Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51
Like Tree4gefällt dies

Thema: Krankmeldung Oberstufe Gymnasium - wie ist das bei Euch geregelt

  1. #41
    ~lila~Q~ Gast

    Standard Re: Krankmeldung Oberstufe Gymnasium - wie ist das bei Euch geregelt

    Zitat Zitat von Mamawombie Beitrag anzeigen
    37 Grad finde ich jetzt nicht beängstigend, sondern ganz normal. Mit Husten arbeite ich auch, allerdings ist er im Stehen ja meist nicht so heftig wie im Sitzen oder Liegen.
    Und das nervt wenn die Leute stundenlang rumhusten (Büro, aber im Unterricht stell ich mir das noch schlimmer vor) von der Ansteckungswelle mal ganz abgesehen...

    Wenn nixht zu erwarten ist, dass entscheidende Stunden verpasst werden, stimme ich auch für Rekonvaleszieren

  2. #42
    Frau_in_Blau Gast

    Standard Re: Krankmeldung Oberstufe Gymnasium - wie ist das bei Euch geregelt

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    37 Grad beeindrucken mich nicht Wir haben gerade ein ähnliches Problem mit Sohn1, der im Moment weder einen Hausarzt hat (gerade erst 18 geworden), noch eine Krankenkarte (sein Geldbeutel wurde geklaut, die neue Karte noch nicht da). Eine sehr ungute Kombination. Ich hoffe sehr, er ist bis übermorgen wieder fit, oder die Karte ist endlich da.
    Er kann auch nochmal zu seinem Kinderarzt gehen. Die KVs machen da kein Problem in der Übergangsphase.

    Und zu eurem Hausarzt sollte er problemlos auch ohne Karte gehen können, das Quartal ist ja noch lang. Falls er zu einem Doc gehen möchte, der euch nicht kennt, müsste er hier einen Zettel unterschreiben, dass er eine private Liquidation akzeptiert, wenn er die Karte nicht nachliefert.

    @TE: Attestpflicht nur bei Referaten/Klausuren und bei Schülern, denen das vorab mitgeteilt wurde, weil sie öfter unentschuldigt gefehlt haben.
    Gast gefällt dies

  3. #43
    Avatar von Dr. Quinn
    Dr. Quinn ist offline 8 Richtige beim DoRä! :-)

    User Info Menu

    Standard Re: Krankmeldung Oberstufe Gymnasium - wie ist das bei Euch geregelt

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Und das nervt wenn die Leute stundenlang rumhusten (Büro, aber im Unterricht stell ich mir das noch schlimmer vor) von der Ansteckungswelle mal ganz abgesehen...

    Wenn nixht zu erwarten ist, dass entscheidende Stunden verpasst werden, stimme ich auch für Rekonvaleszieren
    So sehe ich das auch, es nervt extrem nebeb jemandem mit Brüllhusten zu sitzen....
    Muddi hat sich übrigens durchgesetzt *tschakka*

  4. #44
    _Adele_ ist gerade online nicht neu

    User Info Menu

    Standard Re: Krankmeldung Oberstufe Gymnasium - wie ist das bei Euch geregelt

    Zitat Zitat von Bohnensalat Beitrag anzeigen
    Sohn hat jetzt in Folge 11 Schultage versäumt. Ich habe eine formlose Email morgens ans Sekretariat gesandt mit der Anmerkung "krank".

    Wurde akzeptiert. Ich muss definitiv nicht sagen, was mein Kind hat.

    Er hat in der Zeit drei Tests und eine Schularbeit versäumt
    Abmeldung telefonisch am 1. Tag bis 7:30 Uhr morgens. Ab dem 3. Tag oder bei anstehenden Klausuren ein Attest vom Arzt.

  5. #45
    Avatar von Womatz
    Womatz ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Krankmeldung Oberstufe Gymnasium - wie ist das bei Euch geregelt

    Zitat Zitat von Dr. Quinn Beitrag anzeigen
    Von beängstigend habe ich auch nichts gesagt. Ich finde lediglich, dass Sohn sich nach drei Tagen mit doch recht hoher Temperatur noch einen Tag ausruhen sollte - er sieht das anders.
    Ach so, dass er vorher Fieber hatte, wusste ich nicht.
    Ich kann dich verstehen, würde selbst aber handeln wie dein Sohn.
    Was ist jetzt der Stand der Dinge? Ist er in die Schule gegangen? (Gesehen - ist sicher besser so, auch wegen des Dauergehustes, Schüler sitzen ja nun mal die meiste Zeit im Klassenzimmer. Ja, und braucht er nun ein Attest?).
    Hier braucht es übrigens kein Attest, die Schule hat den Ruf, sehr "brave" Schüler zu haben, mehr als die anderen Gymnasien nebenan. Da läuft vieles auf Vertrauen. Am 3. Tag muss eine schriftliche Entschuldigung her, vorher rein gar nichts. (Möglicherweise müssen ungeklärte Vielfehler ein Attest vorlegen, das weiß ich aber nicht).

  6. #46
    Sina75 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Krankmeldung Oberstufe Gymnasium - wie ist das bei Euch geregelt

    Zitat Zitat von Dr. Quinn Beitrag anzeigen
    Aufgrund aktueller Diskussionen im Hause Quinn - bei längerer Krankheit, muß bei Euch ab dem 3. Tag ein ärztliches Attest vorgelegt werden? Oder nur wenn Klausuren verpasst werden?
    Telefonische Abmeldung muss am 1. Tag erfolgen, das ist selbstverständlich.
    die ersten zwei Tage schriftliche Entschuldigung, ab dem 3. Tag ärztliches Attest.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  7. #47
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Krankmeldung Oberstufe Gymnasium - wie ist das bei Euch geregelt

    Zitat Zitat von Dr. Quinn Beitrag anzeigen
    Aufgrund aktueller Diskussionen im Hause Quinn - bei längerer Krankheit, muß bei Euch ab dem 3. Tag ein ärztliches Attest vorgelegt werden? Oder nur wenn Klausuren verpasst werden?
    Telefonische Abmeldung muss am 1. Tag erfolgen, das ist selbstverständlich.
    Nur wenn Klausuren verpasst werden (glaube ich).
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg


    Ostern mal anders:
    https://www.bilder-upload.eu/bild-a2...2880.jpeg.html

    https://www.youtube.com/watch?v=0Hiu...ature=emb_logo

  8. #48
    Zickzackkind Gast

    Standard Re: Krankmeldung Oberstufe Gymnasium - wie ist das bei Euch geregelt

    Zitat Zitat von die blaue Frau Beitrag anzeigen
    Er kann auch nochmal zu seinem Kinderarzt gehen. Die KVs machen da kein Problem in der Übergangsphase.

    Und zu eurem Hausarzt sollte er problemlos auch ohne Karte gehen können, das Quartal ist ja noch lang. Falls er zu einem Doc gehen möchte, der euch nicht kennt, müsste er hier einen Zettel unterschreiben, dass er eine private Liquidation akzeptiert, wenn er die Karte nicht nachliefert.

    @TE: Attestpflicht nur bei Referaten/Klausuren und bei Schülern, denen das vorab mitgeteilt wurde, weil sie öfter unentschuldigt gefehlt haben.
    Danke für die Infos - er ist heute wieder in die Schule gegangen.

  9. #49
    Talpa Gast

    Standard Re: Krankmeldung Oberstufe Gymnasium - wie ist das bei Euch geregelt

    bei uns:

    Entschuldigungsregelung an XXX:
    Eine telefonische Entschuldigung muss bereits am ersten Tag erfolgen. Spätestens am dritten Fehltag muss eine (formlose) schriftliche Mitteilung erfolgen (vgl. Schulbesuchsverordnung). Bei formloser Mitteilung ist dieses Entschuldigungsformular spätestens am ersten Tag nach der Abwesenheit beim Tutor nachzureichen.
    Bei Erkrankung während eines Schultages muss sich der Schüler bei einem Fachlehrer abmelden und ebenfalls binnen drei Tagen eine schriftliche Entschuldigung nachreichen.
    Bei häufigerem bzw. auffälligem Fehlen kann der Schüler zur Abgabe einer ärztlichen Bescheinigung verpflichtet werden.
    Bei Klausurversäumnis ist immer zusätzlich eine ärztliche Bescheinigung beizufügen. Andernfalls wird die Klausur mit 0 Punkten bewertet!

  10. #50
    Avatar von sannimanni
    sannimanni ist offline trekkie

    User Info Menu

    Standard Re: Krankmeldung Oberstufe Gymnasium - wie ist das bei Euch geregelt

    Zitat Zitat von Dr. Quinn Beitrag anzeigen
    Aufgrund aktueller Diskussionen im Hause Quinn - bei längerer Krankheit, muß bei Euch ab dem 3. Tag ein ärztliches Attest vorgelegt werden? Oder nur wenn Klausuren verpasst werden?
    Telefonische Abmeldung muss am 1. Tag erfolgen, das ist selbstverständlich.
    Grundsätzlich nicht, auch nicht bei Klausuren, aber die Schule kann das im Einzelfall anordnen. Neben der telefonischen Abmeldung muss der Schüler/die Schülerin alle Fachlehrer der verpassten Stunden ablaufen und sich die Fehlstunde abzeichnen lassen. Zum Halbjahr wird diese Liste der Stufenleitung abgegeben, nicht abgezeichnete Fehlstunden werden als unentschuldigt in das Zeugnis eingetragen.
    Captain, es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data)

Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •