Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23
Like Tree4gefällt dies

Thema: Schreiben nach Diktat - brauche Hilfe

  1. #1
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    26.412

    Frage Schreiben nach Diktat - brauche Hilfe

    Ich habe gestern eine Bewerbung abgeschickt und heute kam ein Anruf - Terminvereinbarung fürs Vorstellungsgespräch.

    Vorab wurde ich jedoch darauf hingewisen, dass ein wichtiger Teil der Arbeit darin besteht, nach Diktat zu schreiben.
    Es hätte wohl schon Bewerber gegeben, die sich das nicht vorstellen können.

    Bisher habe ich das nie gemacht, ich muss immer nur bei Telefonaten die Infos mitschreiben.
    Und da ich kein Headset habe sondern in einer Hand den Hörer halten muss hat auch meine Fähigkeit, mit 10 Fingern zu schreiben erheblich gelitten.
    Das muss ich also in erster Linie wieder trainieren.


    Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich Übungsmaterial für das Schreiben nach Diktat finde? Sowas, wo z.B. der Schwierigkeitsgrad der Texte und / oder die Sprechgeschwindigkeit zunimmt.

    Oder bleibt mir nichts anderes übrig, als mir selbst gesprochene Texte zu suchen und dann das Mitschreiben zu trainieren?

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



  2. #2
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist offline frühvergreist+userdement
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    25.841

    Standard Re: Schreiben nach Diktat - brauche Hilfe

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern eine Bewerbung abgeschickt und heute kam ein Anruf - Terminvereinbarung fürs Vorstellungsgespräch.

    Vorab wurde ich jedoch darauf hingewisen, dass ein wichtiger Teil der Arbeit darin besteht, nach Diktat zu schreiben.
    Es hätte wohl schon Bewerber gegeben, die sich das nicht vorstellen können.

    Bisher habe ich das nie gemacht, ich muss immer nur bei Telefonaten die Infos mitschreiben.
    Und da ich kein Headset habe sondern in einer Hand den Hörer halten muss hat auch meine Fähigkeit, mit 10 Fingern zu schreiben erheblich gelitten.
    Das muss ich also in erster Linie wieder trainieren.


    Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich Übungsmaterial für das Schreiben nach Diktat finde? Sowas, wo z.B. der Schwierigkeitsgrad der Texte und / oder die Sprechgeschwindigkeit zunimmt.

    Oder bleibt mir nichts anderes übrig, als mir selbst gesprochene Texte zu suchen und dann das Mitschreien zu trainieren?
    Erstmal: und leider hab ich keinen Tipp wo Du sowas findest, aber bist Du sicher, dass "nach Diktat" das direkte eintippen in den PC meint?
    Es soll ja noch Leute geben, die darunter (immer noch) verstehen, dass Du mitschreibst (Steno?) und später in den PC eintippst.

    Ansonsten denke ich aber, dass -wenn man mal 10Finger-Schreiben konnte- man das ganz schnell wieder lernt. Und das schnelle mitschreiben kommt dann von ganz allein - ist ja nicht schwer.

  3. #3
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    26.412

    Standard Re: Schreiben nach Diktat - brauche Hilfe

    Zitat Zitat von Schneehase Beitrag anzeigen
    Erstmal: und leider hab ich keinen Tipp wo Du sowas findest, aber bist Du sicher, dass "nach Diktat" das direkte eintippen in den PC meint?
    Es soll ja noch Leute geben, die darunter (immer noch) verstehen, dass Du mitschreibst (Steno?) und später in den PC eintippst.

    Ansonsten denke ich aber, dass -wenn man mal 10Finger-Schreiben konnte- man das ganz schnell wieder lernt. Und das schnelle mitschreiben kommt dann von ganz allein - ist ja nicht schwer.

    Danke fürs Daumendrücken!

    Es geht schon darum, dass Schriftsätze diktiert werden und dann in den PC getippt werden müssen.

    Das schnelle Mitschreiben müsste ich eben vorher üben, zumal mir der Inhalt der Schreiben nur zum Teil vom Thema her vertraut ist und man sehr sorgfältig arbeiten muss.
    Daher will ich das vorher können, so dass ich mich dann im Ernstfall "nur noch" auf den Inhalt konzentrieren muss.
    Und selbst wenn es mit der Stelle nicht klappen sollte, diese Fähigkeit kann man sicher häufiger gebrauchen.

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



  4. #4
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist offline frühvergreist+userdement
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    25.841

    Standard Re: Schreiben nach Diktat - brauche Hilfe

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Danke fürs Daumendrücken!

    Es geht schon darum, dass Schriftsätze diktiert werden und dann in den PC getippt werden müssen.

    Das schnelle Mitschreiben müsste ich eben vorher üben, zumal mir der Inhalt der Schreiben nur zum Teil vom Thema her vertraut ist und man sehr sorgfältig arbeiten muss.
    Daher will ich das vorher können, so dass ich mich dann im Ernstfall "nur noch" auf den Inhalt konzentrieren muss.
    Und selbst wenn es mit der Stelle nicht klappen sollte, diese Fähigkeit kann man sicher häufiger gebrauchen.
    Verstehe ich gut Ich würde einfach versuchen Hörbücher mitzutipppen.

  5. #5
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    58.534

    Standard Re: Schreiben nach Diktat - brauche Hilfe

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern eine Bewerbung abgeschickt und heute kam ein Anruf - Terminvereinbarung fürs Vorstellungsgespräch.

    Vorab wurde ich jedoch darauf hingewisen, dass ein wichtiger Teil der Arbeit darin besteht, nach Diktat zu schreiben.
    Es hätte wohl schon Bewerber gegeben, die sich das nicht vorstellen können.

    Bisher habe ich das nie gemacht, ich muss immer nur bei Telefonaten die Infos mitschreiben.
    Und da ich kein Headset habe sondern in einer Hand den Hörer halten muss hat auch meine Fähigkeit, mit 10 Fingern zu schreiben erheblich gelitten.
    Das muss ich also in erster Linie wieder trainieren.


    Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich Übungsmaterial für das Schreiben nach Diktat finde? Sowas, wo z.B. der Schwierigkeitsgrad der Texte und / oder die Sprechgeschwindigkeit zunimmt.

    Oder bleibt mir nichts anderes übrig, als mir selbst gesprochene Texte zu suchen und dann das Mitschreien zu trainieren?
    Üb es erstmal mit Abschreiben.

    Und dann Übungstexte, die du dir selbst diktierst. Dein Smartphone hat sicher eine entsprechende App.

    Was du schreibst, ist erstmal egal.

    Wenn du einen Termin hast, bei dem du das zeigen sollst, solltest du erstmal darum bitten, dich kurz einschreiben zu dürfen. Meiner Erfahrung nach, klappt es dann besser.
    GRUSS Tijana

  6. #6
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    58.534

    Standard Re: Schreiben nach Diktat - brauche Hilfe

    Zitat Zitat von Schneehase Beitrag anzeigen
    Verstehe ich gut Ich würde einfach versuchen Hörbücher mitzutipppen.
    Zu schnell. Vor allem am Anfang. Da käme ich auch ins Trudeln (ich schaffe so 500 Anschläge). Man sollte nicht vermuten, wie schnell man spricht.
    GRUSS Tijana

  7. #7
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    58.534

    Standard Re: Schreiben nach Diktat - brauche Hilfe

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Danke fürs Daumendrücken!

    Es geht schon darum, dass Schriftsätze diktiert werden und dann in den PC getippt werden müssen.

    Das schnelle Mitschreiben müsste ich eben vorher üben, zumal mir der Inhalt der Schreiben nur zum Teil vom Thema her vertraut ist und man sehr sorgfältig arbeiten muss.
    Daher will ich das vorher können, so dass ich mich dann im Ernstfall "nur noch" auf den Inhalt konzentrieren muss.
    Und selbst wenn es mit der Stelle nicht klappen sollte, diese Fähigkeit kann man sicher häufiger gebrauchen.
    Ich kenne die jetzigen Diktiergeräte nicht (meine letzten Erfahrungen sind noch mit Kassetten. Aber man kann da jederzeit stoppen. Zurückspulen und vorspulen. Du wirst nicht gleich x Anschläge schaffen, aber das kommt mit der Zeit. Nicht Zuviel erwarten.
    GRUSS Tijana

  8. #8
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    26.412

    Standard Re: Schreiben nach Diktat - brauche Hilfe

    Zitat Zitat von Tijana Beitrag anzeigen
    Zu schnell. Vor allem am Anfang. Da käme ich auch ins Trudeln (ich schaffe so 500 Anschläge). Man sollte nicht vermuten, wie schnell man spricht.

    Das denke ich auch deshalb wäre es schön, Texte mit steigendem Schwierigkeitsgrad zu haben.

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



  9. #9
    Gast

    Standard Re: Schreiben nach Diktat - brauche Hilfe

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich Übungsmaterial für das Schreiben nach Diktat finde? Sowas, wo z.B. der Schwierigkeitsgrad der Texte und / oder die Sprechgeschwindigkeit zunimmt.

    Oder bleibt mir nichts anderes übrig, als mir selbst gesprochene Texte zu suchen und dann das Mitschreien zu trainieren?
    Bei uns sind die Diktate Sprachdateien, die mithilfe eines Ohrhörers abgehört und mitschrieben werden. Mit einem Fußschalter kann man Pausen schalten. Also keine Sorge, wenn Du gut 10-Finger-tippen kannst, ist das Schreiben nach Diktat eine reine Gewöhnungssache. Steno erwartet, glaube ich, niemand mehr.
    tanja73, Tijana und Buntnessel gefällt dies.

  10. #10
    justme ist offline Poweruser
    Registriert seit
    31.01.2005
    Beiträge
    7.774

    Standard Re: Schreiben nach Diktat - brauche Hilfe

    Sollst du direkt beim Diktieren dabei sitzen und tippen oder wird auf ein Diktiergerät bzw. die entsprechende Computer-Software diktiert und du schreibst das später? Für Ersteres musst du vor allem Geschwindigkeit trainieren, wie, ist glaube ich ziemlich egal. Letzteres wäre ja kein so großes Problem, weil du dann anhalten und bei Bedarf auch zurückspulen kannst. Hilfreich ist sicher auch, wenn du dir nochmal Grammatikregeln, vor allem Kommasetzung (die wird von den Korrekturprogrammen meist nicht erfasst), anguckst, nicht jede(r) diktiert die mit.

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Ich habe gestern eine Bewerbung abgeschickt und heute kam ein Anruf -Terminvereinbarung fürs Vorstellungsgespräch.
    Vorab wurde ich jedoch darauf hingewisen, dass ein wichtiger Teil der Arbeit darin besteht, nach Diktat zu schreiben.
    Es hätte wohl schon Bewerber gegeben, die sich das nicht vorstellen können.
    Bisher habe ich das nie gemacht, ich muss immer nur bei Telefonaten die Infos mitschreiben.
    Und da ich kein Headset habe sondern in einer Hand den Hörer halten muss hat auch meine Fähigkeit, mit 10 Fingern zu schreiben erheblich gelitten.
    Das muss ich also in erster Linie wieder trainieren.
    Kann mir jemand einen Tipp geben, wo ich Übungsmaterial für das Schreiben nach Diktat finde? Sowas, wo z.B. der Schwierigkeitsgrad der Texte und / oder die Sprechgeschwindigkeit zunimmt.
    Oder bleibt mir nichts anderes übrig, als mir selbst gesprochene Texte zu suchen und dann das Mitschreiben zu trainieren?
    justme

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •