Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 48 von 48
Like Tree23gefällt dies

Thema: Putzjob- nebenher putzen gehen

  1. #41
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Putzjob- nebenher putzen gehen

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Weil ich das Grauen möglichst schnell hinter mir haben will.
    Als "Das Grauen" habe ich es eigentlich nur im Winter empfunden .
    Wuaah der kalte Keller (wo ich wasser her bekam() und dann das kalte Treppenhaus und .... nääää

    Im Sommer fand ich es echt ganz chillig.

    Ich wurde das Haus heute noch machen wenn nicht der Hausmeister dort aufgehört hätte für den ich gearbeitet hatte.
    Jetzt hat das so ein rund ums Haus Service übernommen. Nicht mehr privat.

  2. #42
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist offline buntes etwas

    User Info Menu

    Standard Re: Putzjob- nebenher putzen gehen

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Du hast gefragt, wie andere ihren Vollzeitjob schaffen und ich habe halt Zweifel daran, dass es viele Vollzeitputzfrauen gibt.
    Natürlich gibt es die. In den Hotels, in denen ich gearbeitet habe, gab es entweder Festangestellte in Vollzeit oder Personal über Dienstleister, das auch etwa hälftig Vollzeit gearbeitet hat.
    Und das ist richtig Maloche.
    jaideee gefällt dies

  3. #43
    Avatar von Vinea
    Vinea ist offline Icke

    User Info Menu

    Standard Re: Putzjob- nebenher putzen gehen

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Die haben zum Beispiel Übergabe am Anfang und am Ende und tun auch mal Dinge, die "nur" den Kopf fordern und weniger den Körper.
    Ja, Übergabe ist natürlich eine tolle Pause. *io*
    Meist haben die nicht mal Zeit, pinkeln zu gehen oder was zu essen.

  4. #44
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Putzjob- nebenher putzen gehen

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Hast du schon mal zwei Stunden lang Treppen geputzt? Und wenn: Warum ausgerechnet zwei Stunden durch und nicht drei mit Pausen?
    ja, ich hab schon oft zwei Stunden intensiv geputzt, zwei Stunden kräftig körperlich gearbeitet.
    Ja, ohne Pause, das schaff ich problemlos.

    ICH bin der Typ der auch mal fertig werden möchte und nicht bei allem mit zehn Pausen rumtritschelt.
    Beim putzen auf jeden Fall, und ich seh immer noch einen Unterschied zwischen einem Nebenjob mit mal zwei Stunden und täglich acht Stunden putzen, an fünf Tagen in der Woche

  5. #45
    sachensucher ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Putzjob- nebenher putzen gehen

    Zitat Zitat von Vertigo Beitrag anzeigen
    Natürlich gibt es die. In den Hotels, in denen ich gearbeitet habe, gab es entweder Festangestellte in Vollzeit oder Personal über Dienstleister, das auch etwa hälftig Vollzeit gearbeitet hat.
    Und das ist richtig Maloche.
    ich dachte auch immer,dass die Reinigungskräfte bei uns Vollzeit arbeiten, bis ich mal gefragt habe. Und ich kenne sehr viele Leute, die auf solche Malocherjobs angewiesen sind. In vielen dieser Jobs schafft nicht mal die Hälfte der Neueinsteiger den ersten Arbeitstag.

  6. #46
    rastamamma ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Putzjob- nebenher putzen gehen

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    ja, ich hab schon oft zwei Stunden intensiv geputzt, zwei Stunden kräftig körperlich gearbeitet.
    Ja, ohne Pause, das schaff ich problemlos.

    ICH bin der Typ der auch mal fertig werden möchte und nicht bei allem mit zehn Pausen rumtritschelt.
    Beim putzen auf jeden Fall, und ich seh immer noch einen Unterschied zwischen einem Nebenjob mit mal zwei Stunden und täglich acht Stunden putzen, an fünf Tagen in der Woche
    Ich sprach vom zweistündigen TREPPENputzen - da musst du nämlich ein Hochhaus runterputzen, um auf zwei Stunden zu kommen oder diverse niedrige Häuser nacheinander.

    Im Grund ist es doch völlig egal, ob du ohne Pause durchputzt (dazu neige ich auch, wenn mir mein Körper nicht vorher die Notbremse zieht) oder dazwischen Pausen machst, ist doch deine Privatsache - und genauso ist es halt Sockes Privatsache gewesen, ob sie zwischendurch Pausen macht oder nachher länger Freizeit hat.

    Ist doch im Büro nicht anders, der eine braucht nach vier Stunden Arbeit unbedingt eine halbe Stunde Pause, der andere arbeitet acht Stunden durch (wenn er darf) und ißt dazwischen bissenweise am PC ...

  7. #47
    Avatar von Sockendings
    Sockendings ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Putzjob- nebenher putzen gehen

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Ich sprach vom zweistündigen TREPPENputzen - da musst du nämlich ein Hochhaus runterputzen, um auf zwei Stunden zu kommen oder diverse niedrige Häuser nacheinander.

    Im Grund ist es doch völlig egal, ob du ohne Pause durchputzt (dazu neige ich auch, wenn mir mein Körper nicht vorher die Notbremse zieht) oder dazwischen Pausen machst, ist doch deine Privatsache - und genauso ist es halt Sockes Privatsache gewesen, ob sie zwischendurch Pausen macht oder nachher länger Freizeit hat.

    Ist doch im Büro nicht anders, der eine braucht nach vier Stunden Arbeit unbedingt eine halbe Stunde Pause, der andere arbeitet acht Stunden durch (wenn er darf) und ißt dazwischen bissenweise am PC ...
    Der Vorteil halt ist .... man kann es sich aussuchen. Ganz ohne druck

    Hab ich was anderes vor und will schnell fertig sein, mache ich die 2 Stunden durch.
    Habe ich den Tag keine Eile und es ist egal , gehe ich eine Rauchen oder quatsche ne viertel Stunde mit Treppenhaus mit Frau Meier... und Herrn Schulze....

    Das ist halt das schöne an Treppenhausreinigung. Es sitzt dir keiner im Nacken.
    Du machst wofür du bezahlt wirst. Wie und wielnage du das machst ist dein Ding. interessiert keinen toten Hilfssherrif.

  8. #48
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist offline buntes etwas

    User Info Menu

    Standard Re: Putzjob- nebenher putzen gehen

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    ich dachte auch immer,dass die Reinigungskräfte bei uns Vollzeit arbeiten, bis ich mal gefragt habe. Und ich kenne sehr viele Leute, die auf solche Malocherjobs angewiesen sind. In vielen dieser Jobs schafft nicht mal die Hälfte der Neueinsteiger den ersten Arbeitstag.
    Ich weiß schon ganz sicher, dass die Vollzeit gearbeitet haben, ich hab die eingestellt.

    Wem sagst Du das, in der Ausbildung musste jeder für 3 Monate zum Housekeeping, da hat fast jeder gejammert. Ich fand es anstrengend, aber im Vergleich zur Arbeit im Restaurant fast entspannt- von 8 Stunden träumt man im Service meist nur, es ist Gerenne und Geschleppe unter Stress und der Kopf muss die ganze Zeit rackern, das fand ich deutlich heftiger.

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •