Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567
Ergebnis 61 bis 69 von 69
Like Tree44gefällt dies

Thema: Trinkgeld beim Lieferservice

  1. #61
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Trinkgeld beim Lieferservice

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Du gibst in allen Fällen etwas von deinem Geld her, ohne dass es dazu eine Verpflichtung gäbe. In jedem individuell genannten Fall geht der Gebende davon aus, einem schlecht gestellten Menschen etwas Gutes zu tun.
    Ich gebe TG aber nicht, weil jemand schlecht gestellt ist, sondern als Anerkennung/Dankeschön für eine Leistung.
    Gast gefällt dies

  2. #62
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Trinkgeld beim Lieferservice

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Wir sind an diese Stelle über die Niedriglöhne im Kellnerjob gekommen, ich habe Beispiele gebracht, in denen man eine Dienstleistung annimmt, entgegennimmt oder sonstwie nett sein kann Ich nehme nicht an, dass du dich geizig findest, weil du nicht jedem Bettler, dem du begegnest ein Geld gibst. Ich finde mich nicht geizig, wenn ich für ein Essen im Restaurant einen Preis bezahle, in den ein Trinkgeld rechnerisch bereits aufgenommen ist.
    Da ist der lohn fürs personal reinkalkuliert, aber sicher kein trinkgeld.
    Gast gefällt dies

  3. #63
    Karla Kolumna Gast

    Standard Re: Trinkgeld beim Lieferservice

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Da ist der lohn fürs personal reinkalkuliert, aber sicher kein trinkgeld.
    So ist es.
    Ich glaube RosaFlieder versucht mit aller Gewalt ihre Geizigkeit zu rechtfertigen.
    Gast gefällt dies

  4. #64
    Avatar von Stulle
    Stulle ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Trinkgeld beim Lieferservice

    Ich finde das völlig ok.
    Die letzten Male hat der Sushibringedienst ganz erstaunt nachgefragt und sich sichtlich über 2 oder 3 Euro gefreut.
    Ich hatte einen Gutschein und die Höhe hab ich dem Bringer gegeben.
    Ich hatte den Eindruck, dass er das nicht so oft hat.

  5. #65
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Trinkgeld beim Lieferservice

    Zitat Zitat von Karla Kolumna Beitrag anzeigen
    So ist es.
    Ich glaube RosaFlieder versucht mit aller Gewalt ihre Geizigkeit zu rechtfertigen.
    So würde ich das gar nicht sehen. Ich denke, sie meint entweder wirklich, das tg würde vom arbeitgeber verteilt (von mir aus als provi bei gutgehenden geschäften), oder der kellner bekommt für das, was er tut, bezahlt, vom arbeitgeber (was auch stimmt).

  6. #66
    Karla Kolumna Gast

    Standard Re: Trinkgeld beim Lieferservice

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    So würde ich das gar nicht sehen. Ich denke, sie meint entweder wirklich, das tg würde vom arbeitgeber verteilt (von mir aus als provi bei gutgehenden geschäften), oder der kellner bekommt für das, was er tut, bezahlt, vom arbeitgeber (was auch stimmt).
    Wenn keiner TG gibt ist auch keines da zum verteilen. Und klar, auch der Kellner wird bezahlt von seinem AG, trotzdem ist es üblich das man diesem (sofern man zufrieden ist) TG gibt. Über die Höhe kann man streiten.
    Keines zu geben finde ICH total peinlich und extrem überheblich.
    Gast gefällt dies

  7. #67
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Trinkgeld beim Lieferservice

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Hier in F gibt man nicht "10 Prozent"

    Man gibt das, was man möchte.

    Ich geb auch 1 oder 2 Euro, wenn Pizza geliefert wird
    In Frankreich sind ja auch 15% pourboire inkludiert, zumindest im Restaurant. Das ändert natürlich das Trinkgeldverhalten.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  8. #68
    JimmyGold Gast

    Standard Re: Trinkgeld beim Lieferservice

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Nein, eigentlich nicht. Ich sehe das recht sachlich: Es ist eine Sache für ein Geld. Punkt. Da hängt nichts weiter dran. Wenn ich ein Auto kaufe oder einen Strauß Blumen oder 12 Eier beim Bauern, dann ist das auch eine Sache für Geld. Ganz emotionslos.

    Das ist vollkommen unabhängig davon, ob es anderen Leuten schlecht(er geht als mir) geht. Und auch unabhängig von Geiz oder Hilfsbereitschaft. Wenn ich jemandem eine Freude machen möchte, dann tue ich das. Wenn jemand Hilfe braucht, dann helfe ich. Ich bezahle aber wirklich kein Geld, weil sich jemand ausgedacht hat, dass sich das so gehört. So vornehm bin ich nicht
    Ich glaube, Du versuchst krampfhaft Deinen Geiz als etwas anderes zu verkaufen.


    Das sei Dir natürlich gestattet

  9. #69
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Trinkgeld beim Lieferservice

    Zitat Zitat von Karla Kolumna Beitrag anzeigen
    Wenn keiner TG gibt ist auch keines da zum verteilen. Und klar, auch der Kellner wird bezahlt von seinem AG, trotzdem ist es üblich das man diesem (sofern man zufrieden ist) TG gibt. Über die Höhe kann man streiten.
    Keines zu geben finde ICH total peinlich und extrem überheblich.
    Du hast mich missverstanden.

Seite 7 von 7 ErsteErste ... 567

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •