Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 70
Like Tree18gefällt dies

Thema: Kupfer- oder Hormonspirale?!

  1. #51
    Ellaha ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Kupfer- oder Hormonspirale?!

    Zitat Zitat von Zwiespalt Beitrag anzeigen
    Genau so ist es. Gar keine Periode durch die Hormonspirale?! Der Arzt hatte nur von geringerer Blutung gesprochen. ��
    Ich hatte anfangs mit der Mirena Schmierblutungen, später gar keine mehr.

    Fand ich super - aber meine Hautprobleme haben sich verschlimmert, so dass ich doch wieder bei der Pille gelandet bin.

  2. #52
    -calamity- Gast

    Standard Re: Kupfer- oder Hormonspirale?!

    Zitat Zitat von Zwiespalt Beitrag anzeigen
    Ja, ist auch mit in den Überlegungen. Davon rät mein Arzt aber tatsächlich ab. Er meint das wäre schon ein enormer hormoneller Eingriff in den Körper. Aufgrund familiärer Vorbelastung (Krebs) wäre auch eine Entfernung der Gebärmutter eine Option. Ich will mir aber gerne noch 2-3 Jahre Zeit geben bevor ich solche eher drastischen Optionen ernsthaft in Erwägung ziehe.
    Ein enormer hormoneller Eingriff???

  3. #53
    Gast Gast

    Standard Re: Kupfer- oder Hormonspirale?!

    Zitat Zitat von Zwiespalt Beitrag anzeigen
    Ja, das hört man echt öfter. 

    Schau mal, ich hab in dem anderen Thread geschrieben. Ganz ok, aber immernoch etwas labil und sehr emotional.

    Danke, ich hab's gefunden

    Dein FA ist aber eine ziemliche Pfeife, wenn er behauptet, eine Sterilisation sei eine hormonelle Angelegenheit. Es bleibt alles unverändert, nur der Eileiter wird funktionsuntüchtig gemacht. Ich habe meine Regel nach wie vor, und damit auch alles, was an hormonellen Unpäßlichkeiten dazugehört
    Sicher, dass du ihn richtig verstanden hast?

  4. #54
    Zwiespalt ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Kupfer- oder Hormonspirale?!

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Danke, ich hab's gefunden

    Dein FA ist aber eine ziemliche Pfeife, wenn er behauptet, eine Sterilisation sei eine hormonelle Angelegenheit. Es bleibt alles unverändert, nur der Eileiter wird funktionsuntüchtig gemacht. Ich habe meine Regel nach wie vor, und damit auch alles, was an hormonellen Unpäßlichkeiten dazugehört
    Sicher, dass du ihn richtig verstanden hast?
    Mmmmmhhhhh, ich dachte schon. Das ist aber schon gut 3 Jahre her. Wären die Zwillinge ein KS gewesen, hätte ich es direkt machen lassen. Er meinte damals es könne das hormonelle Gleichgewicht im Körper extrem durcheinander bringen. Kann das nicht auch zu verfrühten Wechseljahren führen?!?!? Komisch, ich hab das so in Erinnerung, hab aber in 2 Wochen auch einen Termin bei einem anderen FA. Da werde ich mich nochmal erkundigen. Hattest Du gar keine Nebenwirkungen?!?!

  5. #55
    Zwiespalt ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Kupfer- oder Hormonspirale?!

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Ein enormer hormoneller Eingriff???
    Hatte ich so verstanden, bin aber jetzt auch unsicher. Also, nicht der eingriff als solcher, sondern die hormonellen Nebenwirkungen, die daraus entstehen können.

  6. #56
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist offline buntes etwas

    User Info Menu

    Standard Re: Kupfer- oder Hormonspirale?!

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Danke, ich hab's gefunden

    Dein FA ist aber eine ziemliche Pfeife, wenn er behauptet, eine Sterilisation sei eine hormonelle Angelegenheit. Es bleibt alles unverändert, nur der Eileiter wird funktionsuntüchtig gemacht. Ich habe meine Regel nach wie vor, und damit auch alles, was an hormonellen Unpäßlichkeiten dazugehört
    Sicher, dass du ihn richtig verstanden hast?
    Ne, eine ganz so große Pfeife ist er nicht. Es kann tatsächlich vorkommen, dass hormonelle Probleme auftauchen, wird als Post-Sterilisations-Syndrom beschrieben.
    Ein bißchen Pfeife aber schon, denn das ist eben nicht grundsätzlich so, sondern eine unerwünschte Wirkung, die selten auftritt.

  7. #57
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist offline buntes etwas

    User Info Menu

    Standard Re: Kupfer- oder Hormonspirale?!

    Zitat Zitat von Zwiespalt Beitrag anzeigen
    Ja, das sind genau meine Bedenken hinsichtlich hormoneller Verhütung. Mir geht es seit absetzen der Pille vor 1 Jahr tatsächlich psychisch besser und ich hab mehr Lust auf Sex.
    In dem Fall wäre ich zumindest skeptisch. Ich habe vor der Entscheidung einige Monate eine Pille mit dem Wirkstoff der Mirena ausprobiert.
    Hat nicht gut funktioniert, daher wurde es wieder eine Kupferspirale.
    Da hatte ich außer stärkerer Blutung nie Probleme.

  8. #58
    Gast Gast

    Standard Re: Kupfer- oder Hormonspirale?!

    Zitat Zitat von Zwiespalt Beitrag anzeigen
    Mmmmmhhhhh, ich dachte schon. Das ist aber schon gut 3 Jahre her. Wären die Zwillinge ein KS gewesen, hätte ich es direkt machen lassen. Er meinte damals es könne das hormonelle Gleichgewicht im Körper extrem durcheinander bringen. Kann das nicht auch zu verfrühten Wechseljahren führen?!?!? Komisch, ich hab das so in Erinnerung, hab aber in 2 Wochen auch einen Termin bei einem anderen FA. Da werde ich mich nochmal erkundigen. Hattest Du gar keine Nebenwirkungen?!?!
    Nein. Keine. Außer meinen Kopfgrillen, aber die hätte ich auch, wenn ich es nicht hätte machen lassen, nur andere halt
    Ich meine mich aber zu erinnern, dass das KH davon sprach, dass es in extrem seltenen Fällen zu verfrühten Wechseljahren kommen kann, aber das müßte ich nachgooglen. Das Risiko erschien mir seinerzeit jedenfalls überschaubar.

  9. #59
    Gast Gast

    Standard Re: Kupfer- oder Hormonspirale?!

    Zitat Zitat von Vertigo Beitrag anzeigen
    Ne, eine ganz so große Pfeife ist er nicht. Es kann tatsächlich vorkommen, dass hormonelle Probleme auftauchen, wird als Post-Sterilisations-Syndrom beschrieben.
    Ein bißchen Pfeife aber schon, denn das ist eben nicht grundsätzlich so, sondern eine unerwünschte Wirkung, die selten auftritt.
    Du hast recht. Ich habs gerade schon geschrieben, mir wurde das im KH auch erklärt, aber das ist schon so weit weg, dass ich es völlig vergessen hatte, und sie stellten es so dar, dass dies extrem selten sei. Trotzdem, die Pfeife bin im Zweifel eher ich

  10. #60
    Avatar von Vertigo
    Vertigo ist offline buntes etwas

    User Info Menu

    Standard Re: Kupfer- oder Hormonspirale?!

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Du hast recht. Ich habs gerade schon geschrieben, mir wurde das im KH auch erklärt, aber das ist schon so weit weg, dass ich es völlig vergessen hatte, und sie stellten es so dar, dass dies extrem selten sei. Trotzdem, die Pfeife bin im Zweifel eher ich
    Wenn überhaupt, dann eine sehr nette Pfeife

    Ne, finde ich nicht, klingt ja auch in sich erstmal unlogisch, dass da die Hormonproduktion beeinflusst werden könnte.
    Ich hab auch keine. Zahlen parat, denke aber auch, dass das sehr selten ist.

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •