Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37
Like Tree12gefällt dies

Thema: Geburtstag auf der Klassenfahrt

  1. #31
    Avatar von Medusa
    Medusa ist offline Legende
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    13.027

    Standard Re: Geburtstag auf der Klassenfahrt

    Da sind 3 Freunde aus ihrer alten Klasse, die ich einweihen könnte. Gute Idee!

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Du könntest auch die Freundinnen deiner Tochter in eine kleine Geburtstagsverschwörung einweihen und denen das Geschenk, was zum Schmücken und Süßkram mitgeben - wenn es noch keine gibt (da Kennlernfahrt Kladse 5) - besprich das mit der Lehrerin.
    In meiner damaligen 3. Klasse hat das mit den Freundinnen super geklappt. Die Mädels haben sogar für eine Karte alle Unterschriften der Klasse gesammelt.

    Wegen des Anrufs: Vielleicht darf eure Tochter bei euch anrufen, um die Glückwünsche entgegen zu nehmen. Die Lehrerin hat doch sicherlich ein Handy.

  2. #32
    Avatar von Medusa
    Medusa ist offline Legende
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    13.027

    Standard Re: Geburtstag auf der Klassenfahrt

    Wie schade, dass du eine so negative Erinnerung an diesen Tag hast. So eine Erfahrung möchte ich natürlich vermeiden. Meine Tochter freut sich auf die Fahrt, sie geht total gerne auf Klassenfahrten und Ferienfreizeiten. Davon gabs schon alleine in diesem Jahr 3 und in den Herbstferien fährt sie wieder eine Woche weg und gleich danach nochmal auf Klassenfahrt. Es wäre eine Strafe für sie, wenn sie nicht mit könnte.
    Ich werde versuchen alles so gut wie möglich zu organisieren, ob die Lehrer sensibel für solche Belange sind können wir überhaupt nicht einschätzen, wir haben sie noch nie gesehen. Aber ich glaube auf ihre Freunde kann ich auf jeden Fall bauen.



    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Bei meinem Sohn in der Schule ist es üblich dem Kind dann freizustellen ob es lieber nicht mitfahren will.

    Ehrlich gesagt habe ich meinen 11. auch auf so einer Klassenfahrt verbracht und woran auch immer es lag, aber ich habe mich noch nie so einsam gefühlt...

    Feier gab es, von der habe ich mich nach wenigen Minuten weggestohlen was keiner gemerkt hat. Meine Klassenkameraden hatten wohl viel Spaß...

    Ich finde meinen Lehrer damals unglaublich unsensibel. Er hätte mich ansprechen können...

    Ich wäre mit Sicherheit zuhause geblieben wenn ich die Wahl gehabt hätte. Und es ist noch heute eine blöde Erinnerung.

    Und ich bin mir nicht sicher ob ich meinem Kind das nicht auch erlauben würde, wenn es eindeutig zuhause bleiben wollen würde. Natürlich muss es dann in den Unterricht der Parallelklasse. Egal wie pädagogisch wertvoll so eine Klassenfahrt auch sein mag.

    Ich hoffe natürlich dass es für Deine Tochter anders ist.

  3. #33
    Avatar von Medusa
    Medusa ist offline Legende
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    13.027

    Standard Re: Geburtstag auf der Klassenfahrt

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Aber gehören zu einem 11. Geburtstag (nicht 5. oder 6.) nicht vor allem auch die Freunde dazu? Die sind doch dann aber wahrscheinlich zum großen Teil auf Klassenfahrt.
    So eine Klassenfahrt dauert höchstens 5 Tage. Wenn das Kind am Abfahrtstag Geburtstag hat, kann man morgens feiern und beschenken. Wenn das Kind am zweiten Tag Geburtstag hat, muss es also höchstens drei Tage warten bis man Mama und Papa zum Gratulieren in den Arm nehmen kann.

    Oder: Meine Schwiegereltern sind zum Geburtstag meines Mannes auf der Klassenfahrt einfach mit der kleinen Schwester und einer Torte hin gefahren und haben ihn für zwei/drei Stunden abgeholt und mit ihm gefeiert. Das haben die Lehrer sogar schon zu DDR-Zeiten erlaubt damals und mein Mann war auch kein Heimwehkind, so dass der Abschied auch okay war.

    Meine Schwiegereltern sind heute noch so drauf und versuchen IMMER zum Geburtstag ihrer Kinder und Enkelkinder da zu sein. Selbst zu meinem Geburtstag schaffen sie es ab und zu. Wir und die Schwester meines Mannes wohnen über zwei Autostunden weg. Wenn es einem so wichtig ist, geht das.
    Jetzt - mit 39 - waren meine Schwiegereltern zum ersten Mal nicht zum Geburtstag meines Mannes da, weil am Tag davor mein Neffe geboren wurde und sie während der Geburt und am Tag danach den großen Bruder gehütet haben, der vier Autostunden weit weg wohnt.
    Hinfahren wäre jetzt auch kein Problem (maximal halbe Stunde mit dem Auto), aber bei meiner 11jährigen befürchte ich fast, dass es ihr schon peinlich wäre.

  4. #34
    Avatar von Medusa
    Medusa ist offline Legende
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    13.027

    Standard Re: Geburtstag auf der Klassenfahrt

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich bin nun kein Lehrer... habe aber schon als Trainerin gearbeitet und begleitet. Ich finde durchaus das es auffallen sollte wenn ein Kind ständig rotgeweinte Augen hat. Es ging ja nicht um einen Tagesausflug und mehrere Tage lang wirklich nichts davon mitbekommen... Das finde ich tatsächlich nicht ok.
    Dann lag es vor allem daran, dass du dich insgesamt nicht wohlgefühlt hast, vom Geburtstag mal abgesehen.
    Meine Tochter wird dann schon zum 5.mal in diesem Schullandheim sein (2 Klassenfahrten, 2 Ferienfreizeiten) und ist dort zumindest nicht fremd, pflegt gute Beziehungen zum Küchenpersonal . Ich hoffe nur, dass sie in der neuen Klasse gut ankommen wird, wie es da sein wird wissen wir natürlich noch nicht.

    Ich hoffe du hast all deine anderen Geburtstage schöner in Erinnerung.
    Gast gefällt dies

  5. #35
    Avatar von Medusa
    Medusa ist offline Legende
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    13.027

    Standard Re: Geburtstag auf der Klassenfahrt


  6. #36
    Avatar von Medusa
    Medusa ist offline Legende
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    13.027

    Standard Re: Geburtstag auf der Klassenfahrt

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Tochter hatte das schon mehrmals. Auch den 11. Sie steht nicht gerne im Mittelpunkt und hat gar nix gesagt. Ich habe ihr eine kleine Überraschung in den Koffer gesteckt und gefeiert wurde dann eben 2 Tage später. Bei uns ist der Geburtstag nicht heilig.
    So unterschiedlich sind die Kids. Ich habe das absolute Partykind, die steht da total drauf.

  7. #37
    Avatar von Medusa
    Medusa ist offline Legende
    Registriert seit
    04.02.2006
    Beiträge
    13.027

    Standard Re: Geburtstag auf der Klassenfahrt

    Ja, das mit Freunden hab ich auf dem Schirm und die Deko ist auch eine super Idee!

    Zitat Zitat von Katja150105 Beitrag anzeigen
    Ich würde vielleicht der Lehrerin etwas mitgeben, was sie dann am Morgen auf den Frühstückstisch legen kann oder alternativ Deiner Tochter ins Gepäck geben (wenn sie nicht neugierig ist, ich hätte es definitiv schon vorher mal ausgespäht). Anrufen würde ich nicht, war selber mal über den Geburtstag im Austausch (und da war ich schon älter) und ich war morgens schon traurig, dass ich nicht zu Hause war und eine Telefonat hätte das sicher nicht besser gemacht. Wenn sie wirklich länger da ist, dann kannst Du auch ein Paket schicken, aber dann ist nicht unbedingt sicher, ob es auch zum richtigen Termin ankommt.

    Vielleicht kannst Du auch mit einer Freundin etwas ausmachen, so wird es jetzt bei Tochterkind sein. Ihre beste Freundin hat auch der Klassenfahrt Geburtstag und sie wird Dekosachen mitnehmen und dann entweder das Zimmer oder den Esssaal schmücken.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •