Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 139
Like Tree46gefällt dies

Thema: Kind wegen einer Urlaubsreise von der Schule beurlauben lassen

  1. #1
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.034

    Standard Kind wegen einer Urlaubsreise von der Schule beurlauben lassen

    Hast das schon jemand gemacht oder besser gesagt, wird das heute noch von der Schule aus durchgewunken?
    An den Schulen meiner Kinder heisst es ganz klar, vor den Ferien und vor den langen Wochenenden herrscht ebenfalls Anwesendheitspflicht. Sprich - man muss gar nicht anfragen, ob das Kind früher in die Ferien dürfte oder nicht.
    In der alten Schule habe ich die Kinder allerdings zweimal vor oder nach langen Wochenenden beurlauben lassen, einmal wegen Omas 85. Geburtstag und einmal wegen einer Erstkommunion, jeweils 800 km entfernt. Ging jedes mal ohne Probleme.

    Dann wurde ich auch zweimal von der Schule beurlaubt. 1991 sind wir früher in Urlaub gefahren (Bretagne) da wir ca. 10 Tage vor dem Ferienbeginn in Paris bei Freunden zu einer Familienfeier eingeladen waren und von dort aus gleich weitergefahren sind.
    1993 waren wir alle über Weihnachten in Australien, da wurde ich ebenfalls wegen der Reise 10 Tage vor Ferienbeginn beurlaubt (damit wir eben länger als 2 Wochen fahren konnten). Meine Leistungen waren aber gut und ich musste ein Referat in Englisch über die Reise halten
    Geht sowas heute überhaupt noch?
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  2. #2
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.
    Registriert seit
    10.03.2005
    Beiträge
    142.681

    Standard Re: Kind wegen einer Urlaubsreise von der Schule beurlauben lassen

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    ... Geht sowas heute überhaupt noch?
    Für Familienfeiern und Co. ist das kein Problem, wenn es nicht wochenlang ist und Oma nicht jährlich 85 wird und die Großeltern der anderen Seite immer wieder Goldene Hochzeit haben.

    Das ist übrigens auch etwas ganz anderes als die Nummer mit der Ferienverlängerung ... wir fliegen schon am Mittwoch vor den Ferien, da ist es billiger.
    Нет худа без добра.

  3. #3
    Kicki ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    27.06.2002
    Beiträge
    72.687

    Standard Re: Kind wegen einer Urlaubsreise von der Schule beurlauben lassen

    Zitat Zitat von schneckele13 Beitrag anzeigen
    Hast das schon jemand gemacht oder besser gesagt, wird das heute noch von der Schule aus durchgewunken?
    An den Schulen meiner Kinder heisst es ganz klar, vor den Ferien und vor den langen Wochenenden herrscht ebenfalls Anwesendheitspflicht. Sprich - man muss gar nicht anfragen, ob das Kind früher in die Ferien dürfte oder nicht.
    In der alten Schule habe ich die Kinder allerdings zweimal vor oder nach langen Wochenenden beurlauben lassen, einmal wegen Omas 85. Geburtstag und einmal wegen einer Erstkommunion, jeweils 800 km entfernt. Ging jedes mal ohne Probleme.

    Dann wurde ich auch zweimal von der Schule beurlaubt. 1991 sind wir früher in Urlaub gefahren (Bretagne) da wir ca. 10 Tage vor dem Ferienbeginn in Paris bei Freunden zu einer Familienfeier eingeladen waren und von dort aus gleich weitergefahren sind.
    1993 waren wir alle über Weihnachten in Australien, da wurde ich ebenfalls wegen der Reise 10 Tage vor Ferienbeginn beurlaubt (damit wir eben länger als 2 Wochen fahren konnten). Meine Leistungen waren aber gut und ich musste ein Referat in Englisch über die Reise halten
    Geht sowas heute überhaupt noch?

    Ich weiss es nicht,
    Die, die ich kenne, machen es einfach so, ohne Beurlaubung

  4. #4
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.034

    Standard Re: Kind wegen einer Urlaubsreise von der Schule beurlauben lassen

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Für Familienfeiern und Co. ist das kein Problem, wenn es nicht wochenlang ist und Oma nicht jährlich 85 wird und die Großeltern der anderen Seite immer wieder Goldene Hochzeit haben.

    Das ist übrigens auch etwas ganz anderes als die Nummer mit der Ferienverlängerung ... wir fliegen schon am Mittwoch vor den Ferien, da ist es billiger.
    Hm. Die Australienreise war im Prinzip ja auch eine Urlaubsverlängerung. Günstiger war es aber wohl nicht, hier war eher im Vordergrund, dass sich die lange An- und Abreise lohnt. Wurde trotzdem durchgewunken vom Rektor.
    Carmen_13 gefällt dies
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  5. #5
    Registriert seit
    01.05.2005
    Beiträge
    26.456

    Standard Re: Kind wegen einer Urlaubsreise von der Schule beurlauben lassen

    Ich wurde wegen einer Romreise mal zwei Tage vor den Ferien beurlaubt (meine Klassenlehrerin war auch meine Latein- und Geschichtslehrerin, das war kein Problem).
    Mein Sohn war bisher wegen einer Beerdigung und wegen der Sonnenfinsternis beurlaubt, wegen einer Reise noch nicht (es heißt, das wird grundsätzlich kurz vor den Ferien nicht gestattet, aber ich denke, wenn es eine "Bildungsreise" oder Familienfeier wäre, könnte das gehen).
    LG
    Schlüsselsucherin



  6. #6
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    77.438

    Standard Re: Kind wegen einer Urlaubsreise von der Schule beurlauben lassen

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Die, die ich kenne, machen es einfach so, ohne Beurlaubung
    hauptsache sie haben keine blauen haare
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  7. #7
    schneckele13 ist offline Ptit escargot
    Registriert seit
    06.02.2005
    Beiträge
    12.034

    Standard Re: Kind wegen einer Urlaubsreise von der Schule beurlauben lassen

    Zitat Zitat von Kicki Beitrag anzeigen
    Ich weiss es nicht,
    Die, die ich kenne, machen es einfach so, ohne Beurlaubung
    das
    Ganz ehrlich
    das kenne ich aus meinem Freundeskreis nicht
    LG Schneckele13 mit

    06er Sommerkind
    08er Herbstkind
    12er Winterkind

  8. #8
    Avatar von Foxlady
    Foxlady ist offline Urgestein
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    92.298

    Standard Re: Kind wegen einer Urlaubsreise von der Schule beurlauben lassen

    Mit guter Begründung geht es durch. ZB wenn Eltern nur ausserhalb der Ferien Urlaub bekommen, gern dann mit Bestätigung des AG. Oder wenn ein besonderer Grund an dieser Reise hängt. Nur weil man grad Urlaub machen will weil es DA grad billiger ist, geht eher nicht durch.
    WhiseWoman gefällt dies




  9. #9
    Registriert seit
    19.08.2013
    Beiträge
    32.904

    Standard Re: Kind wegen einer Urlaubsreise von der Schule beurlauben lassen

    In den Schulen meiner Kinder geht das.

    Wir haben die Kinder bisher nur Einzeltage für Wochenendreisen beurlauben lassen, nicht zur Ferienverlängerung.

    Ich weiß allerdings, dass in den Klassen meiner Kinder andere Kinder auch zur Ferienverlängerung beurlaubt wurden. Russischsstämmige Kinder, die zum Weihnachtsfest in ihre Heimat fahren, kommen oft erst eine Woche nach den Weihnachtsferien zurück. Manche der türkischstämmigen Kinder verbringen die Ferien bei den Großeltern in der Türkei. Die fahren schon ein paar Tage vor den Ferien und kommen erst ein paar Tage nach Schulbeginn zurück.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Kind wegen einer Urlaubsreise von der Schule beurlauben lassen

    Für Familienfeiern oder Trauerfälle war es noch nie ein Problem, was anderes haben wir noch nicht ausprobiert.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •