Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 43
Like Tree2gefällt dies

Thema: Mutter-Kind-Kur und Beihilfe....

  1. #11
    Morgaine_74 Gast

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur und Beihilfe....

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen
    ist das Kind denn in der GKV versichert?
    Ja, die Kinder sind in der GKV.

  2. #12
    Avatar von peacelike
    peacelike ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur und Beihilfe....

    Zitat Zitat von :Ramis: Beitrag anzeigen
    Ja, die Kinder sind in der GKV.
    wenn die Kinder in der GKV sind und Du diejenige bist, die die Kur bräuchte, findest Du m.W. keinen, der die Kosten der Kinder trägt.
    Lieben Gruß

    peacelike mit Oktoberzwerg 06

  3. #13
    Morgaine_74 Gast

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur und Beihilfe....

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen
    wenn die Kinder in der GKV sind und Du diejenige bist, die die Kur bräuchte, findest Du m.W. keinen, der die Kosten der Kinder trägt.
    Können denn auch nicht alle Parteien die Kur benötigen/beantragen?
    Kinder für die Bronchien,
    Mutter für die Seele?

  4. #14
    Avatar von peacelike
    peacelike ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur und Beihilfe....

    Zitat Zitat von :Ramis: Beitrag anzeigen
    Können denn auch nicht alle Parteien die Kur benötigen/beantragen?
    Kinder für die Bronchien,
    Mutter für die Seele?
    benötigen und beantragen: ja, durchaus.
    Du musst Dich nur auf ein sehr schwieriges Bewilligungsverfahren einstellen.
    Lieben Gruß

    peacelike mit Oktoberzwerg 06

  5. #15
    Morgaine_74 Gast

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur und Beihilfe....

    Zitat Zitat von peacelike Beitrag anzeigen
    benötigen und beantragen: ja, durchaus.
    Du musst Dich nur auf ein sehr schwieriges Bewilligungsverfahren einstellen.
    Das hatte ich befürchtet. Dann mache ich mich mal schlau, was zwei Kinder in der Kur kosten....
    Dann bekommen die Kinder aber auch null Anwendungen (oder wie das heißt), oder?

  6. #16
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur und Beihilfe....

    Zitat Zitat von :Ramis: Beitrag anzeigen
    Ahhhh. Genau das ist meine Frage: Für Kinder, die nicht beihilfeberechtigt sind, muss ich privat zahlen? Oder zahlt dann für die Kinder die GKV?
    also mein Rechercheergebnis war, entweder Kind hat die Kur und Mutter geht mit und zahlt, oder Mutter hat Kur und Kind zahlt

  7. #17
    Avatar von Stolluba
    Stolluba ist offline Flotte Studentin

    User Info Menu

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur und Beihilfe....

    Zitat Zitat von :Ramis: Beitrag anzeigen
    Das hatte ich befürchtet. Dann mache ich mich mal schlau, was zwei Kinder in der Kur kosten....
    Dann bekommen die Kinder aber auch null Anwendungen (oder wie das heißt), oder?
    Das Problem liegt halt darin, dass die PKV und die GKV unter Umständen nicht die gleichen Einrichtungen unter Vertrag haben.
    Du hättest eventuell Chancen, wenn Du nur für Dich eine Maßnahme beantragst, dass die Kinder - je nach Alter - als Begleitpersonen mitfahren dürfen, bei der GKV oder der Rentenversicherung tragen die dann die Kosten für die Unterbringung und Verpflegung, weiß jetzt aber nicht ob die PKV solche Klauseln auch hat.
    Aber ja, dann bekommen die Kinder erst mal keine Anwendungen. Es gäbe aber eventuell die Möglichkeit, dass es für das Kind Maßnahmen auf Rezept über den heimischen Kinderarzt gibt, mit mir war eine Frau in der Reha, wo das so gehandhabt wurde. Aber auch da gibts nen Pferdefuß: man kommt nicht in klassische Eltern-Kind-Einrichtungen und man muss sich drum kümmern, dass das Kind entweder vor Ort irgendeine Schule besuchen kann oder von Zuhause offiziell freigestellt wird.

  8. #18
    Aoraki Gast

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur und Beihilfe....

    Zitat Zitat von :Ramis: Beitrag anzeigen
    Können denn auch nicht alle Parteien die Kur benötigen/beantragen?
    Kinder für die Bronchien,
    Mutter für die Seele?
    Doch. Das geht. Aber nicht als Mutter-Kind-Kur.
    Diese ist dem Grunde ausschließlich für die Mutter (respektive den Vater) gedacht. Die Kinder gehen mit, wenn sie nicht anders betreut werden können und/oder die Mutter-Kind-Beziehung durch die Belastung der Mutter gestört ist.
    Kurbedarf der Kinder löst keinen Anspruch auf eine Mutter-Kind-Kur aus. Deswegen zahlt auch die GKV nicht für die Kinder, wenn die Mutter privat versichert ist.

  9. #19
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur und Beihilfe....

    Zitat Zitat von :Ramis: Beitrag anzeigen
    Das hatte ich befürchtet. Dann mache ich mich mal schlau, was zwei Kinder in der Kur kosten....
    Dann bekommen die Kinder aber auch null Anwendungen (oder wie das heißt), oder?
    Es sei denn, der Kinderarzt bescheinigt irgendwas oder sind die immer gesund?

  10. #20
    Avatar von Cafetante
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Mutter-Kind-Kur und Beihilfe....

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    also mein Rechercheergebnis war, entweder Kind hat die Kur und Mutter geht mit und zahlt, oder Mutter hat Kur und Kind zahlt
    Bei der Beihilfe speziell? Das weiß ich nicht, die Aussage meiner Freundin war damals, das die gar keine Kur zahlen, oder? Ist schon lange her, wir haben dann zusammen einen Kurlaub gemacht. DAS zahlte die PKV auf jeden Fall, also den Zuschuß zur Unterbringung

Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •