Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21
Like Tree2gefällt dies

Thema: Herzinfarkt beim schwachen, alten Menschen

  1. #1
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    17.763

    Standard Herzinfarkt beim schwachen, alten Menschen

    Diesen Fall haben wir gerade in der Verwandtschaft.
    Gesamtverfassung vor Infarkt: klapprig, keine Kondition, aber noch noch kein Pflegefall; bereits 2 Lungenembolien in den letzten 10 Jahren überlebt.

    Letzten Freitag Herzinfarkt, 15 Minuten später im KH und es wäre zu spät gewesen, 2 Gefäße sind komplett dicht.

    Die Ärzte im KH sind entsetzt, dass der Hausarzt über Jahre hinweg keinen Besuch beim Kardiologen angeordnet hat sondern nur Blutverdünner verordnet hat.

    Die Gefäße, die dicht sind, hätten vor Jahren Stents gebraucht, aber die Möglichkeit ist wohl nicht mehr gegeben.
    Eigentlich wären jetzt Bypässe nötig, aber vor einer OP am offenen Brustkorb schrecken die Ärzte wegen des schlechten Allgemeinzustands zurück, und zwar nicht nur für den Moment, sondern generell.

    Der Patient ist orientiert und dankbar, dass er noch am Leben ist.
    Er atmet schwer, wurde mittlerweile entwässert, und in der Lage, Verrichtungen des Alltags mit geringfügiger Unterstützung zu erledigen.

    Wir fragen uns jetzt, wie es ohne OP weitergehen kann.
    Das Herz kann ja nicht richtig arbeiten, wenn Gefäße dicht sind; das sagt mir zumindest mein Laien-Verstand.

    Weiß jemand mehr?

  2. #2
    lara.bella ist offline Poweruser
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    7.960

    Standard Re: Herzinfarkt beim schwachen, alten Menschen

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Diesen Fall haben wir gerade in der Verwandtschaft.
    Gesamtverfassung vor Infarkt: klapprig, keine Kondition, aber noch noch kein Pflegefall; bereits 2 Lungenembolien in den letzten 10 Jahren überlebt.

    Letzten Freitag Herzinfarkt, 15 Minuten später im KH und es wäre zu spät gewesen, 2 Gefäße sind komplett dicht.

    Die Ärzte im KH sind entsetzt, dass der Hausarzt über Jahre hinweg keinen Besuch beim Kardiologen angeordnet hat sondern nur Blutverdünner verordnet hat.

    Die Gefäße, die dicht sind, hätten vor Jahren Stents gebraucht, aber die Möglichkeit ist wohl nicht mehr gegeben.
    Eigentlich wären jetzt Bypässe nötig, aber vor einer OP am offenen Brustkorb schrecken die Ärzte wegen des schlechten Allgemeinzustands zurück.

    Der Patient ist orientiert und dankbar, dass er noch am Leben ist.
    Er atmet schwer, wurde mittlerweile entwässert, und in der Lage, Verrichtungen des Alltags mit geringfügiger Unterstützung zu erledigen.

    Wir fragen uns jetzt, wie es ohne OP weitergehen kann.
    Das Herz kann ja nicht richtig arbeiten, wenn Gefäße dicht sind; das sagt mir zumindest mein Laien-Verstand.

    Weiß jemand mehr?
    Einen Rat habe ich nicht aber die offensichtliche Planlosigkeit manche Hausärzte fällt mir immer mehr ins Auge regt mich auf.

  3. #3
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    17.763

    Standard Re: Herzinfarkt beim schwachen, alten Menschen

    Zitat Zitat von lara.bella Beitrag anzeigen
    Einen Rat habe ich nicht aber die offensichtliche Planlosigkeit manche Hausärzte fällt mir immer mehr ins Auge regt mich auf.

  4. #4
    lara.bella ist offline Poweruser
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    7.960

    Standard Re: Herzinfarkt beim schwachen, alten Menschen

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Tut mir leid.
    Mein Vater hat auch Herzinsuffizienz gehabt Herzkranzgefäße zu 90 % verschlossen. Er hat damals noch Bypässe bekommen und auch noch ein paar Jahre gelebt

    Ich kann mir nicht vorstellen dass die Lebensqualität in diesem Zustand sehr gut ist. Kann man den Menschen aufpäppeln eventuell doch noch eine OP wagen? Wie alt ist denn dieser Mensch lass

  5. #5
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    17.763

    Standard Re: Herzinfarkt beim schwachen, alten Menschen

    Zitat Zitat von lara.bella Beitrag anzeigen
    Tut mir leid.
    Mein Vater hat auch Herzinsuffizienz gehabt Herzkranzgefäße zu 90 % verschlossen. Er hat damals noch Bypässe bekommen und auch noch ein paar Jahre gelebt

    Ich kann mir nicht vorstellen dass die Lebensqualität in diesem Zustand sehr gut ist. Kann man den Menschen aufpäppeln eventuell doch noch eine OP wagen? Wie alt ist denn dieser Mensch lass
    Er ist 81.
    Er tut ja schon seit Jahren nicht mehr, als Zeitung zu lesen, Musik zu hören, ab und zu den Fernseher einzuschalten und das Haus sehr selten zu verlassen; entweder zu Geburtstagsfeiern oder für Arztbesuche.

    Aber ich bezweifle, dass er das noch hinkriegt.
    Alleine die Tatsache, dass die Küche und Wohnräume im EG sind, Toilette und Badezimmer aber im 1. OG, macht es schwierig.

    Er macht halt schon seit Jahren keinen Schritt mehr und wird immer klappriger. Wir wundern uns eher, dass es ihm so lange relativ gut ging für den untrainierten Zustand; daher weiß ich nicht, was bei der Grundkonstitution noch aufzupäppeln ist.

  6. #6
    lara.bella ist offline Poweruser
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    7.960

    Standard Re: Herzinfarkt beim schwachen, alten Menschen

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Er ist 81.
    Er tut ja schon seit Jahren nicht mehr, als Zeitung zu lesen, Musik zu hören, ab und zu den Fernseher einzuschalten und das Haus sehr selten zu verlassen; entweder zu Geburtstagsfeiern oder für Arztbesuche.

    Aber ich bezweifle, dass er das noch hinkriegt.
    Alleine die Tatsache, dass die Küche und Wohnräume im EG sind, Toilette und Badezimmer aber im 1. OG, macht es schwierig.

    Er macht halt schon seit Jahren keinen Schritt mehr und wird immer klappriger. Wir wundern uns eher, dass es ihm so lange relativ gut ging für den untrainierten Zustand; daher weiß ich nicht, was bei der Grundkonstitution noch aufzupäppeln ist.
    Treppenlifter?
    Und Pflege
    Und notfallknopf


    81 ist ja eigentlich noch nicht uralt

  7. #7
    Avatar von JohnnyTrotz
    JohnnyTrotz ist offline freesie (für Fim!)
    Registriert seit
    07.09.2015
    Beiträge
    17.763

    Standard Re: Herzinfarkt beim schwachen, alten Menschen

    Zitat Zitat von lara.bella Beitrag anzeigen
    Treppenlifter?
    Und Pflege
    Und notfallknopf


    81 ist ja eigentlich noch nicht uralt
    Das sind schonmal gute Ideen!

    Wir werden uns mit anderen Angehörigen über das Himmelfahrts-Wochenende treffen und mal ein Brainstorming machen.
    Blöd, dass wir so weit weg wohnen.

  8. #8
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn
    Registriert seit
    04.03.2008
    Beiträge
    33.281

    Standard Re: Herzinfarkt beim schwachen, alten Menschen

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Er ist 81.
    Er tut ja schon seit Jahren nicht mehr, als Zeitung zu lesen, Musik zu hören, ab und zu den Fernseher einzuschalten und das Haus sehr selten zu verlassen; entweder zu Geburtstagsfeiern oder für Arztbesuche.

    Aber ich bezweifle, dass er das noch hinkriegt.
    Alleine die Tatsache, dass die Küche und Wohnräume im EG sind, Toilette und Badezimmer aber im 1. OG, macht es schwierig.

    Er macht halt schon seit Jahren keinen Schritt mehr und wird immer klappriger. Wir wundern uns eher, dass es ihm so lange relativ gut ging für den untrainierten Zustand; daher weiß ich nicht, was bei der Grundkonstitution noch aufzupäppeln ist.
    Wenn Wasser und Abwasser im EG anliegen, kann man vielleicht auch WC und Dusche irgendwo einbauen?
    Silm

  9. #9
    Actiniaria ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    03.02.2013
    Beiträge
    3.098

    Standard Re: Herzinfarkt beim schwachen, alten Menschen

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen


    Eigentlich wären jetzt Bypässe nötig, aber vor einer OP am offenen Brustkorb schrecken die Ärzte wegen des schlechten Allgemeinzustands zurück, und zwar nicht nur für den Moment, sondern generell.

    Der Patient ist orientiert und dankbar, dass er noch am Leben ist.
    Er atmet schwer, wurde mittlerweile entwässert, und in der Lage, Verrichtungen des Alltags mit geringfügiger Unterstützung zu erledigen.

    Wir fragen uns jetzt, wie es ohne OP weitergehen kann.
    Das Herz kann ja nicht richtig arbeiten, wenn Gefäße dicht sind; das sagt mir zumindest mein Laien-Verstand.

    Weiß jemand mehr?
    Hm, was will denn der Patient? Wenn er noch geistig fit ist, wird er das wohl selber entscheiden wollen und können.

    Mein Großvater hat sich mit über 90 für einen 4-fach Bypass entschieden. Der Rest der Familie hat die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen (ja ich auch). Mein Großvater hat mir das so erklärt: Er habe keine Lust mit Stock und Atemnot durch die Gegend zu schnaufen. Er sei sich bewusst, dass er bei der OP sterben könne, aber er sei alt genug, dass so zu entscheiden. Ich fand das nachvollziehbar.

    Er war reich und privat versichert und hat einen Arzt gefunden, der ihn operiert.

    Nach der OP hatte er ein protrahiertes Durchgangssyndrom, aber er hat glücklicherweise zurück gefunden. Für ihn war das gut so. Allerdings wäre er von den meisten Ärzten/Kliniken gar nicht operiert worden.
    lara.bella gefällt dies

  10. #10
    lara.bella ist offline Poweruser
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    7.960

    Standard Re: Herzinfarkt beim schwachen, alten Menschen

    Zitat Zitat von JohnnyTrotz Beitrag anzeigen
    Das sind schonmal gute Ideen!

    Wir werden uns mit anderen Angehörigen über das Himmelfahrts-Wochenende treffen und mal ein Brainstorming machen.
    Blöd, dass wir so weit weg wohnen.
    Diese Treppenlifter sind klasse und man kann sie mieten statt kaufen
    Und ein notfallknopf wäre das erste dass ich organisieren würde
    Wie steht der Mann finanziell? Auch eine wichtige Frage......
    Essen auf Räder?
    Oder tagespflege?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •