Umfrageergebnis anzeigen: Wie fandest Du das Buch?

Teilnehmer
15. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Echt der Brüler, total genial und lustig

    3 20,00%
  • Ganz ok, aber nicht weiter interessant

    7 46,67%
  • Völlig bescheuert, lohnt nicht

    5 33,33%
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
Like Tree11gefällt dies

Thema: Ein Mann namens Ove

  1. #1
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.640

    Standard Ein Mann namens Ove

    Hat das hier jemand gelesen (also nicht den Film geschaut, sondern wirklich das Buch gelesen)?

    Wie fandet Ihr es?


    Mein Bruder hat es mir WÄRMSTENS empfohlen, er und seine Frau hätten sich scheckig gelacht, das sei so lustig. In den Listen ist es als "Hochkaräter" geführt.
    Worauf willst Du warten?

  2. #2
    Avatar von Tine1974
    Tine1974 ist offline EsLäuftSichAllesZurecht!
    Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    13.587

    Standard Re: Ein Mann namens Ove

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Hat das hier jemand gelesen (also nicht den Film geschaut, sondern wirklich das Buch gelesen)?

    Wie fandet Ihr es?


    Mein Bruder hat es mir WÄRMSTENS empfohlen, er und seine Frau hätten sich scheckig gelacht, das sei so lustig. In den Listen ist es als "Hochkaräter" geführt.
    Ist ganz lustig, aber irgendwann habe ich mich gefreut, dass es zuende ist.

    Ich halte nichts von Listen und Empfehlungen. Den größten Reinfall habe ich erlebt mit dem 100-Jährigen der aus dem Fenster steigt usw. So hoch gejubelt und ich habe es nicht einmal zu Ende gelesen, sondern es auf einem Bücherflohmarkt ausgesetzt.
    Schneehase gefällt dies
    Fress oder sterb!
    Lang lebe der Emperativ!

  3. #3
    lara.bella ist offline Poweruser
    Registriert seit
    27.10.2013
    Beiträge
    7.960

    Standard Re: Ein Mann namens Ove

    ich habe irgendwann aufgehört zu lesen...keine Ahnung warum

  4. #4
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.640

    Standard Re: Ein Mann namens Ove

    Zitat Zitat von lara.bella Beitrag anzeigen
    ich habe irgendwann aufgehört zu lesen...keine Ahnung warum

    Vermutlich nicht aus purer Begeisterung ?
    Tine1974 gefällt dies
    Worauf willst Du warten?

  5. #5
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    91.096

    Standard Re: Ein Mann namens Ove

    Ich kenne es nicht, die Beschreibung klingt für mich nach einem Buch, das ich nicht unbedingt kaufen, wohl aber lesen würde.

  6. #6
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    91.096

    Standard Re: Ein Mann namens Ove

    Zitat Zitat von Tine1974 Beitrag anzeigen
    Ist ganz lustig, aber irgendwann habe ich mich gefreut, dass es zuende ist.

    Ich halte nichts von Listen und Empfehlungen. Den größten Reinfall habe ich erlebt mit dem 100-Jährigen der aus dem Fenster steigt usw. So hoch gejubelt und ich habe es nicht einmal zu Ende gelesen, sondern es auf einem Bücherflohmarkt ausgesetzt.
    Den Hundertjährigen fand ich originell, die Analphabetin schon weniger (da hatte man das GeEfühl, die Szenenwechsel nähmen schon die Schnitte für die Verfilmung vorweg), den Mörder Anders würde ich vermutlich lesen, wenn ihn mir wer borgt, Bibliothek wäre mir schon zu viel Aufwand.

  7. #7
    Registriert seit
    12.07.2005
    Beiträge
    26.338

    Standard Re: Ein Mann namens Ove

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Hat das hier jemand gelesen (also nicht den Film geschaut, sondern wirklich das Buch gelesen)?

    Wie fandet Ihr es?


    Mein Bruder hat es mir WÄRMSTENS empfohlen, er und seine Frau hätten sich scheckig gelacht, das sei so lustig. In den Listen ist es als "Hochkaräter" geführt.
    Kenn ich nicht, hört sich aber so an, als könnte es mir als Urlaubslektüre gefallen, da such ich nämlich noch was.

  8. #8
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.640

    Standard Re: Ein Mann namens Ove

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Ich kenne es nicht, die Beschreibung klingt für mich nach einem Buch, das ich nicht unbedingt kaufen, wohl aber lesen würde.

    Ich habe es als Gebrauchtbuch für 2 Euro gekauft und fand es maximal bescheuert.

    Was an einem pedantischen zwanghaften Kontrollfreak, der seine gesamte Nachbarschaft tyrannisiert, ach so lustig sein soll, das hat sich mir nicht erschlossen. Liegt vielleicht daran, dass mein Ex-SV so ein pedantisch-zwanghafter ebensolcher war, der die gaze Familie tyrannisiert hat und ich auch das nicht lustig fand.

    Und dies "ich will einen Computer kaufen und kenne mich nicht aus"-hahahahaha-lustigen Szenen hatten wir schon ausgiebig in den Büchern von der Berliner Rentnerin ("Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker"). Da war der erste Band noch lustig, aber dann wurde es stereotyp.


    Nee, ich kann die Begeisterung für Ove in keinster Weise nachvollziehen. Meine Ma übrigens auch nicht...
    Worauf willst Du warten?

  9. #9
    PerditaX. ist offline elferant
    Registriert seit
    04.08.2014
    Beiträge
    10.210

    Standard Re: Ein Mann namens Ove

    Ich fands jetzt nicht völlig bescheuert, aber auch nicht irgendwie supertoll. Ziemlich vorhersehbar und ein bisschen langweilig. Wird aber bestimmt bald verfilmt.

  10. #10
    Avatar von BigMama
    BigMama ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.12.2004
    Beiträge
    91.096

    Standard Re: Ein Mann namens Ove

    Zitat Zitat von Kelwitt Beitrag anzeigen
    Ich habe es als Gebrauchtbuch für 2 Euro gekauft und fand es maximal bescheuert.

    Was an einem pedantischen zwanghaften Kontrollfreak, der seine gesamte Nachbarschaft tyrannisiert, ach so lustig sein soll, das hat sich mir nicht erschlossen. Liegt vielleicht daran, dass mein Ex-SV so ein pedantisch-zwanghafter ebensolcher war, der die gaze Familie tyrannisiert hat und ich auch das nicht lustig fand.

    Und dies "ich will einen Computer kaufen und kenne mich nicht aus"-hahahahaha-lustigen Szenen hatten wir schon ausgiebig in den Büchern von der Berliner Rentnerin ("Ich bin nicht süß, ich hab bloß Zucker"). Da war der erste Band noch lustig, aber dann wurde es stereotyp.


    Nee, ich kann die Begeisterung für Ove in keinster Weise nachvollziehen. Meine Ma übrigens auch nicht...
    Für zwei Euro würde ichs riskieren. Aber eigentlich warte ich grad sehnsüchtig auf den dritten Band Ferrante!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •