Seite 95 von 96 ErsteErste ... 458593949596 LetzteLetzte
Ergebnis 941 bis 950 von 955
Like Tree677gefällt dies

Thema: Medikamente auf Klassenfahrt

  1. #941
    Avatar von orfanos
    orfanos ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von hemi Beitrag anzeigen
    Wie geil, dass ich die jenige bin, die hier mehrfach als dumm bezeichnet wurde.

    Du glaubst du nicht wirklich, dass ich so eine email verfasse mit genau diesem Wortlaut?!
    Du hattest es so geschrieben. Aber Danke für die versteckte Beleidigung...

    Ich bin jetzt beleidigt und überlass dich der ErE-Meute!

    Orfanos
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken..

    J. W. von Goethe

  2. #942
    hemi ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Du hattest es so geschrieben. Aber Danke für die versteckte Beleidigung...

    Ich bin jetzt beleidigt und überlass dich der ErE-Meute!

    Orfanos
    Ja vielleicht weil ich keine Lust habe hier jetzt den Text für eine E-Mail auszuarbeiten. Das wird gewiss mehr, als ein Knäpper Satz sein.

  3. #943
    Avatar von Ringring
    Ringring ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von Stolluba Beitrag anzeigen
    Wenn ich das richtig gelesen habe, ist doch aber die Umstellung für den Beginn der Sommerferien geplant. Somit sind es auf jeden Fall 6 Wochen, und noch dazu in einer Zeit, in der eine Kontrolle durch die Eltern und Ärzte engmaschig möglich ist.
    Ich finde ehrlich gesagt, dass das eine relativ gute Planung ist.
    und dann kommen völlig andere Situationen, die Stress verursachen, Medis also noch nicht im realen Leben erlebt wurden und dann schicken wir den Jungen auf Klassenfahrt. Prima!

  4. #944
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    Bei Kind 1 sind die Emailadressen der Lehrer auf der Schul-HP veröffentlicht, von allen, auch von den Fachlehrern.

    Bei Kind 2 läuft es anders, aber das lasse ich hier mal außen vor.
    Bei uns konnte man die mit ein bisschen Kombinationsgabe herausfinden.
    Wenn die Mail der Sekretärin "Ina.Meier@SchuledesLebens.de" ist, ist die Wahrscheinlichkeit, dass die Mail von Peter Metzger ähnlich aufgebaut ist, hoch. Allerdings weiß man nicht, ob Peter Metzger das Mailprogramm beherrscht wenn er diesen Kommunikationsweg nicht freigegeben hat.
    Danke für den Fisch.

  5. #945
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von Ringring Beitrag anzeigen
    und dann kommen völlig andere Situationen, die Stress verursachen, Medis also noch nicht im realen Leben erlebt wurden und dann schicken wir den Jungen auf Klassenfahrt. Prima!
    Dazwischen liegen nochmal 3 Wochen! Sollte man in diesen 3 Wochen feststellen, gibt es immer noch die Option das Kind nicht mit auf die Klassenfahrt zu schicken.
    Wann genau wäre denn sonst ein optimaler Zeitpunkt für so eine Umstellung? Mitten im laufenden Schulbetrieb?
    atakrem gefällt dies

  6. #946
    Avatar von Konfitura
    Konfitura ist offline es war einmal...

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    hier war das bei allen weiterführenden Schulen, die wir angesehen hatten. War vielleicht Zufall.
    Auch die Freunde von Kind 1 kannten die KL bereits vor den Sommerferien.
    Hier ist das nicht so. Den Klassenleiter erfährt das Kind am 1. Schultag.
    Info- und Schnuppertage waren bereits, also noch innerhalb der 4. Klasse (deshalb war ich bei deinem Post da auch etwas irritiert), an der weiterführenden Schule. Da gibt es im neuen Schuljahr keine weitere Infoveranstaltung mehr, die Infos finden sich alle auf der HP und im internen Informationssystem, auf das man aber erst ab September Zugriff hat.

    Ich bleib dabei:

    Sie könnte sich aber trotzdem schonmal vorab beim zuständigen Schulpsycholgen informieren (während der Telefonsprechzeit sogar anonym, muss ja ihren Namen nicht sagen), wie dies und jenes an der Schule gehandhabt wird, dann müsste sie nicht bis September mit. "Oh Gott, oh Gott, wie wird sich alles richten?" im Kopf rumlaufen.

    Die wissen im Regelfall ganz genau wie die Schule mit Medikamentengabe im regulären Unterricht und auf Klassenfahrten umgeht, weil das Themen sind die auch bei denen aufschlagen oder die sogar mit den zu betreuenden Schulen Konzepte ausarbeiten. Dann könnte sie da einfach schonmal einen Haken dran machen und die Info die sie dann im September an den Lehrer gibt dementsprechend formulieren, weil sie eben schon einen Teil ihrer Frage weiß und dann nur noch reine kindbezogene Info geben muss / kann.
    Dann muss sie sich nicht in der Schule informieren, wenn sie keine schlafenden Hunde wecken will.
    Das Kind kann ich dann auch schon rechtzeitig entsprechend "schulen", wenn es seine Medikamente evtl. selbstständig nehmen und verwahren muss, weil auf Klassenfahrt morgens weder eine Mutti noch ein Lehrer darauf achtet ob und was er nimmt.

    Wenn der Infoabend (sofern es ihn überhaupt gibt) 1 Woche vor der Klassenfahrt ist, dann bleibt ihr eben nicht viel Zeit sich drauf einzustellen

  7. #947
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    genau, vielleicht... mal gucken... nur ja nichts erwachsen in die Hand nehmen und offen angehen
    Also die Vorgehensweise ist doch jetzt völlig in Ordnung
    Martha74, Schiri und atakrem gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  8. #948
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von Martha74 Beitrag anzeigen
    ich persönlich würde jetzt nicht im ersten Satz gleich "ich bitte Sie, dies und das zu beachten" schreiben, das klingt m.E. so fordernd.

    Aber das sind jetzt Feinheiten, ich glaube, darüber kann man sich lange austauschen. Da tickt auch jeder nochmal anders, dem einen ist eine Formulierung zu direkt, die andere zu soft und schwafelig
    Ich würde schreiben "...bekommt wegen seiner AD(H)S-Diagnose Medikamente und ich würde gern das Vorgehen während der Klassenfahrt mit Ihnen besprechen."
    Martha74 und Schiri gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  9. #949
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    ... am Kleinstadtgym hier gibt man keine Lehrer-E-Mail-Adressen heraus, wenn es nicht der Lehrer selbst tut.
    Hier auch nicht. Und meine Adresse wäre auch nicht herzuleiten.
    Liebe Grüße

    Sofie

  10. #950
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Medikamente auf Klassenfahrt

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Bei uns konnte man die mit ein bisschen Kombinationsgabe herausfinden.
    .
    Ich würde nie unauthorisierte e-mail-Adressen nutzen.

    Nicht weil ich das superkomplizierte mailprogramm nicht beherrsche, sondern weil ich nicht für jeden Arbeitgeber + privat gesonderte mailadressen habe verliefe hier Sofie.Amundsen@lustigeschule.de leider im Sande.
    Liebe Grüße

    Sofie

>
close