Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 66
Like Tree9gefällt dies

Thema: Zuzahlung Med. Hilfsmittel ???????

  1. #51
    Avatar von _Gewitterhexle_
    _Gewitterhexle_ ist offline temporarily out of order
    Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    6.972

    Standard Re: Zuzahlung Med. Hilfsmittel ???????

    Zitat Zitat von Vitamin Beitrag anzeigen
    Ach, ich finde, es wird gerade wieder viel besser!

    Einige Krankenkassen meinen gerade, es wäre noch nicht lustig genug, udn senken die Versorgungspauschalen so ab, dass selbst mein sehr gutmütiger Chef da nicht mehr mitmacht. Bisher haben wir quasi für lau geliefert, jetzt sollen wir draufzahlen? Nein.
    Lustig, in dem Dorf gibt es weit und breit kein Sanitätshaus, da haben die Vesicherten dann leider Pech gehabt.

    BaWü?
    Du arbeitest aber nicht zufälligerweise bei Gromed, oder?
    Die aktuelle Monatslieferung ist nämlich seit mehr als einer Woche überfällig...
    ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

    LG von der
    http://www.123gif.de/gifs/hexen/hexe-0095.gif

  2. #52
    Gast

    Standard Re: Zuzahlung Med. Hilfsmittel ???????

    Zitat Zitat von _Gewitterhexle_ Beitrag anzeigen
    Ich weiß... aber ich betrachte nicht die Pharmakonzerne als böse letztlich sitzt Ihr im selben Boot wie wir.
    das war auch mit einem zu verstehen. es wird halt so gerne auf die "reichen" pharmakonzerne geschimpft

  3. #53
    Gast

    Standard Re: Zuzahlung Med. Hilfsmittel ???????

    Zitat Zitat von Vitamin Beitrag anzeigen
    Ach, ich finde, es wird gerade wieder viel besser!

    Einige Krankenkassen meinen gerade, es wäre noch nicht lustig genug, udn senken die Versorgungspauschalen so ab, dass selbst mein sehr gutmütiger Chef da nicht mehr mitmacht. Bisher haben wir quasi für lau geliefert, jetzt sollen wir draufzahlen? Nein.
    Lustig, in dem Dorf gibt es weit und breit kein Sanitätshaus, da haben die Vesicherten dann leider Pech gehabt.

    ach, das ist ja interessant

    nein ich bin nicht neugierig

  4. #54
    Avatar von Waldwilja
    Waldwilja ist offline alle irgendwie verrückt
    Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    11.627

    Standard Re: Zuzahlung Med. Hilfsmittel ???????

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Ist beides legal und korrekt.

    Das Sanitätshaus bekommt pro Hilfsmittel eine bestimmte Summe von der KK erstattet, z.B. 40€. Sanitätshaus 1 sucht dir eine hochwertige Bandage aus, Kostenpunkt 79,90€, legt die Differenz auf dich um. Sanitätshaus 2 nimmt eine billigere Bandage und bleibt innerhalb des von der KK vorgegeben Rahmens. Da musst du nicht zuzahlen.

    Idealfall wäre, dass Sanitätshaus legt dir mehrere Bandagen vor und läßt dich wählen, welche dir am besten zusagt (im Rahmen der Verordnung) und wieviel du zuzahlen kannst.
    Aber das muss dem Kunden gesagt werden. Also das es da verschiedene Varianten zu verschiedenen Preisen gibt. Die arme Rentnerin die das nicht weiss und denkt das ist so richtig wenn man ihr das Teure andreht , hat evtl die Woche nix zu essen, weil sie die 40 Euro nicht über hat.
    L. 15 und D. 14



  5. #55
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    148.763

    Standard Re: Zuzahlung Med. Hilfsmittel ???????

    Нет худа без добра.

  6. #56
    Gast

    Standard Re: Zuzahlung Med. Hilfsmittel ???????

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Ich erkläre dann gern, was passieren würde, wenn nur noch die Big 10 der Branche übrig wären oder nur noch drei Vollsortimenter bei den Generikaherstellern.
    konkurenz belebt das geschäft

    wäre aber trotzdem mal schön, wenn sich alle mal einig wären und die kassen so ihr ding nicht bedingungslis durchziehen könnten!

  7. #57
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    148.763

    Standard Re: Zuzahlung Med. Hilfsmittel ???????

    Нет худа без добра.

  8. #58
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.621

    Standard Re: Zuzahlung Med. Hilfsmittel ???????

    Worauf willst Du warten?

  9. #59
    Gast

    Standard Re: Zuzahlung Med. Hilfsmittel ???????

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Nee, da hofft jeder irgendwie eine zusätzliche Mark gut zu machen. Man braucht aber eigentlich kein VWL-Studium, um sich darüber klar zu werden, dass das nicht funktioniert. Jedenfalls nicht auf Dauer.

    Das ist wie bei den Ärzten, wo es ja auch eine Gruppe gibt, die meint, dass die KV an allem Schuld ist. Die haben aber immer noch nicht verstanden, dass es ihnen böse, böse weh tun wird, wenn sie Einzelverträge mit Kassen schlössen.

    ... und der GBA gibt einem dann zusätzlich Kraft, wenn Leute, die keine Ahnung haben, über Dinge entscheiden, wo jeder, der Ahnung hat, sich an den Kopf greift. (Also Augenärzte entscheiden über Inhalationssysteme für die Pulmologie und Chirurgen über Augentropfen. O.k. ist platt, aber nicht weit von der Realität.).
    das isses ja und so drücken die kassen immer mehr die preise und die versorgung der patienten leidet.

    ich saß gerade heute aktuell über 2 verträgen, was da teilweise von seiten der krankenkassen gefordert wird, kann ein kleiner zum teil gar nicht leisten.

    und die sachbearbeiter bei den kassen arbeiten dann nach ihren katalogen, aber die krankheiten der menschen verlaufen halt nicht immer nach schema.

    ach kacke, ich reg mich schon wieder auf, dabei hab ich doch jetzt feierabend

  10. #60
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    148.763

    Standard Re: Zuzahlung Med. Hilfsmittel ???????

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Ich sage ja schon seit vielen Jahren: ich würde von jeder Interessengruppe 2 Leute schicken, also Patientenvertreter, Krankenkasse, Originalhersteller, Generikahersteller, Physiotherapeuten, Ärzte, Apotheker usw. und die alle in ein großes Hotel im Nirgendwo einsperren.

    Und die lass ich erst raus, wenn sie ein vernünftiges neues Konzept entwickelt haben, mit dem alle(!!!!) gut leben können und das auch finanzierbar ist.

    Denn das Geld ist ja da, es versandet nur in idiotischen Maßnahmen und falschen Entscheidungen. Hätte man sich damals 2007 für die Zielpreisverordnung und nicht für Rabattverträge entschieden, wäre uns das ganze G'schieß mit den dauernden Umstellungen der Patienten, die aut-idem-Kreuzelei und andere Hirnrissigkeiten erspart geblieben... Und gespart worden wäre ja trotzdem, allerdings etwas transparenter als mit diesen "und die KK kriegen dann noch einen Rabatt, aber keiner weiß, wie viel"-Geschichten.
    ... und ob das Sparen an Arzneimitteln nun wirklich irgendein Problem im Gesundheitssystem löste, lassen wir mal noch dahingestellt.

    ... und zu Deiner Versammlung bitte keine "Gesundheitspolitiker", egal welchen politischen Anstrichs.
    Нет худа без добра.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •