Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
Like Tree1gefällt dies

Thema: Hefezopf - über Nacht im Kühlschrank gehen lassen

  1. #1
    Gast

    Standard Hefezopf - über Nacht im Kühlschrank gehen lassen

    hat jemand ein Rezept?
    Die Teige, die ich im Netz gefunden habe, sollen alle nur 1 h gehen. Kann ich auch einfach nur die Hefe reduzieren?
    Wenn ja: Wieviel Hefe soll ich nehmen?
    Das Kind wünscht sich einen Hefezopf zu Ostern und warm und frisch schmeckt der einfach besser.

  2. #2
    Avatar von Mara.Cuja
    Mara.Cuja ist offline addict
    Registriert seit
    20.05.2016
    Beiträge
    594

    Standard Re: Hefezopf - über Nacht im Kühlschrank gehen lassen

    Zitat Zitat von :Ramis: Beitrag anzeigen
    hat jemand ein Rezept?
    Die Teige, die ich im Netz gefunden habe, sollen alle nur 1 h gehen. Kann ich auch einfach nur die Hefe reduzieren?
    Wenn ja: Wieviel Hefe soll ich nehmen?
    Das Kind wünscht sich einen Hefezopf zu Ostern und warm und frisch schmeckt der einfach besser.
    Ich werde diese Häschen am Sonntag Morgen in den Backofen schieben Osterhäschen – Übernacht-Variante | Hefe und mehr
    Noch nicht getestet, ich hoffe, es klappt.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Hefezopf - über Nacht im Kühlschrank gehen lassen

    Zitat Zitat von Mara.Cuja Beitrag anzeigen
    Ich werde diese Häschen am Sonntag Morgen in den Backofen schieben Osterhäschen – Übernacht-Variante | Hefe und mehr
    Noch nicht getestet, ich hoffe, es klappt.
    Danke. Dann arbeiten wir Ostersonntag parallel am Ergebnis!

  4. #4
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.778

    Standard Re: Hefezopf - über Nacht im Kühlschrank gehen lassen

    Ich mach das so "aus dem Ärmel". auf 500g Mehl knapp 1/4 Würfel Hefe und dann über Nacht im Kühlschrank. Ich knete den aber dann morgends nochmal durch, dann zu Strängen rollen (in Etappen und zwishcen drin den Teig wieder kurz entspannen lassen), dann flechten und der Ziopf muss dann nochmal ca. 30 Minuten gehen, bevor er gebacken wird. Also das dauert dann schon nochmal morgens eine 1h Zeit alles in allem.

  5. #5
    Spex ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    1.687

    Standard Re: Hefezopf - über Nacht im Kühlschrank gehen lassen

    Ich hab das neulich einfach so übernnDaumen gepeilt. Glaube 1/3 der angegebenen Hefe, über Nacht in den Kühlschrank. Hat wunderbar fubktioniert.

  6. #6
    Avatar von FrauDirektorPogge
    FrauDirektorPogge ist offline hybridwahnsinnig
    Registriert seit
    28.10.2010
    Beiträge
    17.968

    Standard Re: Hefezopf - über Nacht im Kühlschrank gehen lassen

    Schau mal hier: https://www.ploetzblog.de/2014/02/12...ne-hefezoepfe/

    Die sind total lecker! In den Kommentaren wird auch erklärt, wie man das mit dem Garen über Nacht machen kann. Es geht!
    :Ramis: gefällt dies







    Meine Texte, meine Bilder!

  7. #7
    2burschen ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    25.05.2014
    Beiträge
    3.730

    Standard Re: Hefezopf - über Nacht im Kühlschrank gehen lassen

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Schau mal hier: https://www.ploetzblog.de/2014/02/12...ne-hefezoepfe/

    Die sind total lecker! In den Kommentaren wird auch erklärt, wie man das mit dem Garen über Nacht machen kann. Es geht!
    Klingt sehr lecker, ich glaube ich werde spontan am Wochenende dieses Zopf backen (hatte es eigentlich nicht vor).

    Aber was heißt "bei 230° auf 180° fallend backen"?

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Hefezopf - über Nacht im Kühlschrank gehen lassen

    Zitat Zitat von FrauDirektorPogge Beitrag anzeigen
    Schau mal hier: https://www.ploetzblog.de/2014/02/12...ne-hefezoepfe/

    Die sind total lecker! In den Kommentaren wird auch erklärt, wie man das mit dem Garen über Nacht machen kann. Es geht!
    Danke!

  9. #9
    advena ist offline Legende
    Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    24.778

    Standard Re: Hefezopf - über Nacht im Kühlschrank gehen lassen

    Zitat Zitat von 2burschen Beitrag anzeigen
    Klingt sehr lecker, ich glaube ich werde spontan am Wochenende dieses Zopf backen (hatte es eigentlich nicht vor).

    Aber was heißt "bei 230° auf 180° fallend backen"?
    r Ofen wird auf 230 Grad hochgeheizt, da kommt das Teil rein und dann wird die Temperatur auf 180 GRad gestellt. Die Hitze sinkt dann so allmählich auf 180 Grad.
    So mach ichs auch beim Käsekuchen (nur mit niedrigerer Höchsttemperatur).

  10. #10
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.723

    Standard Re: Hefezopf - über Nacht im Kühlschrank gehen lassen

    Zitat Zitat von 2burschen Beitrag anzeigen
    Klingt sehr lecker, ich glaube ich werde spontan am Wochenende dieses Zopf backen (hatte es eigentlich nicht vor).

    Aber was heißt "bei 230° auf 180° fallend backen"?
    Ofen auf 230°C hochheizen und beim Einschieben auf 180°C herunterregeln. Dann fällt die Temperatur langsam auf 180°C und bäckt dann weiter.
    Нет худа без добра.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •