Seite 89 von 96 ErsteErste ... 39798788899091 ... LetzteLetzte
Ergebnis 881 bis 890 von 955
Like Tree677gefällt dies

Thema: Medikamente auf Klassenfahrt

  1. #881
    hemi ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    ja genau das meine ich, mal schauen, verdruckt, hintenrum...

    Normale Menschen würden halt VORAB einen Gesprächstermin vereinbaren und nicht mal schauen was so passiert
    Ich werde jetzt sicherlich noch keinen Gesprächstermin vereinbaren.

    Zwischen schulstart und Klassenfahrt liegen immer noch drei Wochen, da gibt es mit Sicherheit noch genug Möglichkeiten eine. Termin zu vereinbaren, wenn es denn notwendig ist.

    Vielleicht erwische ich die Lehrer in den ersten Schultagen oder sie sagen selbst dass der Mail Austausch für's erste reicht.

  2. #882
    Avatar von orfanos
    orfanos ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von hemi Beitrag anzeigen
    Ich verstehe nicht, was das umstellen der Medikamente mit realitätsferne zu tun haben soll.

    Es ist nunmal so, dass das aktuelle nicht für den kompletten Schultag ausreichen würde und das würde bedeuten Rebound in der Schule oder jeden Tag eine zweite Tablette im der Schule einnehmen. Beides ist eher suboptimal.
    Mein Sohn hat auch die Umstellung von Ritalin auf Elvanse probiert, hat überhaupt nicht funktioniert! Es ging ihm überhaupt nicht gut, ständige Übelkeit, noch mehr Gewichtsabnahme und dauernde Müdigkeit, weil er sehr schlecht einschlafen konnte.
    Wir sind wieder zurück gewechselt und mittlerweile hat er sich so gut im Griff, dass er die Medikation kaum noch braucht.

    Orfanos
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken..

    J. W. von Goethe

  3. #883
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Mails werden überbewertet.
    Wenn sie es nicht schnell an der Bustür erwähnen kann weil der Lehrer da ja sicher wieder keine Lust hat kann sie auch einfach eine WA schreiben.
    Ich stell mir das grade vor
    Ein offenbar engagierter Lehrer (sonst würde er sowas nicht machen) fährt auf Klassenfahrt, gleich zu Anfang, zum Kennenlernen

    Und dann kommt eine WA "übrigens, die Lisa hat Diabetes..."
    und dann noch eine mail "... wir wollten dann noch mitteilen dass der Lucas ADS hat und BTM dabei hat, aber das passt schon..."

  4. #884
    hemi ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    genau, wenns grad irgendwie passt werden sie informiert, am besten zwischen Tür und Angel oder noch besser mit ner Mail.
    Ideale Vorgehensweise
    Kannst du es nicht einfach mal gut sein lassen.?

    Das ist mit Sicherheit nichts, was komplett bekloppt ist. Das ist sogar noch mehr. Ein Tipp von einer Userin, die ich wirklich schätze.

  5. #885
    Avatar von orfanos
    orfanos ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von hemi Beitrag anzeigen
    Nach der Klassenfahrt die Medikamente umzustellen wäre fatal, wenn die Einstellung lang andauernd ist.
    Hä, wieso soll das das lange dauern?

    Orfanos
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken..

    J. W. von Goethe

  6. #886
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von hemi Beitrag anzeigen
    Ich werde jetzt sicherlich noch keinen Gesprächstermin vereinbaren.

    Zwischen schulstart und Klassenfahrt liegen immer noch drei Wochen, da gibt es mit Sicherheit noch genug Möglichkeiten eine. Termin zu vereinbaren, wenn es denn notwendig ist.

    Vielleicht erwische ich die Lehrer in den ersten Schultagen oder sie sagen selbst dass der Mail Austausch für's erste reicht.
    genau, vielleicht... mal gucken... nur ja nichts erwachsen in die Hand nehmen und offen angehen

  7. #887
    hemi ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Mein Sohn hat auch die Umstellung von Ritalin auf Elvanse probiert, hat überhaupt nicht funktioniert! Es ging ihm überhaupt nicht gut, ständige Übelkeit, noch mehr Gewichtsabnahme und dauernde Müdigkeit, weil er sehr schlecht einschlafen konnte.
    Wir sind wieder zurück gewechselt und mittlerweile hat er sich so gut im Griff, dass er die Medikation kaum noch braucht.

    Orfanos
    Das ist ja eine Möglichkeit, die uns auch noch bleibt, wenn es nicht läuft, können wir sofort wieder zurück.

  8. #888
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von hemi Beitrag anzeigen
    Das war wirklich ein Missverständnis, weil maiglöckchen nicht mitbekommen hat, dass wir die Lehrkräfte informieren werden. Ganz egal, um welches medikament es nun geht..
    ja, durch ne mail oder einen schnellen schnack bei der abfahrt. anstatt frühzeitig, gleich zu schuljahresbeginn, einen gesprächstermin mit ausreichend zeit zu vereinbaren. weil du zu feig bist, dem lehrer ins auge zu sehen. dein angebliches kindeswohl ist in meinen augen vorgeschobe, dir geht es um das wahren deines gesichtes.

    welches defizit hast du eigentlich und bist du in therapeutischer behandlung deswegen? denn normales verhalten zeigst du jedenfalls nicht.
    cosima und Froschn gefällt dies.
    ceterum autem censeo, die impfpflicht muß her

  9. #889
    Avatar von orfanos
    orfanos ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von hemi Beitrag anzeigen
    Dann hättest du auch gelesen, dass da an erster Stelle steht wir suchen Dad Gespräch...

    Entweder bietet sich wirklich die Möglichkeit sich die Lehrkräfte zu schnappen, dann werden wir persönlich darüber reden. Wenn aber der Fall eintrifft, dass Marie-Sofies Mama sich die Lehrer schnappt, werden wir eine Mail schreiben.
    Und in dieser Mail solltest du um einen Geprächstermin bitten! Dann kannst du Fragen direkt beantworten, zeigst dem Lehrer, dass du offen damit umgehst und bietest ihm quasi die Hand.
    Mail oder Briefe sind einfach feige bei dem Thema!

    Orfanos
    Martha74, Schiri und atakrem gefällt dies.
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken..

    J. W. von Goethe

  10. #890
    hemi ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Ich lasse Kind 2 mal außen vor , aber bei Kind 1 gab es an der weiterführenden Schule einfach infonachmittag. Da wollte ich im Anschluss die Lehrerin kurz schnappen. Leider war die Mutter mit dem Diabetes Kind schneller
    Ich habe dann eine email geschrieben, kurz , mit den wichtigsten Infos und der Frage , ob das ausreichend ist oder ob sie noch mehr benötigt.

    Eine andere Mutter mit LRS Kind hat ebenfalls kurz informiert.
    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    genau, wenns grad irgendwie passt werden sie informiert, am besten zwischen Tür und Angel oder noch besser mit ner Mail.
    Ideale Vorgehensweise
    Ich habe mal das entsprechende Zitat rausgesucht.

Seite 89 von 96 ErsteErste ... 39798788899091 ... LetzteLetzte
>
close