Seite 3 von 19 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 185
Like Tree22gefällt dies

Thema: Jugendliche, die sich für gar nichts interessieren

  1. #21
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    13.047

    Standard Re: Jugendliche, die sich für gar nichts interessieren

    Ich kann mir das gut vorstellen. Gerade bei einigen Mädchen: Die sind gut in der Schule, weil sie "brav" sind, aber nicht, weil es sie wirklich interessiert.

    Hat das Mädel denn überhaupt keine Hobbies? Vielleicht fehlt ihr nur die Kreativität sich vorzustellen, dass die Themen, an denen sie Interesse hat, mit schlischen Themen zu verbinden.
    Ich denke da nur an die beiden Jungs, die bei "Jugend forscht" mitgemacht haben und irgendeine Wahrscheinlichkeits- und Kostenberechnung gemacht haben zu Fußballsammelkarten.
    Und selbst ein Schminkpüppchen könnte versuchen Lippenstiftmarken zu testen und das für Wirtschaft-Arbeit-Technik zu verwursten.
    Man muss nur Ideen haben.
    Sohn weiß jetzt schon, dass er was zu Bienen machen möchte. Aber die schreiben so eine Aft Facharbeit auch schon in der 5. Klasse.

  2. #22
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    32.131

    Standard Re: Jugendliche, die sich für gar nichts interessieren

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Das ist auch anstrengend.
    Vor allem für das Mädchen frustrierend. Letzte Woche standen 2 Stunden lang alle Lehrer, die Arbeiten betreuen, zur Verfügung und man konnte zu denen gehen, von denen man meinte, sie würden zum Wunschthema passen, und das Thema besprechen und anfragen, ob sie bereit wären die Arbeit zu betreuen. Tochter erzählte, das Mädchen wäre weinend am Gang gestanden und hat nicht gewusst, wohin.

  3. #23
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende
    Registriert seit
    26.07.2013
    Beiträge
    13.047

    Standard Re: Jugendliche, die sich für gar nichts interessieren

    Ich kann mir das gut vorstellen. Gerade bei einigen Mädchen: Die sind gut in der Schule, weil sie "brav" sind, aber nicht, weil es sie wirklich interessiert.

    Hat das Mädel denn überhaupt keine Hobbies? Vielleicht fehlt ihr nur die Kreativität sich vorzustellen, dass die Themen, an denen sie Interesse hat, mit schlischen Themen zu verbinden.
    Ich denke da nur an die beiden Jungs, die bei "Jugend forscht" mitgemacht haben und irgendeine Wahrscheinlichkeits- und Kostenberechnung gemacht haben zu Fußballsammelkarten.
    Und selbst ein Schminkpüppchen könnte versuchen Lippenstiftmarken zu testen und das für Wirtschaft-Arbeit-Technik zu verwursten.
    Man muss nur Ideen haben.
    Sohn weiß jetzt schon, dass er was zu Bienen machen möchte. Aber die schreiben so eine Art Facharbeit auch schon in der 5. Klasse.

  4. #24
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    56.850

    Standard Re: Jugendliche, die sich für gar nichts interessieren

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Eine Freundin meiner Tochter hatte nach dem Abi so eine grobe Liste, im FSJ hat die sich ganz fix auf das Wesentliche reduziert. Letztlich blieb das übrig, was die junge Dame jetzt studieren will ... und auch wird.
    Ja, ich hoffe das wird hier noch (ich WEIß, das es letzten Endes wird ).
    Sie hat da halt momentan immer VIEEEEEEL Gesprächsbedarf, icg mag das im Prinzip auch gern, aber manchmal, äh.... wie sag ich das jetzt....nun ja.....

    es nervt manchmal schon .

    Sie möchte im Grunde immer, dass man (in dem Fall überwiegend halt ICH) ihr ZU etwas rät, im weitesten Sinne die Entscheidung abnimmt - und das werde ich ganz sicher nicht machen.
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  5. #25
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    141.487

    Standard Re: Jugendliche, die sich für gar nichts interessieren

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Vor allem für das Mädchen frustrierend. Letzte Woche standen 2 Stunden lang alle Lehrer, die Arbeiten betreuen, zur Verfügung und man konnte zu denen gehen, von denen man meinte, sie würden zum Wunschthema passen, und das Thema besprechen und anfragen, ob sie bereit wären die Arbeit zu betreuen. Tochter erzählte, das Mädchen wäre weinend am Gang gestanden und hat nicht gewusst, wohin.
    Oh je. Hat sie keinen, der sie mal ein wenig an die Hand nimmt?
    Нет худа без добра.

  6. #26
    Strickli ist offline Legende
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    10.691

    Standard Re: Jugendliche, die sich für gar nichts interessieren

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Ich bin auch gespannt, wohin hier die Reise geht. Mein Mann als Techniker hätte ja gern, dass sie irgendwas im Bereich Technik, Mathematik, Physik macht. Sie selbst tendiert eher zu den Geisteswissenschaften, weil die interessanter sind. Aber letzte Woche war sie bei einem Mathematikvortrag, seitdem ist Mathematik wieder auf dem aufsteigenden Ast. *g*

    Aber ich fürchte die Wahl des richtigen Studiums wird hier auch noch zu schlaflosen Nächten führen.

    Sie hat schon gesagt, sie sucht sich eine schöne Uni aus und studiert eben, was man dort studieren kann.
    Eine Freundin meiner Tochter nimmt gerade an "Pro technicale" teil - das klingt, als solltet ihr euch sowas mal ansehen.

  7. #27
    tanja73 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    18.06.2002
    Beiträge
    56.850

    Standard Re: Jugendliche, die sich für gar nichts interessieren

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Ich bin auch gespannt, wohin hier die Reise geht. Mein Mann als Techniker hätte ja gern, dass sie irgendwas im Bereich Technik, Mathematik, Physik macht. Sie selbst tendiert eher zu den Geisteswissenschaften, weil die interessanter sind. Aber letzte Woche war sie bei einem Mathematikvortrag, seitdem ist Mathematik wieder auf dem aufsteigenden Ast. *g*

    Aber ich fürchte die Wahl des richtigen Studiums wird hier auch noch zu schlaflosen Nächten führen.

    Sie hat schon gesagt, sie sucht sich eine schöne Uni aus und studiert eben, was man dort studieren kann.
    Okay, Geisteswissenschaften sind hier raus, das ist ganz sicher .
    Tanja
    http://foto.arcor-online.net/palb/alben/47/792647/120_6165633137633961.jpg

  8. #28
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    141.487

    Standard Re: Jugendliche, die sich für gar nichts interessieren

    Zitat Zitat von tanja73 Beitrag anzeigen
    Ja, ich hoffe das wird hier noch (ich WEIß, das es letzten Endes wird ).
    Sie hat da halt momentan immer VIEEEEEEL Gesprächsbedarf, icg mag das im Prinzip auch gern, aber manchmal, äh.... wie sag ich das jetzt....nun ja.....

    es nervt manchmal schon .

    Sie möchte im Grunde immer, dass man (in dem Fall überwiegend halt ICH) ihr ZU etwas rät, im weitesten Sinne die Entscheidung abnimmt - und das werde ich ganz sicher nicht machen.
    Ich habe mir das alles geduldig angehört, aber nur wenig dazu gesagt. Es gibt Entscheidungen im Leben, die man selbst treffen muss. Beraten ja - entscheiden nein.
    tanja73 gefällt dies
    Нет худа без добра.

  9. #29
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    32.131

    Standard Re: Jugendliche, die sich für gar nichts interessieren

    Zitat Zitat von Aoraki Beitrag anzeigen
    Kann es sein, dass sie sich einfach 'nicht traut'? Denkt, dass ihre Ideen nicht 'gut genug' weil vielleicht eher unspektakulär sind?
    Hm, ich weiß nicht. Sie müsste ihr Thema je nicht einmal öffentlich machen. Sie könnte mit einem Lehrer das Thema besprechen, der würde ihr dann schon sagen, ob das Thema ausreichend Substanz hat oder wo sie ansetzen kann. Das haben viele in den letzten Wochen gemacht

  10. #30
    Strickli ist offline Legende
    Registriert seit
    29.09.2015
    Beiträge
    10.691

    Standard Re: Jugendliche, die sich für gar nichts interessieren

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Sag ich doch, irgendwann flüstert eine Stimme "Ich bin Dein Weg.".
    Das war keine flüsternde Stimme, da hat jemand mit dem Megafon gebrüllt. Sie ist so glücklich mit ihrer Wahl und wird es wahrscheinlich auch mit dem Studium, weil sie genau an dem Fachbereich ja schon ein viermonatiges Praktikum gemacht hat.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •