Seite 11 von 12 ErsteErste ... 9101112 LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 120
Like Tree31gefällt dies

Thema: Vornamen abkürzen - Spitznamen

  1. #101
    Avatar von Buntnessel
    Buntnessel ist offline Stricklieschen
    Registriert seit
    07.09.2010
    Beiträge
    26.339

    Standard Re: Vornamen abkürzen - Spitznamen

    Meine Oma hieß Barbara, wurde NIE so gerufen.... Sie wurde immer Bewele gerufen... Schrecklich
    Was ich auch ganz schrecklich finde ist Babsi.

    In der Schue hatten wir eine Dagmar, die wurde von vielen Daggi gerufen, fand sie auch okay.
    Ich habe sie immer Dagmar genannt, Daggi ging für mich überhaupt nicht.

    Ich fand es auch immer schade, dass Susanne und Gabriele überall nur Susi und Gabi hießen, soweit ich weiß, bis heute. Das hat sich erhalten. Ich fand ihre richtigen Namen immer sehr schön.

    *** BITTE ZITIEREN! ***
    ___
    _____________________________



  2. #102
    Alex1961 ist offline Gesperrt
    Registriert seit
    18.04.2017
    Beiträge
    11.547

    Standard Re: Vornamen abkürzen - Spitznamen

    Zitat Zitat von Nat Beitrag anzeigen
    3 Geburten im Bekanntenkreis in den letzten 2 Monaten. Alle 3 Familien wollten einen Namen, den man keinesfalls abkürzen kann.
    Warum ist das so wichtig?
    Versteh ich auch nicht

  3. #103
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist gerade online und wieder auf Anfang ...
    Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    5.703

    Standard Re: Vornamen abkürzen - Spitznamen

    Ich habe zwei Vornamen, beide vielsilbig.
    Früher fand ich das so doof, jetzt aber in fortgeschrittenem Alter mag ich meine Namen. Für meine Mutter war das sehr praktisch, weil sie mich je nach Stimmungslage kurz, länger oder lang rufen konnte, meist verbunden mit entsprechendem Anstieg der Lautstärke.
    Nehmen wir als Beispiel die berühmte Pippi.
    Das hätte sich in meinem Fall dann so angehört:
    Freundlich unverfänglich: "Pippi!"
    Etwas strenger:"Pippilotta!"
    Und jetzt ganz schnell außer Reichweite ... "PIPPILOTTA VIKTUALIA!!!!"

    Dabei war meine Mutter mur knapp über 1,50m .... ;o)
    nightwish gefällt dies

  4. #104
    Avatar von sannimanni
    sannimanni ist offline trekkie
    Registriert seit
    12.12.2009
    Beiträge
    4.771

    Standard Re: Vornamen abkürzen - Spitznamen

    Erinnert mich daran, als ich im Vorbereitungstreffen zur Krabbelgruppe saß - jeder sollte was zum Kind sagen.

    Die sehr nette Frau links von mir:

    Meine Tochter ist 4 Monate als und heißt Franziska Katharina. Wir haben die Namen auch deshalb gewählt, weil es so viele Varianten gibt, da kann sie sich dann aussuchen, was ihr am besten gefällt.

    Dann ich, augenzwinkernd: M1eine Tochter ist 4 Monate alt und heißt Heike (*Name geändert*). Wir haben den Namen auch deshalb gewählt, weil man den nicht großartig verballhornen kann. (Genannt wird sie heute vereinzelt das Äquivalent von 'Heiki', was sie nicht stört).

    Ich habe einen Klassiker, der IMMER in der Art von Gabriele/Gabi abgekürzt wird. Ist bei mir aber selten passiert, meistens wollte mich jemand damit aufziehen oder ärgern. Da mich das nicht geärgert hat, blieb das gelegentliche Aufziehen übrig , fast immer werde ich mit vollem Namen angesprochen. Eine Klassenkameradin von mir wird unter uns wohl immer 'Möhre' bleiben (die ist leitende Amtsrichterin irgendwo!) - kam von einem quietschorangefarbenen Anorak in Klasse 5 und der Tatsache, dass wir 5 Mädchen ihres Namens in der Klasse hatten.
    Captain, es gibt eine grundlegende und sehr wertvolle Aussage in der Wissenschaft, sie ist ein Zeichen von Weisheit und lautet: Ich weiß es nicht. (Data)

  5. #105
    Avatar von -PMS-
    -PMS- ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.01.2017
    Beiträge
    1.311

    Standard Re: Vornamen abkürzen - Spitznamen

    Zitat Zitat von Nat Beitrag anzeigen
    3 Geburten im Bekanntenkreis in den letzten 2 Monaten. Alle 3 Familien wollten einen Namen, den man keinesfalls abkürzen kann.
    Warum ist das so wichtig?
    Weiss ich nicht, Spitznamen haben ja die dollsten Urspruenge. Ich kannte mal einen, der wurde von allen Golda genannt - weil er mit Nachnamen Meier hiess.
    Bloed finde ich Namen, die auf dem Schulhof zum Aergern benutzt werden koennen, Abkuerzen ist ja harmlos. Mein Juengster brachte mal einen Enis mit nach Hause, da haetten die Eltern mal bisschen aufpassen sollen.

  6. #106
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.278

    Standard Re: Vornamen abkürzen - Spitznamen

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Man wird diese Abkürzungen halt so schwer wieder los, wenn man das niedliche i am Ende nicht mehr will.
    Irgendwann gibt sich das doch von selbst, wenn man sich in anderen Kreisen (z.B. Beruf) mit vollem Namen vorstellt. Und gute Freunde merken das auch schnell, wenn man z.B. im Chat nur noch mit vollem Namen zeichnet oder einfach mal offen was sagt.

  7. #107
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    53.278

    Standard Re: Vornamen abkürzen - Spitznamen

    Zitat Zitat von Buntnessel Beitrag anzeigen

    Ich fand es auch immer schade, dass Susanne und Gabriele überall nur Susi und Gabi hießen, soweit ich weiß, bis heute. Das hat sich erhalten. Ich fand ihre richtigen Namen immer sehr schön.
    Wahrscheinlich stört es sie selbst einfach nicht.

  8. #108
    Gast

    Standard Re: Vornamen abkürzen - Spitznamen

    Zitat Zitat von BigMama Beitrag anzeigen
    Naja, jetzt kennst Du jemanden - mich.
    Wenn ich von kennen spreche, meine ich Menschen aus meinem persönlichen Umfeld. Wenn wir uns kennen würden, tät ich ja eh nur Deinen vollen Namen nutzen, außer Du bestündest auf was anderes. Also wäre es ja kein Problem.

  9. #109
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Urlaubsministerin
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    64.633

    Standard Re: Vornamen abkürzen - Spitznamen

    Ich fand es auch immer schade, dass Susanne und Gabriele überall nur Susi und Gabi hießen, soweit ich weiß, bis heute. Das hat sich erhalten. Ich fand ihre richtigen Namen immer sehr schön.
    Ich komme ja aus der Gabi-Susi-Generation und habe im Freundeskreis beides: eine Susi, die auch bewusst immer schon Susi genannt werden wollte und eine Susanne, die niemand je Susi genannt hat.

    Da hat der Träger des Namens schon einen Einfluss drauf.
    Pippi27 und _Ilex_ gefällt dies.
    Worauf willst Du warten?

  10. #110
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*
    Registriert seit
    17.01.2004
    Beiträge
    43.592

    Standard Re: Vornamen abkürzen - Spitznamen

    Sehr niedlich, diese Leute haben wohl bisher einsam im Wald gewohnt. Man kann jeden Namen abkürzen oder verlängern und wenn man den Vornamen in Ruhe läst dann wird der Nachname rangenommen. Bei Kleinkindern können die Eltern das noch verhindern aber im späteren Leben nicht mehr.

    Meine Mutter wundert sich schon nicht mehr über meine zahlreichen Spitznamen die mit dem von ihr gewählten Vornamen nur noch wenig bis gar nichts zu tun haben.

    Ein Bekannter wird übrigens Pi genannt, erstmal weil er Mathemathiker ist (dachte ich) aber diesen Namen trägt er schon seit dem Kindergarten. Die Eltern glaubten wirklich, dass Pius nicht abgekürzt werden kann

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •