Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende
    Registriert seit
    26.06.2007
    Beiträge
    10.511

    Standard Wie rot können Wangen werden? - Nebenwirkung Kortison

    Rotbäckchen kann einpacken, Tochter kommt oder so ähnlich.

    Wir haben ja in den letzten Jahren öfter festgestellt, dass Tochter nach Einnahme ihres Kortisonsaftes immer wieder mit roten Wangen reagiert. Ist immer ein Gehen und Kommen 1-2 Wochen danach.

    Am Anfang dachten wir ja, sie hätte noch irgendeinen Infekt dazu. Blutbild gemacht, alles ok.

    Da sie in den letzten Jahren sehr selten Medis benötigte, meist nur Cetirizin, haben wir das erst über einen langen Zeitraum in Zusammenhang gebracht. Aber heute abend toppt sie alles.
    Gestern war nix Großartiges. Wir waren unterwegs und wahrscheinlich bekam sie halt was an die Finger und fasste sich an den Hals-Nacken-Bereich. Jucken und minimaler Ausschlag ging eben erst nach Antihistaminen und Kortison weg.

    Ist übrigens egal welcher Saft, es passiert sowohl mit Celestamine als auch InfectoDexaKrupp. Alternative wird es wohl nicht geben

    In ein paar Wochen sind wir ja mal wieder in der Klinik, mal gucken, was die dort dazu sagen.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Wie rot können Wangen werden? - Nebenwirkung Kortison

    Keine Ahnung, aber das arme, arme Kind!

  3. #3
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende
    Registriert seit
    26.06.2007
    Beiträge
    10.511

    Standard Re: Wie rot können Wangen werden? - Nebenwirkung Kortison

    Zitat Zitat von JimmyGold Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Ja, zur Zeit ist sie echt wieder ein armes Hascherl. Typisches pubertäres Gezicke in der Klasse mit dem sie so gar nicht kann. Haut spielt verrückt, immer wieder Kopf- und Hüftschmerzen.

    Zur Zeit ist wieder der Wurm drin. Nichts Dramatisches aber sehr viel Nerviges dazu eine Mutter, die fast die Lieblingsjacke abfackelt

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Wie rot können Wangen werden? - Nebenwirkung Kortison

    Zitat Zitat von Ringring Beitrag anzeigen
    Ja, zur Zeit ist sie echt wieder ein armes Hascherl. Typisches pubertäres Gezicke in der Klasse mit dem sie so gar nicht kann. Haut spielt verrückt, immer wieder Kopf- und Hüftschmerzen.

    Zur Zeit ist wieder der Wurm drin. Nichts Dramatisches aber sehr viel Nerviges dazu eine Mutter, die fast die Lieblingsjacke abfackelt
    Ach komm, das hat die Mutter doch gerettet

  5. #5
    M-E-L ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    3.834

    Standard Re: Wie rot können Wangen werden? - Nebenwirkung Kortison

    Das hat meine Tochter auch immer. Aber nur 2 bis 3 Tage.
    Richtig rote Bäckchen.
    Berichte mal, was der Dr. sagt. Ich hab noch nie gefragt, wieso das so ist ��

  6. #6
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.435

    Standard Re: Wie rot können Wangen werden? - Nebenwirkung Kortison

    Ach weh! Bei meiner spielt die Haut seit der Pubertät auch wieder verrückt, und dazu diese unglaublichen pubertären Katastrophen in der Klasse....

    und knallrote Wangen machen es wahrscheinlich auch nicht leichter, oder?

    Zitat Zitat von Ringring Beitrag anzeigen
    Ja, zur Zeit ist sie echt wieder ein armes Hascherl. Typisches pubertäres Gezicke in der Klasse mit dem sie so gar nicht kann. Haut spielt verrückt, immer wieder Kopf- und Hüftschmerzen.

    Zur Zeit ist wieder der Wurm drin. Nichts Dramatisches aber sehr viel Nerviges dazu eine Mutter, die fast die Lieblingsjacke abfackelt
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



  7. #7
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende
    Registriert seit
    26.06.2007
    Beiträge
    10.511

    Standard Re: Wie rot können Wangen werden? - Nebenwirkung Kortison

    Zitat Zitat von :Ramis: Beitrag anzeigen
    Ach komm, das hat die Mutter doch gerettet
    Noch nicht ganz. Die neue Jacke kommt noch und Dank dem ErE-Spenderin bekomme ich doch noch einen Webpelzersatz wie und ob ich ihn dann an die Jacke bekomme, bleibt noch abzuwarten

  8. #8
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende
    Registriert seit
    26.06.2007
    Beiträge
    10.511

    Standard Re: Wie rot können Wangen werden? - Nebenwirkung Kortison

    Zitat Zitat von M-E-L Beitrag anzeigen
    Das hat meine Tochter auch immer. Aber nur 2 bis 3 Tage.
    Richtig rote Bäckchen.
    Berichte mal, was der Dr. sagt. Ich hab noch nie gefragt, wieso das so ist ��
    Gut zu wissen, dass es auch anderen so geht, wenn es natürlich nicht so toll ist.

    Wie gesagt, am Anfang haben wir das gar nicht in Zusammenhang gebracht. Es trat erst ein paar Tage später auf, dann wieder käsiges Gesicht, dann wieder rote Wangen, manchmal etwas runder, aber nicht immer.

    Heute ist es schon extrem. Interessant war auch die Färbung nach einer Provokation: richtiges Lila mit weißen großen Flecken in der Mitte. Selbst die Krankenschwester war schwer beeindruckt.

  9. #9
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende
    Registriert seit
    26.06.2007
    Beiträge
    10.511

    Standard Re: Wie rot können Wangen werden? - Nebenwirkung Kortison

    Zitat Zitat von Yogo Beitrag anzeigen
    Ach weh! Bei meiner spielt die Haut seit der Pubertät auch wieder verrückt, und dazu diese unglaublichen pubertären Katastrophen in der Klasse....

    und knallrote Wangen machen es wahrscheinlich auch nicht leichter, oder?
    Sie selbst ist gar nicht pubertär, aber die anderen :rolleyes:

    Neurodermitis an den Armen ist zwar nicht stark bei ihr, aber eben deutlich mehr, hat sie erst seit ca. 2 Jahren. Neulich hatte sie abends schon juckende Kopfhaut. Meist reicht kurz Haare waschen, dann riss sie ich doch mitten in der Nacht aus dem Tiefschlaf: der ganze Oberkörper am Jucken, leichter Aussschlag - wer weiß warum? Ich nehm an: Stress.

    Im Moment ist so alle 2-3 Tage irgendetwas was sie in der Stimmung weiter runterzieht.

  10. #10
    M-E-L ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    13.12.2008
    Beiträge
    3.834

    Standard Re: Wie rot können Wangen werden? - Nebenwirkung Kortison

    Bei uns War schnell klar, dass es einen Zusammenhang gibt. Am Folgetag richtig knallrote Wangen. Anfangs dachte ich immer, sie hätte hoch Fieber.
    Gsd nur für 2 bis 3 Tage und sie ist erst 8 Jahre. Noch findet sie rote Wangen nicht so schlimm.
    Geschwollen sehen sie nur aus, wenn sie über mehrere Tage viel Cortison benötigt hat.

    Hört sich bei euch auch sehr "toll" an.

    Bedingt durch einen Umzug vor 4 Jahren, war ich auf der Suche nach einem neuen KiA. Alle waren belegt. Mein Wunscharzt, der auf Asthma und Allergien seinen Schwerpunkt hat, hat uns direkt abgelehnt. 2 Tage später rief er an, dass er uns doch nimmt, da das Kind medizinisch so ein interessanter Fall wäre.
    Genau das hört man doch gerne ��


    Zitat Zitat von Ringring Beitrag anzeigen
    Gut zu wissen, dass es auch anderen so geht, wenn es natürlich nicht so toll ist.

    Wie gesagt, am Anfang haben wir das gar nicht in Zusammenhang gebracht. Es trat erst ein paar Tage später auf, dann wieder käsiges Gesicht, dann wieder rote Wangen, manchmal etwas runder, aber nicht immer.

    Heute ist es schon extrem. Interessant war auch die Färbung nach einer Provokation: richtiges Lila mit weißen großen Flecken in der Mitte. Selbst die Krankenschwester war schwer beeindruckt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •