Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55
Like Tree46gefällt dies

Thema: Wie umgehen mit Rassismus in der Familie

  1. #1
    2burschen ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    3.708

    Standard Wie umgehen mit Rassismus in der Familie

    Die Frau meines Schwiegervaters ist rassistisch. Sie lebt in Österreich (wir in Deutschland) und hat bei unserem letzten Besuch schon stark Werbung gemacht die FPÖ zu wählen, hat dumme Sachen gesagt die uns schon gestört haben da wir anderer Meinung waren, aber haben da auch keine Diskussion angefangen.

    Jetzt am Wochenende hat sie in einer Familien Chat Gruppe Sachen geschrieben, da ist mit die kinnlade runter gefallen. Ohne Zweifel stark rassistisch und auch nicht versteckt sondern offen gegen Ausländer gehetzt. Einfach so aus dem nichts kamen diese Nachrichten. Mein Mann hat unkommentiert die Gruppe verlassen, ich bin nicht in der Gruppe.

    Nun überlege ich tatsächlich wie gehe ich damit um, ich schäme mich für diese Aussagen und ganz ehrlich möchte ich nicht das meine Jungs so einen scheiß hören. (Zu. Glück sehen wir sie nicht oft)
    Mein Mann meinte gestern wenn sie nochmal mit sowas anfängt gehen wir einfach, diskutieren bringt nichts, die Meinung sitzt fest.
    Sollten wir meinem Schwiegervater mal sagen das wir uns sehr unwohl mit so einem Gehetze fühlen?
    Irgendwie kann es uns egal sein da wir uns wie gesagt nicht oft sehen, aber ich finde es einfach schlimm... peinlich und beschämend

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Wie umgehen mit Rassismus in der Familie

    dann teile das deiner schwiegermutter mit.
    Alex1961, Klopferline, DasUpfel und 3 anderen gefällt dies.

  3. #3
    Avatar von Moshi
    Moshi ist offline zurückestens
    Registriert seit
    10.10.2014
    Beiträge
    17.389

    Standard Re: Wie umgehen mit Rassismus in der Familie

    Zitat Zitat von 2burschen Beitrag anzeigen
    Die Frau meines Schwiegervaters ist rassistisch. Sie lebt in Österreich (wir in Deutschland) und hat bei unserem letzten Besuch schon stark Werbung gemacht die FPÖ zu wählen, hat dumme Sachen gesagt die uns schon gestört haben da wir anderer Meinung waren, aber haben da auch keine Diskussion angefangen.

    Jetzt am Wochenende hat sie in einer Familien Chat Gruppe Sachen geschrieben, da ist mit die kinnlade runter gefallen. Ohne Zweifel stark rassistisch und auch nicht versteckt sondern offen gegen Ausländer gehetzt. Einfach so aus dem nichts kamen diese Nachrichten. Mein Mann hat unkommentiert die Gruppe verlassen, ich bin nicht in der Gruppe.

    Nun überlege ich tatsächlich wie gehe ich damit um, ich schäme mich für diese Aussagen und ganz ehrlich möchte ich nicht das meine Jungs so einen scheiß hören. (Zu. Glück sehen wir sie nicht oft)
    Mein Mann meinte gestern wenn sie nochmal mit sowas anfängt gehen wir einfach, diskutieren bringt nichts, die Meinung sitzt fest.
    Sollten wir meinem Schwiegervater mal sagen das wir uns sehr unwohl mit so einem Gehetze fühlen?
    Irgendwie kann es uns egal sein da wir uns wie gesagt nicht oft sehen, aber ich finde es einfach schlimm... peinlich und beschämend
    Wäh, furchtbar.

    Sagen würde ich ihr, was ich davon halte und fordern, dass solche Gespräche/Äußerungen vor den Kindern unterlassen werden.
    Und dann vermutlich solche Themen konsequent meiden in Zukunft
    alles_ist_alles und Sonnennebel gefällt dies.
    The ability to speak doesn´t make you intelligent - Qui-Gon Jinn



    http://lb1m.lilypie.com/UI4bp2.png

  4. #4
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn
    Registriert seit
    13.08.2007
    Beiträge
    46.426

    Standard Re: Wie umgehen mit Rassismus in der Familie

    Zitat Zitat von 2burschen Beitrag anzeigen
    Sollten wir meinem Schwiegervater mal sagen das wir uns sehr unwohl mit so einem Gehetze fühlen?
    Warum nicht der betreffenden Person selbst?
    Sonnennebel gefällt dies
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN


  5. #5
    Avatar von MissErfolg
    MissErfolg ist offline pastasciutta
    Registriert seit
    07.03.2016
    Beiträge
    1.133

    Standard Re: Wie umgehen mit Rassismus in der Familie

    Zitat Zitat von 2burschen Beitrag anzeigen
    Die Frau meines Schwiegervaters ist rassistisch. Sie lebt in Österreich (wir in Deutschland) und hat bei unserem letzten Besuch schon stark Werbung gemacht die FPÖ zu wählen, hat dumme Sachen gesagt die uns schon gestört haben da wir anderer Meinung waren, aber haben da auch keine Diskussion angefangen.

    Jetzt am Wochenende hat sie in einer Familien Chat Gruppe Sachen geschrieben, da ist mit die kinnlade runter gefallen. Ohne Zweifel stark rassistisch und auch nicht versteckt sondern offen gegen Ausländer gehetzt. Einfach so aus dem nichts kamen diese Nachrichten. Mein Mann hat unkommentiert die Gruppe verlassen, ich bin nicht in der Gruppe.

    Nun überlege ich tatsächlich wie gehe ich damit um, ich schäme mich für diese Aussagen und ganz ehrlich möchte ich nicht das meine Jungs so einen scheiß hören. (Zu. Glück sehen wir sie nicht oft)
    Mein Mann meinte gestern wenn sie nochmal mit sowas anfängt gehen wir einfach, diskutieren bringt nichts, die Meinung sitzt fest.
    Sollten wir meinem Schwiegervater mal sagen das wir uns sehr unwohl mit so einem Gehetze fühlen?
    Irgendwie kann es uns egal sein da wir uns wie gesagt nicht oft sehen, aber ich finde es einfach schlimm... peinlich und beschämend
    Wie verhält sich denn dein Schwiegervater, wenn sie so etwas sagt?

    Normalerweise würde ich sagen, das ist Sache Deines Mannes: Seine Eltern.

    In diesem Fall würde ich aber, wenn ich anwesend bin bei solchen Aussagen, etwas dazu sagen.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Wie umgehen mit Rassismus in der Familie

    Zitat Zitat von MissErfolg Beitrag anzeigen
    Wie verhält sich denn dein Schwiegervater, wenn sie so etwas sagt?

    Normalerweise würde ich sagen, das ist Sache Deines Mannes: Seine Eltern.

    In diesem Fall würde ich aber, wenn ich anwesend bin bei solchen Aussagen, etwas dazu sagen.
    wieso ist das sache ihres mannes?
    rassismus geht alle an.
    Schiri, alles_ist_alles und Sonnennebel gefällt dies.

  7. #7
    Registriert seit
    20.09.2015
    Beiträge
    1.794

    Standard Re: Wie umgehen mit Rassismus in der Familie

    Zitat Zitat von 2burschen Beitrag anzeigen
    Die Frau meines Schwiegervaters ist rassistisch. Sie lebt in Österreich (wir in Deutschland) und hat bei unserem letzten Besuch schon stark Werbung gemacht die FPÖ zu wählen, hat dumme Sachen gesagt die uns schon gestört haben da wir anderer Meinung waren, aber haben da auch keine Diskussion angefangen.

    Jetzt am Wochenende hat sie in einer Familien Chat Gruppe Sachen geschrieben, da ist mit die kinnlade runter gefallen. Ohne Zweifel stark rassistisch und auch nicht versteckt sondern offen gegen Ausländer gehetzt. Einfach so aus dem nichts kamen diese Nachrichten. Mein Mann hat unkommentiert die Gruppe verlassen, ich bin nicht in der Gruppe.

    Nun überlege ich tatsächlich wie gehe ich damit um, ich schäme mich für diese Aussagen und ganz ehrlich möchte ich nicht das meine Jungs so einen scheiß hören. (Zu. Glück sehen wir sie nicht oft)
    Mein Mann meinte gestern wenn sie nochmal mit sowas anfängt gehen wir einfach, diskutieren bringt nichts, die Meinung sitzt fest.
    Sollten wir meinem Schwiegervater mal sagen das wir uns sehr unwohl mit so einem Gehetze fühlen?
    Irgendwie kann es uns egal sein da wir uns wie gesagt nicht oft sehen, aber ich finde es einfach schlimm... peinlich und beschämend
    ICH würde sowas nie unkommentiert lassen und würde auch dem Schwiegervater meine Meinung dazu sagen. Was der letztlich draus macht ist eine andere Sache.
    alles_ist_alles und Sonnennebel gefällt dies.

  8. #8
    Avatar von DerPfleiderer
    DerPfleiderer ist offline PaulPanzerseineSchwester
    Registriert seit
    29.11.2015
    Beiträge
    3.149

    Standard Re: Wie umgehen mit Rassismus in der Familie

    Deutliche Ansage und Kontakt runtergefahren

    habe ich jedenfalls bei meinem Cousin so gehandhabt.

  9. #9
    2burschen ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    3.708

    Standard Re: Wie umgehen mit Rassismus in der Familie

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Warum nicht der betreffenden Person selbst?
    Ja gute Frage...mein Mann hat ja Zeichen gesetzt in dem er die Gruppe verlassen hat. Mein Schwiegervater ist nicht in der Gruppe (hat diesen Chat nicht). Ich bin im Zweifel ob ich meinem Schwiegervater (sie ist nicht die Mutter meines Mannes) nicht sagen soll das es eventuell beim nächsten Treffen sehr angespannt sein wird. Der letzte Besuch war irgedwegen schon verkrampft.
    Bei ihm sind wir uns sicher das er ihre Ansichten nicht teilt und vielleicht auch nichts von ihrer Hetze weiß.

    Wenn ich sie das nächste Mal sehe und sowas kommt werde ich in jedem Fall reagieren, auch ihr direkt gegenüber meine Meinung sagen. Aber sollte ich jetzt was sagen? Oder einfach nur froh sein das uns ein paar 100 km trennen

  10. #10
    Avatar von MissErfolg
    MissErfolg ist offline pastasciutta
    Registriert seit
    07.03.2016
    Beiträge
    1.133

    Standard Re: Wie umgehen mit Rassismus in der Familie

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    wieso ist das sache ihres mannes?
    rassismus geht alle an.
    Deshalb habe ich geschrieben, in diesem Falle würde ich etwas dazu sagen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •