Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25
Like Tree4gefällt dies

Thema: Kirschkernkissen befeuchten?

  1. #11
    AdaLovelace Gast

    Standard Re: Kirschkernkissen befeuchten?

    Zitat Zitat von Schwarze_8 Beitrag anzeigen
    Hab ich nie gemacht, kein wunder, dass meins mittlerweile etwas kokelig riecht nach dem kalten Winter und Dauereinsatz.

    Heute hab ich eins in der Hand und auf der Packung war ein Zeichen, dass man die mit Wasser besprüht.
    Macht ihr das? War mir neu.
    Ich halte immer die Hand unter den Wasserhahn und streiche dann kurz drüber.
    UschiBlum und Schwarze_8 gefällt dies.

  2. #12
    JimmyGold Gast

    Standard Re: Kirschkernkissen befeuchten?

    Zitat Zitat von Socke123 Beitrag anzeigen
    Ist hier immer in der Microwelle.
    Aber wir stehen daneben.
    Ich habe meine alte MW so mal geschrottet. Gottseidank hat nichts gebrannt.

    Aber der Gestank

  3. #13
    Avatar von elke75
    elke75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Kirschkernkissen befeuchten?

    Zitat Zitat von Talpa Beitrag anzeigen
    ich wusste es, aber ich benutze die kissen nicht mehr zum wärmen. a) haben wir keine mikrowelle mehr und b) mag ich tatsächlich die wärmflasche lieber und die körnerkissen kommen bei mir eher bei verspannungen zum einsatz als faszienlöser ohne wärme, nur durch druck.
    Wir haben auch keine Mikrowelle, ich leg mein Kirschkernkissen immer in den Herd.

    Allerdings habe ich es in der Tat noch nie nass gemacht.

  4. #14
    Talpa Gast

    Standard Re: Kirschkernkissen befeuchten?

    Zitat Zitat von elke75 Beitrag anzeigen
    Wir haben auch keine Mikrowelle, ich leg mein Kirschkernkissen immer in den Herd.

    Allerdings habe ich es in der Tat noch nie nass gemacht.
    da ist mir ehrlich gesagt der strom für den herd zu schade. wie lange muss das aufheizen/drin sein, damit es den gleichen effekt wie 30 sekunden mikrowelle hat?

  5. #15
    Temporär ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kirschkernkissen befeuchten?

    Ich lege unsere Kissen (Kirschkern/Dinkel) von Zeit zu Zeit ein paar Stunden ein paar Stunden nach draußen, wenn es feuchtneblig ist.
    Das hält dann eine ganze Zeit, weil sich die Füllung regeneriert.
    Dann halten sie viel länger warm.
    Aber Vorsicht, in der Mikrowelle wird es dann wärmer, nochmal kurz schütteln vorm auflegen.
    Gast gefällt dies

  6. #16
    Avatar von Annyeong
    Annyeong ist offline Haferlfützer

    User Info Menu

    Standard Re: Kirschkernkissen befeuchten?

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Ich lege unsere Kissen (Kirschkern/Dinkel) von Zeit zu Zeit ein paar Stunden ein paar Stunden nach draußen, wenn es feuchtneblig ist.
    Das hält dann eine ganze Zeit, weil sich die Füllung regeneriert.
    Dann halten sie viel länger warm.
    Aber Vorsicht, in der Mikrowelle wird es dann wärmer, nochmal kurz schütteln vorm auflegen.


    In der Mirkowelle wird es vor allem ungleichmäßig warm. Da muss man nochmal gut durchrütteln vorm Benutzen.

  7. #17

    User Info Menu

    Standard Re: Kirschkernkissen befeuchten?

    Gilt das auch für Dinkelkissen? Die hab ich nämlich noch nie befeuchtet.

  8. #18
    Chilanga Gast

    Standard Re: Kirschkernkissen befeuchten?

    Ich habs gestern abend wie geraten mal etwas befeuchtet und das war nciht schlecht.
    Es roch nicht mehr so kokelig, außerdem bildete ich mir ein, dass die feuchte Wärme für meinen Nacken angenehmer war.

  9. #19
    Yogo ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kirschkernkissen befeuchten?

    Jetzt wo du das schreibst, fällt es mir wie Schuppen von den Augen, dass das sinnvoll ist, denn natürlich trocknet es gar aus und die Feuchtigkeit lässt es wieder schöner erwärmen. Bei uns sind drei Kissen im dauereinsatz, und bei Regelschmerzen auch noch mehr ...
    Zitat Zitat von Schwarze_8 Beitrag anzeigen
    Hab ich nie gemacht, kein wunder, dass meins mittlerweile etwas kokelig riecht nach dem kalten Winter und Dauereinsatz.

    Heute hab ich eins in der Hand und auf der Packung war ein Zeichen, dass man die mit Wasser besprüht.
    Macht ihr das? War mir neu.
    Schwarze_8 gefällt dies
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



  10. #20
    Yogo ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Kirschkernkissen befeuchten?

    Würde ich machen, die Dinkelkörner trocknen ja auch immer mehr
    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Gilt das auch für Dinkelkissen? Die hab ich nämlich noch nie befeuchtet.
    "Leben ist Lieben und Lachen und Sterben dann und wann." (Konstantin Wecker)



Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •