Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 77
Like Tree26gefällt dies

Thema: Wenn die Kita nach Hause kommt

  1. #1
    Gast

    Standard Wenn die Kita nach Hause kommt

    Ok, ich weiß der Titel lockt weil man den gut missverstehen kann. Ich weiß ja, dass hier viele ein Promblem mit Hausbesuchen haben.

    Aber dennoch ist es nicht falsch und es wrd auch Zuhause besucht. Berlin bietet ab Sommer Kita-Betreuung zu Hause an. Was haltet ihr davon?

    Eltern freut euch | Berliner-Kurier.de
    Alex1961 gefällt dies

  2. #2
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.623

    Standard Re: Wenn die Kita nach Hause kommt

    Nette Idee.
    Wo sollen die ganzen Erzieher dafür her kommen?

    Und die immense Summe von 300.000 Euro für eine ganze Großstadt wird ganz ganz sicher den Bedarf locker decken.
    Maumau, Alina73, Froschn und 1 anderen gefällt dies.

  3. #3
    lilalaunebaerli ist offline Poweruser
    Registriert seit
    11.07.2013
    Beiträge
    5.056

    Standard Re: Wenn die Kita nach Hause kommt

    ja was cosima schreibt, wo kommt die personalschwemme jetzt plötzlich her, wo doch überall gute erzieher händeringend gesucht werden ?

    auch finde ich merkwürdig , das die berufsgenossenschaft das einfach so hin nehmen wird.
    soviele auflagen in kitas, das ist zuhaus gar nicht nach-vollziehbar !

  4. #4
    Avatar von Martha74
    Martha74 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    12.12.2007
    Beiträge
    57.046

    Standard Re: Wenn die Kita nach Hause kommt

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ok, ich weiß der Titel lockt weil man den gut missverstehen kann. Ich weiß ja, dass hier viele ein Promblem mit Hausbesuchen haben.

    Aber dennoch ist es nicht falsch und es wrd auch Zuhause besucht. Berlin bietet ab Sommer Kita-Betreuung zu Hause an. Was haltet ihr davon?

    Eltern freut euch | Berliner-Kurier.de
    Fragen über Fragen, die offen bleiben:

    * Thema Bindungsqualität / Bezug zur fremden Person
    * was für eine Qualifikation brauchen die Pädagogen tatsächlich? Wer überprüft?
    * Finanzierung?
    * Woher die Erzieher nehmen bei dem Fachkräftemangel derzeit?
    * Wie werden diese ansgestellt?
    * Geht es ausschließlich um Betreuung? Was ist mit dem Bildungsauftrag?
    * Geht es immer um eine 1:1 Betreuung oder werden verschiedene Kinder zusammengefasst? Wenn ja, nach welchen Kriterien?

    usw. Die Liste meiner Fragen ließe sich noch lange fortsetzen
    cosima, katjabw und Alina73 gefällt dies.

  5. #5
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.802

    Standard Re: Wenn die Kita nach Hause kommt

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ok, ich weiß der Titel lockt weil man den gut missverstehen kann. Ich weiß ja, dass hier viele ein Promblem mit Hausbesuchen haben.

    Aber dennoch ist es nicht falsch und es wrd auch Zuhause besucht. Berlin bietet ab Sommer Kita-Betreuung zu Hause an. Was haltet ihr davon?

    Eltern freut euch | Berliner-Kurier.de
    Gute Idee aber völlig an der Realität vorbei. Es gibt jetzt schon einen Erzieherinnennotstand und mit der Kohle werden die auch nicht weit kommen.

    Ich kenne einige Familien die es bereits so machen, allerdings auf eigenen Kosten, und morgens kommt die Oma/die Nachbarin/eine Babysitterin und betreut das Kind ein oder zwei Stunden während die Eltern schon auf dem Weg zur Arbeit sind. Die Betreuerin macht das Kind dann fertig für Kindergarten/Schule und bringt es hin. Und in manchen Familien wird das Kind dann auch wieder abgeholt und noch eine Stunde betreut bis die Eltern kommen.
    Für die Kinder ist es wunderbar im eigenen Bett ausschlafen zu können statt vor 6 Uhr aus dem Schlaf gerissen zu werden und dann um 6.30 Uhr in der Kita abgegeben zu werden weil Mutters Dienst um 7 Uhr beginnt.
    Für die Eltern ist es auch wunderbar nicht schon am frühen morgen den Stress mit dem knatschigen Kind zu haben. Damit geht es allen besser - es kostet nur.

  6. #6
    elina2 ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    6.309

    Standard Re: Wenn die Kita nach Hause kommt

    Ich finds super für die , die es brauchen.
    Reicht ja für macnhe auch wenn man früh um 6 eigentlich anfangen soll zu arbeiten, aber die Kita erst um 6 aufmacht, oder abend erst 18 UHr Feierabend hat.
    Dann kann die "Erzieherin" halt schon früh kommen, und das Kind betreuen oder eben in die reguläre Kita bringen, oder es abholen und solange aufpassen bis Mama kommt, das geht auch Abends oder über Nacht.
    Und wer keine Hausbesuche will, der nimmt das eben nicht in Anspruch.
    Übrigens diesen Service gibt es in Berlin schon. Momentan nennt er sich ergänzende Tagespflege, und die kommen auch nach hause und werden vom Jugendamt finanziert. Meist über Tagesmütter, die das Kind aber eben auch zu hause betreuen.

  7. #7
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    95.623

    Standard Re: Wenn die Kita nach Hause kommt

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    Gute Idee aber völlig an der Realität vorbei. Es gibt jetzt schon einen Erzieherinnennotstand und mit der Kohle werden die auch nicht weit kommen.

    Ich kenne einige Familien die es bereits so machen, allerdings auf eigenen Kosten, und morgens kommt die Oma/die Nachbarin/eine Babysitterin und betreut das Kind ein oder zwei Stunden während die Eltern schon auf dem Weg zur Arbeit sind. Die Betreuerin macht das Kind dann fertig für Kindergarten/Schule und bringt es hin. Und in manchen Familien wird das Kind dann auch wieder abgeholt und noch eine Stunde betreut bis die Eltern kommen.
    Für die Kinder ist es wunderbar im eigenen Bett ausschlafen zu können statt vor 6 Uhr aus dem Schlaf gerissen zu werden und dann um 6.30 Uhr in der Kita abgegeben zu werden weil Mutters Dienst um 7 Uhr beginnt.
    Für die Eltern ist es auch wunderbar nicht schon am frühen morgen den Stress mit dem knatschigen Kind zu haben. Damit geht es allen besser - es kostet nur.
    es kostet und man muss vor allem jemand finden der bereit ist das zu machen. Sowas läuft vielleicht noch mit eigener Oma, aber doch gesichert nicht mit angestellten Erziehern.

  8. #8
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende
    Registriert seit
    07.12.2007
    Beiträge
    18.085

    Standard Re: Wenn die Kita nach Hause kommt

    Das gibt's doch schon immer. Nennt sich ergänzende Tagesbetreuung oder so ähnlich und war mit viel Bürokratie beantragbar. Das lief mit über die Tagespflege, nur gab es kaum welche, die das gemacht haben.
    ( kann natürlich zwischenzeitlich abgeschafft gewesen sein, ich war vor....16 Jahren das letzte mal Tagesmutter.)


    Generell ne hübsche Idee, bisschen wenig Geld und woher wollen die die Erzieher nehmen?

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Wenn die Kita nach Hause kommt

    Zitat Zitat von elina2 Beitrag anzeigen
    Ich finds super für die , die es brauchen.
    Reicht ja für macnhe auch wenn man früh um 6 eigentlich anfangen soll zu arbeiten, aber die Kita erst um 6 aufmacht, oder abend erst 18 UHr Feierabend hat.
    Dann kann die "Erzieherin" halt schon früh kommen, und das Kind betreuen oder eben in die reguläre Kita bringen, oder es abholen und solange aufpassen bis Mama kommt, das geht auch Abends oder über Nacht.
    Und wer keine Hausbesuche will, der nimmt das eben nicht in Anspruch.
    Übrigens diesen Service gibt es in Berlin schon. Momentan nennt er sich ergänzende Tagespflege, und die kommen auch nach hause und werden vom Jugendamt finanziert. Meist über Tagesmütter, die das Kind aber eben auch zu hause betreuen.
    Ich habe leider nichts gefunden wo die Umsetzung näher erklärt wird. Aber ja, es geht um die Nacht- oder Frühzeiten. Das 24-Stunden-Kta_Projekt ist wohl gescheitert weil es nicht so angenommen wurde wie erhofft, dennoch aber Bedarf ist. Ich denke auch, dass man es wohl eher nur über Personal wie Tagesmütter oder so stemmen kann. Abgerechnet wird es wohl wie ein normaler Kita-Platz.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Wenn die Kita nach Hause kommt

    Zitat Zitat von lilalaunebaerli Beitrag anzeigen
    ja was cosima schreibt, wo kommt die personalschwemme jetzt plötzlich her, wo doch überall gute erzieher händeringend gesucht werden ?

    auch finde ich merkwürdig , das die berufsgenossenschaft das einfach so hin nehmen wird.
    soviele auflagen in kitas, das ist zuhaus gar nicht nach-vollziehbar
    !
    Welche Auflagen?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •