Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 71
Like Tree85gefällt dies

Thema: Rotes Kleid als Hochzeitsgast

  1. #1
    Avatar von junglejane
    junglejane ist offline frühlingsreif
    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    3.809

    Standard Rotes Kleid als Hochzeitsgast

    Ich habe mir nach einer langen Suche nun ein Kleid für die Hochzeit meines Bruders im August bestellt und war froh überhaupt etwas zu finden.

    Dresscode gibt es keinen bestimmten, es wird aber mit 100 Gästen in einem Lokal gefeiert und sollte schon eher mittelschick sein. Nach langem Überlegen habe ich mich dann doch für ein halblanges Cocktailkleid entschieden, gerade weil die Kinder auch dabei sein werden und ich gern mal über bodenlange Kleider stolpere oder zumindest sehr seltsam damit laufe :D


    Aaaber....

    Das Kleid ist weinrot. Dass rot auf Hochzeiten tabu ist habe ich erst hinterher gelesen. Darüber habe ich mir null Gedanken gemacht, ich habe nur weiß, champagner und schwarz ausgeschlossen. Würdet ihr die Braut nochmal ansprechen ob das für sie ok ist? Oder sind solche Regeln längst überholt?

    Eigentlich wollte ich ein petrolfarbenes, aber ich habe einfach keines gefunden dass ich mir vorstellen konnte.

  2. #2
    Avatar von Waldwilja
    Waldwilja ist offline alle irgendwie verrückt
    Registriert seit
    02.07.2007
    Beiträge
    11.631

    Standard Re: Rotes Kleid als Hochzeitsgast

    Zitat Zitat von junglejane Beitrag anzeigen
    Ich habe mir nach einer langen Suche nun ein Kleid für die Hochzeit meines Bruders im August bestellt und war froh überhaupt etwas zu finden.

    Dresscode gibt es keinen bestimmten, es wird aber mit 100 Gästen in einem Lokal gefeiert und sollte schon eher mittelschick sein. Nach langem Überlegen habe ich mich dann doch für ein halblanges Cocktailkleid entschieden, gerade weil die Kinder auch dabei sein werden und ich gern mal über bodenlange Kleider stolpere oder zumindest sehr seltsam damit laufe :D


    Aaaber....

    Das Kleid ist weinrot. Dass rot auf Hochzeiten tabu ist habe ich erst hinterher gelesen. Darüber habe ich mir null Gedanken gemacht, ich habe nur weiß, champagner und schwarz ausgeschlossen. Würdet ihr die Braut nochmal ansprechen ob das für sie ok ist? Oder sind solche Regeln längst überholt?

    Eigentlich wollte ich ein petrolfarbenes, aber ich habe einfach keines gefunden dass ich mir vorstellen konnte.
    ich finde die Farbe sehr schön. Hab sogar einige Sachen in Weinrot. Solange das nicht Tomatenrot ist, ist das doch schön so.
    junglejane gefällt dies
    L. 15 und D. 14



  3. #3
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.173

    Standard Re: Rotes Kleid als Hochzeitsgast

    Zitat Zitat von junglejane Beitrag anzeigen
    Dass rot auf Hochzeiten tabu ist habe ich erst hinterher gelesen..
    Und ich lese das hier gerade zum ersten Mal.
    Reni2, celawuff, Laja und 23 anderen gefällt dies.

  4. #4
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.429

    Standard Re: Rotes Kleid als Hochzeitsgast

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Und ich lese das hier gerade zum ersten Mal.
    Ich auch.
    junglejane und LadyLovelace gefällt dies.
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



  5. #5
    Kara^^ ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    4.620

    Standard Re: Rotes Kleid als Hochzeitsgast

    Ich war schon oft in Rot auf Hochzeiten, die Farbe steht mir einfach.
    Dass das tabu sein soll hat mir noch nie einer gesagt, nicht mal meine Mam, und die weiß sowas eigentlich immer.
    Kann halt bloß sein dass du rot bist und die Braut weiß und alle anderen schwarz (das hab ich auch schon mal erlebt) 😃
    junglejane gefällt dies

  6. #6
    Avatar von junglejane
    junglejane ist offline frühlingsreif
    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    3.809

    Standard Re: Rotes Kleid als Hochzeitsgast

    Zitat Zitat von Kara_heavy Beitrag anzeigen
    Ich war schon oft in Rot auf Hochzeiten, die Farbe steht mir einfach.
    Dass das tabu sein soll hat mir noch nie einer gesagt, nicht mal meine Mam, und die weiß sowas eigentlich immer.
    Kann halt bloß sein dass du rot bist und die Braut weiß und alle anderen schwarz (das hab ich auch schon mal erlebt) ��
    Puuh, ihr beruhigt mich gerade ungemein.

    Als Begründung stand dort dass Rot auf Hochzeitsfotos zu sehr herausstechen würde und zuviel Aufmerksamkeit auf sich lenkt.
    Ich geb auch zu es ist deutlich auffälliger als ich bedacht habe:

    https://www.kleiderkreisel.de/damenm...lin-abendkleid

    Ich hatte nur im Hinterkopf dass mein Bruder es zu schätzen weiß wenn sich seine Familie schick macht, da wir eh nur einen winzigen Teil der Hochzeitsgesellschaft stellen werden. Da wollte ich jetzt nicht im abgetragenen Jerseykleid mit Wickeltasche aufschlagen.

    Aber desto länger ich das Kleid betrachte desto mehr liebe ich es aber desto auffälliger erscheint es mir.

  7. #7
    Cooper ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    14.05.2008
    Beiträge
    4.854

    Standard Re: Rotes Kleid als Hochzeitsgast

    Zitat Zitat von junglejane Beitrag anzeigen
    Ich habe mir nach einer langen Suche nun ein Kleid für die Hochzeit meines Bruders im August bestellt und war froh überhaupt etwas zu finden.

    Dresscode gibt es keinen bestimmten, es wird aber mit 100 Gästen in einem Lokal gefeiert und sollte schon eher mittelschick sein. Nach langem Überlegen habe ich mich dann doch für ein halblanges Cocktailkleid entschieden, gerade weil die Kinder auch dabei sein werden und ich gern mal über bodenlange Kleider stolpere oder zumindest sehr seltsam damit laufe :D


    Aaaber....

    Das Kleid ist weinrot. Dass rot auf Hochzeiten tabu ist habe ich erst hinterher gelesen. Darüber habe ich mir null Gedanken gemacht, ich habe nur weiß, champagner und schwarz ausgeschlossen. Würdet ihr die Braut nochmal ansprechen ob das für sie ok ist? Oder sind solche Regeln längst überholt?

    Eigentlich wollte ich ein petrolfarbenes, aber ich habe einfach keines gefunden dass ich mir vorstellen konnte.
    Ich finde, dass zumindest schwarz und rot betreffend diese Farbregeln überholt sind. Für rot wusste ich es nichtmal. Kenne ich nur für schwarz und eben weiß, sowie alles
    , was zu sehr nach Braut aussieht.
    junglejane und -witch- gefällt dies.

  8. #8
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    92.173

    Standard Re: Rotes Kleid als Hochzeitsgast

    Zitat Zitat von junglejane Beitrag anzeigen
    Puuh, ihr beruhigt mich gerade ungemein.

    Als Begründung stand dort dass Rot auf Hochzeitsfotos zu sehr herausstechen würde und zuviel Aufmerksamkeit auf sich lenkt.
    Ich geb auch zu es ist deutlich auffälliger als ich bedacht habe:

    https://www.kleiderkreisel.de/damenm...lin-abendkleid

    Ich hatte nur im Hinterkopf dass mein Bruder es zu schätzen weiß wenn sich seine Familie schick macht, da wir eh nur einen winzigen Teil der Hochzeitsgesellschaft stellen werden. Da wollte ich jetzt nicht im abgetragenen Jerseykleid mit Wickeltasche aufschlagen.

    Aber desto länger ich das Kleid betrachte desto mehr liebe ich es aber desto auffälliger erscheint es mir.

    Ich hab das jetzt gegoogelt und bin außer dem Argument, rot sei zu auffällig, auch auf die Begründung gestoßen, es sei in der Kirche unerwünscht, weil die Farbe der Sünde.

    WTF? Haben die noch keine Ministranten gesehen?
    atakrem, Talpa und juttapalme gefällt dies.

  9. #9
    Avatar von junglejane
    junglejane ist offline frühlingsreif
    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    3.809

    Standard Re: Rotes Kleid als Hochzeitsgast

    Zitat Zitat von Cooper Beitrag anzeigen
    Ich finde, dass zumindest schwarz und rot betreffend diese Farbregeln überholt sind. Für rot wusste ich es nichtmal. Kenne ich nur für schwarz und eben weiß, sowie alles
    , was zu sehr nach Braut aussieht.
    Mir war das bis vorhin auch unbekannt, dann wird es wohl farblich nicht so schlimm sein. Mit dem Schnitt dagegen bin ich immer noch unsicher...

    Ein Brautkleid / weißes Kleid fände ich jetzt auch unpassend, wenn man sich dann später auf den Fotos fragt wer denn eigentlich die Braut war.

  10. #10
    Avatar von junglejane
    junglejane ist offline frühlingsreif
    Registriert seit
    31.07.2011
    Beiträge
    3.809

    Standard Re: Rotes Kleid als Hochzeitsgast

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Ich hab das jetzt gegoogelt und bin außer dem Argument, rot sei zu auffällig, auch auf die Begründung gestoßen, es sei in der Kirche unerwünscht, weil die Farbe der Sünde.

    WTF? Haben die noch keine Ministranten gesehen?
    Huch.

    Na das erklärt warum ich auf der letzten Hochzeit meines Cousins vor vielen Jahren von meiner Oma genötigt wurde mir ihre Jacke überzuwerfen in der Kirche :D

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •