Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 98
Like Tree43gefällt dies

Thema: Bestrafungen :(

  1. #21

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Schnuddel3103 Beitrag anzeigen
    Tochter hatte in der Grundschule eine Mitschülern, die musste bei schlechten Noten die Strafe von ihrem Taschengeld zahlen. Je nach Grad dementsprechend soviel Cent, bis zu einem Euro, glaube ich. Wieviel das genau war, weiß ich nicht mehr.
    Es gibt schon bescheuerte Eltern.

  2. #22
    Camille Gast

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Schnuddel3103 Beitrag anzeigen
    Tochter hatte in der Grundschule eine Mitschülern, die musste bei schlechten Noten die Strafe von ihrem Taschengeld zahlen.
    Ich kenne sogar Eltern, die geben den Kindern Geld für gute Noten!

  3. #23
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Gestern gab es bei meiner Tochter eine Matheklausur wieder. Viele sind durchgerasselt (Tochter auch mit Pauken und Trompeten . Heute findet sie niemandem zum Verabreden, weil alle Durchgerasselten Stubenarrest haben. Wird dadurch jetzt die Klausur besser oder wie? Ich versteh sowas nicht.
    Sicher, dass sie Stubenarrest haben?
    Ich kenne keinen, der das heutzutage noch macht. In meinem Umfeld kämpfen alle gegen Computer & Co. Und alle sind froh, wenn sich die Kids im RL verabreden und wenn sie sich bewegen.
    ABER: Das klappt oft nicht so spontan. Gerade am WE. Da hat der eine das, der andere den Wettkampf, beim Dritten hat die Oma Geb und ja, manche sind auch mit den Hausaufgaben und der Lernerei nicht fertig. Das hat nichts mit Stubenarrest zu tun.

    Ich lege manchmal auch ein Veto ein. Vermutlich häufiger nach verhauten Arbeiten als vor ihnen. Ich bemühe mich Hilfe anzubieten, aber nicht zu sehr zu pushen. Frage vor Arbeiten nach, bin da wenn er Fragen hat, frage ab wenn ich gefragt werde, aber viel mehr nicht. Oft klappt es. Manchmal nicht und wenn man dann die Quittung bekommt muss nachgearbeitet werden. Am Wochenende. Nichtmal lang. 6 Stunden Mathe lernen oder auch 6 Stunden Vokabeln bringt eh nix. Aber wenn den halben Tag rumegammelt wurde. Nichts passiert ist. Spät aufgestanden etc und dann ist der Tag rum ohne dass gelernt wurde, ohne dass Klavier geübt wurde, ohne dass der Ranzen überhaupt den Weg aus der Diele gefunden habe. Dann kann es sein, dass ich sage: "Jetzt wird die verdammte Kiste ausgemacht!" oder "NO, erst die Arbeit das Vergnügen!"

    Hat deine Tochter den ganzen Tag nix für die Schule gemacht? Muss sie nicht nachlernen?
    elina2, Sonnennebel, Makaria. und 1 anderen gefällt dies.
    Danke für den Fisch.

  4. #24
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von caracho Beitrag anzeigen
    Ich durfte damals in der Situation nicht reiten gehen, mein liebstes auf der Welt.
    Meine. Kindern tue ich das garantiert NICHT an.
    Besser wäre, zu sagen, lerne jetzt eine Stunde Mathe, und dann kannst du raus.
    Was, wenn die Tochter einen Anruf bekommt, ob sie JETZT rausdarf, schlicht beim Anrufer wie Stubenarrest ankommt.
    Danke für den Fisch.

  5. #25
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Regels sind Regels

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Also, ich find das natürlich auch nicht lustig und es geht mir am Hintern vorbei. Wir vresuchen eine Analyse, woran es gescheitert ist und dann wird angesetzt, wann der Papa mit ihr die zurückgegebene Klausur neu durchackert.
    Ich hatte ja mal in so einer Scheissegalphase den Klassenlehrer gefragt ob wir den Sport zurückfahren sollen, aber der meinte "bloss nicht, dann geht gar nichts mehr".
    = ich darf nicht raus, wegen Mathe. :(
    Danke für den Fisch.

  6. #26
    Spanierin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    = ich darf nicht raus, wegen Mathe. :(
    hä?

  7. #27
    Spanierin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Was, wenn die Tochter einen Anruf bekommt, ob sie JETZT rausdarf, schlicht beim Anrufer wie Stubenarrest ankommt.
    ach so, die sagen dann: Ich habbe jetzt eine Stunde Stubenarrest?
    Ok, dann sehen wir uns nach dem Stubenarrest.

  8. #28
    Spanierin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Lui Beitrag anzeigen
    Sicher, dass sie Stubenarrest haben?
    Ich kenne keinen, der das heutzutage noch macht. In meinem Umfeld kämpfen alle gegen Computer & Co. Und alle sind froh, wenn sich die Kids im RL verabreden und wenn sie sich bewegen.
    ABER: Das klappt oft nicht so spontan. Gerade am WE. Da hat der eine das, der andere den Wettkampf, beim Dritten hat die Oma Geb und ja, manche sind auch mit den Hausaufgaben und der Lernerei nicht fertig. Das hat nichts mit Stubenarrest zu tun.

    Ich lege manchmal auch ein Veto ein. Vermutlich häufiger nach verhauten Arbeiten als vor ihnen. Ich bemühe mich Hilfe anzubieten, aber nicht zu sehr zu pushen. Frage vor Arbeiten nach, bin da wenn er Fragen hat, frage ab wenn ich gefragt werde, aber viel mehr nicht. Oft klappt es. Manchmal nicht und wenn man dann die Quittung bekommt muss nachgearbeitet werden. Am Wochenende. Nichtmal lang. 6 Stunden Mathe lernen oder auch 6 Stunden Vokabeln bringt eh nix. Aber wenn den halben Tag rumegammelt wurde. Nichts passiert ist. Spät aufgestanden etc und dann ist der Tag rum ohne dass gelernt wurde, ohne dass Klavier geübt wurde, ohne dass der Ranzen überhaupt den Weg aus der Diele gefunden habe. Dann kann es sein, dass ich sage: "Jetzt wird die verdammte Kiste ausgemacht!" oder "NO, erst die Arbeit das Vergnügen!"

    Hat deine Tochter den ganzen Tag nix für die Schule gemacht? Muss sie nicht nachlernen?
    Ja, stimmt: Die Aussagen: Sie hat bis zum nächsten Zwischenzeugnis Stubenarrest/Frag in 3 Wochen nochmal, ob wir den Stubenarrest auflockern etc.
    lassen wirklich Spielraum für deine Überlegungen zu.

    Nein, sie hat nichts gemacht. Sie war kaputt vom Wettkampf, hat die Klamotten für die Skifreizeit vorbereitet etc.

  9. #29
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Gestern gab es bei meiner Tochter eine Matheklausur wieder. Viele sind durchgerasselt (Tochter auch mit Pauken und Trompeten . Heute findet sie niemandem zum Verabreden, weil alle Durchgerasselten Stubenarrest haben. Wird dadurch jetzt die Klausur besser oder wie? Ich versteh sowas nicht.
    Klausuren schreibt man hier erst in der Oberstufe - erst recht welche, bei denen man von Durchfallen spricht.

    Was erwartet man also, wenn man einem fast volljährigem Menschen mit Hausarrest kommt. Fühlen die sich nicht lächerlich?
    Abgesehen, dass Hausarrest auch im Grundschulalter keine pädagogische Meisterleistung ist, macht er da vielleicht noch Eindruck beim Kind.
    Aber mit 16/17/18 kann ein Jugendlicher solche Eltern doch nicht mehr ernst nehmen.
    Abgesehen davon wäre Husarrest dann eher eine Strafe für die Eltern, die den übellaunigen Teenager ertragen müssen. Meine Kinder sind 10 und 12. Die fänden Hausrrest nicht wirklich schlimm, weil sie gern zu Hause sind, würden aber aus Gnatz wahrscheinlich einfach mit Absicht eklig sein.

  10. #30
    Spanierin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Klausuren schreibt man hier erst in der Oberstufe - erst recht welche, bei denen man von Durchfallen spricht.

    Was erwartet man also, wenn man einem fast volljährigem Menschen mit Hausarrest kommt. Fühlen die sich nicht lächerlich?
    Abgesehen, dass Hausarrest auch im Grundschulalter keine pädagogische Meisterleistung ist, macht er da vielleicht noch Eindruck beim Kind.
    Aber mit 16/17/18 kann ein Jugendlicher solche Eltern doch nicht mehr ernst nehmen.
    Tochter ist 7. Klasse. Sie heissen aber der ersten Klasse examen und sicher kann man da überall durchfallen.
    Ich war letzte Woche auf einer Infoveranstaltung in der Schule meines Sohnes (weil dieses Jahr das Abi anders ist und in Kombination mit dem internationalen Abitur sich einiges geändert hat), da wurde auch darauf hingewiesen, dass man bei schlechten Noten von Bestrafungen absehen solle. Veranstaltung für Eltern von ZWÖLFTKLÄSSLERN, die in 2 bzw. 3 Monaten Abitur machen.

Seite 3 von 10 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •