und Realität) sollen wir mit fliehen. Ich weiß grad wirklich nicht, wie ich sie mit auf Klassenfahrt im Sommer lassen soll, wenn das so bleibt. Das ist doch keinem zuzumuten...

  4. #4
    PMS
    PMS ist offline Strange
    Registriert seit
    23.03.2003
    Beiträge
    10.755

    Standard Re: Nachtschreck bei älteren Kindern

    Zitat Zitat von RosaFlieder Beitrag anzeigen
    ...heißt das da anders? Ich finde nur was für 3-5 jährige im Netz?! Kind ist 10. Immer mit "Schlafwandeln" verbunden, immer nach etwa 90 MIn. Schlaf, immer "nur" einmal je Nacht, antwortet auf Fragen, spricht aber auch "im Traum", immer gleiche Handlungen beim Schlafwandeln. Beruhigung tritt erst ein, wenn sie wach wird.

    Montag gehts zum Doc, das war grad echt krass und irgendeine Hilfe muss es geben. Das geht jetzt nächtlich seit 3 Wochen.

    Irgendwelche Ideen?
    Ich hatte das bis Mitte 20. Ging meine ganze Kindheit. In den letzten Jahren hatte ich immer den selben Alptraum von Spinnen. Dazu wilde Angstschreie. Mein spaeterer Mann hat nach diversen naechtlichen Beinaheherzstillstaenden aufgrund dieser Schreie gefordert, dass ich eine Therapie mache. Sonst wuerde das nix mit uns werden. Ich habe mich dann irgendwie selbst therapiert und die Spinnenangst + Alptraeume in den Griff gekriegt.
    I'm not going to vacuum 'til Sears makes one you can ride on.
    -Roseanne Barr-

  5. #5
    Fratella ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    25.01.2016
    Beiträge
    1.748

    Standard Re: Nachtschreck bei älteren Kindern

    Zitat Zitat von RosaFlieder Beitrag anzeigen
    ...heißt das da anders? Ich finde nur was für 3-5 jährige im Netz?! Kind ist 10. Immer mit "Schlafwandeln" verbunden, immer nach etwa 90 MIn. Schlaf, immer "nur" einmal je Nacht, antwortet auf Fragen, spricht aber auch "im Traum", immer gleiche Handlungen beim Schlafwandeln. Beruhigung tritt erst ein, wenn sie wach wird.

    Montag gehts zum Doc, das war grad echt krass und irgendeine Hilfe muss es geben. Das geht jetzt nächtlich seit 3 Wochen.

    Irgendwelche Ideen?
    Tagsüber mit dem Kind darüber sprechen, was es machen kann, wenn diese Träume kommen.
    Arzt ist eine gute Idee. Epilepsieerkrankungen sind ausgeschlossen?

  6. #6
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Wirklich bekloppt
    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    35.707

    Standard Re: Nachtschreck bei älteren Kindern

    Ideen habe ich jetzt nicht so richtig. Wenn Sohn unruhig schläft, lege ich meine Hand auf seine Magengegend, das beruhigt ihn, aber bei ihm ist es nur ein Unruhigsein, weit weg von dem was du beschreibst.
    So spontan denke ich an zu enge Schals, Rollis, Jacken oder was mit der Schilddrüse.
    Eines deiner ❤️-Lieder: https://youtu.be/qN4ooNx77u0

  7. #7
    Avatar von RosaFlieder
    RosaFlieder ist offline mittendrin
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    14.052

    Standard Re: Nachtschreck bei älteren Kindern

    Zitat Zitat von Fratella Beitrag anzeigen
    Tagsüber mit dem Kind darüber sprechen, was es machen kann, wenn diese Träume kommen.
    Arzt ist eine gute Idee. Epilepsieerkrankungen sind ausgeschlossen?
    nein, lese ich aber auch gerade (parallel). Ob man Epilepsie haben kann ohne es zu merken? Nach dem, was ich bisher gelesen habe, kommt wohl eher Schlafwandeln in Betracht (das gibts wohl auch in Verbindung mit Ängsten). Oh Mann...

  8. #8
    Avatar von RosaFlieder
    RosaFlieder ist offline mittendrin
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    14.052

    Standard Re: Nachtschreck bei älteren Kindern

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Ideen habe ich jetzt nicht so richtig. Wenn Sohn unruhig schläft, lege ich meine Hand auf seine Magengegend, das beruhigt ihn, aber bei ihm ist es nur ein Unruhigsein, weit weg von dem was du beschreibst.
    So spontan denke ich an zu enge Schals, Rollis, Jacken oder was mit der Schilddrüse.
    Wie kommst du auf Schilddrüse? Menno, warum muss ich sowas Freitags abends lesen... Montag ist die beim Arzt, das ist mal sicher...

    Das wird immer schlimmer. Mal nur manchmal ne Nacht, aber jetzt wirklich jede Nacht und immer nach fast 90 Minuten, kann man eigentlich die Uhr danach stellen. Und immer dieses halb wache "lauf weg, Papa, Mama komm schnell, wir müssen hier weg".

  9. #9
    Avatar von UschiBlum
    UschiBlum ist offline Wirklich bekloppt
    Registriert seit
    26.08.2010
    Beiträge
    35.707

    Standard Re: Nachtschreck bei älteren Kindern

    Zitat Zitat von RosaFlieder Beitrag anzeigen
    Wie kommst du auf Schilddrüse? Menno, warum muss ich sowas Freitags abends lesen... Montag ist die beim Arzt, das ist mal sicher...

    Das wird immer schlimmer. Mal nur manchmal ne Nacht, aber jetzt wirklich jede Nacht und immer nach fast 90 Minuten, kann man eigentlich die Uhr danach stellen. Und immer dieses halb wache "lauf weg, Papa, Mama komm schnell, wir müssen hier weg".
    Oje, das ist ja wirklich schlimm.
    Mit der Schilddrüse, das kam mir nur in den Sinn, weil deren Sitz ja am Hals ist.

    Mit dem Weglaufen...ob es sein könnte, dass sie die schwierige Situation mit den Großeltern verarbeiten will?

    Sie erinnert sich am nächsten Tag an nichts?
    Eines deiner ❤️-Lieder: https://youtu.be/qN4ooNx77u0

  10. #10
    Avatar von RosaFlieder
    RosaFlieder ist offline mittendrin
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    14.052

    Standard Re: Nachtschreck bei älteren Kindern

    Zitat Zitat von UschiBlum Beitrag anzeigen
    Oje, das ist ja wirklich schlimm.
    Mit der Schilddrüse, das kam mir nur in den Sinn, weil deren Sitz ja am Hals ist.

    Mit dem Weglaufen...ob es sein könnte, dass sie die schwierige Situation mit den Großeltern verarbeiten will?

    Sie erinnert sich am nächsten Tag an nichts?
    nein, an gar nichts. Nein, mit den Großeltern läuft es grad mal wieder ganz gut. Nix in der Schule, alles easy peasy und trotzdem hört das einfach nicht auf. Oh, ich hör jetzt auf zu lesen. Das mit der Epilepsie ist ja wirklich ein Alptraum. Wenns das sein sollte, kann ichs später immer noch lesen. Mal sehen, was der Arzt Montag sagt. Bis dahin wird es auch noch irgendwie gehen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •