Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24
Like Tree23gefällt dies

Thema: Vom Eise befreit...

  1. #1
    opus ist offline Muddi h.c.
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    9.118

    Standard Vom Eise befreit...

    sind Strom und Bäche dieses Jahr eine Woche vor Ostern schon.

    Als Nachtrag zu Alex' Thread zu den Lieblingsorten der Umgebung. Gut, auch das war etwas weiter, aber es war alles von zu Hause aus mit dem Fahrrad zu machen und wie im anderen Thread jüngst erst angekündigt, wenn man dann keine Lust mehr hat, nach 20 km bergab, dann steigt man in den Zug und läßt sich wieder nach Hause fahren.

    Aber, ich mag einfach das erst junge Grün des Frühlings.

    (mit dem jetzt eisfreien Plätscherbach, dem wir allein fast 20 km folgten)

    ...aber an Blumen fehlt's nicht im Revier (anders als beim ollen Goethe)


    Blühende Bäume (aber noch kein Heuschnupfen...)...


    Dann das erste Zwischenziel (Zisterzienserkloster, dann königliches Jagdschloss, dazwischen mal Internat, zuletzt königlicher Altersruhesitz und erster Standort des Württembergischen Landtages nach dem 2.Weltkrieg...


    Weiter an einem Brunnen vorbei. Wer kennt das Relief denn noch? Wie oft hatten wir (die älteren unter uns, muss man ja auch schon wieder sagen) dieses Abbild (einer hessischen Kunstlehrerin mit Namen Werner) in der Hand?



    Nis wir schließlich am Ziel waren... dort, wo man gewohnheitsmäßig im Trüben stochert... die Saison hat dazu bereits begonnen.
    (oder wie bei Goethe: Wie der Fluß in Breit' und Länge So manchen lustigen Nachen bewegt)


    ...und dann, wie gesagt, mit der Bahn wieder zurück... Das war ein idealer Tag für sowas.

    Welche Aktivitäten entwickelt ihr bei dem Wetter, damit es heißt:

    Zufrieden jauchzet groß und klein;
    Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein!
    Dem Philosoph ist nichts zu doof.

  2. #2
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    81.228

    Standard Re: Vom Eise befreit...

    Mir geistert seit gestern das im Kopf rum, da an der Kastanie vor dem Haus die ersten Blütenansätze vorschauen und die Blätter durch sind.

    https://www.youtube.com/watch?v=UCcXmJFMXhE




  3. #3
    Avatar von RosaFlieder
    RosaFlieder ist offline mittendrin
    Registriert seit
    03.12.2013
    Beiträge
    13.057

    Standard Re: Vom Eise befreit...

    Zitat Zitat von opus Beitrag anzeigen

    Welche Aktivitäten entwickelt ihr bei dem Wetter, damit es heißt:

    Zufrieden jauchzet groß und klein;
    Hier bin ich Mensch, hier darf ich's sein!
    Ach, das ist aber schön da wo du wohnst Am besten gefällt mir, dass da kaum sonst wer unterwegs scheint - und der Rückweg mit der Bahn

    Sowas würde ich ja schrecklich gern mal machen - einfach los laufen und schauen, wie weit man kommt. Leider bin ich weder fürs Rucksacktragen noch für Pilgerwege geeignet und habe noch entschieden zu viel "IstDasWeitBrut" mit dabei...

    Zuletzt waren wir mit ordnungsgemäß angeleintem Hund im Vogelschutzgebiet unterwegs. Mit uns noch hunderte andere Leute. Den Vögeln wars egal -die wurden gefüttert Da wär man gern mal ganz woanders.

    Zu deiner Frage: Keine Ahnung, ich pflege meine Rotznase und harre dem Ausflug, der mich morgen erfreuen wird (der Mann plant - ich überlebe)

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Vom Eise befreit...

    Hach, meine Heimat.
    Danke für die schönen Bilder.
    Unser Stocherkahn hieß "Genusswurzel" und lag genau vor dem Haus!

    Ist das Maulbronn oder Bebenhausen?
    Den Hölderlinturm sieht man gar nicht mehr vor lauter Baum!

  5. #5
    opus ist offline Muddi h.c.
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    9.118

    Standard Re: Vom Eise befreit...

    Zitat Zitat von Camille Beitrag anzeigen
    [...]
    Ist das Maulbronn oder Bebenhausen?
    Bebenhausen... von Maulbronn wäre es mir etwas zu weit um mit dem Fahrrad bis nach Tübingen zu kommen, wobei die Anlage tatsächlich ähnlich ist. (das das unten mit den Stocherkähnen die Stadt Tübingen ist, wäre somit geklärt).

    Hast du mal in Tübingen direkt am Neckar gewohnt (oder habt ihr den Kahn, wenn er direkt vor dem Haus lag, erst mal 5 km zum Wasser getragen )?

    Ich muss halt 25 km durch den Schönbuch radeln, um da hin zu kommen.
    Dem Philosoph ist nichts zu doof.

  6. #6
    opus ist offline Muddi h.c.
    Registriert seit
    22.04.2007
    Beiträge
    9.118

    Standard Re: Vom Eise befreit...

    Zitat Zitat von RosaFlieder Beitrag anzeigen
    Ach, das ist aber schön da wo du wohnst Am besten gefällt mir, dass da kaum sonst wer unterwegs scheint - und der Rückweg mit der Bahn
    Ja, das ist praktisch... vor allem, wenn man, so wie wir jetzt, mit dem Fahrrad unterwegs ist. Der Wald fängt bei uns hinterm Haus fast an und auf der anderen Seite sieht man die S-Bahn.
    Zitat Zitat von RosaFlieder Beitrag anzeigen
    Sowas würde ich ja schrecklich gern mal machen - einfach los laufen und schauen, wie weit man kommt. Leider bin ich weder fürs Rucksacktragen noch für Pilgerwege geeignet und habe noch entschieden zu viel "IstDasWeitBrut" mit dabei...
    Unsere IstDasWeitBrut-Brut ist 13 und kann schon mal zu Hause bleiben. Heute war Mama&Papa-Tag. Sohn gab vor, für Französich lernen zu wollen (freiwillig! Was tut man nicht alles, um nicht mit den Eltern Rad fahren zu müssen). Dabei hätte er wirklich anführen können, dass sein Jugendrad zu klein geworden ist und das bestellte neue noch nicht geliefert ist.

    Das mit dem 'mit dem Fahrrad losfahren und mit der Bahn zurück' mache ich auch sehr gerne. Zu Fuss haben wir das auch schon gemacht, da ist das sogar einfacher, weil dann auch ein Bus als Transportmittel in Frage käme, ja nach dem.

    Oder man fährt mit dem Fahrrad gleich per Bahn ins Zielgebiet, das geht auch gut. Nur Richtung Bodensee klappt das hier nicht, weil bei solchem Wetter wie heute, morgens die Fahrradabteile zum Bersten voll sind.
    Zitat Zitat von RosaFlieder Beitrag anzeigen
    Zuletzt waren wir mit ordnungsgemäß angeleintem Hund im Vogelschutzgebiet unterwegs. Mit uns noch hunderte andere Leute. Den Vögeln wars egal -die wurden gefüttert Da wär man gern mal ganz woanders.

    Zu deiner Frage: Keine Ahnung, ich pflege meine Rotznase und harre dem Ausflug, der mich morgen erfreuen wird (der Mann plant - ich überlebe)
    Ja, wir kamen über ein Nebental, dazwischen verläuft sich sehr viel, da das Waldgebiet wirklich recht groß ist. In der Nähe von Tübingen wurde es dann auch voller und auch die Grillstellen am Weg waren zum Teil schon teilweise belagert. An einer (der weiter entfernteren) hatte jemand sogar einen Osterbaum geschmückt (oder mitgebracht). Morgen wird sicher mehr los sein, an Samstagen müssen viele ja noch die schwäbische Kehrwoche feiern.
    RosaFlieder gefällt dies
    Dem Philosoph ist nichts zu doof.

  7. #7
    Avatar von Priesemut
    Priesemut ist offline Freund von Nulli
    Registriert seit
    09.09.2009
    Beiträge
    5.830

    Standard Re: Vom Eise befreit...

    Schöne Bilder ☺. Ich muss in Eurer Ecke auch mal Urlaub planen.

    Zur Frage: Wir wandern und radeln auch schon seit ein paar Wochenenden. Wilde Bäche, Buschwindröschen und zartes Grün inklusive. Heute wollen wir mal schauen, wie weit die Kirschblüte fortgeschritten ist. Vielleicht hab ich später noch Fotos. ☺

  8. #8
    Avatar von Lui
    Lui
    Lui ist offline Flexitarier
    Registriert seit
    01.01.2016
    Beiträge
    16.775

    Standard Re: Vom Eise befreit...

    Heimat.
    Sogar den Waldweg kenn ich.
    bernadette, Camille und Wellholz gefällt dies.

  9. #9
    Avatar von -calamity-
    -calamity- ist offline krypton
    Registriert seit
    30.07.2014
    Beiträge
    18.126

    Standard Re: Vom Eise befreit...

    Ja. Do ischs schee, wo i woon
    Näggschdd mol stand i middm Kaffee uff Dr neggarbrügg
    bernadette und Wellholz gefällt dies.

  10. #10
    Avatar von Frau-Suhrbier
    Frau-Suhrbier ist offline die immer lacht
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    12.520

    Standard Re: Vom Eise befreit...

    Zitat Zitat von -calamity- Beitrag anzeigen
    Ja. Do ischs schee, wo i woon
    Näggschdd mol stand i middm Kaffee uff Dr neggarbrügg
    Und ich fahr mit dem Ruderboot unten durch! Ach, das muss ich diesen Sommer unbedingt mal wieder mit dem Gatten machen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •