Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
Like Tree2gefällt dies

Thema: Realschulabschluss (Schnitt)

  1. #1
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.155

    Standard Realschulabschluss (Schnitt)

    Weil ja hier so oft vom Schnitt die Rede ist: wo (BL) gibt es denn überhaupt einen Durchschnitt auf dem Zeugnis? In NRW jedenfalls nicht.
    Hier hat man die FOR auf der Realschule nach Klasse 10, wenn man theoretisch versetzt wäre (der Besuch einer Fachoberschule ist aber auch möglich nach Klasse 9 Gymnasium). Eine 5 im Hauptfach und eine im Nebenfach darf dabei sein, wenn sie ausgeglichen werden kann. Die Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe hat man, wenn der Schnitt der Hauptfächer 3,0 ist und keines davon 5.

    Und welche Fächer zählen dann dazu?
    Liebe Grüße

    Sofie

  2. #2
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    9.246

    Standard Re: Realschulabschluss (Schnitt)

    https://www.km.bayern.de/eltern/absc...ealschule.html

    Der mittlere Schulabschluss über die Realschule


    Am Ende der zehnten Klasse der Realschule findet eine zentral vom Kultusministerium gestellte Abschlussprüfung statt. Die zentrale Abschlussprüfung wird in vier Fächern abgelegt. Wer sie besteht, erhält das Zeugnis über den Realschulabschluss. Das ist zugleich der mittlere Schulabschluss.


    Fächer der Abschlussprüfung


    In folgenden Fächern legen die Schüler eine zentrale Abschlussprüfung ab:
    Gruppe I: Deutsch, Englisch, vertiefte Mathematik und Physik
    Gruppe II: Deutsch Englisch, Mathematik und Betriebswirtschaftslehre/Rechnungswesen
    Gruppe IIIa: Deutsch, Englisch, Mathematik und Französisch
    Gruppe IIIb: Deutsch, Englisch, Mathematik und Werken oder Kunst oder Haushalt/Ernährung oder Sozialwesen


    weitere Schulformen siehe Link.

    Auf dem Zeugnis wird ein Schnitt ausgewiesen.


    https://www.km.bayern.de/umzug
    Nach dem Erwerb eines mittleren Schulabschlusses ist ein direkter Übertritt in das Gymnasium unter folgenden Voraussetzungen möglich:
    Eintritt in Jahrgangsstufe 10: nach einer Aufnahmeprüfung und Probezeit grundsätzlich möglich
    Direkteintritt in Jahrgangsstufe 10 ohne Aufnahmeprüfung: Schülerinnen und Schüler die im Abschlusszeugnis einen Notendurchschnitt von mindestens 3,0 in den Vorrückungsfächern erzielt haben, können ohne Aufnahmeprüfung und Probezeit in die Jahrgangsstufe 10 des Gymnasiums eintreten. Die Nachholfrist für die zweite Fremdsprache beträgt in der Regel ein Jahr. Die zweite Fremdsprache kann durch eine spät beginnende Fremdsprache ersetzt werden, wenn diese Fremdsprache in den Jahrgangsstufe 10 bis 12 mit insgesamt 12 Wochenstunden belegt wird. (§ 7 Abs. 3 GSO (n.F.))
    Direkteintritt in Jahrgangsstufe 11: Für sehr gute Schülerinnen und Schüler der Wahlpflichtfächergruppe III a der Realschule (mit fortgeführter zweiter Fremdsprache) besteht bei einem Notenschnitt von 1,5 in Deutsch, Mathematik und einer Fremdsprache die Möglichkeit des direkten Übertritts in Jgst. 11 des achtjährigen Gymnasiums ohne Aufnahmeprüfung und Probezeit. Zusätzlich benötigen diese Schüler ein pädagogisches Gutachten der abgebenden Schule, in dem ein über den Mittleren Abschluss hinausgehender Leistungsstand bescheinigt wird, der für einen direkten Einstieg in die Qualifikationsphase notwendig ist und einen erfolgreichen Durchgang erwarten lässt (§ 7 Abs. 4 GSO (n.F.))


    Als Alternative zum direkten Eintritt in das Gymnasium sind an zahlreichen Standorten in Bayern zudem Einführungsklassen eingerichtet, die Schülern der Realschule, Wirtschaftsschule und des M-Zuges der Mittelschule nach Erwerb des mittleren Schulabschlusses den Übergang an das Gymnasium erleichtern.



    An die FOS ist der Schnitt 3,5 aus Deutsch, Englisch und Mathe.

  3. #3
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    91.863

    Standard Re: Realschulabschluss (Schnitt)

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    https://www.km.bayern.de/eltern/absc...ealschule.html

    Der mittlere Schulabschluss über die Realschule


    Am Ende der zehnten Klasse der Realschule findet eine zentral vom Kultusministerium gestellte Abschlussprüfung statt. Die zentrale Abschlussprüfung wird in vier Fächern abgelegt. Wer sie besteht, erhält das Zeugnis über den Realschulabschluss. Das ist zugleich der mittlere Schulabschluss.


    F...
    danke, du ersparst mir das googeln.

    Bin erstaunt, dass die mittlere Reife anderswo ohne Prüfung erteilt wird.

  4. #4
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    9.246

    Standard Re: Realschulabschluss (Schnitt)

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    danke, du ersparst mir das googeln.

    Bin erstaunt, dass die mittlere Reife anderswo ohne Prüfung erteilt wird.
    Kommt auf die Schulform an.
    Bei uns bekommt man sie am Gymnasium auch ohne Prüfung und an Berufsschulen reicht der Schnitt aus den dortigen Fächern mit Nachweis über x Jahre Englisch usw.
    Da machst Du auch nur die Prüfungen für Deinen Berufsabschluss und keine extra Prüfung über die Mittlere Reife.

  5. #5
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.155

    Standard Re: Realschulabschluss (Schnitt)

    Zitat Zitat von Pippi27 Beitrag anzeigen
    danke, du ersparst mir das googeln.

    Bin erstaunt, dass die mittlere Reife anderswo ohne Prüfung erteilt wird.
    Naja, zentrale Abschlussprüfungen gibt es schon auch. Die Noten gehen in die Zeugnisnoten ein. Aber es gibt halt keinen Durchschnittswert.
    Liebe Grüße

    Sofie

  6. #6
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende
    Registriert seit
    18.06.2008
    Beiträge
    20.603

    Standard Re: Realschulabschluss (Schnitt)

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Weil ja hier so oft vom Schnitt die Rede ist: wo (BL) gibt es denn überhaupt einen Durchschnitt auf dem Zeugnis? In NRW jedenfalls nicht.
    Hier hat man die FOR auf der Realschule nach Klasse 10, wenn man theoretisch versetzt wäre (der Besuch einer Fachoberschule ist aber auch möglich nach Klasse 9 Gymnasium). Eine 5 im Hauptfach und eine im Nebenfach darf dabei sein, wenn sie ausgeglichen werden kann. Die Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe hat man, wenn der Schnitt der Hauptfächer 3,0 ist und keines davon 5.

    Und welche Fächer zählen dann dazu?
    Hier BW steht kein Schnitt, den kann man aber sehr schnell selbst rechnen, Mathe, Deutsch, Englisch sind die Hauptfächer.

  7. #7
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein
    Registriert seit
    19.08.2004
    Beiträge
    65.155

    Standard Re: Realschulabschluss (Schnitt)

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Hier BW steht kein Schnitt, den kann man aber sehr schnell selbst rechnen, Mathe, Deutsch, Englisch sind die Hauptfächer.
    Naja, selber ausrechnen kann man das hier auch Und dann halt überlegen, welche Fächer man mit einbezieht (Bei der FHR zählen z.B. fast alle Fächer mit dazu.)
    Liebe Grüße

    Sofie

  8. #8
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    26.412

    Standard Re: Realschulabschluss (Schnitt)

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Naja, selber ausrechnen kann man das hier auch Und dann halt überlegen, welche Fächer man mit einbezieht (Bei der FHR zählen z.B. fast alle Fächer mit dazu.)

    Bei uns ist auf dem Zeugnis kein Durchschnitt angegeben.
    Es werden alle Fächer samt Noten ausgewiesen unter der Überschrift: Leistungen in den einzelnen Fächern.
    Da wird auch nicht nach Haupt- und Nebenfächern unterschieden.

    Und wenn man vom Durchschnitt redet, dann werden alle dort aufgeführten Noten einbezogen, nicht nur ausgewählte Fächer. Ich habe im RL noch nie erlebt, dass da jemand nur 3 oder 4 Fächer zugrunde gelegt hat.

    Das spielte lediglich beim Übergang von der Grundschule zur weiterführenden eine Rolle, da gab es entsprechende Vorgaben für die Bildungsmpfehlung.

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



  9. #9
    sachensucher ist offline Legende
    Registriert seit
    16.03.2008
    Beiträge
    17.862

    Standard Re: Realschulabschluss (Schnitt)

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Weil ja hier so oft vom Schnitt die Rede ist: wo (BL) gibt es denn überhaupt einen Durchschnitt auf dem Zeugnis? In NRW jedenfalls nicht.
    Hier hat man die FOR auf der Realschule nach Klasse 10, wenn man theoretisch versetzt wäre (der Besuch einer Fachoberschule ist aber auch möglich nach Klasse 9 Gymnasium). Eine 5 im Hauptfach und eine im Nebenfach darf dabei sein, wenn sie ausgeglichen werden kann. Die Qualifikation für die gymnasiale Oberstufe hat man, wenn der Schnitt der Hauptfächer 3,0 ist und keines davon 5.

    Und welche Fächer zählen dann dazu?
    Aber ein Hauptfach muss mit einem Hauptfach ausgeglichen werden, oder? Dann kann der Schnitt doch gar nicht schlechter als 4,0 sein. Es sei denn eines der Hauptfächer ist weniger wert.

  10. #10
    tigger ist offline Poweruser
    Registriert seit
    04.12.2016
    Beiträge
    9.246

    Standard Re: Realschulabschluss (Schnitt)

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen
    Bei uns ist auf dem Zeugnis kein Durchschnitt angegeben.
    Es werden alle Fächer samt Noten ausgewiesen unter der Überschrift: Leistungen in den einzelnen Fächern.
    Da wird auch nicht nach Haupt- und Nebenfächern unterschieden.

    Und wenn man vom Durchschnitt redet, dann werden alle dort aufgeführten Noten einbezogen, nicht nur ausgewählte Fächer. Ich habe im RL noch nie erlebt, dass da jemand nur 3 oder 4 Fächer zugrunde gelegt hat.

    Das spielte lediglich beim Übergang von der Grundschule zur weiterführenden eine Rolle, da gab es entsprechende Vorgaben für die Bildungsmpfehlung.
    Das spielt auch eine Rolle, wenn Du mit der Mittleren Reife auf eine weiterführende Schule willst.
    Da zählt dann nicht der Gesamtschnitt, sondern der Schnitt aus Mathe, Deutsch und Fremdsprache(n).
    Lolaluna gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •