Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
Like Tree8gefällt dies

Thema: Weihnachten 2016, kennt ihr das auch?

  1. #1
    edewolff ist offline rotkäppchen
    Registriert seit
    10.01.2007
    Beiträge
    320

    Frage Weihnachten 2016, kennt ihr das auch?

    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    als ich vorhin mit Sohn Nr.1 im Keller war, fiel mir mal wieder auf, wieviele kleine leere Glasgefäße da rum standen. Und gestern habe ich einen, gelinde gesagt, etwas merkwürdig aussehenden Weihnachtsengel mit Betonsockel vom letzten Jahr gefunden, ausgepackt und erstmal vor der Tür geparkt.

    Meine Schwiegerfamilie macht mir bzw. uns in den letzten Jahren gerne Geschenke, die sie selbst nicht mögen, sprich: Ich kriege z.B. fies schmeckenden selbstgemachten Tee-Likör, von dem mein Schwager selbst nach ein paar Gläsern Rotwein sagt, das dieser übel ist und nur für sehr dunkle Stunden geeignet (wahrscheinlich war noch `ne Flasche über...)
    Oder wie geschrieben, diesen merkwürdigen Beton-Engel...

    Gerne werden auch außerhalb der Weihnachtszeit überzählige Gläser mit (misslungenem) Apfelgelee oder Tee-Tassen mit Kräutertee, hübsch original verpackt, an mich weitergeleitet. Gerne auch erinnere ich mich an die Flasche mit dem gerösteten Sesamöl.

    Wie soll ich jetzt damit umgehen: Geschenktem Gaul kuckt frau nich.... Mich ärgern, den Ärger wegdrücken und mich aufgesetzt freuen....
    Oder bin ich nur einfach undankbar?

    Wie auch immer, mich interessiert, ob es Euch auch schon mal so gegangen ist und wie Ihr das händelt.

    Gruß
    Wölffchen

  2. #2
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!
    Registriert seit
    26.10.2008
    Beiträge
    41.960

    Standard Re: Weihnachten 2016, kennt ihr das auch?

    Zitat Zitat von edewolff Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    als ich vorhin mit Sohn Nr.1 im Keller war, fiel mir mal wieder auf, wieviele kleine leere Glasgefäße da rum standen. Und gestern habe ich einen, gelinde gesagt, etwas merkwürdig aussehenden Weihnachtsengel mit Betonsockel vom letzten Jahr gefunden, ausgepackt und erstmal vor der Tür geparkt.

    Meine Schwiegerfamilie macht mir bzw. uns in den letzten Jahren gerne Geschenke, die sie selbst nicht mögen, sprich: Ich kriege z.B. fies schmeckenden selbstgemachten Tee-Likör, von dem mein Schwager selbst nach ein paar Gläsern Rotwein sagt, das dieser übel ist und nur für sehr dunkle Stunden geeignet (wahrscheinlich war noch `ne Flasche über...)
    Oder wie geschrieben, diesen merkwürdigen Beton-Engel...

    Gerne werden auch außerhalb der Weihnachtszeit überzählige Gläser mit (misslungenem) Apfelgelee oder Tee-Tassen mit Kräutertee, hübsch original verpackt, an mich weitergeleitet. Gerne auch erinnere ich mich an die Flasche mit dem gerösteten Sesamöl.

    Wie soll ich jetzt damit umgehen: Geschenktem Gaul kuckt frau nich.... Mich ärgern, den Ärger wegdrücken und mich aufgesetzt freuen....
    Oder bin ich nur einfach undankbar?

    Wie auch immer, mich interessiert, ob es Euch auch schon mal so gegangen ist und wie Ihr das händelt.

    Gruß
    Wölffchen
    Kenne ich so nicht.
    Hier gibt es tatsächlich passende Geschenke zu Weihnachten, keine Müllentsorgung.
    Ich würde an deiner Stelle den unnützen Krempel einfach entsorgen. Der Kräutertee würde hier allerdings getrunken.

  3. #3
    Meuselschwarz ist offline Stranger
    Registriert seit
    02.02.2008
    Beiträge
    19

    Standard Re: Weihnachten 2016, kennt ihr das auch?

    Ich entsorge sowas zeitnah in den Restemüll! Und sage nichts dazu. Manche Menschen sind bei sowas resistent. Ich habe mir aber auch in diesem Punkt das darüber nachdenken abgewöhnt, da es vertane Zeit für mich ist.
    Francie und Talpa gefällt dies.

  4. #4
    Malopafime ist offline Legende
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    10.509

    Standard Re: Weihnachten 2016, kennt ihr das auch?

    Wie wäre damit mit dem Schenken aufzuhören?
    Dann bekommt man auch keine solchen Verlegenheitsgeschenke.
    Jedes Jahr erzähle ich hier, dass bei uns gewichtelt wird. Jedes erwachsene Familienmitglieder zieht ein erwachsenes Familienmitglied. Es gibt einen festgelegten Preisrahmen und eine große Wunschliste, auf die jeder seine Wünsche einträgt...
    Klappt hier sehr gut!
    sunya gefällt dies
    http://www.fotos-hochladen.net/thumbnail/onyinyewaxptib5s3_thumb.jpg

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Weihnachten 2016, kennt ihr das auch?

    Nein, so kenne ich das nicht.

    Ich kenne es eher so, dass meine SM ständig bemerkte, wieviel Geld wir doch hätten und dass sie dies und jenes ja auch soooooo gerne hätte. Es ihr aber zu teuer wäre. Das waren so simple Sachen wie ein neuer Hobel in der Küche oder Dekogegenstände. Ich hab es dann eine zeitlang so gemacht, dass ich genau diese Dinge nochmals gekauft habe und ihr bei der nächsten Gelegenheit geschenkt habe.

    Dann war Ruhe mit ihren blöden Bemerkungen.

  6. #6
    Avatar von Francie
    Francie ist gerade online Herzchen
    Registriert seit
    02.03.2009
    Beiträge
    4.686

    Standard Re: Weihnachten 2016, kennt ihr das auch?

    Zitat Zitat von edewolff Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    als ich vorhin mit Sohn Nr.1 im Keller war, fiel mir mal wieder auf, wieviele kleine leere Glasgefäße da rum standen. Und gestern habe ich einen, gelinde gesagt, etwas merkwürdig aussehenden Weihnachtsengel mit Betonsockel vom letzten Jahr gefunden, ausgepackt und erstmal vor der Tür geparkt.

    Meine Schwiegerfamilie macht mir bzw. uns in den letzten Jahren gerne Geschenke, die sie selbst nicht mögen, sprich: Ich kriege z.B. fies schmeckenden selbstgemachten Tee-Likör, von dem mein Schwager selbst nach ein paar Gläsern Rotwein sagt, das dieser übel ist und nur für sehr dunkle Stunden geeignet (wahrscheinlich war noch `ne Flasche über...)
    Oder wie geschrieben, diesen merkwürdigen Beton-Engel...

    Gerne werden auch außerhalb der Weihnachtszeit überzählige Gläser mit (misslungenem) Apfelgelee oder Tee-Tassen mit Kräutertee, hübsch original verpackt, an mich weitergeleitet. Gerne auch erinnere ich mich an die Flasche mit dem gerösteten Sesamöl.

    Wie soll ich jetzt damit umgehen: Geschenktem Gaul kuckt frau nich.... Mich ärgern, den Ärger wegdrücken und mich aufgesetzt freuen....
    Oder bin ich nur einfach undankbar?

    Wie auch immer, mich interessiert, ob es Euch auch schon mal so gegangen ist und wie Ihr das händelt.

    Gruß
    Wölffchen
    Jo, kenne ich auch, ich schmeiß den Krusch weg. Meine Familie hat eine besondere Beziehung zu "Stehrömkes", die ich nicht teile. Ich habe kein Problem damit, das zu entsorgen.
    ------------------------------------------------------
    Ich glaube nicht an den Fortschritt,
    sondern an die Beharrlichkeit der menschlichen Dummheit.
    Oscar Wilde

  7. #7
    Avatar von choernch
    choernch ist offline Mama hat immer Recht
    Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    3.707

    Standard Re: Weihnachten 2016, kennt ihr das auch?

    Bei ungewollten Lebensmittel-Spenden wird hier schnell entsorgt. Beim Rest fällt es mir schwer - aber letztlich trenne ich mich dann doch (irgendwann ...)

  8. #8
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Flexitarier
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    18.824

    Standard Re: Weihnachten 2016, kennt ihr das auch?

    Zitat Zitat von edewolff Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    als ich vorhin mit Sohn Nr.1 im Keller war, fiel mir mal wieder auf, wieviele kleine leere Glasgefäße da rum standen. Und gestern habe ich einen, gelinde gesagt, etwas merkwürdig aussehenden Weihnachtsengel mit Betonsockel vom letzten Jahr gefunden, ausgepackt und erstmal vor der Tür geparkt.

    Meine Schwiegerfamilie macht mir bzw. uns in den letzten Jahren gerne Geschenke, die sie selbst nicht mögen, sprich: Ich kriege z.B. fies schmeckenden selbstgemachten Tee-Likör, von dem mein Schwager selbst nach ein paar Gläsern Rotwein sagt, das dieser übel ist und nur für sehr dunkle Stunden geeignet (wahrscheinlich war noch `ne Flasche über...)
    Oder wie geschrieben, diesen merkwürdigen Beton-Engel...

    Gerne werden auch außerhalb der Weihnachtszeit überzählige Gläser mit (misslungenem) Apfelgelee oder Tee-Tassen mit Kräutertee, hübsch original verpackt, an mich weitergeleitet. Gerne auch erinnere ich mich an die Flasche mit dem gerösteten Sesamöl.

    Wie soll ich jetzt damit umgehen: Geschenktem Gaul kuckt frau nich.... Mich ärgern, den Ärger wegdrücken und mich aufgesetzt freuen....
    Oder bin ich nur einfach undankbar?

    Wie auch immer, mich interessiert, ob es Euch auch schon mal so gegangen ist und wie Ihr das händelt.

    Gruß
    Wölffchen
    Ich habe keine solchen leere Glasgefäße im Keller.
    Wenn ich sowas bekomme entsorge ich die Gläser mit.

    Mir ist das vor einiger Zeit schon aufgefallen. Häufig bizarre Marmeladen mit der Bemerkung, ich stünde doch auf sowas und würde selbst Marmelade kochen. Ich kommuniziere, dass ich ausschließlich sortenreine Klassiker (Erdbeer, Kirsch und Himbeer) koche, ohne Kardamom Ingwer Zimt Muskat Pfeffer Bittermandelöl und die Beimischung von Wasabi Ananas Aronia. Weil ich genau diese und keine anderen möchte. Wer will, kann sich bei mir gerne was mitnehmen, aber bitte nix hinstellen. Faszinierenderweise gibt es Menschen die gerne auch mal meine langweiligen Kirschkonfitüren essen und es gibt auch tatsächlich Menschen, die Experimente wagen. Ich bin geheilt, meine letzten Versuche in die exotischere Richtung habe ich über das Forum entsorgt.

    Wenn ich zu Ostern Weihnachtstee bekomme, will der Schenker den loswerden und kann mir nicht böse sein wenn ich entsorge. Ich ärgere mich nicht, ich freue mich nicht übermäßig.

    Der Betonengel - der kann auch eine Phase sein. Ich habe mich am Samstag ertappt, dass ich tatsächlich kurz bei einem furchtbaren Filzwichtel stehengeblieben bin um zu überlegen, ob ich nicht dieses Jahr sowas aufstelle und meine schönen Holzfiguren schone. Mein Jungkater macht mir Sorge.

  9. #9
    edewolff ist offline rotkäppchen
    Registriert seit
    10.01.2007
    Beiträge
    320

    Standard Re: Weihnachten 2016, kennt ihr das auch?

    Hallo
    und danke für Eure Antworten.
    Eigentlich schenken wir Erwachsenen uns ja auch nichts, nur die Schwiegerfamilie kommt immer mit so "Kleinigkeiten" um die Ecke. Und bevor ich blöd da stehe und nix habe, bringe ich halt auch was mit: Von mir selbst gemachte Liköre, Marmeladen und Gelees. Alles erprobte und mehrfach an anderen Leuten getestet und für gut befunden.
    Aber es stimmt schon, ich sollte mich mit unnützen Dingen nicht belasten.
    Nächstes Jahr rege ich bei mir in der Firma ein "Schrottwichteln" an.
    Grüße
    Wölffchen

  10. #10
    bby2004 ist offline old hand
    Registriert seit
    22.11.2016
    Beiträge
    1.001

    Standard Re: Weihnachten 2016, kennt ihr das auch?

    artig bedanken und dann Mülltonne

    Zitat Zitat von edewolff Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Forumsgemeinde,

    als ich vorhin mit Sohn Nr.1 im Keller war, fiel mir mal wieder auf, wieviele kleine leere Glasgefäße da rum standen. Und gestern habe ich einen, gelinde gesagt, etwas merkwürdig aussehenden Weihnachtsengel mit Betonsockel vom letzten Jahr gefunden, ausgepackt und erstmal vor der Tür geparkt.

    Meine Schwiegerfamilie macht mir bzw. uns in den letzten Jahren gerne Geschenke, die sie selbst nicht mögen, sprich: Ich kriege z.B. fies schmeckenden selbstgemachten Tee-Likör, von dem mein Schwager selbst nach ein paar Gläsern Rotwein sagt, das dieser übel ist und nur für sehr dunkle Stunden geeignet (wahrscheinlich war noch `ne Flasche über...)
    Oder wie geschrieben, diesen merkwürdigen Beton-Engel...

    Gerne werden auch außerhalb der Weihnachtszeit überzählige Gläser mit (misslungenem) Apfelgelee oder Tee-Tassen mit Kräutertee, hübsch original verpackt, an mich weitergeleitet. Gerne auch erinnere ich mich an die Flasche mit dem gerösteten Sesamöl.

    Wie soll ich jetzt damit umgehen: Geschenktem Gaul kuckt frau nich.... Mich ärgern, den Ärger wegdrücken und mich aufgesetzt freuen....
    Oder bin ich nur einfach undankbar?

    Wie auch immer, mich interessiert, ob es Euch auch schon mal so gegangen ist und wie Ihr das händelt.

    Gruß
    Wölffchen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •