Seite 3 von 6 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 55
Like Tree14gefällt dies

Thema: Rechenaufgabe Viertklässler?

  1. #21
    PMS
    PMS ist offline Strange
    Registriert seit
    23.03.2003
    Beiträge
    10.755

    Standard Re: Rechenaufgabe Viertklässler?

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Ich les gerade den Artikel in der Zeit über die TIMSS-Ergebnisse und staune.

    Musteraufgabe Mathematik:

    "Tom kauft zwei große Eiswaffeln und vier kleine Eis am Stiel für zusammen genau 22 Zeds (fiktive Währung). Lena kauft eine Eiswaffel und drei Eis am Stiel für insgesamt 14 Zeds. Wie viel kosten eine Eiswaffel und ein Eis am Stiel zusammen? Und wie viel kostet ein Eis am Stiel?"

    Ist kein Hexenwerk, wenn man Gleichungen mit zwei Unbekannten aufstellen kann - aber machen Viertklässler das außerhalb von NRW/ der Schule meines Kindes?

    Oder gibt es eine andere, total simple Rechenmethode und ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht?
    Gehts dabei nicht eher um Leseverstaendnis, bzw. Sprachverstaendnis, davon hatten wirs doch kuerzlich erst? Gefragt ist: Was kostet das, was Lena nicht gekauft hat? Lenas Einkauf von Toms abziehen, das waere 22 - 14. Dann weiss ich, dass der Unterschied zwischen einer Eiswaffel und einem Eis am Stiel und Lenas Einkauf = zwei Eiswaffeln ist, bzw. 6. 6 geteilt durch zwei Eiswaffeln ist 3. Oder? Also braucht man eigentlich nur kleine Zahlen Subtrahieren und Dividieren. Aber fuer 4Klaesser finde ichs trotzdem schwer.
    I'm not going to vacuum 'til Sears makes one you can ride on.
    -Roseanne Barr-

  2. #22
    susipala ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    15.11.2016
    Beiträge
    3.737

    Standard Re: Rechenaufgabe Viertklässler?

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    I
    Oder gibt es eine andere, total simple Rechenmethode und ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht?
    ähh, ich würde mich erstmal 1 Stunde mit der fiktiven Währung beschäftigen

    Rechnen könnt ich das nicht..., ich glaube meine Jungs hätten das in dem Alter rausbekommen, meine Tochter hätte gar nicht angefangen, so wie ich..
    JimmyGold gefällt dies

  3. #23
    Avatar von Entropie
    Entropie ist offline old hand
    Registriert seit
    10.04.2014
    Beiträge
    1.040

    Standard Re: Rechenaufgabe Viertklässler?

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Ich les gerade den Artikel in der Zeit über die TIMSS-Ergebnisse und staune.

    Musteraufgabe Mathematik:

    "Tom kauft zwei große Eiswaffeln und vier kleine Eis am Stiel für zusammen genau 22 Zeds (fiktive Währung). Lena kauft eine Eiswaffel und drei Eis am Stiel für insgesamt 14 Zeds. Wie viel kosten eine Eiswaffel und ein Eis am Stiel zusammen? Und wie viel kostet ein Eis am Stiel?"

    Ist kein Hexenwerk, wenn man Gleichungen mit zwei Unbekannten aufstellen kann - aber machen Viertklässler das außerhalb von NRW/ der Schule meines Kindes?

    Oder gibt es eine andere, total simple Rechenmethode und ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht?
    Ich werde glaub ich eine Katastrophe als Grundschulmutter...wenn meine Tochter mich gefragt hätte, hätte ich vermutlich angefangen Gleichungen mit zwei Unbekannten zu erklären.

  4. #24
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.422

    Standard Re: Rechenaufgabe Viertklässler?

    Jaja. Unser neuer Fachausdruck dafür ist probeln: probieren und Knobeln. Soll man von Anfang an machen, dann probieren die Kinder halt eher drauf los.
    Super für Kinder mit einem guten zahlgefühl... und beim Rest kann ich oft nicht mal richtig erklären, wie man es löst. Hinweis: probiers halt.

  5. #25
    Ellaha ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    10.408

    Standard Re: Rechenaufgabe Viertklässler?

    Zitat Zitat von JimmyGold Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    *gg* Ich habe meistens auch erstmal nichts geblickt bei solchen Aufgaben meiner Kinder - mit einigem Nachdenken und gemeinsamem Knobeln und Fragenstellen ging es dann.

  6. #26
    Gast

    Standard Re: Rechenaufgabe Viertklässler?

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Danke für die Aufklärung. Aber ich konnte zu dem Zeitpunkt schon arbeitserleichternd Gleichungen mit Unbekannten bilden. Meine Tochter nicht ... und nein, das Verständnis war leider nicht im Unterricht erarbeitet worden.
    Man muss für die Aufgabe keine Gleichungen mit zwei unbekannten bilden. Mann kann rumprobieren oder schlicht durch bildliches Vortellen zumindest einen Teil der Aufgabe lösen. Klar ist das schwierig. Erst recht für Viertklässler. Ich bin skeptisch, ob DIESES Verständnis überhaupt erarbeitet werden kann. Kann es?

  7. #27
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline vom Chaos beherrscht...
    Registriert seit
    10.08.2007
    Beiträge
    42.239

    Standard Re: Rechenaufgabe Viertklässler?

    Zitat Zitat von paulchenpanther13 Beitrag anzeigen
    Ich les gerade den Artikel in der Zeit über die TIMSS-Ergebnisse und staune.

    Musteraufgabe Mathematik:

    "Tom kauft zwei große Eiswaffeln und vier kleine Eis am Stiel für zusammen genau 22 Zeds (fiktive Währung). Lena kauft eine Eiswaffel und drei Eis am Stiel für insgesamt 14 Zeds. Wie viel kosten eine Eiswaffel und ein Eis am Stiel zusammen? Und wie viel kostet ein Eis am Stiel?"

    Ist kein Hexenwerk, wenn man Gleichungen mit zwei Unbekannten aufstellen kann - aber machen Viertklässler das außerhalb von NRW/ der Schule meines Kindes?

    Oder gibt es eine andere, total simple Rechenmethode und ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht?
    Die sollen das ausprobieren. So lange bis es passt.

  8. #28
    Ellaha ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2013
    Beiträge
    10.408

    Standard Re: Rechenaufgabe Viertklässler?

    Zitat Zitat von loveandpeace Beitrag anzeigen
    Man muss für die Aufgabe keine Gleichungen mit zwei unbekannten bilden. Mann kann rumprobieren oder schlicht durch bildliches Vortellen zumindest einen Teil der Aufgabe lösen. Klar ist das schwierig. Erst recht für Viertklässler. Ich bin skeptisch, ob DIESES Verständnis überhaupt erarbeitet werden kann. Kann es?
    Es hat auch viel mit Textverständnis zu tun und der Fähigkeit, die richtigen Infos rauszufiltern und dann entsprechend logisch abzuleiten. Ich glaube schon, dass man das trainieren kann. Bei der ersten solchen Aufgabe dürften viele Kinder erstmal den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen (und mir geht es heute noch so...).

  9. #29
    Yogo ist offline Poweruser
    Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    7.422

    Standard Re: Rechenaufgabe Viertklässler?

    Der Weg ist oft: setze mal einfach zwei zahlen ein. Schau dann, wo muss es mehr, wo weniger werden.
    Oder: mach dir eine einfache Skizze und probiere rum.

    Lernziel: beurteile selbst, ob du deinem Ziel näher kommst, oder nicht. Wenns ein Irrweg war, fang einfach nochmal an.


    Sicher, interessant, aber oft irre schwer zu unterrichten. Und manche Kinder haben ein Auge dafür, andere überhaupt nicht.

    Ob die es bei der zehnten Aufgabe noch frohgemut angehen???
    Zitat Zitat von loveandpeace Beitrag anzeigen
    Man muss die Aufgabe keine Gleichungen mit zwei unbekannten bilden. Mann kann rumprobieren oder schlicht durch bildliches Vortellen zumindest einen Teil der Aufgabe lösen. Klar ist das schwierig. Erst recht für Viertklässler. Ich bin skeptisch, ob DIESES Verständnis überhaupt erarbeitet werden kann. Kann es?

  10. #30
    Gast

    Standard Re: Rechenaufgabe Viertklässler?

    Zitat Zitat von susipala Beitrag anzeigen
    ähh, ich würde mich erstmal 1 Stunde mit der fiktiven Währung beschäftigen

    Rechnen könnt ich das nicht..., ich glaube meine Jungs hätten das in dem Alter rausbekommen, meine Tochter hätte gar nicht angefangen, so wie ich..
    Bei uns waren solche Aufgaben automatisch damit verbunden, dass ich sagte: "Frag Deinen Vater!"




    Ich mache sicher keinen auf das kleine Mathe-Naivchen, aber bei solchen Dingen habe isch eine Brett vor die Kopp
    susipala gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •