Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 67
Like Tree38gefällt dies

Thema: Parkettfrage, Robustheit geöltes Parkett

  1. #1
    Kara^^ ist gerade online Carpal Tunnel
    Registriert seit
    16.12.2009
    Beiträge
    4.767

    Standard Parkettfrage, Robustheit geöltes Parkett

    Wir sind gerade dabei, die Bodenbeläge auszusuchen. Nachdem mich mein Mann erfolgreich vom Teppichboden weggebracht hat, habe ich ihn vom Laminat weggebracht und wir werden wohl in Ess-/Wohnzimmer, im Arbeitszimmer und im OG (Schlaf- und Kinderzimmer sowie Gang) Parkett verlegen. Aus Kostengründen Fertigparkett, schwimmend verlegt, soviel ist schon mal klar.

    In der alten Wohnung haben wir lackiertes/versiegeltes 3-Stab-Klickparkett. Jetzt möchte ich gern 1-Stab-Dielen. Die gibt es aber fast nicht versiegelt, sondern meist geölt. Ist das robust genug für eine Familie mit zwei Kindern, die gern mal Sachen fallen lassen und mit Lego auf dem Boden spielen?
    Nur in unseren Träumen sind wir frei. Die meiste Zeit über brauchen wir Lohn.
    - Terry Pratchett, MacBest

  2. #2
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    41.791

    Standard Re: Parkettfrage, Robustheit geöltes Parkett

    Zitat Zitat von Kara^^ Beitrag anzeigen
    Wir sind gerade dabei, die Bodenbeläge auszusuchen. Nachdem mich mein Mann erfolgreich vom Teppichboden weggebracht hat, habe ich ihn vom Laminat weggebracht und wir werden wohl in Ess-/Wohnzimmer, im Arbeitszimmer und im OG (Schlaf- und Kinderzimmer sowie Gang) Parkett verlegen. Aus Kostengründen Fertigparkett, schwimmend verlegt, soviel ist schon mal klar.

    In der alten Wohnung haben wir lackiertes/versiegeltes 3-Stab-Klickparkett. Jetzt möchte ich gern 1-Stab-Dielen. Die gibt es aber fast nicht versiegelt, sondern meist geölt. Ist das robust genug für eine Familie mit zwei Kindern, die gern mal Sachen fallen lassen und mit Lego auf dem Boden spielen?
    Wir haben unseren Schiffsboden, der mal versiegelt und lackiert war, abgeschliffen und dunkel geölt. Das ist wesentich empfindlicher und wenn wir noch kleinere Kinder hätten, dann sähe ich das durchaus kritisch.
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  3. #3
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    64.990

    Standard Re: Parkettfrage, Robustheit geöltes Parkett

    Zitat Zitat von Kara^^ Beitrag anzeigen
    Wir sind gerade dabei, die Bodenbeläge auszusuchen. Nachdem mich mein Mann erfolgreich vom Teppichboden weggebracht hat, habe ich ihn vom Laminat weggebracht und wir werden wohl in Ess-/Wohnzimmer, im Arbeitszimmer und im OG (Schlaf- und Kinderzimmer sowie Gang) Parkett verlegen. Aus Kostengründen Fertigparkett, schwimmend verlegt, soviel ist schon mal klar.

    In der alten Wohnung haben wir lackiertes/versiegeltes 3-Stab-Klickparkett. Jetzt möchte ich gern 1-Stab-Dielen. Die gibt es aber fast nicht versiegelt, sondern meist geölt. Ist das robust genug für eine Familie mit zwei Kindern, die gern mal Sachen fallen lassen und mit Lego auf dem Boden spielen?
    Ein fallendes Matchboxauto macht ne Delle. nur mal so als beispiel.
    katjabw, Leona68 und Camille gefällt dies.
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  4. #4
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Claqueuse
    Registriert seit
    25.07.2008
    Beiträge
    29.755

    Standard Re: Parkettfrage, Robustheit geöltes Parkett

    Zitat Zitat von Kara^^ Beitrag anzeigen
    Wir sind gerade dabei, die Bodenbeläge auszusuchen. Nachdem mich mein Mann erfolgreich vom Teppichboden weggebracht hat, habe ich ihn vom Laminat weggebracht und wir werden wohl in Ess-/Wohnzimmer, im Arbeitszimmer und im OG (Schlaf- und Kinderzimmer sowie Gang) Parkett verlegen. Aus Kostengründen Fertigparkett, schwimmend verlegt, soviel ist schon mal klar.

    In der alten Wohnung haben wir lackiertes/versiegeltes 3-Stab-Klickparkett. Jetzt möchte ich gern 1-Stab-Dielen. Die gibt es aber fast nicht versiegelt, sondern meist geölt. Ist das robust genug für eine Familie mit zwei Kindern, die gern mal Sachen fallen lassen und mit Lego auf dem Boden spielen?
    Sehr schön, aber empfindlich.
    Bodenbeläge sind ein schwieriges Thema finde ich. Wir haben unten Fliesen in Holzoptik, das war (bisher *gg*, so lang sind wir ja noch nicht drin) eine Entscheidung, mit der ich sehr zufrieden bin. Oben haben wir Laminat. Das ist ein Kompromiss zwischen bezahlbar, halbwegs fußbodenheizungtauglich und nicht so empfindlich. Der Kompromiss ist ok.

  5. #5
    Mumpitz ist offline Legende
    Registriert seit
    18.08.2005
    Beiträge
    22.995

    Standard Re: Parkettfrage, Robustheit geöltes Parkett

    Zitat Zitat von Kara^^ Beitrag anzeigen
    Wir sind gerade dabei, die Bodenbeläge auszusuchen. Nachdem mich mein Mann erfolgreich vom Teppichboden weggebracht hat, habe ich ihn vom Laminat weggebracht und wir werden wohl in Ess-/Wohnzimmer, im Arbeitszimmer und im OG (Schlaf- und Kinderzimmer sowie Gang) Parkett verlegen. Aus Kostengründen Fertigparkett, schwimmend verlegt, soviel ist schon mal klar.

    In der alten Wohnung haben wir lackiertes/versiegeltes 3-Stab-Klickparkett. Jetzt möchte ich gern 1-Stab-Dielen. Die gibt es aber fast nicht versiegelt, sondern meist geölt. Ist das robust genug für eine Familie mit zwei Kindern, die gern mal Sachen fallen lassen und mit Lego auf dem Boden spielen?
    Wir haben geölt. Würde ich nie mehr machen. Laminat wäre mir mittlerweile hundertmal lieber. Unserer hat 1000 Flecken.

  6. #6
    Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    26.456

    Standard Re: Parkettfrage, Robustheit geöltes Parkett

    Unser geöltes Eichenparkett ist sehr viel robuster als das versiegelte Buchenparkett in der früheren Wohnung. Und hier lassen drei Kinder sehr viel fallen und Lego ist nicht der Rede wert.
    LG
    Schlüsselsucherin



  7. #7
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    41.791

    Standard Re: Parkettfrage, Robustheit geöltes Parkett

    Zitat Zitat von Mumpitz Beitrag anzeigen
    Wir haben geölt. Würde ich nie mehr machen. Laminat wäre mir mittlerweile hundertmal lieber. Unserer hat 1000 Flecken.
    Ich bin sehr zufrieden mit unserem Parkett, es war versiegelt und lackiert recht unempfindlich aber lange nicht so schön wie jetzt, dunkel geölt. Allerdings ist unser Parkett recht "bunt". Mit kleinen Kindern würde ich versiegeltes Parkett empfehlen. Laminat ist keine wirkliche Alternative, finde ich. Haben wir im OG in den Schlaf- und Kinderzimmern.
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  8. #8
    Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    26.456

    Standard Re: Parkettfrage, Robustheit geöltes Parkett

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Ich bin sehr zufrieden mit unserem Parkett, es war versiegelt und lackiert recht unempfindlich aber lange nicht so schön wie jetzt, dunkel geölt. Allerdings ist unser Parkett recht "bunt". Mit kleinen Kindern würde ich versiegeltes Parkett empfehlen. Laminat ist keine wirkliche Alternative, finde ich. Haben wir im OG in den Schlaf- und Kinderzimmern.
    Hm...ich gar nicht. Ich würde mit kleinen Kindern vor allem hartes und nicht allzu gleichmäßiges Holz empfehlen. Da ist dann jeder Fleck schnell weggeschliffen und nachgeölt, bzw. so viele Flecken nimmt das gar nicht an.
    Versiegeltes Parkett fand ich extrem kratzempfindlich.
    weberin1971 gefällt dies
    LG
    Schlüsselsucherin



  9. #9
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist offline Legende
    Registriert seit
    14.11.2007
    Beiträge
    41.791

    Standard Re: Parkettfrage, Robustheit geöltes Parkett

    Zitat Zitat von Schlüsselsucher Beitrag anzeigen
    Hm...ich gar nicht. Ich würde mit kleinen Kindern vor allem hartes und nicht allzu gleichmäßiges Holz empfehlen. Da ist dann jeder Fleck schnell weggeschliffen und nachgeölt, bzw. so viele Flecken nimmt das gar nicht an.
    Versiegeltes Parkett fand ich extrem kratzempfindlich.
    Unseres ist auch ganz bunt, da fallen Flecke kaum auf, aber es verkratzt leichter und kann Dellen bekommen, das war beim versiegelten Parkett nicht so. Aber ich hätte ganz ehrlich lieber Kratzer im Parkett, als Laminat oder gar Fliesen im Wohnbereich.
    "Was gäbe ich für Küsse, wie kalte Kirschen, Zeit wie Sand am Meer.Was gäbe ich her, wenn jeder Tag wie der erste des Sommers wär"

  10. #10
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Legende
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    10.439

    Standard Re: Parkettfrage, Robustheit geöltes Parkett

    Bei Holzparkett/Fertigparkett würde ich immer auf die Nutzschichtdicke achte - sprich: lässt sich das noch mal abschleifen? Da würde ich eher etwas mehr ausgeben.

    Natürlich wird der Holzboden Macken bekommen - geölte Oberflächen sind aber nicht unbedingt empfindlicher, man sollte sich nur klar sein, das so ein Holzboden eben (durchaus würdevoll...) altert. Wir sind übrigens von geölt auf gewachst umgestiegen - wir haben einen fast hundertjährigen Dielenboden & er ist durch das wachsen/bohnern viel schöner und strapazierfähiger geworden - beim Öl sollte darauf geachtet werden, dass möglichst viel Leinöl enthalten ist wegen der Härtung. Ich empfehle immer wieder gern die Parkett-Biene Produkte --- Büdo- die Parkett Biene Fabrik - https://www.biene-shop.de/ da hast du die Wahl zwischen Öl und Wachs und erstklassigen Holzseifen.
    Schlüsselsucher gefällt dies


    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •