Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 104
Like Tree54gefällt dies

Thema: Baby 9 Monate schläft unheimlich schlecht

  1. #31
    Avatar von jingle
    jingle ist offline OREO-Keks-Gegnerin

    User Info Menu

    Standard Re: Baby 9 Monate schläft unheimlich schlecht

    Zitat Zitat von Zenty Beitrag anzeigen
    Hallo ihr Lieben,
    ich bin am Rande der Verzweiflung. Mein Kleiner ist mittlerweile 9 Monate alt, von der Motorik her gut entwickelt, sehr freundlich zu den Menschen und auch beim Essen gibt es kaum Probleme. Sein Schlafverhalten ist katastrophe. Es war noch nie gut, aber es wird von Woche zu Woche schlechter. In guten Nächten kann ich mal 2h am Stück schlafen... ich kann einfach nicht mehr...
    Unser Abend sieht so aus: gegen 18 Uhr isst er Abendbrot (Milchbrei, z.T. auch Brot mit Aufstrich), danach waschen/baden wir ihn, spätestens 19 Uhr schläft er in seinem Bett im Kinderzimmer ein (das klappt mittlerweile ganz gut), dann geht das Drama los. Mittlerweile ist er gegen 21 Uhr nicht mehr zu beruhigen (bis dahin waren wir mind. 2x zum Schnuller reinstecken drin), sodass ich ihn zu mir ins Bett nehmen muss, er dreht sich hin und her, fuchtelt mit seinen Armen und Beinen und wenn ich ihn ganz weglege, schreit er. Er ist derart unruhig ohne dass er wirklich die Augen auf hat. Und ich kann nicht schlafen. Zeitweise kann ich ihn etwas beruhigen, wenn ich eine Decke nehme und ihn "pucke", d.h. nur seine Arme an den Körper "binde". Und das mit 9 Monaten... Zeitweise hasst er das total. Am schlimmsten wird es gegen 4 Uhr. Da ist er zeitweise 1h wach... wichtig ist noch, dass er zwischen 22 und 23 Uhr eine Milch trinkt. Zwischendurch hat er auch öfter Durst und trinkt Tee. Egal wie wir uns verhalten, ob er an mir liegt oder weg von mir. Nichts hilft!
    Kenne ich von meiner Kleinen (Schreikind und extremer Wenigschläfer, schläft heute noch sehr wenig). Schläft Dein Kind denn abends alleine in seinem Bett ein also kann es allein einschlafen?

  2. #32
    sachensucher ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Baby 9 Monate schläft unheimlich schlecht

    Dann frag dort halt nach, ob die dir jemand in der Nähe empfehlen können.
    Zitat Zitat von Zenty Beitrag anzeigen
    Ich werde mich mal erkundigen. Wenn dann bestimmt weit weg.

  3. #33
    Gast Gast

    Standard Re: Baby 9 Monate schläft unheimlich schlecht

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Eine Schreiambulanz ist da das richtige.

    Mein Tipp noch dazu: den Melissentee solltest du trinken.
    Es ist eine Wechselwirkung. Desto entspannter du bist, desto entspannter wird das Kind.
    Hast du eine gute Freundin oder Familie, bei der das Kind mal 24 Stunden sicher aufgehoben ist?
    Wenn man mal zwölf Stunden am Stück geschlafen hat und in Ruhe duschen und frühstücken konnte, sieht die Welt schon ganz anders aus.
    Und man kann wieder einen klaren Gedanken fassen.
    UIhrwerk ist ansonsten der richtige Rat. Alles geplant und in Ruhe. Entspannungsphasen lange einleiten. Es wird besser!
    ist das Kind der TE denn ein "Schreikind"? Ich lese aus ihrer Beschreibung "nur" dass er unruhig schläft und nachts öfter wach wird. Das ist anstrengend, klar, gerade wenn man selber am nächsten Tag wieder fit sein muss. Aber von überdurchschnittlich viel Schreien lese ich nichts.

    @TE: es ist verständlich, dass du mit den Nerven zu Fuß bist, nicht vernünftig aus- und durchschlafen zu können zermürbt! Ich weiß genau wovon ich rede aber es ist in aller Regel wirklich eine Phase!

    Kann es vielleicht sein, dass dein Kind noch Hunger hat? Das viele Tee trinken bringt mich auf die Idee... vielleicht ist ihm mit einer weiteren Milchmahlzeit besser gedient als mit zig mal Tee in der Nacht?
    Pippi27, Gast und Gast gefällt dies.

  4. #34
    JimmyGold Gast

    Standard Re: Baby 9 Monate schläft unheimlich schlecht

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    ist das Kind der TE denn ein "Schreikind"? Ich lese aus ihrer Beschreibung "nur" dass er unruhig schläft und nachts öfter wach wird. Das ist anstrengend, klar, gerade wenn man selber am nächsten Tag wieder fit sein muss. Aber von überdurchschnittlich viel Schreien lese ich nichts.

    @TE: es ist verständlich, dass du mit den Nerven zu Fuß bist, nicht vernünftig aus- und durchschlafen zu können zermürbt! Ich weiß genau wovon ich rede aber es ist in aller Regel wirklich eine Phase!

    Kann es vielleicht sein, dass dein Kind noch Hunger hat? Das viele Tee trinken bringt mich auf die Idee... vielleicht ist ihm mit einer weiteren Milchmahlzeit besser gedient als mit zig mal Tee in der Nacht?
    Ich habe mir damals irgendwann tatsächlich mal Kreuzchen in den Kalender gemacht, wenn ich subjektiv am Ende war. Und siehe da- die wirklich schrecklichen Tage/Nächte waren deutlich in der Minderheit. Natürlich schlaucht das und man tankt auch nicht immer wieder gut auf, aber wenn man sich das mal veranschaulicht, wie es wirklich ist, hilft das.
    Entweder zur Beruhigung oder auch als Nachweis, wie schlimm es wirklich ist und an was es ggf. liegen kann (keine Ahnung, Tage mit viel Programm o.ä.).
    Gast gefällt dies

  5. #35
    cosima ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Baby 9 Monate schläft unheimlich schlecht

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    ist das Kind der TE denn ein "Schreikind"? Ich lese aus ihrer Beschreibung "nur" dass er unruhig schläft und nachts öfter wach wird. Das ist anstrengend, klar, gerade wenn man selber am nächsten Tag wieder fit sein muss. Aber von überdurchschnittlich viel Schreien lese ich nichts.

    @TE: es ist verständlich, dass du mit den Nerven zu Fuß bist, nicht vernünftig aus- und durchschlafen zu können zermürbt! Ich weiß genau wovon ich rede aber es ist in aller Regel wirklich eine Phase!

    Kann es vielleicht sein, dass dein Kind noch Hunger hat? Das viele Tee trinken bringt mich auf die Idee... vielleicht ist ihm mit einer weiteren Milchmahlzeit besser gedient als mit zig mal Tee in der Nacht?
    Schreiambulanz bzw. Schlafamzublanz wären für mich dann tatsächlich Anlaufstellen
    Die entscheiden dann schon ob sie zuständig sind - und vor allem haben die die weiteren Kontakte und Ansprechpartner wenn sie nicht zuständig sind
    anne_kaffeekanne gefällt dies

  6. #36
    Temporär ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Baby 9 Monate schläft unheimlich schlecht

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    ist das Kind der TE denn ein "Schreikind"? Ich lese aus ihrer Beschreibung "nur" dass er unruhig schläft und nachts öfter wach wird. Das ist anstrengend, klar, gerade wenn man selber am nächsten Tag wieder fit sein muss. Aber von überdurchschnittlich viel Schreien lese ich nichts.
    Nein. Ich hatte zwei Schreikinder gleichzeitig, daher weiß ich, wovon ich rede.
    Aber ich glaube, Schilderungen, dass es alles noch viel schlimmer sein könnte, helfen der TE jetzt nichts ;o)

    Die Tipps einer Schreiambulanz helfen auch, wenn man einfach nur so fertig ist. Man hat vor allem das Gefühl, dass man etwas tun kann.
    Der Tagesablauf wird von Spezialisten durchleuchtet. Man hat das Gefühl, man ist nicht allein.
    Das hat nichts mit guter Mutter sein zu tun, es gibt einfach unruhige Babys. Alleine das ist unheimlich entlastend.
    Man sollte nicht warten, bis man völlig am Ende ist. Das hilft keinem.
    Es ist eine Wechselwirkung, das Baby reagiert darauf, wenn man selbst am Kreisel dreht.
    anne_kaffeekanne gefällt dies

  7. #37
    Gast Gast

    Standard Re: Baby 9 Monate schläft unheimlich schlecht

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Nein. Ich hatte zwei Schreikinder gleichzeitig, daher weiß ich, wovon ich rede.
    Aber ich glaube, Schilderungen, dass es alles noch viel schlimmer sein könnte, helfen der TE jetzt nichts ;o)

    Die Tipps einer Schreiambulanz helfen auch, wenn man einfach nur so fertig ist. Man hat vor allem das Gefühl, dass man etwas tun kann.
    Der Tagesablauf wird von Spezialisten durchleuchtet. Man hat das Gefühl, man ist nicht allein.
    Das hat nichts mit guter Mutter sein zu tun, es gibt einfach unruhige Babys. Alleine das ist unheimlich entlastend.
    Man sollte nicht warten, bis man völlig am Ende ist. Das hilft keinem.
    Es ist eine Wechselwirkung, das Baby reagiert darauf, wenn man selbst am Kreisel dreht.


    Ah ok, ich wusste nicht dass die auch bei sonstigen Problemen helfen. Dann ist das doch ein guter Tip!

    Und es ging mir nicht darum, der TE ein "schlimmer geht immer" an den Kopf zu werfen, sorry, wenn das so rüberkam. Ich dachte nur, dass die Schreiambulanzen vielleicht die falsche Adresse sind.

  8. #38
    cosima ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Baby 9 Monate schläft unheimlich schlecht

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Nein. Ich hatte zwei Schreikinder gleichzeitig, daher weiß ich, wovon ich rede.
    Aber ich glaube, Schilderungen, dass es alles noch viel schlimmer sein könnte, helfen der TE jetzt nichts ;o)

    Die Tipps einer Schreiambulanz helfen auch, wenn man einfach nur so fertig ist. Man hat vor allem das Gefühl, dass man etwas tun kann.
    Der Tagesablauf wird von Spezialisten durchleuchtet. Man hat das Gefühl, man ist nicht allein.
    Das hat nichts mit guter Mutter sein zu tun, es gibt einfach unruhige Babys. Alleine das ist unheimlich entlastend.
    Man sollte nicht warten, bis man völlig am Ende ist. Das hilft keinem.
    Es ist eine Wechselwirkung, das Baby reagiert darauf, wenn man selbst am Kreisel dreht.
    und mit professioneller Hilfe von aussen kommt man auch auf Dinge, die man allein übersieht oder gar nicht denkt

    Mir fällt noch ein:
    Es KÖNNTE sein dass das Kind zu früh schläft, dass es die zwei Stunden Schlaf sozusagen als verspäteten Mittagsschlaf ansieht und dann ab neun Uhr nochmal richtig wach ist.
    Aber das ist nur eine Idee, die kann man nur beurteilen wenn man das Kind kennt und beobachtet
    Gast gefällt dies

  9. #39
    Zenty ist offline Stranger

    User Info Menu

    Standard Re: Baby 9 Monate schläft unheimlich schlecht

    Als Schreikind würde ich ihn nicht bezeichnen. Das wäre übertrieben.

    Beim Osteopathen waren wir schon 3 mal. Durch die schnelle und für mich nie vergessene Geburt (Ich weiß, dass ich auch da für mich persönlich noch einiges aufarbeiten muss) war enorm viel blockiert. Da hat uns und ihm das sehr geholfen.

    Ich denke, dass ich mich gut selbst reflektieren kann. Es gibt Momente, da werde ich unruhig und genervt und umso schlimmer wird es bei ihm. Da habe ich mittlerweile einen Weg gefunden um runter zu kommen. Ich denke, dass jede Mutter an ihre Grenzen kommt und dann kurz durchatmen muss.

  10. #40
    JimmyGold Gast

    Standard Re: Baby 9 Monate schläft unheimlich schlecht

    Zitat Zitat von Zenty Beitrag anzeigen
    Als Schreikind würde ich ihn nicht bezeichnen. Das wäre übertrieben.

    Beim Osteopathen waren wir schon 3 mal. Durch die schnelle und für mich nie vergessene Geburt (Ich weiß, dass ich auch da für mich persönlich noch einiges aufarbeiten muss) war enorm viel blockiert. Da hat uns und ihm das sehr geholfen.

    Ich denke, dass ich mich gut selbst reflektieren kann. Es gibt Momente, da werde ich unruhig und genervt und umso schlimmer wird es bei ihm. Da habe ich mittlerweile einen Weg gefunden um runter zu kommen. Ich denke, dass jede Mutter an ihre Grenzen kommt und dann kurz durchatmen muss.
    Zitier doch bitte!

Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •