Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54
Like Tree31gefällt dies

Thema: Totaloperation oder neuer Versuch mit Esmya

  1. #1
    Avatar von die_Cella
    die_Cella ist offline einfach nur Cella
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.233

    Standard Totaloperation oder neuer Versuch mit Esmya

    Ich habe ein Myom in der Gebärmutter und dieses sitzt direkt an der Wand und ist somit nicht operabel. Ich hatte dadurch starke Dauerblutungen..,mein Frauenarzt empfahl mir dann die Therapie mit Esmya...ich habe dieses Medikament 6 Monate genommen und sofort (nach Einnahme der ersten Pille) stellte sich eine Besserung ein...keine starken Blutungen mehr ...alles gut soweit.

    Nach den 6 Monaten dann Kontrolluntersuchung: Mein Frauenarzt war begeistert. Genau so wie er es sich vorgestellt hatte. Nun sind weitere 6 Monate vergangen (ohne Esmya) und es fängt alles wieder von vorne an:

    Plötzlich auftretende starke Blutungen (schwallartig), unberechenbar...mal nur einige Tage, dann Dauerblutung...trotz Einnahme der Pille...

    Ich weiß nicht wie es jetzt weitergehen soll ...

    Was würdet ihr machen?

    Nochmal Esmya(um vielleicht maximal 1 Jahr Ruhe zu haben) oder Totaloperation?

    Schmerzen habe ich keine... Nur unberechenbare starke Blutungen ..,

  2. #2
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist offline frühvergreist+userdement
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    25.800

    Standard Re: Totaloperation oder neuer Versuch mit Esmya

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Ich habe ein Myom in der Gebärmutter und dieses sitzt direkt an der Wand und ist somit nicht operabel. Ich hatte dadurch starke Dauerblutungen

    ..,...

    . Nur unberechenbare starke Blutungen ..,
    Das - in Verbindung mit abgeschlossenem Kinderwunsch - war (und wäre immer wieder) für mich Grund genug mir die Gebärmutter entfernen zu lassen und ich habe das bis jetzt noch keinen Tag bereut (OP war Ende 2013).

    Totaloperation ist das übrigens nicht
    freunde, nightwish, Bärin und 1 anderen gefällt dies.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Totaloperation oder neuer Versuch mit Esmya

    Zitat Zitat von Schneehase Beitrag anzeigen
    Das - in Verbindung mit abgeschlossenem Kinderwunsch - war (und wäre immer wieder) für mich Grund genug mir die Gebärmutter entfernen zu lassen und ich habe das bis jetzt noch keinen Tag bereut (OP war Ende 2013).

    Totaloperation ist das übrigens nicht
    Und zu wem gehört dein Ticker?
    Talpa und Sonnennebel gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von die_Cella
    die_Cella ist offline einfach nur Cella
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.233

    Standard Re: Totaloperation oder neuer Versuch mit Esmya

    Zitat Zitat von Schneehase Beitrag anzeigen
    Das - in Verbindung mit abgeschlossenem Kinderwunsch - war (und wäre immer wieder) für mich Grund genug mir die Gebärmutter entfernen zu lassen und ich habe das bis jetzt noch keinen Tag bereut (OP war Ende 2013).

    Totaloperation ist das übrigens nicht
    Was ist dann eine Totalopration? Dachte immer, wenn die Gebärmutter komplett entfernt wird:...und davor habe ich solche Bedenken :-(

  5. #5
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist offline frühvergreist+userdement
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    25.800

    Standard Re: Totaloperation oder neuer Versuch mit Esmya

    Zitat Zitat von Schwarze_8 Beitrag anzeigen
    Und zu wem gehört dein Ticker?


    Zu meinem Patenkind gehört der
    Schwarze_8 gefällt dies

  6. #6
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist offline frühvergreist+userdement
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    25.800

    Standard Re: Totaloperation oder neuer Versuch mit Esmya

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Was ist dann eine Totalopration? Dachte immer, wenn die Gebärmutter komplett entfernt wird:...und davor habe ich solche Bedenken :-(
    Total-OP ist, wenn auch die Eierstöcke entfernt werden. Diese bleiben bei einer HE erhalten und sorgen weiterhin für Deinen Hormonhaushalt. (Meine Laienerklärung - wissende Mediziner werden mich verbessern, wenn's gar nicht stimmt)

    Ohne Gebärmutter lebt es sich sehr gut und so entspannt
    nightwish, Sonny0910 und Gast gefällt dies.

  7. #7
    Avatar von die_Cella
    die_Cella ist offline einfach nur Cella
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    5.233

    Standard Re: Totaloperation oder neuer Versuch mit Esmya

    Zitat Zitat von Schneehase Beitrag anzeigen
    Total-OP ist, wenn auch die Eierstöcke entfernt werden. Diese bleiben bei einer HE erhalten und sorgen weiterhin für Deinen Hormonhaushalt. (Meine Laienerklärung - wissende Mediziner werden mich verbessern, wenn's gar nicht stimmt)
    Ok danke für die Aufklärung :-)

  8. #8
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist offline frühvergreist+userdement
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    25.800

    Standard Re: Totaloperation oder neuer Versuch mit Esmya

    Zitat Zitat von die_Cella Beitrag anzeigen
    Ok danke für die Aufklärung :-)
    Ich habe noch eine -nicht ganz unwichtige- Kleinigkeit ergänzt
    Zitat Zitat von Schneehase Beitrag anzeigen
    Total-OP ist, wenn auch die Eierstöcke entfernt werden. Diese bleiben bei einer HE erhalten und sorgen weiterhin für Deinen Hormonhaushalt. (Meine Laienerklärung - wissende Mediziner werden mich verbessern, wenn's gar nicht stimmt)

    Ohne Gebärmutter lebt es sich sehr gut und so entspannt

  9. #9
    Avatar von Erzfee
    Erzfee ist offline old hand
    Registriert seit
    18.12.2013
    Beiträge
    1.093

    Standard Re: Totaloperation oder neuer Versuch mit Esmya

    Zitat Zitat von Schneehase Beitrag anzeigen
    Total-OP ist, wenn auch die Eierstöcke entfernt werden. Diese bleiben bei einer HE erhalten und sorgen weiterhin für Deinen Hormonhaushalt. (Meine Laienerklärung - wissende Mediziner werden mich verbessern, wenn's gar nicht stimmt)

    Ohne Gebärmutter lebt es sich sehr gut und so entspannt
    Nicht unbedingt.
    Jede OP hat ihre Risiken und eine GB Entfernung kann auch negative Nachwirkungen haben.

  10. #10
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist offline frühvergreist+userdement
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    25.800

    Standard Re: Totaloperation oder neuer Versuch mit Esmya

    Zitat Zitat von Erzfee Beitrag anzeigen
    Nicht unbedingt.
    Jede OP hat ihre Risiken und eine GB Entfernung kann auch negative Nachwirkungen haben.
    Ja kann - muss aber nicht.
    Und ich kenne nur positive Beispiele.
    Außerdem bezieht sich mein Post auf MICH - wie unschwer zu erlesen ist.
    bby2004 und Gast gefällt dies.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •