Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
Like Tree2gefällt dies

Thema: Altersunterschied bei Freunden eurer Kinder

  1. #1
    Gast

    Standard Altersunterschied bei Freunden eurer Kinder

    Ich komme gerade drauf wg. des Nachbar-Freds.

    Mein Sohn war jahrelang sehr eng befreundet mit einem 5,5 Jahre älteren Jungen aus der Straße. Das ging los, als mein Sohn 4 war und hielt bis vor gut 1,5 Jahren. Inzwischen haben sich die Interessen deutlich auseinander entwickelt. Der Freund wird Ende des Jahres 18.

    Der Freund ging bei uns ein und aus, zeitweise zog er von Freitag bis Sonntag kurzerhand bei uns ein
    Die beiden waren wie siamesische Zwillinge. Sohn hat viel von dieser Freundschaft profitiert, z.B. sprachlich. Im Kindergarten wunderten sich die Erzieherinnen über Sohns Eloquenz
    Der Freund war auch sehr sozial, das hat sich auf Sohn übertragen.
    Natürlich kamen auch Dinge zum Vorschein, die ich nicht so prickelnd fand, "schreckliche" Wörter, etc., die in Sohns Alter einfach noch nicht üblich gewesen wären
    Ich hab mich damit getröstet, dass es mit einem großen Bruder genauso gewesen wäre.
    Und irgendwie war es auch so, zeitweise äußerten beide voneinander, sie wären doch Brüder

    Wir Eltern sind seitdem auch gut befreundet, sehen uns zufällig auf einen Schnack in der Straße und 2-3 mal im Jahr zu Spieleabenden oder Essen/Grillen.

    Neben diesem Freund hatte mein Sohn auch immer Kumpels in seinem Alter. Aber das genau war auch der Unterschied: die anderen waren Kumpel, P. sein BESTER Freund.
    Der hat ihn z.B. auch aufgefangen, war für ihn da, als Sohn (mit 6 Jahren) ein sehr traumatisches Erlebnis hatte. Dafür bin ich ihm sehr dankbar.

    Ich hätte mir nie vorstellen können, diese Freundschaft zu unterbinden wegen des Altersunterschieds.

    So, jetzt ihr: hatten/haben eure Kinder Freunde, die wesentlich älter/jünger waren?
    War das für euch in Ordnung oder gab es Probleme?

  2. #2
    Registriert seit
    06.02.2012
    Beiträge
    15.736

    Standard Re: Altersunterschied bei Freunden eurer Kinder

    Die Freundinnen meiner Tochter sind alle 1-2 Jahre älter als sie. Das liegt daran, dass meine Tochter halt 1-2 Jahre jünger als ihre Klassenkameradinnen ist. Optisch sieht sie sogar 4 Jahre jünger aus.

    Ich bin sehr froh, dass es gelungen ist, dass meine Tochter voll akzeptiert wird und dazu gehört.
    Es war nicht immer leicht für sie...
    Stulle gefällt dies

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Altersunterschied bei Freunden eurer Kinder

    Die Freundinnen von Tochter sind gleichalt und älter. Mit Jüngeren kommt sie klar, wenn sie da sind aber das hat nichts mit Freundschaft zu tun.

  4. #4
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    27.262

    Standard Re: Altersunterschied bei Freunden eurer Kinder

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen

    So, jetzt ihr: hatten/haben eure Kinder Freunde, die wesentlich älter/jünger waren?
    War das für euch in Ordnung oder gab es Probleme?
    Nein, hatten sie nie. Plus/minus ein Jahr vielleicht, die Freunde kamen immer aus dem Kreis der Mitschüler.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Altersunterschied bei Freunden eurer Kinder

    Beide Kinder kommen durchaus mit älteren und jüngeren Kindern klar.

    Zu ihren wirklichen Freunden, gehören diese aber nicht.
    Also zumindest nicht so wie die ungefähr Gleichaltrigen.

    MIR geht's bei dieser Frage auch keineswegs um evtl. Übergriffe, oder sowas, sondern alleine darum, dass so eine Kindheit für gewöhnlich viele Phasen durchläuft, in denen sich die Interessen und teils auch die Freunde ändern.

    Im Normalfall haben halt Kinder, die 11 Jahre sind andere Interessen und Vorlieben und einen völlig anderen Aktionsradius als 5 Jährige.

    Ich würde eine Freundschaft nicht unterbinden mit älteren und/oder jüngeren Kindern, aber ich würde halt darauf achten, dass sie AUCH und zwar regelmäßig die Gelegenheit haben, sich mit Gleichaltrigen zu befassen.
    Wäre eines meiner Kinder NUR mit einem wesentlich jüngeren, oder älteren Kind zusammen, würde mir das gar nicht gefallen.

  6. #6
    Avatar von -Amy-
    -Amy- ist gerade online Farrah Fowler
    Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    6.280

    Standard Re: Altersunterschied bei Freunden eurer Kinder

    5,5 Jahre ist aber eher ungewöhnlich. Ich kann mir das irgendwie gar nicht vorstellen, was mein Sohn (wird 10) mit einem 4/5 jährigen verbinden soll.

    Sohn hat nur gleichaltrige Freunde.
    Tochter auch, bis auf eine. Die ist 2 Jahre älter und ich frage mich, wie lange das hält. Ich finde die zwei Jahre merkt man deutlich, geistig und körperlich.

  7. #7
    Avatar von rocksteady
    rocksteady ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    30.08.2012
    Beiträge
    3.778

    Standard Re: Altersunterschied bei Freunden eurer Kinder

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen

    So, jetzt ihr: hatten/haben eure Kinder Freunde, die wesentlich älter/jünger waren?
    War das für euch in Ordnung oder gab es Probleme?
    In der Nachbarschaft ist Sohns bester Freund fast auf den Tag genau vier Jahre jünger als er. Die beiden teilen Hobbys und Themen, die er mit anderen, gleichaltrigen Jungs in der Nachbarschaft so nicht teilen kann. Dann gibt es auch noch ein Mädchen, die ein Jahr älter ist. Die beiden sind gute Gesprächspartner, sitzen dabei schon mal zusammen auf einem Baum oder hüpfen auf dem Trampolin.

    Beide Freundschaften sind schon (irritiert, negativ, überrascht...) kommentiert worden. Von den Betroffenen stört das aber niemanden.

  8. #8
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Legende
    Registriert seit
    17.01.2009
    Beiträge
    45.169

    Standard Re: Altersunterschied bei Freunden eurer Kinder

    Die Freunde meiner Kinder sind alle 2Jahre älter oder jünger, aber sie mögen es auch sehr gern, mit deutlich älteren zusammen zu sein, was ja im Hort oder wenn wir uns mit Freunden treffen, deren Kinder älter sind, auch passiert. Gerade meine Tochter, liebt es mit großen Mädchen zusammen zu sein. Es gebe für mich keinen Grund, dies zu unterbinden, wenn sich daraus mal eine bessere Freundschaft entwickeln würde.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Altersunterschied bei Freunden eurer Kinder

    Ganz unterschiedlich. Nr. 1 hat sehr viele Spielkameraden, aber keinen allerbesten Freund, Altersspanne -6 bis +3 Jahre. Nr. 2 hat seit Jahren einen besten Freund und noch einige regelmäßige Spielkameraden, +/- 2 Jahre. Nr. 3 hat so 2-3 etwa gleichaltrige Freundinnen. Alle Freunde und Spielkameraden aus der Schule, aus der Nachbarschaft oder aus dem Sportverein. Nr. 1 hat außerdem noch zwei gleichaltrige Kiga/Grundschul-Freundinnen aus unserem vorigen Wohnort, die wir ab und an besuchen und mit denen er regelmäßig whatsappt.

  10. #10
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    22.697

    Standard Re: Altersunterschied bei Freunden eurer Kinder

    "Richtige" Freunde waren immer etwa gleich alt (+/- 1, max. 2 Jahre). Meine älteren Söhne (17 und 19) "spielen" schon mal mit den Freundinnen ihrer kleinen Schwester (8), Toben, Fangen, Fußball spielen. Das tun sie aber nur, um ihrer Schwester einen Gefallen zu tun, es ist dann eher so, wie Erwachsene mit Kindern spielen. Das ist für uns selbstverständlich in Ordnung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •