Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 98
Like Tree43gefällt dies

Thema: Bestrafungen :(

  1. #31
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    bei Sohn gab es in der Grundschule einige, die Hausarrest hatten, weil sie schlechte Noten geschrieben hatten.

    Mit denen hat er dann virtuell gespielt - denn das durften diejenigen seltsamerweise.
    Oh - so eine Strafe hätte mein Sohn dann auch gern.
    Den muss man wohl eher mit Hausverbot bestrafen, damit er es auch als Strafe empfindet.

  2. #32
    Spanierin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Oh - so eine Strafe hätte mein Sohn dann auch gern.
    Den muss man wohl eher mit Hausverbot bestrafen, damit er es auch als Strafe empfindet.
    Meinem Sohn hätte ich im Kindergartenalter drohen können: Entweder du benimmst dich, oder du musst auf den Spielplatz..............
    Pippi27, Vitamin, Lolaluna und 1 anderen gefällt dies.

  3. #33
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Camille Beitrag anzeigen
    Ich kenne sogar Eltern, die geben den Kindern Geld für gute Noten!
    Findest du Geld für gute Noten bekommen schlimmer als Geld bezahlen für schlechte? (Du schreibst "sogar".)

    Ich sehe zwischen Belohnen und Bestrafen schon einen deutlichen Unterschied.

  4. #34
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Tochter ist 7. Klasse. Sie heissen aber der ersten Klasse examen und sicher kann man da überall durchfallen.
    Ich war letzte Woche auf einer Infoveranstaltung in der Schule meines Sohnes (weil dieses Jahr das Abi anders ist und in Kombination mit dem internationalen Abitur sich einiges geändert hat), da wurde auch darauf hingewiesen, dass man bei schlechten Noten von Bestrafungen absehen solle. Veranstaltung für Eltern von ZWÖLFTKLÄSSLERN, die in 2 bzw. 3 Monaten Abitur machen.
    Durchfallen heißt, dass man wegen einer verhauenen Arbeit nicht weiter machen darf und diese wiederholen muss. Ist das so? Bleiben die Kids deshalb sitzen?
    Wenn nicht, werden diese hier genannten Klassenarbeiten (oder woanders Probe) mit Begriffen wie "Examen" und "Durchfallen" ja zu einer Wichtigkeit aufgebauscht, die sie gar nicht verdient haben.
    Muss man denn schon Siebtklässlern mit Durchfallen drohen, wenn es doch "nur" eine Arbeit von mehreren im Jahr ist, die man schlicht und einfach verhauen hat? Das klingt doch schon ganz anders als "durchgefallen". Klingt nach neuer Chance und nicht nach endgültigem Versagen.
    Die Note fürs Fach setzt sich doch noch aus anderen Noten zusammen. Hier schreibt man in den Hauptfächern beispielsweise 4 Klassenarbeiten pro Schuljahr, die 50% der Note ausmachen. Das heißt, dass man bei einer 5 oder 6 trotzdem noch gut eine 3 aufdem Zeugnis schaffen kann und mit etwas Spucke sogar eine knappe 2.
    Bei diesem Vokabular (Examen, Durchfallen) kann ich verstehen, dass Eltern eher überreagieren, weil es schon nach Abi klingt und nicht nach Mittelstufe.

  5. #35
    Avatar von Sonnennebel
    Sonnennebel ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Spanierin Beitrag anzeigen
    Meinem Sohn hätte ich im Kindergartenalter drohen können: Entweder du benimmst dich, oder du musst auf den Spielplatz..............

  6. #36
    Spanierin ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Sonnennebel Beitrag anzeigen
    Durchfallen heißt, dass man wegen einer verhauenen Arbeit nicht weiter machen darf und diese wiederholen muss. Ist das so? Bleiben die Kids deshalb sitzen?
    Wenn nicht, werden diese hier genannten Klassenarbeiten (oder woanders Probe) mit Begriffen wie "Examen" und "Durchfallen" ja zu einer Wichtigkeit aufgebauscht, die sie gar nicht verdient haben.
    Muss man denn schon Siebtklässlern mit Durchfallen drohen, wenn es doch "nur" eine Arbeit von mehreren im Jahr ist, die man schlicht und einfach verhauen hat? Das klingt doch schon ganz anders als "durchgefallen". Klingt nach neuer Chance und nicht nach endgültigem Versagen.
    Die Note fürs Fach setzt sich doch noch aus anderen Noten zusammen. Hier schreibt man in den Hauptfächern beispielsweise 4 Klassenarbeiten pro Schuljahr, die 50% der Note ausmachen. Das heißt, dass man bei einer 5 oder 6 trotzdem noch gut eine 3 aufdem Zeugnis schaffen kann und mit etwas Spucke sogar eine knappe 2.
    Bei diesem Vokabular (Examen, Durchfallen) kann ich verstehen, dass Eltern eher überreagieren, weil es schon nach Abi klingt und nicht nach Mittelstufe.
    Hä? Sie ist durch die Klausur/Prüfung durchgefallen. Ich schrieb doch nichts von durchs Fach durchgefallen oder Wiederholen.

  7. #37
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Schnuddel3103 Beitrag anzeigen
    Tochter hatte in der Grundschule eine Mitschülern, die musste bei schlechten Noten die Strafe von ihrem Taschengeld zahlen. Je nach Grad dementsprechend soviel Cent, bis zu einem Euro, glaube ich. Wieviel das genau war, weiß ich nicht mehr.
    Das kenne ich aus meiner Kindheit.
    Für eine 1 bekamen wir 5 Mark
    Für eine 2 2 Mark
    Für eine 3 eine Mark
    Bei einer 4 mussten wir eine Mark zahlen
    Bei einer 5 2 Mark
    und bei einer 6 5 Mark.

    Total bescheuert.

  8. #38
    Avatar von Waldwilja
    Waldwilja ist offline alle irgendwie verrückt

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Camille Beitrag anzeigen
    Ja, sicher, aber das ist das, was wenigstens noch ein bisschen sinnvoll wirkt.

    Es ist wohl auch ein Unterschied, ob man eine am Boden zerstörte Tochter, die wegen des einen Punktes leidet, zuhause hat, oder eine, die *Was interessiert mich der Scheiß, halt die Klappe, Mama!* ruft. *Tür knall*
    Im zweiten Falle sind Eltern vermutlich oft hilflos. Kein Draht zum Kind, Schlagen keine Option, Laisser-faire macht ihnen Angst - et voilà, der Hausarrest ist geboren.
    Auch bei Deinem zweiten Beispiel leidet sie wohl trotzdem. Das könnte nämlich meine sein. Und die macht sich auch trotzdem Sorgen. Aber Hausarrest wäre totaler Blödsinn. Wenn sie das ganze WoEnde hier rumhängt hab ich die Strafe mit dem Theater. Davon ab finde ich solche Strafen eh blöde. Und ich selbst hatte sowas auch nicht.Gitarre weg wäre für Tochter eine Strafe. Mache ich aber auch nicht.
    L. 15 und D. 14



  9. #39
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ich denke, die müssen die freie Zeit zum Lernen nutzen.
    Schlechtgelaunt bleibt aber kaum was hängen, es lernt sich viel effektiver, wenn man gute Laune hat.

  10. #40
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bestrafungen :(

    Zitat Zitat von Fimbrethil Beitrag anzeigen
    Schlechtgelaunt bleibt aber kaum was hängen, es lernt sich viel effektiver, wenn man gute Laune hat.
    Oh, es gibt welche, die bei guter Laune nichts tun.

Seite 4 von 10 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •