Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
Like Tree9gefällt dies

Thema: Quarkumschläge - wie lange drauflassen?

  1. #1
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist offline und wieder auf Anfang ...
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    5.800

    Frage Quarkumschläge - wie lange drauflassen?

    Meine rechte Hand klagt über Überlastung. Laut meiner Ergotherapeutin nennt sich das tatsächlich "Hausfrauendaumen". Fühlt sich an wie ein glühender Draht vom Daumengrundgelenk Richtung Ellenbeuge.
    Mit schonen ist ja nicht viel, ergo hat mir mir die Ergotherapeutin heute morgen einen Quarkumschlag empfohlen.
    Wie lange lässt man den denn drauf?

    Ob ich das auch an meiner Schulter anwenden kann? Die ist derzeit nämlich fast völlig steif (O-Ton Orthopäde gestern: miserabel)

  2. #2
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.621

    Standard Re: Quarkumschläge - wie lange drauflassen?

    Zitat Zitat von Lacustris2 Beitrag anzeigen
    Meine rechte Hand klagt über Überlastung. Laut meiner Ergotherapeutin nennt sich das tatsächlich "Hausfrauendaumen". Fühlt sich an wie ein glühender Draht vom Daumengrundgelenk Richtung Ellenbeuge.
    Mit schonen ist ja nicht viel, ergo hat mir mir die Ergotherapeutin heute morgen einen Quarkumschlag empfohlen.
    Wie lange lässt man den denn drauf?

    Ob ich das auch an meiner Schulter anwenden kann? Die ist derzeit nämlich fast völlig steif (O-Ton Orthopäde gestern: miserabel)
    So lange, bis der Quark trocken ist und "bröckelt". Mindestens 20 Minuten.

    Und drunter am besten ein Handtuch oder alte Stoffwindel (wenn bei Euch sowas im Haus ist ), sonst quillt die Haut zu sehr und Du kriegst es schlechter wieder runter.
    Lacustris2 gefällt dies
    Worauf willst Du warten?

  3. #3
    Casalinga2012 ist offline Legende
    Registriert seit
    22.09.2012
    Beiträge
    42.517

    Standard Re: Quarkumschläge - wie lange drauflassen?

    Zitat Zitat von Lacustris2 Beitrag anzeigen
    Meine rechte Hand klagt über Überlastung. Laut meiner Ergotherapeutin nennt sich das tatsächlich "Hausfrauendaumen". Fühlt sich an wie ein glühender Draht vom Daumengrundgelenk Richtung Ellenbeuge.
    Mit schonen ist ja nicht viel, ergo hat mir mir die Ergotherapeutin heute morgen einen Quarkumschlag empfohlen.
    Wie lange lässt man den denn drauf?

    Ob ich das auch an meiner Schulter anwenden kann? Die ist derzeit nämlich fast völlig steif (O-Ton Orthopäde gestern: miserabel)
    Auf jeden Fall Magerquark. Ich lass das ca 30 Minuten drauf. Der Quark muss dann völlig krümelig und trocken sein. Und mach den nicht direkt auf die haut.
    nightwish und Lacustris2 gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Legende
    Registriert seit
    26.02.2008
    Beiträge
    11.432

    Standard Re: Quarkumschläge - wie lange drauflassen?

    Zitat Zitat von Lacustris2 Beitrag anzeigen
    Meine rechte Hand klagt über Überlastung. Laut meiner Ergotherapeutin nennt sich das tatsächlich "Hausfrauendaumen". Fühlt sich an wie ein glühender Draht vom Daumengrundgelenk Richtung Ellenbeuge.
    Mit schonen ist ja nicht viel, ergo hat mir mir die Ergotherapeutin heute morgen einen Quarkumschlag empfohlen.
    Wie lange lässt man den denn drauf?

    Ob ich das auch an meiner Schulter anwenden kann? Die ist derzeit nämlich fast völlig steif (O-Ton Orthopäde gestern: miserabel)
    Quark kühlschrankkalt drauf für ca. 20-30 Minuten. Bis er bröckelt. Alternativ Retterspitzumschläge oder Weißkohlwickel.
    Lacustris2 und Jimmy-Gold gefällt dies.


    Time ist the fire in which we burn.

  5. #5
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    18.085

    Standard Re: Quarkumschläge - wie lange drauflassen?

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Quark kühlschrankkalt drauf für ca. 20-30 Minuten. Bis er bröckelt. Alternativ Retterspitzumschläge oder Weißkohlwickel.
    Wobei meine Ärztin seit neustem Wirsing-Wickel empfiehlt, die sollen wohl besonders gut sein.

  6. #6
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.621

    Standard Re: Quarkumschläge - wie lange drauflassen?

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Wobei meine Ärztin seit neustem Wirsing-Wickel empfiehlt, die sollen wohl besonders gut sein.
    Ich dachte, Grünkohl sei das neue In-Gemüse ?
    Worauf willst Du warten?

  7. #7
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    18.085

    Standard Re: Quarkumschläge - wie lange drauflassen?

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Ich dachte, Grünkohl sei das neue In-Gemüse ?
    Ne Wirsing soll wohl der neue Medizin-Kohl sein.

  8. #8
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.621

    Standard Re: Quarkumschläge - wie lange drauflassen?

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    Ne Wirsing soll wohl der neue Medizin-Kohl sein.
    Ah!

    Was der Grünkohl für den Smoothie, ist der Wirsing für's Gelenk !
    Worauf willst Du warten?

  9. #9
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    18.085

    Standard Re: Quarkumschläge - wie lange drauflassen?

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Ah!

    Was der Grünkohl für den Smoothie, ist der Wirsing für's Gelenk !
    So ungefähr!

  10. #10
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.621

    Standard Re: Quarkumschläge - wie lange drauflassen?

    Zitat Zitat von Frau-Suhrbier Beitrag anzeigen
    So ungefähr!
    Ich kann's noch besser:


    Was der Grünkohl für's Getränk, ist der Wirsing für's Gelenk.

    Stulle und Frau-Suhrbier gefällt dies.
    Worauf willst Du warten?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •